COVID-19 (Coronavirus) kann deine Reisepläne beeinträchtigen. Egal, wohin deine Reise geht, hier findest du die neuesten Reisehinweise.

Reisetipps, Infos & Inspiration Reiseinspirationen 15 Trendviertel in Europas angesagtesten Städten

Alle Artikel

15 Trendviertel in Europas angesagtesten Städten

Ihr gebt euch auf Städtereisen nicht mit den schönsten Sehenswürdigkeiten zufrieden, sondern wollt die neuesten Trends aufspüren und aufstrebende Szeneviertel hautnah erleben?

Welcher Stadtteil in Europas ist besonders angesagt und warum? Wir zeigen euch welche Viertel besonders im Trend liegen und welche Faktoren dafür ausschlaggebend sind. Hier sprüht es nur so vor Trends, Ideen und Innovationen!

1. Praga, Warschau, Polen

Eigentlich ist der Warschauer Stadtteil Praga alles andere als sehenswert – hier wimmelt es nur so von alten Fabriken, verlassenen Häusern und maroden Straßenzügen. Aber gibt man dem ehemaligen Vorort von Warschau eine Chance, dann spürt man an jeder Ecke die Aufbruchstimmung, die in Praga zu herrschen scheint. Faszinierende Street Art ziert die bröckeligen Häuserfassaden und die leer stehenden Fabrikgebäude hat man kurzerhand in hippe Clubs und Bars umgewandelt. Spätestens, wenn man einen Blick auf die Getränkekarte mit ihren super günstigen Preisen wirft, hat man sich in diesen Bezirk verliebt.

Warschau liegt im Trend! Die hippe Stadt hat sich zu einem absoluten Hotspot in Europa entwickelt. Wir zeigen euch, wo ihr hin müsst.

2. Grunerløkka, Oslo, Norwegen

Das ehemalige Arbeiterviertel Grunerløkka zählt zu den beliebtesten Treffpunkten der Kreativszene von Oslo. Egal ob in den kleinen Boutiquen, in den Secondhand-Läden oder auf dem belebten Flohmarkt im Park Birkelunden – überall schafft man es auf kreative Art und Weise, moderne Akzente zu setzen ohne dabei die Geschichte dieses Stadtteils außer Acht zu lassen. Bummelt man durch die Straßen des Viertels, stößt man unweigerlich auf das futuristisch anmutende Studentenwohnheim in Grunerløkka, das aus mehreren länglichen Zylindern mit bunten Fenstern besteht.

Ihr habt etwas mehr Zeit mitgebracht? Dann schaut euch unbedingt die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Oslo an.

3. Neukölln, Friedrichshain und Kreuzberg, Berlin, Deutschland

Die Frage, welcher denn nun der hippste Stadtteil in Berlin ist, können nicht einmal die Einheimischen selbst beantworten. Fest steht nur, dass das Berliner Nachtleben – egal ob in Neukölln, Friedrichshain oder Kreuzberg – legendär ist. Wo sonst stellt man sich für morgens um 3.00 Uhr den Wecker, um anschließend in den coolsten Clubs der Stadt bis in die Mittagsstunden zu feiern? Im angesagten Kater Blau, das genau zwischen den Bezirken Friedrichshain und Kreuzberg liegt, wartet mit der Teledisko ein ganz besonderes Highlight auf feierwütige Gäste: In der als kleinste Disko der Welt bezeichneten Telefonzelle kann man ein paar Minuten lang seine ganz eigene Party feiern.

Die Weltstadt an der Spree verfügt über unzählige Attraktionen. Hier sind einige der besten, die man auf keinen Fall verpassen sollte: Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in Berlin

4. Metelkova Mesto, Ljubljana, Slowenien

Ausgefallene Street Art mit beeindruckenden Graffitis, inspirierende Kulturangebote und das beste Nachtleben der Stadt – deutlicher kann man nicht ausdrücken, wieso der Bezirk Metelkova Mesto in Ljubljana zu den angesagtesten Trendvierteln in Europa zählt. Wer jung ist und in der Hauptstadt von Slowenien etwas erleben möchte, der kommt nach Metelkova Mesto. In dem alternativen Viertel finden beinahe täglich Live-Konzerte, Aktionen gegen Diskriminierung oder Open-Air-Events statt.

Entdeckt Slowenien von seiner schönsten Seite: Hier sind die 7 schönsten Orte in Slowenien

5. El Born, Barcelona, Spanien

Neben dem belebten Stadtteil Gracia gilt das Viertel El Born als das aufblühendste Viertel in Barcelona. Ausgefallene Shops, einheimische Restaurants und unzählige Alternativen zur Abendgestaltung machen El Born so attraktiv. Das Besondere dabei: Neben einer kreativen und modernen Szene prägen auch zahlreichen historische Sehenswürdigkeiten den Stadtteil. Einige davon, wie die Kirche Santa Maria del Mar, gehen sogar auf das Mittelalter zurück. Somit zählt El Born wohl zu den schönsten Trendvierteln in Europa.

Neben trendigen Vierteln hat Barcelona noch einiges mehr zu bieten. Klickt hier für die Top 10 Aktivitäten in Barcelona.

