Reisetipps, Infos & Inspiration Reiseinspirationen 7 unterschätzte Reiseziele auf der ganzen Welt

Alle Artikel

7 unterschätzte Reiseziele auf der ganzen Welt

Euch hat die Reiselust gepackt, aber ihr habt keine Lust auf die typischen touristischen Hotspots? Wie wäre es mit einem Abenteuer in diesen oftmals unterschätzten Ländern?

Na klar: Jeder möchte im Urlaub etwas Spannendes und Abenteuerliches erleben, doch letztendlich zieht es uns immer wieder zu denselben Reisezielen, wie die Suchanfragen auf Skyscanner belegen. Daher haben wir uns hier jenen Urlaubsländern gewidmet, die bisher von einem Großteil der Touristen bei der Reiseplanung nicht berücksichtigt werden – und das völlig zu Unrecht.

1. Cookinseln

Im Grunde genommen geht es doch beim Reisen darum, weiße Flecken auf der Landkarte zu entdecken. Die Cookinseln im südlichen Pazifik zählen bei den meisten Reisenden mit Sicherheit zum unbekannten Terrain. Kommt man auf einer der insgesamt 15 Inseln im Nordosten von Neuseeland an, erschleicht einen unweigerlich das Gefühl, man sei in einem tropischen Paradies gestrandet. Während man in den traditionellen Dörfern der Inseln Mangaia oder Mauke, die mehr als tausend Jahre alte polynesische Kultur, hautnah spürt, fühlt man sich bei einer Wanderung durch den dichten Dschungel wie ein Forscher auf Expedition. Im Anschluss kommt doch eine Ruhepause ganz gelegen, für die man sich lediglich an einem der weißen Sandstrände auf One Foot Island blicken lassen muss.

Geht auf Entdeckungsreise und lest hier weiter (oder klickt oben auf das Bild): 12 paradiesische Inselstaaten, die kaum jemand kennt.

2. Martinique

Wer zum ersten Mal nach Martinique reist, wird sich wundern, warum man noch nicht eher die Idee hatte, dieses Juwel in der Karibik zu besuchen. Landet man am Flughafen im Hauptort Fort De France, kann man sich bei all dem hektischen Treiben gar nicht vorstellen, dass es hier ruhige und abgeschiedene Landstriche zu erkunden gibt. Verlässt man aber die Grenzen der Stadt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus: Im Norden der Insel sorgt ein artenreicher Regenwald für lange in Erinnerung bleibende Eindrücke und im Süden reizen die kilometerlangen Sandstrände sowie die außergewöhnlichen Naturwunder, wie der steil aus dem Wasser ragende Fels Rocher du Diamant.W

Die Urlaubszeit steht fest, jetzt gilt es nur noch abzuwarten, bis die Preise für die Flugtickets besonders günstig sind? Hier helfen wir euch dabei, den besten Buchungszeitpunkt zu finden: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

3. Guam

Obwohl Guam zum Außengebiet der Vereinigten Staaten gehört, trifft man auf der Insel nur selten auf US-Amerikaner. Bisher haben lediglich einige japanische Urlauber die Insel im westpazifischen Ozean als Reiseziel für sich entdeckt. Umso besser für diejenigen, die in aller Ruhe ein paar außergewöhnliche Tage verbringen möchten. Bei der Planung der Reiseroute gilt es, besonders den Süden der Insel mit den traditionellen Dörfern, grünen Regenwäldern, tosenden Wasserfällen und den atemberaubenden Sonnenuntergängen am Strand zu berücksichtigen. Bei der Abreise sollte man dann noch die restliche Urlaubskasse leeren und die Duty Free Shops in Tumon plündern: Zu solch günstigen Preisen kann man nur selten Souvenirs einkaufen.

Ihr habt keine Zeit für so eine weite Reise? Kein Problem, dann probiert es doch mal mit diesen 6 europäischen Alternativen zu exotischen Traumzielen.

4. Kap Verde

Die Reise zu den am meisten unterschätzten Reisezielen führt uns weiter in den Osten des Atlantischen Ozeans. Auch wenn die Kapverdischen Inseln als ehemalige portugiesische Überseeprovinz einige westliche Einflüsse aufweisen, verbringt man hier garantiert eine aufregende Urlaubszeit auf unbekanntem Terrain. Aktivurlauber werden beispielsweise die Wanderungen durch üppige Blumenwiesen und weitläufige Zuckerrohrfelder, umgeben von steilen Bergketten, lieben. Ihr wollt lieber mit Einheimischen in Kontakt treten? Kein Problem, dafür müsst ihr lediglich die Stadt Mindelo ansteuern, in der ihr bei bester Live-Musik bis in die Morgenstunden tanzen könnt. Ist am nächsten Morgen Katerstimmung angesagt, entspannt ihr einfach bei einem kühlen Saft am Chaves Beach.

Um den Kapverdischen Inseln einen Besuch abzustatten, benötigt man ein Visum. Mit einem Klick auf das Bild erfahrt ihr alles über beliebte Reiseziele, für die Urlauber ein Visum benötigen.

5. Slowakei

Slowakei Burg Lietava

Auch in Europa findet man noch Länder, die als Reiseziel definitiv unterschätzt werden – oder hättet ihr gewusst, dass es im slowakischen Tatra Gebirge an der Grenze zu Polen schier endlose Wanderrouten gibt, die einen durch dichte Wälder zu beeindruckenden Wasserfällen führen? Darüber hinaus verteilen sich über das ganze Land massive Burgen und edle Schlösser, die ohne Frage zu den schönsten historischen Bauten in ganz Europa zählen. An diesen bemerkenswerten Orten fühlt man sich in längst vergangene Epochen zurückversetzt und taucht dabei tief in die Kultur und Geschichte der Slowakei ein.

Klickt hier oder auf das Foto und schaut, wie man günstig zu Traum-Reisezielen gelangt. Die Slowakei zählt übrigens auch dazu.

6. Paraguay

Eure Reiselust hat euch noch nicht bis nach Paraguay geführt? Kein Problem, euch bleibt genügend Zeit, um das Versäumnis nachzuholen und eines der vielfältigsten Länder Südamerikas zu bereisen. Vielleicht liegt es an den „großen“ Nachbarn Brasilien und Argentinien, dass Paraguay bei der Reiseplanung häufig außen vor gelassen wird. Doch gerade deshalb spürt man hier noch das wahre Südamerika, frei von touristischen Einflüssen. Dies bemerkt man beispielsweise, wenn man sich auf den traditionellen Märkten der Hauptstadt Asunción in ein wahres Shopping-Abenteuer stürzt. Wer Paraguay hingegen abseits der Menschenmassen kennenlernen möchte, dem sei ein Ausflug in den berühmten Ybycuí Nationalpark empfohlen.

In Paraguay ist es im Januar im Gegensatz zu Deutschland sommerlich warm. Hier sind weitere 10 Top-Reiseziele im Januar!

7. Mongolei

Eine Reise in die Mongolei sollten wirklich nur die Abenteuerlustigsten unter euch in Angriff nehmen. Wie die Nomaden zieht man bei rauem Klima durch die weitläufigen Steppen, um abends dann in einer traditionellen Jurte zu übernachten. Den krönenden Abschluss des Urlaubs in freier Natur bilden ein Besuch des „weißen Sees“ Terchin Tsaggan oder ein Bad in einer der vielen heißen Quellen der Bergregion Changai.

Eure Urlaubszeit könnt ihr euch frei einteilen? Perfekt, denn dann könnt ihr euch nicht nur die schönste Jahreszeit für eure Reise aussuche, sondern dank unserer praktischen Tools auch noch bei der Buchung sparen. Erfahrt hier mehr: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

Euch hat das Fernweh gepackt? Noch mehr exotische und gleichzeitig günstige Reiseziele gibt es hier:

Karte