Reisetipps, Infos & Inspiration New York für 1 Dollar oder weniger erleben

Alle Artikel

New York für 1 Dollar oder weniger erleben

Ihr wollt im Big Apple mit möglichst wenig Kohle möglichst viel erleben? Dann seid ihr hier genau richtig!

Nicht nur die Gebäude, sondern auch die Preise schießen in New York für gewöhnlich in den Himmel – so jedenfalls lautet das Klischee. Aber um es in New York so richtig krachen zu lassen, muss man längst nicht mit so viel Kohle um sich werfen wie die Gebrüder Rockefeller. Mit diesen Insider-Tipps abseits der Top-Sehenswürdigkeiten in New York könnt ihr die besten Broadway-Shows ansehen und das leckerste Bier verkosten – und das alles um wenig bis nichts.

1. Leckeres Streetfood genießen

Streetfood New York

Es kann gut sein, dass zum Verdauen der Hotdogs und Brezeln einiger New Yorker Straßenverkäufer ein Magen aus Stahl notwendig ist, doch die meisten Leckereien sind einwandfrei und außerdem richtig günstig. Die besten Brezeln der Stadt gibt es übrigens in der Upper West Side.

Falls ihr noch nicht wisst, was ihr probieren sollt, lest hier weiter: Die 10 leckersten New-York-Spezialitäten und wo ihr sie probieren könnt.

 

2. Mittagspause am Broadway

Lust auf Broadway-Shows, aber das Geld sitzt diesen Monat nicht grad locker? Dann einfach einen Blick auf die Webseite Broadway in Bryant Park werfen! Bei dieser regelmäßig stattfindenden Veranstaltung treten die besten Broadway-Darsteller im Bryant Park auf und zeigen ihr Talent in Auszügen aus solch Klassikern wie Sister Act, Mamma Mia, Hair u.s.w.

 

3. R&B-Festival im MetroTech Commons

Lust auf R&B? Dann ist der MetroTech Commons zwischen der Flatbush und Myrtle Avenue ein ganz besonders heißer Tipp. Jedes Jahr von Juni bis August ertönen hier die Stimmen von solch Größen wie Ashford & Simpson, Aloe Blacc oder Maxi Priest.

Coole Musikfestivals gibt es nicht nur in New York! Hier erfahrt ihr alles über die Top-Musik-Festivals dieses Jahres!

 

4. Musik, Literatur, Sport und mehr im Brooklyn Bridge Park

Im Brooklyn Bridge Park gibt es das ganze Jahr über zahlreiche Gratis-Veranstaltungen, an denen ihr ohne Voranmeldung teilnehmen könnt. Einfach auf die vorhin verlinkte Website gehen und das Programm nach allem, was euch interessiert durchstöbern!

 

5. Gratis Tai Chi und Fitness-Kurse

Frühaufsteher auf der Suche nach dem richtigen Wachmacher sollten sich in Richtung Fort Tyron Park begeben. Hier findet jeden Mittwoch um 6.30 Uhr ein einstündiger, kostenloser Tai-Chi-Kurs statt, der von renommierten Meistern unterrichtet wird. Auch mehrere andere Fitnesskurse finden hier statt.

Noch mehr Gratis-Aktivitäten für New York findet ihr hier: Diese 11 Dinge könnt ihr völlig kostenlos in New York unternehmen.

 

6. Tanzkurs im Bryant Park

Im Sommer strömen eingefleischte New Yorker jedes Jahr zu den kostenlosen Tanzkursen im Bryant Park. Jeden Samstagmorgen versammelt sich hier die Limón Dance Company von 10 bis 11 Uhr auf den Wiesen des Parks und schwingt die Hüften zu allen möglichen Rhythmen, von Salsa bis zu Klassischer Musik.

 

7. Sitzplätze direkt am Spielfeld

Das Reisebudget reicht leider nicht für Tickets zu den Spielen der New York Knicks? Umsonst gibt‘s die leider nicht, aber auf den Basketballplätzen der West 4th Street Courts bekommt ihr dafür regelmäßig die besten Amateur-Basketballer der Stadt und Rising Stars der NBA zu sehen – und das völlig kostenfrei.

 

8. Erstklassige Gratis-Kostproben bei Eataly

Jede Menge Kostproben gibt es bei Eataly im New Yorker Flatiron District. Direkt auf der 5th Avenue gelegen, bekommt ihr hier Käselaibe im Miniformat, kleine Häppchen-Bruschetta, italienischen Schinken und vieles mehr.

Noch mehr Geheimtipps findet ihr hier: Fünf Geheimtipps für New York City.

 

9. Vernissagen

Wenn ihr schon immer durch die angesagtesten Kunstausstellungen ziehen und euch unter die New Yorker Schickeria mischen wolltet, müsst ihr lediglich NYArtBeat auf Twitter oder Instagram folgen. Dieser Newsfeed informiert über alle anstehenden Vernissagen und weißt auch darauf hin, welche davon gratis sind.

 

10. Kostenlos Wein nippen

Kostenlose Veranstaltungen sind toll, kostenloser Alkohol noch viel besser! Viele Brauereien und Pubs in New York bieten immer wieder gratis Bier- und Weinverkostungen an – so etwa The Well im Stadtteil Brooklyn.

Falls euch jetzt die Reiselust gepackt hat: Hier geht’s zu unserer Hotelsuche für New York!

 

Hier findet ihr noch mehr Inspirationen für euren Trip nach New York:

Karte