Reisetipps, Infos & Inspiration Sehenswürdigkeiten Die 15 schönsten Bundesstaaten der USA 🇺🇸

Alle Artikel

Die 15 schönsten Bundesstaaten der USA 🇺🇸

Ihr wolltet schon immer die malerischsten Nationalparks und lebhaftesten Städte der USA besuchen? Wir zeigen euch, in welchen US-Staaten euch die schönsten Sehenswürdigkeiten erwarten!

50 US-Staaten, 59 Nationalparks, und unzählige Roadtrips, die eure Abenteuerlust wecken werden: In dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es ebenso viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die auf eure Bucket List gehören. Um euch die Qual der Wahl zu erleichtern, haben wir eine Liste mit den Top 15 US-Bundesstaaten und deren beliebtesten Must-sees zusammengestellt!

1. Kalifornien

Bekannteste Sehenswürdigkeiten: Hollywood (Los Angeles), Golden Gate Bridge (San Francisco)

Hauptstadt: Sacramento

Kalifornien ist der drittgrößte Staat der USA und befindet sich an dessen Westküste. Nicht ohne Grund zählt der Staat zu den beliebtesten und abwechslungsreichsten des ganzen Landes. Hier erwarten euch vielbesuchte Weltmetropolen, wie Los Angeles oder San Francisco, aber auch unberührte und einsame Naturlandschaften, wie die des Yosemite Nationalparks. San Francisco ist nicht nur ein touristischer Hotspot, sondern gilt für viele auch als schönste Stadt der Welt und der Besuch der Golden Gate Bridge als ein absolutes Muss. 💡Tipp: Fahrt über den Highway 1 von San Francisco nach Los Angeles und entdeckt auf eurem Weg prächtige Berglandschaften, die Mammutbäume der Sierra Nevada, das berühmte Death Valley, und zu guter Letzt das Mekka der Filmindustrie, Hollywood. Vielleicht werdet ihr am Ende sogar selbst entdeckt?

Macht doch einen Road-Trip durch die USA! Hier haben wir den schönsten Road Trip durch Kalifornien und Nevada für euch!

2. Texas

Bekannteste Sehenswürdigkeiten: Space Center in Houston

Hauptstadt: Austin

Weitläufige Wüsten, tiefgrüne Kiefernwälder und der imposante Rio Grande, der die Grenze zu Mexiko bildet: Richtig, wir befinden uns in Texas! Das Landschaftsbild in Texas könnte nicht vielfältiger sein, ebenso wie dessen urbane Kultiviertheit. Wenn ihr auf Country-Musik und Rodeos steht, seid ihr hier goldrichtig: Line Dancing und Abenteuer auf dem Rücken eines Pferdes stehen hier auf dem Tagesprogramm! Ein weiterer Pflichtpunkt im Rahmen einer Reise nach Texas ist auch das Space Center in Houston – das offizielle Besucherzentrum des weltberühmten NASA Johnson Space Centers. In der weltbekannten Raumfahrtausstellung erfahren Besucher alles zur Geschichte und Gegenwart der bemannten Raumfahrt und können u.a. in das Innere eines Space-Shuttles blicken. Für alle Geschichtsinteressierten dagegen können wir das Alamo in der texanischen Stadt San Antonio empfehlen. Das Alamo ist eine zum Fort ausgebaute ehemalige Missionsstation und gilt als eines der wichtigsten Nationaldenkmäler der USA.

Ferien abseits des Mainstreams: Hier sind 8 geheime Reiseziele in den USA für euch!

3. Louisiana

Bekannteste Sehenswürdigkeit: Mississippi River Bridge (New Orleans)

Hauptstadt: Baton Rouge

Louisiana liegt im Südosten der USA am Golf von Mexiko und wird als ein Stück Frankreich im tiefen Süden Amerikas bezeichnet. Der Einfluss europäischer Einwanderer – allen voran der der Franzosen – ist hier deutlich in der gelassenen Lebensweise und dem besonderen Charme der Einwohner zu spüren. Die bekannteste Stadt des schönen US Staates ist New Orleans, in der euch eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten erwartet – allen voran die idyllische Mississippi River Bridge. Auch das historische Zentrum der Stadt, welches als French Quarter bekannt ist, ist einen Besuch wert. Das Viertel ist nicht nur für sein pulsierendes Nachtleben bekannt, sondern dient mit seinen bunten Häuser mit gusseisernen Balkonen auch als beliebtes Fotomotiv. Also auf die Plätze, fertig, “cheese”!

