Reisetipps, Infos & Inspiration Reisefragen und Antworten zu COVID-19

Alle Artikel

Reisefragen und Antworten zu COVID-19

In diesen noch nie dagewesenen Zeiten kann es schwierig sein, Antworten auf deine Reisefragen bezüglich des Coronavirus zu finden. Wir haben einige der häufigsten COVID-19-Fragen zusammengestellt, die uns Reisende gestellt haben. Von "Welche Fluggesellschaften und Hotels haben die flexibelsten Buchungsrichtlinien?" bis hin zu "Wie hat das Coronavirus die Einstellung der Menschen zum Reisen verändert?"- hier findest du Antworten.

Ich denke darüber nach, meinen Flug wegen des Coronavirus zu stornieren. Welche Optionen stehen mir zur Verfügung?

Das hängt grundsätzlich von den Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen der Fluggesellschaften ab. Falls du deinen Flug freiwillig stornieren willst, fallen normalerweise Gebühren an (sowohl von Fluggesellschaften als auch von Reisebüros). Da die Entwicklung der Covid-19-Situation unvorhersehbar ist, bieten jedoch viele Fluggesellschaften flexible Umbuchungsoptionen an. So hast du die Möglichkeit, aufkommende Gebühren zu vermeiden und deine Reise flexibel auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Wenn dein Flug bislang nicht storniert wurde, lohnt es sich oft abzuwarten statt selbst zu stornieren und unnötige Umbuchungsgebühren zu zahlen. Es ist sehr gut möglich, dass sich die Airline entschließt, die Flüge zu annullieren, sodass dir keine Kosten für die Umbuchung oder Rückerstattung entstehen.

Ich habe bei Skyscanner gebucht. Mit wem sollte ich Kontakt aufnehmen, wenn ich stornieren oder umbuchen möchte?

Dies hängt davon ab, bei wem du deine Flugreise gekauft hast. Es gibt zwei Möglichkeiten, Flüge über die Skyscanner-Website oder -App zu kaufen: Entweder bei einem unserer Partner oder direkt bei uns. Skyscanner-Partner sind Reisebüros, Fluggesellschaften, Hotels und Autovermietungen, zu denen du von unserer Website und App weitergeleitet wirst, um deine Buchung auf der Webseite des jeweiligen Reiseanbieters abzuschließen. Wenn du also bei einem Partner gebucht hast, musst du auch diesen kontaktieren, um deine Buchung zu stornieren oder zu ändern. Wenn du deinen Flug auf unserer Website oder in der App gebucht bzw. bezahlt hast, überprüfe zunächst deine Buchungsbestätigung auf Details zu allen Möglichkeiten, die dir helfen könnten. Wenn du dir allerdings nicht ganz sicher bist, bei wem du deine Reise gekauft hast, können dir die Bestätigungs-E-Mail über die Buchung oder dein Kontoauszug Aufschluss geben, an wen die Zahlung geleistet wurde.

Die Fluggesellschaft, bei der ich gebucht habe, hat meinen Flug hinsichtlich des Coronavirus storniert. Was kann ich jetzt tun?

Das hängt von der Fluggesellschaft und ihren Richtlinien ab. Einige Fluggesellschaften stellen ihren Fluggästen einen Reise-Gutschein aus oder bieten an, den bestehenden Flug auf ein späteres Datum kostenlos umzubuchen. Bei einigen Fluggesellschaften erhältst du auch eine Rückerstattung. Bitte informiere dich bei der Fluggesellschaft oder dem Reisebüro über die Optionen, die dir zur Verfügung stehen.

Woher weiß ich, ob die Fluggesellschaft, bei der ich gebucht habe, ihre Flüge wegen COVID-19 storniert hat?

