Reisetipps, Infos & Inspiration Reiseinspirationen Die 10 Top Sehenswürdigkeiten in Kairo

Alle Artikel

Die 10 Top Sehenswürdigkeiten in Kairo

Diese Sehenswürdigkeiten solltet ihr bei eurem Trip nach Kairo auf gar keinen Fall verpassen.

Kairo ist eine bunte Stadt voller Leben und Geschwindigkeit. Es bietet unzählige Plätze und Möglichkeiten. In unserem Artikel erfahrt ihr nicht nur etwas über die Pyramiden in Kairo, sondern auch wo der größte Markt Afrikas liegt und welche Geheimtipps die Hauptstadt Ägyptens zu bieten hat.


1. Die Pyramiden von Gizeh

Kairo Urlaub Pyramiden Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh zusammen mit der Sphinx gehören zweifelsohne zu den berühmtesten und ältesten Bauwerken der Erde – und sie liegen direkt in Kairo. Bereits auf der Taxitour dorthin scheinen sie immer wieder zwischen den Dächern der Häuser durch. Obwohl dort viel Andrang an Tourismus ist, verläuft sich dies auf dem großen Gelände schnell und es gibt immer wieder Ecken, in denen ihr die eindrucksvollen Bauwerke auf euch wirken lassen könnt. Wenn ihr euch einem Guide anschließt, erfahrt ihr viele interessante Details über diese Meisterwerke der antiken Baukunst. Zum Beispiel auch, dass die kleinen Pyramiden jeweils für die Ehefrauen der Pharaonen errichtet wurden. Zu empfehlen ist auch unbedingt in eine der Pyramiden hineinzugehen. Die bekannten Schriftzeichen und die exakte Bauweise live zu erleben ist beeindruckend.

Lest jetzt nach, wann die beste Zeit ist, um Flüge zu buchen. Wir haben die Antwort!

Findet einen billigen Flug nach Kairo!


2. Die Pyramiden von Sakkara

Noch älter als die Pyramiden von Gizeh sind die von Sakkara. Dort steht eine Pyramide, die als älteste bisher gefundene Grabanlage gilt. Angenehm in Sakkara ist vor allem, dass wesentlich weniger Touristen dort sind und ihr fast alleine sein werdet. Dennoch gibt es dort eine Menge zu entdecken. Neben den typischen Schriftzeichen und Wandmalereien erwartet euch dort vor allem ein wunderbarer Ausblick. Wer sich auf der dortigen Anhöhe einmal um 360°C dreht, sieht ringsum in der Ferne noch viele, viele weitere Pyramiden. Ein Wahnsinnsgefühl – vor allem mit dem Wissen, dass jede einzelne dieser Pyramiden vor viel mehr als 2000 Jahren errichtet wurde. An den Fundort Sakkara angegliedert ist auch das Imhotep Museum, dass eine Menge Artefakte der Pyramiden zeigt.

Entdecke weitere magische Orte weltweit als Reiseziel.


3. Das Ägyptische Museum

Ägyptisches Museum, Kairo
Von Diego Delso, CC BY-SA 3.0, Link

Wer sich für die aufregende Geschichte Ägyptens interessiert, sollte auf jeden Fall einen Besuch im Ägyptischen Museum einplanen. Es ist das weltweit größte Museum, dass die altägyptische Kunst ausstellt, und enthält Werke aus den unterschiedlichen Epochen des Landes. Freut euch auf Kunstgegenstände, die in über 100 Sälen in zwei Stockwerken präsentiert werden und von der Prädynastik bis zur Griechisch-römischen Zeit zurückreichen.

Dieser Artikel verrät euch, wie ihr mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung Geld spart!

Preiswerte Hotels in Kairo findet ihr hier!


4. Der Bazar Chan el-Chalili

Bazar Chan el-Chalili
Von Casual Builder – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Mitten in der Altstadt liegt einer der bedeutendsten Märkte Kairos – der Chan el-Chalili. Er gilt gleichzeitig als der größte Markt Afrikas und gehört neben dem al-Muski Basar zu den wichtigsten Einkaufszentren der Stadt. Auf dem ehemals als Türkischer Bazar bekannten Markt findet ihr fast alles, was ihr euch wünschen könnt. Doch das Besondere an einer Shoppingtour dürfte in diesem Fall nicht die Ware selbst sein, sondern vor allem das Handeln und Feilschen. Setzt ruhig niedrig an und handelt für euch einen guten Preis raus, das gehört in Kairo einfach zu einem erfolgreichen Einkaufsbummel dazu und macht riesigen Spaß.

Ihr wollt mehr shoppen? Dann schaut euch diesen Artikel an: 7 teure Metropolen für einen günstigen Shopping-Trip


5. Die Hängende Kirche

Hängende Kirche, Kairo
Von Berthold Werner – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Eine der schönsten Kirchen des Nahen Ostens ist die sogenannte Hängende Kirche. Anders, als es der Name vermuten lässt, hängt diese Kirche nicht, sondern steht mit ihrem Fundament fest auf dem Boden. Der Name stammt von dem Ort, an dem sie sich befindet und deutet darauf hin, dass ihr Kirchenschiff über dem großen Durchgang der römischen Zitadelle Koptisch-Kairo führt. Die Kirche zählt zu den ältesten Kirchen Ägyptens und hat eine Geschichte, die bis ins dritte Jahrhundert zurückführt.