Wer weiß, wie er die Skyscanner-Tools richtig nutzt, der kann beim Reisebudget ordentlich sparen. Lest hier weiter und werdet zum Insider: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

4. Florida

Bekannteste Sehenswürdigkeit: Miami Beach

Hauptstadt: Tallahassee

Florida zählt zu den US-Reisezielen, die ihr einfach gesehen haben müsst. In dem Sunshine State an der Ostküste der USA erstrecken sich insgesamt mehrere Hundert Meilen lange Strände. Obwohl Tallahassee offiziell als Hauptstadt des schönen Bundesstaates gilt, so ist doch Miami Beach vielen Reisenden vielmehr ein Begriff. Vor allem das südliche Ende, der South Beach, ist eine wichtige Anlaufstelle für Stars und Sternchen. Für alle Naturliebhaber unter euch dagegen raten wir zu einem Ausflug zu dem Everglades National Park. Dieses faszinierende Sumpfgebiet ist die größte tropische Wildnis der USA und der drittgrößte Nationalpark mit unzähligen Wanderrouten! Also Wanderschuhe an und los geht’s!

Ihr habt Lust auf Sommer, Sonne und Badespaß? Hier sind die 10 schönsten Strände der USA!

5. Nevada

Bekannteste Sehenswürdigkeit: Las Vegas

Hauptstadt: Carson City

Vegas baby! Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, ist Nevada in erster Linie für die Stadt der Lichter Las Vegas bekannt. Es wäre jedoch unfair Nevada nur auf die Glücksspielhochburg zu reduzieren, denn der Bundesstaat hat ohne Zweifel mehr zu bieten. Fangen wir mit dem Naturschutzgebiet Red Rock Canyon an, der auf dem Weg zum Death Valley Nationalpark liegt. Wie der Name schon verrät, erwarten euch hier rote Felsformationen, Sandstein-Gipfel und hohe Felswände. Ein beliebtes Erholungsgebiet der Einheimischen, welches vor allem am Wochenende zum Wandern gerne aufgesucht wird. Ihr glaubt an Außerirdische oder seit eingefleischte Science-Fiction-Fans? Dann ist die Area 51 ein absolutes Muss für euch! Es handelt sich dabei um ein etwa 100 Quadratmeter großes Areal, auf dem Verschwörungstheorien zu Folge die US-Regierung an UFOs arbeiten soll. Ist diese Geschichte wahr oder doch nur frei erfunden? 👽

Was in Las Vegas passiert, bleibt in Las Vegas! Hier sind die 10 besten Sehenswürdigkeiten der wohl beliebtesten Stadt Nevadas!

6. Hawaii

Bekannteste Sehenswürdigkeiten: Hawai’i-Volcanoes-Nationalpark, Waikiki Beach

Hauptstadt: Honolulu

Hawaii übt nicht ohne Grund einen unglaublichen Reiz auf viele Menschen aus, denn der schöne Staat der USA birgt die schönsten und beeindruckendsten Naturschauspiele. Aber auch Kultur und Traditionen sind hier tief verankert und machen Hawaii zu einer Traumdestination, die keines gleichen kennt. Auf der Big Island findet ihr Lava-spuckende Vulkane, wie den Kilauea, der Teil des berühmten Hawai’i-Volcanoes-Nationalparks ist. Hier können Besucher das flüssige Feuer spektakulär und laut zischend ins Meer fliessen sehen! Aber es gibt noch mehr zu entdecken: ein Museum, verbrannte Wälder und Lavahöhlen, welche ihr auf den zahlreichen Wanderwegen des Nationalparks wunderbar erreichen könnt. Eine weitere Attraktion auf Hawaii ist der Waikiki Beach, der zu den bekanntesten und zugleich schönsten Stränden der Welt zählt! Auf der zweitgrößten Insel Hawaiis, Maui, dagegen findet ihr entlang der gesamten Küste auch die berühmten schwarzen Lavastrände. Besonders beliebt ist der Waianapanapa Beach.

