Reisetipps, Infos & Inspiration Oktoberfest Lexikon: Diese 25 Begriffe braucht ihr auf der Wiesn

Alle Artikel

Oktoberfest Lexikon: Diese 25 Begriffe braucht ihr auf der Wiesn

Kennt ihr diese 25 bayerischen Begriffe? Mit unserem Lexikon seid ihr Wiesn-sicher.

Wen es auf die Wiesn nach München zieht, der sollte unbedingt sein Bayerisch aufpolieren, sonst wird’s nix mit der Maß! Um euch dabei ein wenig zu helfen, hat unser Münchner Kollege Thomas die wichtigsten Begriffe ins Hochdeutsche „übersetzt“.

Na, dann kann eigentlich gar nix mehr schief gehen, wenn’s heißt „O’zapft is!“

Hier geht es zu den besten Hotels in München!

Unser Oktoberfest Lexikon:

Bayerisch Hochdeutsch
ozapfa ein Fass Bier anstechen
Mingga München
obandeln flirten
Maß (wichtig: kurz gesprochenes S) Bierglas, das einen Liter misst
Wiesn Wiese
Brezn Brezel/Breze
Radi Rettich
Dirndl/Deandl Mädchen/Frau („Dirndl“ steht auch für das Trachtenkleid)
Bua Junge/Mann
Brezlsalzer unwichtiger Mensch
(Wiesn-)Hendl Grillhähnchen
Schmaizler Schnupftabak
Spotzal Herzdame
Griaß Eich! / Servus Herzlich Willkommen
Pfiad Eich! Auf Wiedersehen
Krachlederne Lederhose
Bazi Gauner, Betrüger (positive Konnotation)
gmiatlich gemütlich
Kracherl Limonade
Charivari Schmuckgehänge an der Lederhose/Dirndl
bieseln Wasser lassen
Eha! Ausruf des Erstaunens
Gaudi Spaß
Noagerl Getränkerest
Semmegneedl Semmelknödel

Und? Habt ihr alle Ausdrücke gekannt? Wenn nicht, dann besucht doch einfach mal selbst das Oktoberfest in München!

Findet hier die günstigsten Flüge nach München!

Noch mehr zum Oktoberfest:

Karte