Falls ihr von Land und Leuten noch mehr mitbekommen möchtet, könnte euch dieser Artikel Aufschluss geben: Abseits der Touristenpfade durch Ägypten

Die  Umgebung von Kairo mit dem Mietwagen entdecken

6. Die Muhammad-Ali-Moschee

Muhammad-Ali-Moschee, Kairo
Von Christian Rosenbaum, CC BY-SA 3.0, Link

Wer schöne, authentische Fotos von der Stadt Kairo haben will, sollte die Muhammad-Ali-Moschee, die auch als Alabastermoschee bekannt ist, nicht auslassen. Das eindrucksvolle Gebäude ist nicht nur von außen, sondern auch von innen sehenswert. Die reich geschmückten Wände im osmanischen Stil und die barocken Elemente, die immer wieder durchkommen, sehen einfach hinreißend aus. Wer die das Innere der Moschee sehen möchte, muss am Eingang die Schuhe ausziehen und sich angemessen kleiden. Doch keine Sorge, reinkommen werdet ihr auch im T-Shirt und kurzer Hose. Dafür gibt es passende Umhänge zum Ausleihen.

Solltet ihr ein Fan von sportlichen Aktivitäten, Meer und Strand sein, seid ihr in Hurghada sicherlich besser aufgehoben, als in Kairo. Oder ihr kombiniert beides in eurem Urlaub. Lest euch in jedem Fall diesen Artikel durch: Die 10 Top-Aktivitäten in Hurghada – im Wasser und an Land


7. Die größe Nilinsel Gezira

Die größte Insel des Nil ist Gezira. Auf ihr liegen zwei Stadtteile – Ez-Zamalek im Norden und El-Gezira im Süden. Voneinander getrennt werden die beiden Viertel durch die Straße des 26. Juli. Die Flussinsel gehört zu den angesagtesten Orten der Stadt. Hier findet ihr urbanes Leben, bunte Menschen, tolle Bars und Cafés und schöne Parkanlagen. In den hippen Gassen befinden sich außerdem viele Botschaften, die Oper und der Fernsehturm. Besonders schön ist es, am Nilufer entlangzuflanieren und das Treiben auf dem Wasser zu beobachten.

Falls ihr mehr Flussinseln kennenlernen möchtet, lest hier weiter: Von Manhattan bis zur Insel Mainau: Die 10 schönsten See- und Flussinseln

Schöne Hotels in Ägypten entdecken!


8. Der Nil (segelnd auf einer Feluke erkunden)

Besonderen Spaß könnt ihr beim Segeln einer Feluke erleben. Dieses traditionelle ägyptische Segelboot fährt ohne Motor. Am besten bucht ihr das Abenteuer auf dem Wasser für mindestens zwei Stunden, denn die Zeit vergeht wie im Flug. Vom Nil aus die Stadt zu sehen ist noch mal ein ganz anderes Erlebnis, als direkt am Flussufer entlang zu spazieren. Die Größe der Metropole wirkt vom Wasser aus ganz anders, denn obwohl es auf den Booten entspannt und ruhig ist, könnt ihr dort den Puls der Stadt besonders deutlich spüren.

Übrigens: Falls ihr es auf dem Wasser liebt, braucht ihr nicht ganz nach Kairo zu fahren: Europa auf dem Wasserweg entdecken – 5 der schönsten Bootstouren


9. Das Bistro Aperitivo (für leckeres Essen und Cocktails)

Bistro Aperitivo, Kairo
Von Rama – Eigenes Werk, CC BY-SA 2.0 fr, Link

Kairo hat auch ein wunderbares Nachtleben. Schicke Clubs und Bars öffnen ihre Türen für gute Laune, Entspannung und Genuss. Das edle Bistro Aperitivo an der Straße des 26. Juli in Zamalek etwa verführt den Gaumen mit leckeren, italienischen Speisen und lädt anschließend zu schmackhaften und gekonnt gemixten Cocktails ein. Wenn auch sonst die Kosten in Kairo eher niedrig sind, könnt ihr hier deutsche Preise erwarten – und seid damit sogar mit einem relativ schmalen Geldbeutel in der Upperclass Kairos gelandet.

Diese 8 der verrücktesten alkoholischen Getränke der Welt findet ihr im Bistro Aperitivo sicher nicht.


10. Sport-Park Gezira

Ein Familientreff für Jung und Alt ist der Sport-Park Gezira in Zamalek. In dieser ausgedehnten Parkanlage sind viele Spielplätze zum Toben und verschiedene Sportplätze um sich auszupowern. Im Sommer sind dort zudem einige Swimmingpools, um sich von der Hitze kurzzeitig abzukühlen. Innerhalb des Geländes gibt es einige Restaurants und Pubs, in denen ihr euch stärken könnt. Umgerechnet müsst ihr etwa 5 Euro Eintritt zahlen, habt dann aber Zugriff auf alle sportlichen Angebote des Parks – insofern ist der Park nicht nur für Familien sehenswert, sondern auch für Sportbegeisterte.

Park ja, aber wenn dann richtig? Hier findet ihr die 10 besten Wildlife-Ziele der Welt

Schnappt euch einen günstigen Flug nach Ägypten!


Hier kommen noch mehr spannende Artikel:

Karte