Urlaub auf Hawaii? Hier sind die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten auf Hawaii für euch!

7. Georgia

Bekannteste Sehenswürdigkeiten: World of Coca Cola

Hauptstadt: Atlanta

Georgia liegt im Südosten der Vereinigten Staaten und grenzt im Osten an den Atlantik, an dem viele Badeurlauber zu finden sind. Die Hauptstadt des US-Bundesstaates Atlanta, die mit einer imposanten Skyline begeistert, ist für die Erfindung der Coca Cola bekannt. Aus diesem Grund, könnt ihr hier u.a. das Firmenmuseum World of Coca-Cola besuchen und Näheres zur Entstehung der berühmtesten Getränkemarke der Welt erfahren. Eine weitere Attraktion der Stadt ist das Georgia Aquarium, welches zum Zeitpunkt seiner Eröffnung im Jahr 2005 das größte seiner Art weltweit war. Etwa 120.000 Tiere können hier bewundert werden, darunter Walhaie, Belugas und Mantarochen. Auch für Abenteuerlustige hat Georgia einiges auf Lager: In den insgesamt 47 State Parks könnt ihr euch beim Kajakfahren oder bei diversen anderen Wasseraktivitäten so richtig austoben! Am Springer Mountain in den North Georgia Mountains liegt der Startpunkt des berühmten Appalachian Trail, ein etwa 3.200 km langer Feldweg, der sich bis zum Mount Katahdin in Maine zieht.

Von Miami bis Washington, Las Vegas bis Los Angeles, Honolulu bis Boston und New York bis New Orleans – Das sind die 10 beliebtesten Städte der USA!

8. New York

Bekannteste Sehenswürdigkeiten: New York City, Niagarafälle

Hauptstadt: Albany

Einer der beliebtesten US-Staaten liegt im Nordosten der USA und beherbergt neben der berühmtesten Stadt der USA, New York City, auch die imposanten Niagarafälle. Big Apple, ein Spitzname der Stadt New York, strotz nur so vor Sehenswürdigkeiten! Spaziert hier über die weltbekannte Brookly Bridge oder erlebt das bunte Geschehen auf der niemals zur Ruhe kommenden Times Square. Begebt euch in die grüne Lunge der Stadt, dem Central Park, oder fahrt mit der Fähre zur Staten Island, von der aus sich euch ein unglaublicher Ausblick auf die Freiheitsstatue und die Skyline der Metropole eröffnet! Unweit der Riesenmetropole (naja es sind immerhin etwa 660 km) findet ihr dagegen die bekanntesten, größten und zugleich eindrucksvollsten Wasserfälle in Nordamerika: die Niagara Falls. Die tosenden Wassermassen liegen genau zwischen Kanada und den USA, die durch die Rainbow Bridge miteinander verbunden werden. Diese besucht ihr am besten unter der Woche, da der Touristenandrang am Wochenende dramatische Ausmaße annimmt. Besonders schön ist die Beleuchtung am Abend, die die Wasserfälle in der Dunkelheit in einem mystischen Licht erstrahlen lässt.

🎵 “Ich war noch niemals in New York…”🎵 Das muss sich ändern! Hier sind 10 Tipps für die erste Reise nach New York für euch!

9. Maine

Bekannteste Sehenswürdigkeit: Acadia-Nationalpark

Hauptstadt: Augusta

Authentisch, einzigartig und ganz und gar unkompliziert: Willkommen im US-Bundesstaat Maine! Wundervolle Wald- und Küstenlandschaften erwarten euch hier, wobei wir euch den Acadia-Nationalpark ganz besonders ans Herz legen können. Vor Ort habt ihr die Möglichkeit das ganze Jahr über zu klettern, zu wandern, Wildtiere zu sichten oder aber Ski zu fahren. Was Outdoor-Aktivitäten angeht, gibt es in Maine keine Nebensaison! Ein weiteres Highlight ist der Mount Katahdin, der den Endpunkt des Appalachian Trails bildet, der sich ganze 3.200 km von Georgia bis nach Maine zieht. Er ist der höchste Berg des Bundesstaates und bietet seinen Besuchern zahlreiche Wanderwege. Besucht bei eurer Reise nach Maine auch Portland und den ältesten Leuchtturm des US-amerikanischen Bundesstaates, der in eine malerische Landschaft eingebettet ist.

