COVID-19 (Coronavirus) kann deine Reisepläne beeinträchtigen. Egal, wohin deine Reise geht, hier findest du die neuesten Reisehinweise.

Reisetipps, Infos & Inspiration Reiseinspirationen 10 Tipps für die erste Reise nach New York

Alle Artikel

10 Tipps für die erste Reise nach New York

New York ist lebendig, aufregend und, wie viele Großstädte, hektisch. Deswegen geben wir euch hier 10 praktische Tipps mit an die Hand.

Es braucht einen Augenblick, um sich im Wirrwarr aus Menschen, Autos, Straßen und Abenteuern zurechtzufinden; doch wer einmal den Drive gefunden hat und sich auf den Rhythmus der Stadt einstimmt, wird verzaubert sein. Denn New York versprüht seinen Charme großzügig.


1. Das müsst ihr beim Visum beachten

Reise USA

Solange ihr ausschließlich Urlaub in den Vereinigten Staaten machen möchtet, braucht ihr nur einen ESTA – Antrag (Electronic System for Travel Authorization). Diesen könnt ihr online ausfüllen und habt ihn dann innerhalb von 72 Stunden digital zur Verfügung. Am besten geht ihr auf die offizielle Seite der U.S. Customs and Border Protection. Der Antrag kostet 14 $ und ist 24 Monate zusammen mit einem Reisepass gültig. Der Reisepass selbst muss ebenfalls noch eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten haben. Ganz wichtig: Beantwortet alle Fragen aus dem Antrag wahrheitsgemäß. Es ist schon vorgekommen, dass Menschen bei der Einreise abgewiesen wurden, weil sie sich einen Scherz erlaubt haben.

Die USA sind ein beliebtes Reiseziel, da würde man nie vermuten ein Visum zu benötigen. Bei diesen Ländern gilt genau dasselbe: 10 beliebte Reiseziele für die man vor Einreise ein Visum benötigt


2. Wann ihr günstige Flüge bekommt

Fluf New York

Günstige Flüge in die Metropole bekommt ihr vor allem für die Monate Januar und Februar. Allerdings ist auch die ungemütlichste Jahreszeit. Es ist kalt und hin und wieder auch verregnet. Wenn ihr nicht gerade im Winter die Stadt entdecken wollt, dann schaut etwa 6 bis 11 Wochen vor Abflug nach einem bezahlbaren Flug.

Hier findet ihr ausführlichere Informationen zum Thema: Wann sind Flüge nach New York am günstigsten? Die beste Zeit, um Flüge zu buchen.


3. Beachtet die Einreisebestimmungen

Einreise USA

Die Einreisebedingungen in die USA sind im Januar 2017 verschärft worden. Personen, die sich vorab in bestimmten Ländern, aus welchem Grund auch immer, aufgehalten haben, kann ohne Grund die Einreise verweigert werden. Es ist auch möglich, dass ihr für die Einreise nach einem Aufenthalt in bestimmten Ländern ein extra Visum beantragen müsst.

Beachtet bitte auch, dass es strenge Auflagen zur Einfuhr von Lebensmitteln und Medikamenten gibt. Falls ihr auf ein bestimmtes Medikament angewiesen seid, holt euch vorab eine entsprechende Bescheinigung von eurem Arzt. Weiterführende Informationen findet ihr auf der Seite des auswärtigen Amts.

Achtet auch darauf, was ihr mit ins Handgepäck nehmt: An Bord verboten: Zehn Dinge, die überraschenderweise nicht mit ins Handgepäck dürfen


4. Das erwartet euch am Flughafen

USA Einreise

Sobald ihr in New York gelandet seid, wollt ihr sicher mit eurem Koffer gleich zur Unterkunft und die Stadt entdecken. Doch so schnell geht es leider nicht. Alle, die mit einem ESTA-Antrag einreisen, müssen sich erst elektronisch am Computer für die USA anmelden; ihr werdet automatisch dorthin geführt. Ihr findet dort die gleichen Fragen, wie sie auf dem Einreiseformular stehen, das ihr möglicherweise im Flugzeug erhalten habt. Zusätzlich müsst ihr eure ESTA-Nummer angeben und es werden eure Fingerabdrücke erfasst. Der Computer druckt euch ein Papier aus, dass euch entweder berechtigt durch die Passkontrolle zu gehen oder auf dem ein X ausgewiesen ist. Keine Sorge. Das X meint in den meisten Fällen, dass entweder die Fingerabdrücke nicht gelesen werden konnten, ihr zum ersten Mal in die USA einreist oder etwas anderes unklar ist. Folgt bitte einfach den Anweisungen des Personals. Die Einreise kann zwei bis vier Stunden dauern, also bringt Geduld mit. Übrigens: An US Flughäfen gibt es keine Transitbereiche. Deswegen gelten die Einreisebestimmungen auch für Gabelflüge.

Dieser Artikel enthält weitere wichtige Tipps: Der perfekte Fluggast (Teil 1): Die Flughafen Sicherheitskontrollen


5. Transfer vom Flughafen in die Unterkunft

New York Tipps

Vom Flughafen JFK aus könnt ihr ganz bequem mit der Subway in die Stadt fahren. Da ihr wahrscheinlich noch eure deutsche Sim Karte im Handy habt, empfiehlt es sich an der Touristeninformation einen Streckenplan aus Papier zu holen. Wer keine Sorgen wegen der Roaminggebühren hat, kann auch die App New York Subway nutzen. Ladet euch die Anwendung am besten schon vorher runter. Manche Unterkünfte stellen auch einen Shuttleservice gegen einen kleinen Aufpreis zur Verfügung, am besten fragt ihr nach. Alternativ könnt ihr natürlich auch ein Taxi nehmen. Schon gewusst? Auf Skyscanner könnt ihr euch auch einen Flughafentransfer suchen und buchen.

Weitere allgemeine Reiseinformationen findet ihr in diesem Artikel.


6. Wie ihr euch in New York zurechtfindet

New York Urlaub

New York ist riesig und hat so unglaublich viel zu bieten. Wahrscheinlich werdet ihr während eures Aufenthaltes in der Stadt gar nicht alles zu sehen bekommen. Am besten überlegt ihr euch vorher, was ihr unternehmen möchtet und entscheidet euch pro Tag immer nur für einen Stadtteil, beziehungsweise Highlights, die nah beisammen liegen. Da die Straßen nach einem einfachen System angelegt sind und überwiegend gerade verlaufen, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen, euch zu verlaufen. Ansonsten kann euch auch die App Maps.me weiter helfen. Dort findet ihr neben einem Stadtplan auch Vorschläge für Sehenswürdigkeiten, Beschreibungen und Routen. Außerdem stellt die App Offlinekarten zur Verfügung stellt.

Ein Artikel darüber, wie ihr einen Tag in New York gestalten könnt: Der perfekte Tag – 24 Stunden in New York City


7. Wie ist das mit dem Trinkgeld

USA Tipps

Die Lebenshaltungskosten in New York sind teuer und die Trinkgelder entsprechend hoch. Bei einem Restaurantbesuch oder im Taxi sind 15 – 20 % angemessen. Habt ihr eine Touristentour gebucht, liegt das Trinkgeld etwa bei 10 $ und dem Zimmerservice in eurem Hotel hinterlasst ihr etwa 3 $ pro Tag.

Wie sieht es in anderen Ländern mit dem Thema Trinkgeld aus?: Trinkgeld im Ausland: Wie viel ist angemessen?


8. Wie ihr kosten sparen könnt

USA Reise

Obwohl New York kein billiges Pflaster ist, gibt es eine Reihe an Aktivitäten, die ihr umsonst oder für wenig Geld machen könnt. Zum Beispiel haben verschiedene Museen in der Stadt an einem Tag in der Woche freien Eintritt; und so Sachen wie auf der 5th Avenue vom großen Geld träumen ist ohnehin gratis.

Lest hier nach, was New York für die kleine Geldbörse zu bieten hat: Diese 11 Dinge könnt ihr völlig kostenlos in New York unternehmen


9. Was müsst ihr beim Einkaufen beachten

New York, Shopping

Generell gilt, dass in den USA nur Nettopreise angegeben werden, d. h., Steuern (Sales Tax) werden erst an der Kasse hinzugerechnet. In New York betragen diese in der Regel 8,88 %, wovon 4 % vom Staat erhoben werden und dann noch extra Gebühren wie die City Rate und eine special Rate hinzukommen. Das heißt, ein Sandwich, das mit einem Nettopreis von 2,50 $ ausgezeichnet wurde, kostet bei einem Steueraufschlag von 8,88% dann 2,72 $.

Auf diese Souvenirs solltet ihr verzichten: Die Top 10 unnötigsten Souvenirs der Welt


10. Wo bekommt ihr Internet

New York Einsteiger

Falls ihr euch länger in den USA aufhalten wollt, lohnt sich eine lokale SIM Karte. Die Kosten liegen je nach Anbieter bei etwa 40,- $ bis 60,- $ inklusive Guthaben. Solltet ihr nicht permanent aufs Internet angewiesen sein, könnt ihr euch darauf freuen, dass in New York auch viele Cafés und Restaurants kostenloses WLAN haben.

Alle Preisangaben und Infos sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im Juni 2019 aktuell, können sich aber natürlich jederzeit ändern. Wir empfehlen daher bei der Reiseplanung etwas zu recherchieren.


Weitere hilfreiche Artikel für eure Reiseplanung: