Reisetipps, Infos & Inspiration Mit Skyscanner auf den Spuren von Dan Browns „Das Verlorene Symbol“

Alle Artikel

Mit Skyscanner auf den Spuren von Dan Browns „Das Verlorene Symbol“

Morgen ist es endlich so weit: Millionen von begeisterten Dan Brown Lesern können sich in seinen neusten, mit kryptischen Rätseln und Verschwörungstheorien gespickten Roman, The Lost Symbol, vertiefen.

Die langersehnte Fortsetzung von den Bestsellern Illuminati und Sakrileg ist ab dem 15. September in englischer Originalfassung zu erhalten. Deutsche Fans müssen allerdings noch bis Mitte Oktober ausharren, denn dann erscheint die deutsche Übersetzung in unseren Buchläden.

Nicht nur der ganze Wirbel, der um Dan Browns heiß begehrte Bücher gemacht wird, sondern auch die auf dramatische Weise beschriebenen spektakulären Schauplätze ziehen die Leser in den Bann der Ekstase. Nachdem die Verfilmung von Illuminati im Frühjahr diesen Jahres in den Kinos anlief, hefteten sich Scharen von Hobby-Symbolknackern an die Fersen des Protagonisten Robert Langdon und trieben die Hotelreservierungen in Rom bisweilen auf 252% in die Höhe.

Werden Sie doch selbst Symbolforscher und planen Sie ihre mystische Entdeckungsreise mit Skyscanners ultimativer Professor Langdon Tour!

Langdons Wege durch Rom

Die italienische Hauptstadt Rom und der Vatikan stehen im Mittelpunkt des im Jahr 2000 veröffentlichen Thrillers Illuminati, in dem der Harvard-Professor und Experte für religiöse Symbolik, Robert Langdon, einem miesen Komplott zur Vernichtung des Vatikans auf die Schliche kommt. Seit jeher zieht es unzählige vom Bestseller-Autor inspirierte Touristen zu den kunstvoll beschriebenen Schauplätzen. Veranstalter hatten die Marktlücke schnell erkannt und bieten den Reisenden spezielle Illuminati-Führungen an. Mit der von AD Travel angebotenen offiziellen Thementour „Pfad der Erleuchtung“ können Besucher selbst Detektiv spielen und sich auf mystische Entdeckungsreise in die Engelsburg, das Pantheon, den Petersdom oder die Sixtinischen Kapelle begeben. Diese Stätten sind nicht nur ein absolutes Muss für alle Illuminati-Fans, sondern zählen auch zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Italiens.

Finden Sie hier günstige Flüge nach Rom.

Dem Sakrileg auf der Spur:

Seit der Veröffentlichung von Dan Browns Der Sakrileg im Jahr 2004 strömen Tausende von reiselustigen Leseratten in die darin beschriebenen Handlungsorte London, Paris und Schottland. Wem die von Veranstaltern angebotenen Führungen zu kostspielig sind, kann sich mit Oliver Mittelbachs Reiseführer „Dan Browns Thrillerschauplätze als Reisziel“ auf eigene Faust als Symbolforscher ausprobieren. Mit über 100 Fotos, zahlreichen Anekdoten und Infos zu sämtlichen historischen Schauplätzen ist dieses Buch ein optimaler Reisegefährte für diejenigen, die nach einem unvergesslichen Nervenkitzel suchen:

London

Finden Sie sich durch ein Labyrinth uralter Gebäude, eindrucksvoller Innenhöfe und edler Gärten im historischen Zentrum Londons bis hin zur Temple Church. Danach können Sie sich auf den Weg zur Westminster Abbey, einem imposanten Beispiel gotischer Architektur, machen. Die Sakrileg-Tour führt Sie außerdem zum Lesesaal des King’s College, dem St. James Park, der Londoner National Gallery in der Sie Leonardo da Vincis „Madonna in der Felsgrotte“ betrachten können, durch die Langdon schlussendlich die Geheimnisse des Da Vinci Codes lüftete.

Finden Sie hier günstige Flüge nach London.

Paris

Eine vierstündige Sakrileg-Tour führt Sie an alle wichtigen Orte des Geschehens und wird von Paris International angeboten. Große Augen machen Sie garantiert, wenn Sie das legendäre Ritz Hotel an der Place des Voges betreten. Die Tour führt Sie weiter zum weltberühmten Louvre, wo Sie neben da Vincis „Mona Lisa“ auch die Glaspyramide bewundern können. Treten Sie danach in die Fußstapfen des Professors auf seinem Weg zur Kirche Saint Sulpice, dem Palais Royal sowie dem Palais des Tuileries und erleben Sie hautnah wie Langdon bei seinem Wettlauf um die Zeit ins Schwitzen kam.

Finden Sie hier günstige Flüge nach Paris.

Schottland

Das Land der Legenden mit seiner spektakulären Landschaft, antiken Burgen und religiösen Einrichtungen zählt selbstverständlich auch zu den Schauplätzen des Sakrilegs.
Die Spur führt Sie als erstes in die charmante Hauptstadt Schottlands – Edinburgh. In jedem Winkel dieser archaisch anmutenden Stadt erwarten Sie aufregende Geschichte und spannendes Kulturerbe und nicht zuletzt das namhafte Edinburgh Castle. Auf geht es weiter Richtung Rosslyn Chapel, die Sie von der Hauptstadt aus in 20 Minuten mit dem Bus 15a erreichen. Die Kapelle ist schon seit geraumer Zeit ein beliebter Wallfahrtsort für all diejenigen auf der Suche nach dem Heiligen Gral und ist allemal einen Abstecher wert.

Finden Sie hier günstige Flüge nach Edinburgh.

Auf nach Washington D.C. zum Verlorenen Symbol

Mit seinem neusten Thriller führt Dan Brown seine Fans raus aus Europa und rein in die Kapitale Amerikas. Obwohl der Autor strengstes Stillschweigen über den Inhalt seines Buches bewahrt, ist eines allerdings schon jetzt klar: Robert Langdon wird sich wieder auf den Weg machen, um wilde Verschwörungstheorien, diesmal über die Geheimbünde der Freimaurer, auf den Grund zu gehen. Zwar werden wir erst morgen erfahren an welche Orte uns Das Verlorene Symbol führen wird, allerdings können wir uns gut vorstellen, dass Handlungsorte wie der monumentale Freimaurertempel George Washingtons, das Pentagon, The House of the Temple und das Hauptquartier der CIA zu den Schlüsselstätten dieses neuen Thrillers gehören werden.

Finden Sie hier günstige Flüge nach Washington D.C.

Karte