Es wurde eine weltweite Reisewarnung ausgesprochen, die vorerst bis einschließlich 14. Juni 2020 gilt. Zusätzlich ist in vielen Ländern mit weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im Reiseverkehr, mit Quarantäne­maßnahmen und Einschränkungen des öffentlichen Lebens zu rechnen. Aus diesem Grund setzen viele Fluggesellschaften ihre Flüge aus und diverse Flughäfen schließen, um den Flugverkehr zu verhindern. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes findest du tägliche Updates zu alles Reisezielen. Spezifische Flugrouteninformationen sowie aktuelle Stornierungs-, Umbuchungs- oder Rückerstattungsrichtlinien kannst du bei der jeweiligen Fluggesellschaft oder auf der Webseite der International Air Travel Association einholen.

Ich überlege, ob ich eine Rückerstattung beantragen soll. Was kann ich tun?

Aufgrund von COVID-19 (Coronavirus) erhalten viele unserer Reisepartner zurzeit außergewöhnlich viele Anfragen. Einige Fluggesellschaften haben auf diese besondere Situation reagiert und COVID-spezifische Richtlinien eingeführt, die es Reisenden ermöglichen, über einen längeren Zeitraum Rückerstattungen zu beantragen und Ansprüche geltend zu machen. Informationen zu den Richtlinien findest du auf der Website der jeweiligen Fluggesellschaft. Wenn du versuchst deine Fluggesellschaft zu kontaktieren, musst du zurzeit leider mit längeren Wartezeiten als gewöhnlich rechnen und geduldig bleiben.

Deckt meine Reiseversicherung COVID-19 (Coronavirus) ab?

Einige Versicherungen haben Epidemien oder Pandemien vom Versicherungsschutz ausgeschlossen oder leisten nicht im Fall einer Reisewarnung vom Auswärtigen Amt. Wir empfehlen dir daher, in deine Versicherungsunterlagen zu gucken oder dich direkt bei deiner Versicherung zu erkundigen. Weitere Informationen findest du in unserem Artikel „Was tun, wenn die Hotelbuchung storniert wird“.

Wann werde ich wieder verreisen können?

Während sich die Infektionsraten in einigen Teilen der Welt stabilisiert haben oder gar sinken, weiß niemand mit Sicherheit, wann die Reisebeschränkungen aufgehoben werden, da jedes Land seine eigene Maßnahmen vorgenommen hat, um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen. In unserem Coronavirus-Artikel, der täglich aktualisiert wird, kannst du dich über die neuesten Reisehinweise und Informationen zu Reiseverboten und Einschränkungen nach Ländern auf dem Laufenden halten.

Wann werden internationale Flüge wieder aufgenommen?

Jedes Land reagiert ganz unterschiedlich auf die Pandemie. Es ist sehr wahrscheinlich, dass internationale Flüge in einigen Teilen der Welt früher wieder aufgenommen werden als in anderen. In unserem COVID-19-Artikel, der täglich aktualisiert wird, kannst du dich jedoch über die neuesten Reisehinweise und Informationen zu Reiseverboten und Einschränkungen nach Ländern informieren. Lass dich bis dahin von einem unserer virtuellen 24-Stunden-Reiseführer, zu Traumzielen wie New York, Rio de Janeiro und Paris, inspirieren.

Wohin kann ich zurzeit reisen?

Die meisten Fluggesellschaften haben zurzeit ein sehr reduziertes Flugprogramm und man kann nur unter besonderen Umständen fliegen. Vieles deutet darauf hin, dass Inlandsreisen vor internationalen Reisen wieder aufgenommen werden. Es wird an die Menschen appelliert, Orte zu unterstützen, die besonders stark vom Reiseverbot betroffen sind. Es handelt sich dabei um Städte und Großstädte, die auf saisonalen Tourismus angewiesen sind und Universitätsstädte. Wir haben Reisende auf der ganzen Welt befragt und festgestellt, dass die überwiegende Mehrheit vorerst im eigenen Land und in ihrer näheren Umgebung verreisen werden, sobald die Reisebeschränkungen wieder aufgehoben werden.

Kann ich jetzt meinen Herbsturlaub buchen?

