Reisetipps, Infos & Inspiration Rallyes: 10 der größten Autoabenteuer der Welt

Alle Artikel

Rallyes: 10 der größten Autoabenteuer der Welt

Bei diesen Rallyes geht es nicht um Geschwindigkeit, denn das Abenteuer steht im Vordergrund! Seid ihr bereit auf eigene Faust tausende von Kilometern zurückzulegen und in unbekannte Gefilde vorzustoßen? Hier stellen wir euch die verrücktesten Fahrveranstaltungen der Welt vor!

Staubige Pisten, unzählige Schlaglöcher und der Gedanke auf sich allein gestellt zu sein: Rallyes sind ein Roadtrip-Abenteuer der besonderen Art. Es handelt sich weder um Rennen noch um geführtes Sightseeing. Jeder, der sich traut und Nerven aus Stahl hat, kann mitfahren. Voraussetzungen sind ein eigenes Auto, das den Vorschriften der jeweiligen Rallye entspricht, und ein Startgeld. Haben wir eure Neugier geweckt? Dann lest weiter!

1. Gumball 3000

📍 Route/bereiste Lände (im Jahr 2020): Toronto (Kanada) – Indy 500 Road (USA) – Nashville Atlanta Miami Havanna (Kuba)
🗺 Länge 3.000 Meilen (ca. 4.800 km)
📅 Reisezeitraum:22. – 29. Mai 2020
💰 Teilnahmegebühr:ca. 60.000 £
✈️ nächstgelegener Flughafen zum StartpunktToronto

Gumball 3000 wurde 1999 vom britischen Unternehmer Maximillion Cooper ins Leben gerufen und hat sich seitdem zu einem internationalen, popkulturellen Event entwickelt. Jährlich werden den Fahrern neue Routen vorgegeben. Die erste Rallye startete in London und führte die Teilnehmer durch Belgien nach Deutschland, weiter durch Österreich und Italien und schließlich über Frankreich zurück nach London. Das diesjährige Luxusauto-Rennen dagegen startet in Toronto und soll in Havanna auf Kuba enden. Während der Rallye findet ein einwöchiges Festival mit Live-Konzerten, Extremsport und spektakulären Autoshows statt, welche in den Hauptstädten veranstaltet werden. Die Bezeichnung Gumball 3000 ist auf die 3000 Meilen zurückzuführen, die die Teilnehmer in acht Tagen auf öffentlichen Straßen zurücklegen müssen. Die PS-starken Fahrzeuge sollen vor allem eins sein: auffällig! So ist von exotischen Sportwagen, über beeindruckende Geländewagen bis hin zu den prächtigsten Oldtimern alles mit dabei.

Die Karibik ruft! Wir verraten euch, wann sich die Reise nach Kuba am meisten lohnt

2. Mongol Rally

📍 Route/bereiste Länder: Hampshire (England) – Frankreich Belgien Niederlande Polen Tschechische RepublikÖsterreich Italien Slowenien Ungarn Rumänien Bulgarien Griechenland Türkei Georgien Aserbaidschan Iran Turkmenistan Usbekistan Tadschikistan Kirgistan Kasachstan Mongolei – Ulan Ude (Russland)
🗺 Länge über 10.000 Meilen (ca. 16.000 km)
📅 Reisezeitraum:18. Juli – 20. September 2020
💰 Teilnahmegebühr:695 £ pro Auto & 325 £ pro Motorrad
✈️ nächstgelegener Flughafen zum StartpunktSouthampton

Auch hier gilt: Der Weg ist das Ziel! Mehr als 10.000 Meilen über die Berge, die Wüste und die Steppe Europas und Asiens führt euch eines der wohl größten Motorsport-Abenteuer der Welt: Die Mongol Rally. Es gibt keine festgelegte Route und ihr seid ganz auf euch alleine gestellt. Einige wählen den Weg quer durch Russland, viel spannender ist jedoch die Route entlang der alten Seidenstraße. Die Problematik der Rallye liegt nicht nur bei der mangelnden Hilfestellung des Veranstalters, sondern auch bei dem vorgeschriebenen Gefährt: nur Kleinwagen mit max. 1,2 Liter Hubraum sind zugelassen! Na, wenn das nicht eine Herausforderung ist! Die Rallye wird allerdings nicht nur aus Jux veranstaltet, im Hintergrund steht nämlich der wohltätige Zweck. Demnach müssen die Teams jeweils mindestens 1.200 € an Spenden für die Wohltätigkeitsorganisation Cool Earth, die gegen die Zerstörung des Regenwaldes vorgeht, einsammeln. 

Ein Teil der Mongol Rally führt an einer der berühmtesten Handelsrouten der Welt entlang: Lest hier über eine Reise entlang der Seidenstraße

3. European 5000

📍 Route/bereiste Länder: München (Deutschland) – Österreich – Schweiz – Italien – Frankreich – Monaco – Andorra – Spanien Belgien Amsterdam (Niederlande)
🗺 Länge ca. 5.000 km
📅 Reisezeitraum:05. – 18. September 2020
💰 Teilnahmegebühr:890 € für ein 2er-Team, für jedes weitere Mitglied 250 €
✈️ nächstgelegener Flughafen zum StartpunktMünchen

Von schneebedeckten Berglandschaften und -5 Grad bis hin zur erbarmungslosen Hitze der Wüste: Die European 5000 ist einer der ursprünglichsten Roadtrips dieser Liste, denn er führt durch das alte Europa. Auch hier ist der Name Programm: 5.000 km müsst ihr in 13 Tagen anhand alter Hilfsmittel wie Karte und Kompass auf abgelegenen Pisten zurücklegen. Dabei geht es von München u.a. über die Alpen und die Pyrenäen, durch die sonnige Côte d’Azur, die Provence und die Spanische Wüste, entlang am Mittelmeer und der Atlantikküste bis zur Ziellinie in Amsterdam. Zugelassene Autos sind Young- und Oldtimer, die ein Mindestalter von 20 Jahren vorweisen. Bevor es los geht, bekommt jedes Team ein Roadbook. Hier findet ihr Etappenvorschläge, diverse Challenges und Abenteuer, die allerdings kein Pflichtprogramm sind, sondern den Spaßfaktor lediglich steigern sollen. Hinzu kommt, dass jedes Team 500 € für nachhaltige gemeinnützige Projekte spenden soll. Klingt gut? Na dann, los geht’s!

Hier sind für euch die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in München

4. Carbage Run Deutschland

📍 Route/bereiste Länder (Summer Edition): Österreich – Slowenien – Kroatien Bosnien Serbien Montenegro
📅 Reisezeitraum:23. – 27. August 2020
💰 Teilnahmegebühr:399 € pro 2er Team und Auto, jeder zusätzliche Teilnehmer zahlt weitere 49 €

Und wieder stehen die Teilnehmer vor einer wahren Herausforderung: Beim Carbage Run handelt es sich um einen fünftägigen Roadtrip durch Europa in einem Auto, das nicht mehr als 500 € kosten darf! Jedes Jahr werden von den Veranstaltern verschiedene Routen zusammengestellt, jeweils eine im Sommer und Winter. Die diesjährige Sommerausgabe startet in Österreich und führt die Teilnehmer bis nach Montenegro. Den Teilnehmern werden täglich herausfordernde Aufgaben gestellt, mit denen sie Punkte sammeln können. Für die drei Teams mit den meisten Punkten gibt es einen Preis. Außerdem lohnt es sich das Auto möglichst originell zu stylen und zu dekorieren, denn für das „schönste“ Styling gibt es ebenfalls eine Belohnung. „Hauptsache auffallen“ ist die Devise!

Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung!

5. Balkan Express

📍 Route/bereiste Länder: Dresden (Deutschland) – Polen – Tschechische Republik – Slowakei – Ungarn – Rumänien Bulgarien Mazedonien Albanien – Montenegro – Bosnien – Serbien – Kroatien – Slowenien – Salzburg (Österreich)
🗺 Länge über 4.000 km
📅 Reisezeitraum:20. August – 02. September 2020
💰 Teilnahmegebühr:890 € pro 2er Team, jedes weitere Mitglied zahlt 250 €
✈️ nächstgelegener Flughafen zum StartpunktDresden

Wie der Name bereits verrät, geht es hier mitten durch das Herz des ehemaligen Ostblocks. Bei dem Balkan Express fahrt ihr über 4.000 km durch über 14 Länder in 13 Tagen, ähnlich wie bei der European 5000 Rally mit einem mindestens 20 Jahre alten Young- oder Oldtimer. Besucht Graf Dracula in Transsilvanien, fahrt über die Karpaten und das Tatra-Gebirge und entdeckt Städte und Dörfer des südöstlichen Europas, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Auch hier gilt: Kein GPS, kein Navi, keine Autobahn, umso mehr Abenteuer! Jedes Team zahlt neben der Startgebühr eine Spende von 500 € für die Movember Foundation, die Projekte zur Männergesundheit auf der ganzen Welt finanziert. Interesse? Dann macht mit!