Es gibt ihn tatsächlich, den idealen Moment, um Flugtickets zu kaufen. Hier machen wir euch zum Spar-Experten: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

10. Colorado

Bekannteste Sehenswürdigkeit: Rocky-Mountain-Nationalpark

Hauptstadt: Denver

Die imposanten Bergketten der Rocky Mountains, die sich über 4.800 km auf dem nordamerikanischen Kontinent erstrecken, sollten wohl jedem ein Begriff sein. Diese Naturgewalt zieht sich auch durch den Bundesstaat Colorado, der im westlichen bis zentralen Teil der Vereinigten Staaten gelegen ist. Der Rocky Mountain National Park zieht mit seiner unberührten Natur und vielfältigen Tierwelt viele Aktivurlauber und Ruhesuchende jährlich in seinen Bann. Die Trail Ridge Road, die höchstgelegene asphaltierte Straße Amerikas, ist hier ebenfalls zu finden und führt auf 77 km u.a. an üppig bewachsenen Bergtälern und einer kargen Tundra vorbei. Von den gigantischen Berggipfeln der „Rockies“ umgeben, liegt Denver, die Hauptstadt Colorados, die aufgrund ihrer Höhe über dem Meeresspiegel auch als Mile High City bezeichnet wird. Lasst euch die lebhaften Fußgängerzonen, Museen und Galerien, Cafés, Kneipen und Restaurants der Metropole nicht entgehen!

Gigantische Wolkenkratzer, 12-spurige Autobahnen, Stadtgebiete, die dreimal so groß sind wie ganze deutsche Bundesländer? Hier sind die 10 größten Städte der USA

11. Illinois

Bekannteste Sehenswürdigkeit: Chicago, Route 66

Hauptstadt: Springfield

Besonders bekannt ist der US-Bundesstaat Illinois für seine Metropole Chicago, die drittgrößte Stadt der USA, und die Hauptstadt Springfield, in der einst Abraham Lincoln lange gelebt haben soll. In der Großstadt Chicago erwarten euch ein lebhaftes Geschäfts- und Einkaufszentrum mit zahlreichen Museen, atemberaubenden Bauwerken und den vielfältigsten Bars und Sternerestaurants. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Illinois ist die berühmte Route 66, die in Chicago beginnt und bis nach Los Angeles führt. Eine Fahrt auf dieser berühmten Straße gilt als Inbegriff des Road Trips, auf dem die schönsten Sehenswürdigkeiten der USA, traditionelle Diners und tolle Attraktionen und Museen nur darauf warten von euch erkundet zu werden. Also auf ins Abenteuer!

Von der Route 66 zur Champs Élysées – hier sind 10 der ikonischsten Routen weltweit!

12. Washington

Bekannteste Sehenswürdigkeit: Olympic-Nationalpark

Hauptstadt: Olympia

Der US-Bundesstaat Washington liegt im Nordwesten der USA und sollte nicht mit der Hauptstadt der USA, Washington DC, verwechselt werden. Kein Wunder, dass der schöne US-Staat in unserer Top 15 Liste gelandet ist, denn hier erwarten euch spektakuläre Landschaften, von rauen Küstenlinien, saftig grünen Wäldern, majestätischen Bergen, bis hin zu Vulkanen, zahlreichen Inseln und Flüssen. Den schönen Landschaftsbildern hat der Staat auch den Spitznamen „Evergreen State“ zu verdanken. Besonders beliebt ist der Olympic-Nationalpark, der 1938 gegründet wurde und mit seiner Vielfalt, diversen Wanderwegen und einer angenehmen Ruhe punktet. Im Park konnten sich einige Tier- und Pflanzenarten entwickeln, die lediglich im Park vorkommen, weshalb auch gerne Biologen und Zoologen anreisen. Dies ist wohl auch einer der Gründe, warum der Park seit 1981 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt.

Ihr sucht Ferien abseits des Mainstreams? Hier sind 8 geheime Reiseziele in den USA!