Die Suche nach Flügen gegen Ende des Jahres ist in den letzten drei Wochen um 30% gestiegen, da sich Menschen nicht nur nach einer Pause sehnen, sondern auch nach einem Traumurlaub, der sie die Strapazen der letzten Zeit vergessen lässt. Letztendlich ist es deine persönliche Entscheidung, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, über eine Reise nachzudenken. Überprüfe unbedingt die Buchungs- und Stornierungsrichtlinien deiner Buchung. Viele Fluggesellschaften und großen Hotelketten bieten erweiterte Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen im Zusammenhang mit COVID-19 an. Viele Menschen brauchen gerade jetzt etwas, worauf sie sich in Zukunft freuen können.

Wie hat das Coronavirus die Einstellung der Menschen zum Reisen verändert?

Das Coronavirus und die einhergehenden Maßnahmen haben unser tägliches Leben stark verändert bzw. in vielen Aspekten eingeschränkt, beim Reisen ist es nicht anders. Wir haben eine Reisebefragung durchgeführt und festgestellt, dass fast drei Viertel (72%) der Reisenden „es umso mehr wertschätzen frei reisen zu können“. Zwei Drittel (65%) der Reisenden gaben an, „ihre Reisezeit besser nutzen zu wollen“. Grundsätzlich ergab unsere Umfrage, dass sich das Coronavirus positiv auf die Art und Weise ausgewirkt hat, wie Menschen reisen werden. Fast 40% der befragten Personen gaben an, „nach nachhaltigeren Reisemöglichkeiten zu suchen“, sobald die Reisebeschränkungen für COVID-19 aufgehoben werden. 80% sind entschlossen „definitiv zu ihrem Traumziel zu reisen“, anstatt weiterhin nur davon zu träumen.

Welche Länder sind frei vom Coronavirus?

Viele der beliebtesten Reiseziele der Welt sind auch diejenigen, die am schlimmsten von COVID-19 betroffen sind. Grönland, St. Barth und Anguilla haben jedoch noch keine aktiven Coronavirus-Infektionen gemeldet. In weiteren Ländern, darunter in Suriname, Kambodscha und den Seychellen, wurden dagegen nur sehr wenige Fälle gemeldet.

Wie versucht Skyscanner Reisenden zu helfen?

Wir verstehen, dass dies eine herausfordernde Zeit für Reisende ist, und daher bieten wir euch täglich aktualisierte Reisehinweise und Informationen zu der sich ständig verändernden Situation. Wir heben die Hoteloptionen mit kostenlosen Stornierungsmöglichkeiten hervor. In Kürze wirst du auch sehen können, welche Flüge flexibel storniert oder umgebucht werden können. Bei Skyscanner geht es darum, Menschen in die Welt hinaus zu begleiten. Wir werden wieder reisen können, wenn all das vorbei ist. Wir werden zu den Orten reisen, von denen wir träumen, und wir werden die Gesichter wiedersehen, die wir so sehr vermissen. Wir werden das durchstehen.

💡 Diese Seite wurde zuletzt am 6. Mai 2020 um 11:00 Uhr aktualisiert. Unserem Kenntnisstand zufolge waren die Informationen auf dieser Seite zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt. In Anbetracht der Entwicklung der COVID-19-Krise variieren diese Informationen jedoch je nach Standort und können sich kurzfristig und im Laufe der Zeit ändern. Wir werden jedoch unser Bestes tun, um diese Seite auf dem neuesten Stand zu halten. Es besteht jedoch keine Garantie.

Die Fragen und Antworten auf dieser Seite dienen lediglich als roter Faden und wurden nicht für dich oder bestimmte für dich relevante Umstände erstellt. Wir empfehlen daher dringend, dich über aktuelle Reisewarnungen deiner Regierung oder lokaler Behörden – wie des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) und des Robert Koch Institutes (RKI) – sowie über die Leitlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu informieren, bevor du eine Reise planst oder andere Reiseentscheidungen triffst.

Noch mehr Reisehinweise und Informationen zu COVID-19 findest du hier: