Reisetipps, Infos & Inspiration Reisetipps und Informationen Condor Handgepäck-Regeln im Überblick: So maximiert man das Handgepäck

Alle Artikel

Condor Handgepäck-Regeln im Überblick: So maximiert man das Handgepäck

Wie sehen denn eigentlich die Bestimmungen zum Handgepäck bei Condor aus? Und welche Tricks gibt es, um eure Gepäcklimits bei Flügen mit Condor möglichst effizient auszunutzen? Lest weiter und erfahrt es!

Habt ihr regelmäßig zittrige Knie, wenn ihr am Gate steht, weil ihr nicht sicher seid, ob euer Handgepäck auch tatsächlich innerhalb der Größen- und Gewichtslimits für euren Flug liegt? Ab sofort muss das zumindest bei Flügen mit Condor nicht mehr der Fall sein! Im Folgenden haben wir für euch alle Bestimmungen zum Handgepäck bei Condor übersichtlich zusammengefasst und obendrein auch noch den einen oder anderen äußerst praktischen Tipp, wenn es darum geht, das Meiste aus eurem vorgegebenen Gepäcklimit heraus zu holen!

1. Condor Handgepäckbestimmungen: Gewicht, Größe und Gebühren

Die gültige Freigepäckmenge für euer Handgepäck bei Condor-Flügen hängt von dem Tarif bzw. der Reiseklasse ab, die ihr gebucht habt.

⚠️ Muss euer Handgepäck als Übergepäck im Frachtraum transportiert werden, und habt ihr euer Limit für Aufgabegepäck bereits verbraucht, fallen Übergepäckgebühren ab 50 Euro an (abhängig von Gewicht des Gepäckstücks, Tarif und Flugstrecke).

ReiseklasseAnzahl und Größe des HandgepäcksMaximalgewicht
1. Economy Class1 Handgepäckstück (55 x 40 x 20 cm) und eine kleine Tasche (Handtasche oder Laptoptasche)bis zu 6 kg
2. Premium Economy Class 1 Handgepäckstück (55 x 40 x 20 cm) und eine kleine Tasche (Handtasche oder Laptoptasche) bis zu 10 kg
3. Business ClassFreigepäckmenge darf auf 2 Handgepäckstücke aufgeteilt werden. Ein Handgepäckstück darf die Maße von 55 x 40 x 20 cm nicht überschreiten. Zusätzlich darf eine kleine Tasche (Handtasche oder Laptoptasche) mitgeführt werden.bis zu 12 kg Freigepäck

An Bord verboten: Zehn Dinge, die überraschenderweise nicht mit ins Handgepäck dürfen

2. Condor Aufgabegepäck: Gewicht, Größe und Gebühren

Wenn ihr wisst, dass ihr zusätzliches Gepäck zu euren im Tarif inbegriffenen Limits benötigen werdet, dann bucht dieses am besten schon möglichst früh dazu, da ihr bei Buchungen bis zu 30 Tagen vor dem Flugtermin vom Frühbucherrabatt von Condor profitieren könnt. Die Freigepäckmenge hängt von verschiedenen Faktoren, wie Reiseklasse und Flugstrecke ab. Kinderwagen, Buggys, Babybetten und Kindersitze können kostenlos aufgegeben werden.

⚠️ Zusätzliches Gewicht kann in 5 kg Schritten (bis zu 20 kg gesamt) dazugebucht werden und kostet, je nach Strecke und wie früh das Gepäck gebucht wird, zwischen 35 und 200 Euro pro Strecke und Passagier. Zusätzliche Gepäckstücke können je nach Anzahl der dazugebuchten Gepäckstücke, der Tarifklasse und des Buchungszeitraums für zusätzliche Gebühren zwischen 70 und 130 Euro gebucht werden.

Für Flüge innerhalb Europas:

ReiseklasseAnzahl und Größe des GepäcksMaximalgewicht
1. Economy Class LightKein Freigepäck
2. Economy Class ClassicFreigepäckmenge darf auf beliebig viele Gepäckstücke aufgeteilt werden. Ein Gepäckstück darf die Maße von 158 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreitenbis zu 20 kg Freigepäck
3. Premium Economy ClassFreigepäckmenge darf auf beliebig viele Gepäckstücke aufgeteilt werden. Ein Gepäckstück darf die Maße von 158 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten bis zu 25 kg Freigepäck

Für interkontinentale Flüge:

ReiseklasseAnzahl und Größe des GepäcksMaximalgewicht
1. Economy ClassFreigepäckmenge darf auf beliebig viele Gepäckstücke aufgeteilt werden. Ein Gepäckstück darf die Maße von 158 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten bis zu 20 kg Freigepäck
2. Premium Economy Class Freigepäckmenge darf auf beliebig viele Gepäckstücke aufgeteilt werden. Ein Gepäckstück darf die Maße von 158 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten bis zu 25 kg Freigepäck
3. Business ClassFreigepäckmenge darf auf beliebig viele Gepäckstücke aufgeteilt werden. Ein Gepäckstück darf die Maße von 158 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten bis zu 30 kg Freigepäck

Für Flüge in die USA, Kanada & Puerto Rico

ReiseklasseAnzahl und Größe des GepäcksMaximalgewicht
1. Economy Class1 Gepäckstück, darf die Maße von 158 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten bis zu 23 kg
2. Premium Economy Class 1 Gepäckstück, darf die Maße von 158 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten bis zu 32 kg
3. Business Class2 Gepäckstücke, dürfen jeweils die Maße von 158 cm (Länge + Breite + Höhe) nicht überschreiten bis zu 32 kg pro Gepäckstück

Die Urlaubszeit steht fest, jetzt gilt es nur noch abzuwarten, bis die Preise für die Flugtickets besonders günstig sind? Hier helfen wir euch dabei, den besten Buchungszeitpunkt zu finden: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

3. Kann ich auch Sport- und Sondergepäck mitführen?

Sport- und Sondergepäck kann bei Condor gegen Anmeldung bis zu maximal acht Stunden vor Abflug gegen zusätzliche Gebühren befördert werden. Die Höhe dieser Gebühren hängt dabei vom Gewicht des Gepäcks sowie der geflogenen Strecke ab.

Fahrradmitnahme im Flieger – Alle Infos auf einen Blick!

4. Wie kann ich bei einem Flug mit Condor das Meiste aus meinem Gepäck herausholen?

Abschließend haben wir im Folgenden noch einige nützliche Tipps und Tricks für euch, wie ihr trotz strenger Limits das Meiste aus eurem erlaubten Hand- und Aufgabegepäck bei Condor herausholen könnt:

1. Holt euch genormte Reisekoffer und Taschen

Holt euch genormte Reisekoffer und Taschen

Wer noch ältere Koffermodelle verwendet, der verbraucht mitunter einiges seines Gewichts- und Größenlimits bereits für den Koffer selbst oder nutzt die Maximalmaße womöglich nicht optimal aus, da der Koffer kleiner ist, als er eigentlich sein dürfte. Das alles braucht euch nicht mehr zu beschäftigen, wenn ihr euch stattdessen moderne, den aktuellen Normen entsprechende Reisekoffer und -taschen zulegt. Diese sogenannten kabinentauglichen Modelle zeichnen sich nicht nur dadurch aus, dass sie die Maximalmaße ideal ausnutzen, sie sind meistens auch aus super leichten, aber dennoch sehr robusten Materialien hergestellt, sodass auch möglichst wenig eures Maximalgewichts bereits vom Koffer selbst verbraucht wird. Wer ein wenig nach solchen Koffern und Taschen googelt und dabei Keywords wie kabinentauglich oder genormt verwendet, wird garantiert schnell ein passendes Koffermodell finden.

Eure Urlaubszeit könnt ihr euch frei einteilen? Perfekt, denn dann könnt ihr euch nicht nur die schönste Jahreszeit für eure Reise aussuchen, sondern dank unserer praktischen Tools auch noch bei der Buchung sparen. Erfahrt hier mehr: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

2. Nutzt auf jeden Fall die kleinere Tasche

Nutzt auf jeden Fall die kleinere Tasche

Verreist ihr nur schnell übers Wochenende und möchtet eigentlich gar kein Geld für zusätzliches Aufgabegepäck ausgeben? Dann ist jeder Quadratzentimeter im Handgepäck kostbar und sollte entsprechend auch genutzt werden. Wie oben erwähnt, habt ihr bei Condor die Möglichkeit, neben eurem normalen Handgepäck auch noch eine kleinere Tasche ohne konkrete Vorgaben mitzunehmen – etwa eine Laptoptasche oder eine kleinere Hand- bzw. Aktentasche. Selbst, wenn ihr also gar keinen Laptop mitnehmt und auch kein Hand- oder Aktentaschentyp seid, könnt ihr diese mitnehmen und dann eben mit all den Dingen vollpacken, die im größeren Koffer keinen Platz mehr gefunden haben. Zur Not könnt ihr natürlich auch einfach die Zwischenräume in der Tasche füllen – der Laptop fliegt ohnehin sicherer, wenn er von ein paar Schichten Kleidung umgeben wird.