Eine Rallye ist nichts für euch? Dann besucht eines der schönsten Länder des Balkans: Hier ist alles was ihr über Albanien wissen solltet

6. Europa-Orient-Rallye

📍 Route/bereiste Länder: Mannheim (Deutschland) – Österreich – Slowenien – Kroatien – Montenegro – Bosnien Herzegowina – Albanien – Mazedonien – Griechenland – Türkei – Israel Amman (Jordanien)
📅 Reisezeitraum:09. – 30. Mai 2020
💰 Teilnahmegebühr:300 € pro Person bei einem 6er Team, 466,66 € bei einem 4er Team und 499,99 € bei einem 2er Team
✈️ nächstgelegener Flughafen zum StartpunktMannheim

Auch bei der Europa-Orient-Rallye geht es um fast schrottreife Fahrzeuge. Nur Autos, die weniger als 999,99 Euro kosten und Motorräder, die nur 99 Cent pro ccm kosten, dürfen zum Einsatz kommen. Darüber hinaus ist die Nutzung von Autobahnen oder Mautstraßen verboten, nur Landkarten und Kompass sind für die Wegweisung zugelassen, und die Übernachtung darf nur im Auto, im Zelt oder in Hotels, die weniger als 11,11 € kosten, erfolgen. Die ‘Low Budget Rallye” wurde von Wilfried Gehr vor fünfzehn Jahren unter dem Namen „Allgäu Orient Rallye“ gegründet und mit der Zeit umbenannt. Die zu fahrende Strecke ändert sich von Jahr zu Jahr. 2020 startet die Rallye in der Automobilstadt Mannheim, führt dann über den Balkan in die Türkei. Im Anschluss geht es mit einer Fähre nach Israel und schließlich ins Nachbarland Jordanien.

Angekommen in Amman könnt ihr weitere unvergessliche Momente erleben: Die 5 schönsten Orte in Jordanien

7. Baltic Sea Circle

📍 Route/bereiste Länder: Hamburg (Deutschland) – Dänemark Schweden Norwegen Finnland – Russland – Estland Lettland Litauen – Polen – Hamburg (Deutschland)
📅 Reisezeitraum:13. – 28. Juni 2020
💰 Teilnahmegebühr:890 € pro Auto und 2er Team, jeder weitere Mitfahrer zahlt 250 €
✈️ nächstgelegener Flughafen zum StartpunktHamburg

Weiter geht’s mit der wohl nördlichsten Rallye der Liste und vielleicht sogar der ganzen Welt: Dem Baltic Sea Circle. Es wird euch also vielleicht nicht überraschen, dass Skandinavien in dieser Rally eine große Rolle einnimmt. Reist zum Nordkap und zum Polarkreis, wo alle Teams die Mitternachtssonne feiern und im Polarmeer baden. Fahrt anschließend von Murmansk bis St. Petersburg, und campt in den wilden Wäldern des Baltikums. Auch hier sind nur Old School Cars mit mindestens 20 Jahren auf dem Buckel zugelassen. Die Rallye startet und endet jeweils in Hamburg und die Teams müssen neben der Teilnahmegebühr jeweils 750 € für nachhaltige Wohltätigkeitsprojekte sammeln. Ein Outdoor-Abenteuer ganz nach eurem Geschmack? Dann fangt mir der Planung an!

Hier sind die Top 8 Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Hamburg

8. Alpen Rodeo

📍 Route/bereiste Länder: Gröbming (Österreich) – Liechtenstein – Schweiz – Italien – Frankreich – Sanremo (Italien)
🗺 Länge knapp 3.000 km
📅 Reisezeitraum:29. August – 04. September 2020
💰 Teilnahmegebühr:450 – 650 € pro Auto und 2er Team, jede weitere Person zahlt 100 – 140 €
✈️ nächstgelegener Flughafen zum StartpunktSalzburg

Bei dieser Rallye geht es hoch hinaus. Wie der Name bereits verrät, geht es bei dem Alpen Rodeo um einen atemberaubenden Roadtrip quer über die Alpen! 30 Bergpässe werden von Salzburg aus auf knapp 3.000 km in nur 6 Tagen bewältigt – und das auf mehr als 50.000 Höhenmetern! Dabei werden euch sicherlich nicht nur die herrlichen Ausblicke auf die traumhaften Berglandschaften in den Bann ziehen, denn die Mittelmeerküste als Ziel der Rallye übt mindestens einen genauso großen Reiz aus. Zugelassen sind Youngtimer, die mindestens 20 Jahre alt sind und mindestens 200 PS unter der Haube haben. Alternativ können die Teilnehmer auch mit einem mindestens 30 Jahre alten Oldtimer (mind. 100) oder sogar einem Elektroauto die Rallye antreten! Hier heißt es: Vergangenheit trifft auf Zukunft!

Die Alpen haben es euch angetan? Hier sind die 10 schönsten Orte zum Wandern in den Französischen und in den Schweizer Alpen

9. Scotland Rally

📍 Route/bereiste Länder: Calais (Frankreich) – Stonehenge (England) – Snowdonia – Piel Island – Loch Lomond – Inverness – Isle of Skye (Schottland)
🗺 Länge ca. 1.800 km
📅 Reisezeitraum:01./02. – 07./08. August 2020
💰 Teilnahmegebühr:250 € pro Person
✈️ nächstgelegener Flughafen zum StartpunktLille

Bei der Scotland Rally legen die Teilnehmer in 6 Tagen 1.800 km auf spektakulären Straßen in England, Wales und Schottland zurück. Es geht vorbei an historischen Burgen und malerischen Seen, bis sie letztendlich die atemberaubenden Landschaften Schottlands erreichen und auf der Isle of Skye die Ziellinie erreichen. Gegen einen Aufpreis sorgen die Veranstalter auch für Verpflegung und Schlafmöglichkeiten auf Campingplätzen, allerdings steht es den Teilnehmern frei alles auch auf eigene Faust zu organisieren. Ihr mögt es euch zu duellieren? Dann könnt ihr euer Können in den diversen Challenges während der Rallye unter Beweis stellen. Zusätzliche Punkte gibt es bei Oldtimern, Youngtimern und Sportwagen, allerdings sind auch stinknormale Autos bei der Scotland Rally zugelassen. Der Gewinner erhält einen blauen Oldtimer Mini Cooper! Klingt nach Spaß, oder?

Wir haben 11 schottische Orte gefunden, die man unbedingt gesehen haben muss!

10. Wild Wild West Challenge

📍 Route: Los Angeles (Kalifornien, USA) – Nevada Utah Colorado Arizona Las Vegas (Nevada)
🗺 Länge ca. 5.500 km
📅 Reisezeitraum:23. April – 04. Mai 2020
💰 Teilnahmegebühr:515 bis 1.100 € pro Person (mit oder ohne Unterkünfte)
✈️ nächstgelegener Flughafen zum StartpunktLos Angeles

Willkommen im Wilden Westen! Auf diesem amerikanischen Abenteuer mit Start in Los Angeles folgen die Teilnehmer auf 5.500 km den Spuren der bekanntesten Cowboys der Geschichte. Sie entdecken verlassene Geisterstädte, fahren durch alte Wälder, vorbei an den tiefen Schluchten des Grand Canyons und der brutzelnden Wüste des Death Valleys bis sie in der Glitzerstadt Las Vegas ankommen! Die Wild Wild West Challenge verläuft durch fünf spektakuläre US-Staaten und fast jedes Fahrzeug ist zugelassen: Egal ob auf zwei, vier oder sogar drei Rädern. Sogar Mietfahrzeuge sind erlaubt. Ihr wollt den amerikanischen Traum leben (fahren)? Dann macht euch auf in den Wilden Westen und kommt mit auf eine Rallye durch das Herz der USA!

Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

Hier findet ihr weitere Artikel zu spannenden Roadtrips weltweit:

Karte