Reisetipps, Infos & Inspiration Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in London

Alle Artikel

Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in London

Wir haben für euch die Top 10 Sehenswürdigkeiten in London, die ihr euch unbedingt ansehen solltet sowie noch viele weitere Attraktionen.

Egal ob man nur ein Wochenende in der britischen Hauptstadt plant oder sich länger für London Zeit nimmt, diese zehn Sehenswürdigkeiten sollten ganz oben auf eurer Liste stehen!

Wir schummeln übrigens ein bisschen, denn in London liegen oft mehrere Sehenswürdigkeiten beieinander, sodass ihr gleich zwei auf einmal besuchen könnt. Insgesamt haben wir mehr als 13 Attraktionen und sehenswerte Orte in der Metropole für euch.


1. Elisabeth Tower, Big Ben & Palace of Westminster

Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in London: Elisabeth Tower, Big Ben & Palace of Westminster

Eines der bedeutendsten Wahrzeichen Londons muss man sich auf jeden Fall ansehen: den Big Ben – obwohl damit eigentlich die Glocke im Elisabeth Tower gemeint ist, wird der Name gerne für den gesamten Turm im Palace of Westminster verwendet. Mehr als 96 Meter hoch thront er majestätisch neben der Themse und ist nur Besuchern, die im Vereinigten Königreich ihren Wohnsitz haben, zugänglich. Da man aber den Elisabeth Tower aus nächster Nähe betrachten kann, muss man nicht unbedingt hinein und da das London Eye direkt am gegenüberliegenden Flussufer liegt, kann man ihn sogar aus der Vogelperspektive betrachtet.

Dieser Artikel wird euch auch interessieren, denn hier könnt ihr Geld sparen: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

Bucht euch einen günstigen Flug nach London!


2. Westminster Abbey

Sehenswürdigkeiten in London: Westminster Abbey

Quasi direkt neben dem Palace of Westminster liegt die Westminster Abbey, in der die britischen Monarchen gekrönt und auch teilweise beerdigt werden. Sie wurde im Jahre 960 gegründet und war damit mehr als 1000 Jahre mitten im Geschehen der britischen Geschichte. Sie ist Besuchern täglich unter der Woche und an Samstagen zugänglich, sofern kein Feiertag ansteht. Die Abtei kann mit allem aufwarten, was sonstige Sehenswürdigkeiten auch haben: ein Café samt Terrasse, in dem man den klassischen britischen Nachmittagstee zu sich nehmen kann, einen Souvenirshop und spezielle Besuchertouren.

London ist teuer. Gut, wenn ihr da mit unseren Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung Geld spart!

Bucht euren günstigen Flug nach London City!


3. Tower of London & Tower Bridge

Attraktionen in London: Tower of London & Tower Bridge

Die Tower Bridge ist die imposanteste aller London-Brücken und wurde von 1886 bis 1894 erbaut. Wer mehr über die Brücke erfahren möchte, kann sich die Tower Bridge Exhibition ansehen, die in den Zwillingstürmen untergebracht ist. Man kann auch auf einem hohen Gang, der die zwei Türme verbindet, einen Blick von oben auf die Themse werfen. Der Tower of London prangt direkt neben der Themse und der Tower Bridge und ist schon von außen imposant anzusehen. Ist man erst einmal drinnen, gibt es so viel zu entdecken: die königlichen Kronjuwelen (die noch immer von der Queen regelmäßig getragen werden), den White Tower (der älteste Teil des Tower of London), die Raben des Towers, den mittelalterlichen Palast und noch viel mehr. Zudem finden auch ständig Veranstaltungen und diverse Aktivitäten statt.

Lest auch unseren Reiseführer London: Alle Tipps für London auf einen Blick


4. Buckingham Palace & Hyde Park

Die schönsten Attraktionen in London: Buckingham Palace & Hyde Park

Der Buckingham Palace ist der offizielle Sitz der Königsfamilie und aktuell auch das administrative Hauptquartier des regierenden Monarchen. Zudem gehört er natürlich den bekanntesten Attraktionen Londons, vor allem auch wegen der starren Wachen, die sich nicht rühren dürfen. Der Palast befindet sich in der Nähe von einigen der bekannten Parks der Stadt, also kann man den Besuch dort gut und gerne mit einem Spaziergang oder sogar Picknick im angrenzenden St. James Park kombinieren. Der riesige und beliebte Hyde Park ist ebenfalls nur wenige Gehminuten vom Buckingham Palace entfernt.

Kriegt ihr nicht genug von der Königsfamilie? Dann lest hier weiter: Die Top 7 königlichen Attraktionen in London

Günstig nach London-Heathrow kommt ihr hier!


5. Globe Theatre

Wandelt auf Shakespeares Spuren und seht euch seine Stücke im geschichtsträchtigen Globe Theatre an. Obwohl es sich dabei nur um einen Nachbau handelt (ihr könnt den Originalstandort besuchen, er ist nur ein paar Minuten vom heutigen Globe Theatre entfernt und mit Infotafeln versehen), könnt ihr förmlich die Atmosphäre zur Zeit Shakespeares spüren. Ihr könnt euch im Theater nicht nur traditionelle Stücke des berühmten Schriftstellers ansehen, sondern auch moderne Theaterstücke und Inszenierungen. Das Globe bietet aber noch viel mehr, so erfährt man bei Führungen alles über die Geschichte des Theaters und Shakespeares und kann sich anschließend im Shop mit Souvenirs eindecken. Das Theater bietet aber auch vielseitige Ausbildungen und Kurse für Schauspieler an und ist in zahlreiche Projekte jeglicher Art beteiligt

Damit ihr London günstig erleben könnt, haben wir hier 6 der preiswertesten Unterkünfte in London für euch zusammengestellt.

Schaut euch nach einem günstigen Hotel in London um!


6. Borough Market

Die schönsten Sehenswürdigkeiten Londons: Borough Market

Nur etwa zehn Gehminuten vom Globe Theatre und damit auch nur unweit von der Themse entfernt, befindet sich der Borough Market – ein absolutes Muss für jeden Gourmet und Foodie. Dieser teilweise überdachte Markt bietet alles, was das Herz begehrt: von leckerem Brot über landestypische Spezialitäten aus aller Welt bis hin zu verschiedensten Mittagssnacks und Desserts. Am besten nimmt man sich etwas Appetit mit auf den Markt und probiert sich durch. Danach plant man am besten ein Picknick mit all den leckeren Funden in einem der vielen grünen Parks in London.

Ihr seid nie satt? Dann lest euch hier durch: Festschmaus von der Straße – 12 Street-Food-Delikatessen in Bildern


7. Tate Modern

Londons Attraktionen und Sehenswürdigkeiten: Tate Modern

Liebhaber von moderner Kunst werden sich in der Tate Gallery of Modern Art (kurz: Tate Modern) wohlfühlen – vor allem weil das Gebäude selbst schon spektakulär aussieht, sowohl von außen als auch von innen. Der Eintritt in die Tate Gallery ist übrigens kostenlos und man kann sich vieles auch kostenfrei ansehen (abgesehen von speziellen Ausstellungen). Es gibt ständig neue Ausstellungen verschiedenster moderner Kunstrichtungen, von berühmten Künstlern wie Henri Matisse bis zu aufkommenden Newcomern stehen alle auf dem Programm. Man kann locker einen halben Tag in der Gallery verbringen, wenn man möchte. Unser Tipp: Unbedingt auch in die umfangreichen Shops reinschauen, da man dort spannende und untypische Mitbringsel findet.

Hier findet ihr noch mehr Gratis-Sehenswürdigkeiten: Günstiger Urlaub in London – 10 kostenlose Aktivitäten

Jetzt günstig nach London-Stansted fliegen!


8. Trafalgar Square

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in London: Trafalgar Square

Der berühmte und beliebte Platz Londons bietet gleich mehrere Sehenswürdigkeiten und es finden dort auch immer wieder kleinere und größere Events (von Demonstrationen über Feierlichkeiten so ziemlich alles) statt. Als ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt ist er auch einfach mit öffentlichen Mitteln zu erreichen. Man findet gleich mehrere Statuen und Brunnen auf dem großen Platz, die Nelsonsäule zu Ehren von Admiral Nelson ist mit Abstand am Auffälligsten. Besucher können sich vom Trafalgar Square auch direkt in die National Gallery aufmachen, die sich dort befindet, oder in Richtung Picadilly Circus und Soho.

Und hier geht es zu Londons Insider-Attraktionen: Entdeckt die britische Hauptstadt neu


9. Camden Lock Market

Wer so richtig ausgiebig einkaufen möchte in London, der sollte zum Camden Lock Market – dort werden sich nicht nur Souvenir- und Schnäppchenjäger freuen, sondern auch Besucher, die von lokalen Künstlern hergestellte Waren kaufen möchten. Während sich in der Gegend rund um den traditionellen Camden Lock Market zahlreiche Souvenirläden angesiedelt haben, findet man am eigentlich Markt schöne Mitbringsel aller Art (Schmuck, Kunstwerk, Taschen, etc.) und zudem auch zahlreiche Essensstände mit Leckereien aus der ganzen Welt. Hat man sich sattgegessen und -geshoppt, kann man noch einen schönen Spaziergang entlang des Kanals unternehmen.

Wenn ihr noch keine Idee habt, wo ihr euch kulinarisch verwöhnen lassen könnt, versucht es in diesen 5 Restaurants in London zum Ausprobieren

Von London aus mit dem Mietwagen weiter? Schaut hier nach!


10. Natural History Museum

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in London: Natural History Museum

London hat eine absolute Superlative an Museen zu bieten. Das Natural History Museum zählt ebenso wie die National Gallery, die Tate Modern und das British Museum zu den größten Museen der Welt. Wie alle öffentlichen Museen im Vereinigten Königreich, hat auch das National History Museum freien Eintritt. Das Museum beschäftigt sich übrigens nicht nur mit klassischer menschlicher Geschichte, wie der Name vermuten möchte, sondern man findet zahlreiche Ausstellung zu allen möglichen wissenschaftlichen Feldern, wie Zoologie, Botanik, Mineralogie und mehr.

Noch nicht überzeugt von London? Dann lest unsere 15 Gründe, warum ihr in diesem Sommer unbedingt nach London müsst!

Bucht hier günstig euren England-Urlaub!


Findet weitere Ideen für schöne Städtereisen:

Karte