Damit ihr keine böse Überraschung erlebt, haben wir hier für Euch ein paar Tipps, wie ihr euer Gepäck vor Dieben sichert: Keine Chance den Gepäckdieben! 7 Tipps zum Schutz vor Langfingern

3. Überlegt bei jedem Stück zwei Mal, ob es wirklich mit muss

Überlegt bei jedem Stück zwei Mal, ob es wirklich mit muss

Braucht ihr die große Flasche Shampoo tatsächlich oder würde es womöglich auch ausreichen, eine praktische 100 ml Reisegröße mitzunehmen? Oder hat euer Vater, eure Schwester oder eure beste Freundin, die ebenfalls mitfliegen, nicht ohnehin auch eine Flasche mit, die ihr mitbenutzen könnt? Müsst ihr wirklich eigene Handtücher und einen Fön mitnehmen oder gibt es diese Dinge mitunter ohnehin im Hotelzimmer? All diese Fragen solltet ihr euch bereits beim Packen stellen und eventuelle Unklarheiten mit euren Mitreisenden sowie eurer gebuchten Unterkunft abklären, um möglichst leicht reisen zu können. Das ist nicht nur insofern praktisch, als dass ihr dann mehr Platz im Koffer sparen könnt, mit leichterem Gepäck wird auch das Reisen selbst um einiges angenehmer, vor allem, wenn es nach der Ankunft am Zielort womöglich öffentlich ins Hotel gehen soll …

Dieser Artikel verrät euch die Check-in Zeiten der einzelnen Airlines: Die Check-in Zeiten der Airlines im Überblick: Wann könnt ihr einchecken?

 

Günstige Flüge und Reiseinspiration finden – mit der Skyscanner App.

4. Wählt den passenden Tarif

Wählt den passenden Condor Tarif

Wenn ihr beim Packen feststellt, dass ihr trotz aller Mühen auf jeden Fall mit Übergepäck konfrontiert sein werdet, dann überlegt doch, anstatt der Extragebühren für die zusätzlichen Kilos eventuell gleich den nächstbesten Tarif zu buchen, um von Haus aus mehr Gepäck mitführen zu dürfen. Gerade, wenn ihr euch ohnehin auch nach etwas mehr Komfort sehnt – etwa mehr Beinfreiheit oder besonders leckere Optionen bei der Menüwahl – könntet ihr hier so mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

9 Tipps für mehr Beinfreiheit im Flugzeug

5. Nutzt den Condor Frühbucher-Bonus

Nutzt den Condor Frühbucher-Bonus

Wie bereits erwähnt, hat Condor einen besonderen Rabatt für all jene Passagiere, die ihr zusätzliches Gepäck bereits besonders früh buchen. Der Condor Frühbucher-Bonus kann immer dann in Anspruch genommen werden, wenn ihr euer Zusatzgepäck mindestens 30 Tage im Voraus bucht, und beläuft sich dabei auf eine Ermäßigung von 5 bis 10 Euro, was sich gerade bei günstigeren Tarifen durchaus auszahlt.

Möchtet ihr jede Woche die interessantesten News, Tipps und Deals für smarte Reisende direkt in eure Mailbox bekommen? Dann meldet euch doch am besten direkt für unseren Newsletter an!

6. Packt für die Reise, nicht die Anreise

Packt für die Reise, nicht die Anreise

Ihr fliegt vom winterlichen, kalten Deutschland irgendwo in den warmen, sonnigen Süden, braucht aber unbedingt eine warme Jacke, einen Schal, Handschuhe und eine Haube für die öffentliche Anreise zum und vom Flughafen? Die dicken, platzraubenden Wintersachen den ganzen Urlaub lang mitzuschleppen, wäre doch schade, also schaut doch mal, ob es nicht weitaus günstiger wäre, euch statt der Reise per Bus oder Bahn nicht doch einen preiswerten Shuttleservice im beheizten Auto zu buchen, sodass ihr die warmen Sachen gleich zuhause lassen könnt – oder vielleicht findet sich ja auch ein lieber Freund oder eine liebe Freundin, die ausnahmsweise Taxi spielen würden …

Airline-Test: Welche Fluglinie hat die bequemsten Sitze?

7. Vergleicht auch ähnliche Angebote anderer (Billig-) Airlines

Vergleicht auch ähnliche Angebote anderer (Billig-) Airlines

Auch wenn Condor sehr attraktive Angebote zu bieten hat, andere Fluglinien können dies ebenso gut und haben für eure ganz persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse womöglich sogar noch Besseres zu bieten. Besonders Billig-Airlines wie easyJet oder Ryanair haben dabei auch sehr legere Handgepäck- und Gepäcklimits bei oft superschlanken Ticketpreisen; vor allem, wenn ihr mehr auf Kosten Sparen als auf höchsten Komfort bedacht seid, könnte sich ein Flug bei diesen Airlines deshalb richtig lohnen. Seht euch einfach mal ein wenig um und bucht dann dort, wo ihr das für euch beste Preis-Leistungs-Verhältnis entdeckt!

Wenn ihr jetzt mehr zum Thema Handgepäck bei easyJet wissen möchtet, dann schaut doch am besten gleich hier rein: easyJet Handgepäck Regeln im Überblick: So maximiert man das Handgepäck

Alle Angaben stammen aus August 2019 und können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Alle aktuelle Informationen könnt ihr jederzeit auf der offiziellen Website von Eurowings nachlesen. Bei der Buchung über diverse Reiseagenturen können mitunter zusätzliche Gebühren anfallen.

Und hier gibt es noch mehr nützliche Tipps und Infos zum Thema Packen und Gepäck:

Karte