13. Alaska

Bekannteste Sehenswürdigkeiten: Glacier-Bay-Nationalpark, Denali-Nationalpark

Hauptstadt: Juneau

Der Bundesstaat Alaska liegt im Nordwesten Nordamerikas und gilt als bergigster Staat von allen, denn 17 der 20 höchsten Berge der USA sind hier zu finden. So ist z. B. der Mount McKinley, der höchste Berg Nordamerikas, im Denali Nationalpark anzutreffen und wird gerne von Bergsteigern aus aller Welt erklommen. Der Park öffnet jedes Jahr zwischen Mai und September und kann über den Alaska Highway erreicht werden. Ein weiteres Muss in Alaska ist der zum Weltnaturerbe der UNESCO ernannte Glacier-Bay-Nationalpark, in dem ihr auf zahlreiche Gletscher und Fjorde stoßen werdet. In dem Park könnt ihr u.a. Buckelwale und Orcas beobachten, verschiedene Kajak- oder Wandertouren unternehmen oder andere Tagesausflüge buchen, um die Naturwunder dieses Ortes zu bewundern. Ein Erlebnis, das ihr euch bei einen Besuch Alaskas nicht entgehen lassen solltet!

Alaska gehört auch zu den Orten, an denen ihr die Polarlichter ganz besonders gut sehen könnt. Hier sind die 8 bezauberndsten Orte, um die Nordlichter zu sehen

14. Tennessee

Bekannteste Sehenswürdigkeit: Great Smoky Mountains Nationalpark

Hauptstadt: Nashville

Rock’n’roll baby! Willkommen in Tennessee, einem der Südstaaten der USA und der Wiege des Blues, des Rock’n’Rolls und der Country-Musik! Neben der musikalischen Geschichte ist in Tennessee noch ein weiteres beliebtes Produkt entstanden: der Whiskey von Jack Daniel’s und George Dickel. Auch landschaftlich ist Tennessee ein wahres Juwel: Besonders beliebt ist der Great Smoky Mountains National Park, der als meistbesuchter Nationalpark der USA gilt. Wälder, Felder, Berge und Flüsse machen den Park zu einem abwechslungsreichen Ausflugsziel für Einheimische als auch ausländische Touristen. Also worauf wartet ihr noch?

Genug von riesigen Metropolen und Menschenmassen? Hier sind die 12 schönsten Kleinstädte und Dörfer in den USA

15. Arizona

Bekannteste Sehenswürdigkeiten: Grand-Canyon-Nationalpark, Antelope Canyon, Monument Valley

Hauptstadt: Phoenix

Das Highlight schlechthin in dem Bundesstaat Arizona im Südwesten der USA ist zweifelsohne der majestätische Grand Canyon, eine steile, etwa 450 Kilometer lange Schlucht, die bei keinem USA-Urlaub fehlen sollte! Etwas weiter im Osten dagegen wartet das aus zahlreichen Filmen und der Werbung bekannte Monument Valley auf euch. Diese ist für seine roten Tafel- und Restberge berühmt, die von einer leeren, sandigen Wüste umgeben sind. Eine Landschaft, die nicht von dieser Welt zu sein scheint! Ein weites Muss auf eurer Reise: Der Antelope Canyon in Page, ein Slot Canyon, der zu den schönsten und fotogensten Naturattraktionen der USA zählt.

Der Antelope Canyon in Arizona gehört zu unseren 9 außergewöhnlich schönen Orten auf der Welt!

Die schönsten Bundesstaaten im Überblick:

BundesstaatHauptstadt
1. KalifornienSacramento
2. TexasAustin
3. LouisianaBaton Rouge
4. FloridaTallahassee
5. NevadaCarson City
6. HawaiiHonolulu
7. GeorgiaAtlanta
8. New YorkAlbany
9. MaineAugusta
10. Colorado Denver
11. IllinoisSpringfield
12. WashingtonOlympia
13. AlaskaJuneau
14. TennesseeNashville
15. ArizonaPhoenix

Bei der Liste der schönsten Bundesstaaten der USA handelt es sich um eine bloße Aufzählung ohne qualitatives Ranking.

Roadtrips sind voll euer Ding? Hier findet ihr weitere Ideen für eine unvergessliche Spritztour:

Karte