6. Le Marais, Paris, Frankreich

Im Vergleich zu dem immer noch sehr beliebten Viertel Canal Saint-Martin geht es in Le Marais eher beschaulich zu. Der von der jüdischen Kultur geprägte Bezirk mit seinen kleinen Cafés und Restaurants hat allerdings in den vergangenen Jahren mächtig aufgerüstet und sich als einer der hippsten Stadtteile in Paris etabliert. Vor allem auf der erst kürzlich eingeweihten La Jeune Rue trifft sich jeder, der in der französischen Hauptstadt etwas auf sich hält. Die luxuriöse Einkaufsstraße mit Boutiquen lokaler Designer sowie Restaurants mit nachhaltiger französischer Küche gilt nicht nur bei den Neureichen als „the place to be“.

Ihr habt nur ein Wochenende Zeit? Dann kommt ihr an diesen 8 Top Sehenswürdigkeiten in Paris nicht vorbei!

7. Savamala, Belgrad, Serbien

Die osteuropäischen Hauptstädte stehen aufgrund ihrer günstigen Lebenskosten und einer aufstrebenden Atmosphäre insbesondere bei jungen Leuten gerade hoch im Kurs. Das hippe Belgrader Bahnhofsviertel Savamala vereint all diese Vorzüge und besonders in den Sommermonaten spürt man das einzigartige Flair dieses Bezirks. Während man sich zunächst mit Freunden bei Live-Musik am Ufer der Save trifft, zieht man anschließend weiter in die exklusivsten Clubs von Belgrad – die schwimmenden Diskotheken mitten auf dem Fluss.

Es gibt ihn tatsächlich, den idealen Moment, um Flugtickets zu kaufen. Hier machen wir euch zum Spar-Experten: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

8. Smithfield, Dublin, Irland

Bereits vor einigen Jahren sollte in Smithfield mit Kinos, Bürobauten und trendigen Stores ein modernes Stadtviertel entstehen; diese Pläne wurden jedoch durch die Finanzkrise jäh durchkreuzt. Nun haben vor allem die Dubliner Studenten das Viertel für sich entdeckt, sodass es hier authentisch irisch, aber gleichzeitig auch multikulturell zugeht. Das junge Publikum weiß in diesem Bezirk vor allem die Ruhe und das alternative Lebensgefühl zu schätzen. Zu den bekanntesten Anlaufpunkten in Smithfield zählt die Whiskey-Brennerei Old Jamesons, in der man unbedingt ein paar lokale Spezialitäten probieren sollte.

Irlands Hauptstadt ist definitiv eine Reise wert! Hier sind die Top 10 Sehenswürdigkeiten Dublins

9. Cours Julien, Marseille, Frankreich

Jahrelang prägten Drogen, Prostitution und Kleinkriminalität das Viertel Cours Julien in Marseille. Angesichts der kleinen Second-Hand-Boutiquen, der szenigen Bars sowie der beschaulichen Buch- und Antiquitätenläden ist davon heute nicht mehr viel zu spüren. Vielmehr entwickelt sich das Viertel momentan zu einem Ort der aufstrebenden Jugendkultur. Wer Trends sucht, der findet sie hier im Multi-Kulti-Viertel Cours Julien. Außerdem prägen unzählige Graffitis die früher so gefürchtete Gegend. Flaniert man durch die Gassen von Cours Julien, fällt einem schnell auf, dass nahezu jede Wand ein eigenes Kunstwerk für sich darstellt.

Wer weiß, wie er die Skyscanner-Tools richtig nutzt, der kann beim Reisebudget ordentlich sparen. Lest hier weiter und werdet zum Insider: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

10. Schanzenviertel und Altona, Hamburg, Deutschland

Fragt man echte Hamburger, welcher Bezirk ihrer Stadt am trendigsten ist, bekommt man stets das Schanzenviertel genannt. Bereits seit mehreren Jahren schafft man es dort eindrucksvoll, die Zeichen der Zeit zu deuten und den berühmten Berliner Szenevierteln in nichts nachzustehen. Die Hamburger wissen in ihrem Schanzenviertel vor allem die lebendige Kreativszene, die ungewöhnlichen Shoppingmöglichkeiten sowie die Ruhe im Vergleich zur überlaufenen Reeperbahn zu schätzen. Das einheimische Partyvolk steuert derzeit hingegen zumeist die Clubs in Altona an: Abseits der Touristenmassen findet sich hier für jeden Musikgeschmack der passende Laden.

Wie wär’s mit einem Städtetrip nach Hamburg? Hier sind die Top 8 Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Hamburg

11. Haga, Göteborg, Schweden

Haga gilt nicht nur als ältester Stadtteil in Göteborg, sondern gleichzeitig auch als eines der angesagtesten Viertel in der zweitgrößten Stadt Schwedens. Der lebendige Bezirk besticht im Vergleich zu anderen Großstädten vor allem durch sein familiäres Ambiente. Entweder setzt man sich in eines der beschaulichen Cafés oder man bummelt durch die historischen Gassen von Haga. An nahezu jeder Straßenecke gibt es Handgemachtes zu entdecken – seien es einzigartige Souvenirs oder kulinarische Spezialitäten.

Wusstet ihr, dass Schweden eines der Länder ist, in denen ihr die Polarlichter ganz besonders gut sehen könnt? Hier sind die 8 bezauberndsten Orte, um die Nordlichter zu sehen

12. Chueca, Madrid, Spanien

Gemeinsam mit dem angrenzenden Viertel Malasaña gehört Chueca zu den absoluten Hot-Spots in der spanischen Hauptstadt. Offenheit und Toleranz prägen das liberale Viertel im Herzen von Madrid, in dem jedes Jahr tausende Menschen das Gay Pride Festival zelebrieren; aber auch an den übrigen Wochenenden besticht Chueca durch ein buntes Nachtleben in lockerer Atmosphäre. Kein Wunder, dass die Restaurants hier am Abend bis auf den letzten Platz gefüllt sind und dass die Clubs beinahe aus allen Nähten platzen – ganz Madrid möchte in Chueca die Nacht zum Tag machen.

Weitere Attraktionen in Madrid findet ihr hier: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Madrid!

13. Ruzafa, Valencia, Spanien

Wie entsteht aus einem alten Arbeiterviertel ein echter Trend-Bezirk? Ganz einfach, indem kreative Künstler sich hier niederlassen und dem Viertel ihren individuellen Touch verleihen. Während die oftmals versteckten Kunstgalerien Kulturinteressierte nach Ruzafa locken, kommen Shopping-Freunde in den außergewöhnlichen Vintage-Läden voll auf ihre Kosten. Außerdem sagt man dem Viertel nach, dass man dort authentische Tapas-Bars sowie szenige Nachtclubs findet. Den Abend in Ruzafa startet ihr am besten in der verrückten Bar „Slaughterhouse“, die sich in einer ehemaligen Metzgerei niedergelassen hat.

Ihr kriegt nicht genug vom spanischen Lifestyle? Hier sind die 10 schönsten Städte in Spanien!

14. Hackney Wick, London, Großbritannien

In London ist es nahezu unmöglich, das momentan hippste Viertel klar ausfindig zu machen. Es scheint so, als ändere sich der Trend in der britischen Hauptstadt beinahe wöchentlich. Möchte man dennoch einen Stadtteil hervorheben, muss man wohl Hackney Wick erwähnen. Besonders die alternative kulinarische Szene entdeckt momentan den Bezirk im Osten der Stadt für sich: Street Food ist hier im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde, lokale Brauereien haben sich hier niedergelassen und demnächst werden im ehemaligen Pressezentrum der Olympischen Spiele mehrere Restaurants mit außergewöhnlicher Küche eröffnen. Wetten, dass man hier bald nicht mehr in Ruhe essen können wird?

London ist ziemlich teuer. Dennoch kann man auch mit kleinem Budget viel erleben: Hier sind 10 kostenlose Aktivitäten in London.

15. Karlín & Holešovice, Prag, Tschechische Republik

Im Jahr 2002 wurde der Prager Bezirk Karlín vom Hochwasser schwer beschädigt, doch mittlerweile haben sich die Bewohner von dem Schock erholt und das Viertel mit neuem Glanz versehen. Dabei entstand ein unverwechselbarer Mix aus altem Industriecharme und frisch restaurierten Straßenzügen. Die vielen jungen Menschen aus der Prager Kreativszene, die sich hier niedergelassen haben, tragen ihren Teil dazu bei, dass sich Karlín fortlaufend einen immer besser werdenden Ruf erarbeitet. Da der Bezirk überhaupt noch nicht touristisch erschlossen ist, könnt ihr in Karlín die urbane Kunst- und Musik-Szene völlig unverfälscht entdecken. Gleich neben Karlín liegt der schon etwas bekanntere Trendbezirk Holešovice, der sich vom Industriebezirk in eine Künstlergegend verwandelt hat, die schicke Hotels, ausgefallene Restaurants und Bars beherbergt sowie spannende Geschäfte für ungewöhnliche Mitbringsel bietet. Besucht dort auch den von Montag bis Samstag geöffneten Markt in einem früheren Schlachthaus, in dem sich auch zahlreiche Restaurants befinden.

Der Wunsch nach Erholung ist groß, aber das Budget eher klein? Wir haben hier 10 Kurztrips für den kleinen Geldbeutel für euch!

Alle Trendviertel im Überblick:

TrendviertelStadt
1. Praga Warschau
2. Grunerløkka Oslo
3. Neukölln, Friedrichshain und KreuzbergBerlin
4. Metelkova MestoLjubljana
5. El BornBarcelona
6. Le MaraisParis
7. SavamalaBelgrad
8. SmithfieldDublin
9. Cours JulienMarseille
10. Schanzenviertel und AltonaHamburg
11. HagaGöteborg
12. ChuecaMadrid
13. RuzafaValencia
14. Hackney WickLondon
15. Karlín & Holešovice Prag

Bei der Liste der Trendviertel handelt es sich um eine bloße Aufzählung ohne qualitatives Ranking.

Ihr mögt es gern trendy? Dann lest hier weiter!