Reisetipps, Infos & Inspiration 11 traditionelle Gerichte Litauens, die ihr probieren müsst

Alle Artikel

11 traditionelle Gerichte Litauens, die ihr probieren müsst

Hunger? Dann lasst uns euch doch ein 11-gängiges Menü auftischen, das euch einmal quer durch die leckersten Gerichte Litauens führt!

Bereit, den nächsten kulinarischen Star Europas kennenzulernen? Die Küche Litauens bietet einen unvergleichlichen Mix aus saisonalen Spezialitäten, Wurzelgemüse, frischem Fisch, Beeren, Käse, Pilzen und Kreativität: Jede Region, vom Süden des Landes mit seiner grünen See bis zur baltischen Küche, kommt mit ihren eigenen traditionellen Gerichten und essbaren Schätzen.

In Zusammenarbeit mit

Vor der Reise wichtig: Die litauische Regierung hat verkündet, dass
Reisende aus Deutschland einreisen dürfen, ohne sich danach in
Quarantäne begeben zu müssen. Folgt den jüngsten Reisehinweisen, um
Litauen sicher erkunden zu können!

Šaltibarščiai – Instagram-würdige kalte Suppe aus roter Beete

Sie sieht nach Sommer aus, sie schmeckt wie Sommer, und sie teilt sich, gemeinsam mit Cepelinai (dazu gleich mehr) die Krone als das beliebteste Gericht Litauens. Die leckere Suppe schmeckt aber nicht nur köstlich, sondern macht sich dank ihrer besonderen, pinken Farbe auch toll auf euren Instagram-Fotos. Diese resultiert übrigens aus der Kombination von roter Beete, Kefir, Gurken, Rahm und Dille. Fügt ihr dem allen noch gekochte Eier hinzu, wird die leckere Speise zum absoluten Sommer-Hit.

Nehmt einen Löffel, schließt eure Augen und ihr könnt euch direkt vorstellen, an einem traumhaften Strand in Palanga zu liegen, die kühle Brise auf der Haut. Es sei denn, ihr probiert sie gleich direkt dort und lasst das Fantasieren anderen über!

Wo ihr Šaltibarščiai probieren könnt: In Kaunas: Folkas. In Vilnius: Senoji Trobelė. In Palanga: Vėsuma.

Pilzsuppe in der Brotschüssel

Diese traditionelle Speise aus Litauen ist ein kleines Meisterwerk: Man nehme traumhaft cremige Pilzsuppe aus den saftigsten waldfrischen Pilzen und einen herzhaften Laib Roggenbrot. Dann höhle man den Laib aus und serviere die Suppe darin. So habt ihr hier nicht nur die köstliche Suppe selbst, sondern auch leckerstes frisches Brot, das sich mit dieser vollgesogen. Ihr könnt das Brot nach und nach zur Suppe essen oder auch danach, als finalen Leckerbissen, der euch garantiert das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Glaubt uns, das Gericht ist so gut, dass ihr die ganze gefüllte Brotschüssel samt Pilzsuppe in wenigen Minuten verputzt haben werdet.

Wo ihr die Pilzsuppe in der Brotschüssel probieren könnt: Restaurants wie beispielsweise Etno Dvaras, die sich auf traditionalle Gerichte aus Litauen spezialisiert haben, sind eure beste Wahl.

Cepelinai – oder “Zeppeline”, die Königin der Küche Litauens

Weiche, Fleisch-gefüllte Kartoffelklöße, serviert mit Speck, Pilzen und ein wenig Sour Cream. Was sonst müsst ihr wissen? Als ob das alles nicht schon mehr als ausreichen würde, uns so richtig Appetit zu machen, wird die Köstlichkeit oft auch noch mit Speck-Sauce und noch mehr knusprigem Speck angerichtet. Seinen Namen mag dieses leckere Gericht aus Litauen von seiner Form erhalten, aber „Zeppelin“ passt noch in anderer Hinsicht: Die Speise ist so unglaublich gut, dass sie euch regelrecht in den Kulinarik-Himmel versetzen wird. Gute Nachrichten übrigens auch für die Vegetarier unter euch: Es gibt auch eine fleischlose Variante, die mindestens genauso gut schmeckt!

Wo ihr Cepelinai probieren könnt: Aline Leičiai in Vilnius. Restaurant 55° und Etno Dvaras in Kaunas.

Kepta Duona – Litauens Must-try Brot-Gericht

Schritt eins: Nehmt einen leckeren Laib Roggenbrot. Schritt zwei: Schneidet ihn in Scheiben und frittiert diese mit viel Knoblauch. Schritt drei: Holt euch ein erfrischendes Bier von einer lokalen litauischen Brauerei. Schritt vier: Stoßt mit euren Freunden an und ruft dabei „Į sveikatą!“. Oder lasst Schritt eins bis drei einfach aus, indem ihr euch das Kepta Duona in einer von Litauens großartigen Bars oder in einem Pub holt!

FYI – Litauen ist verrückt nach Schwarzbrot. Tatsächlich isst jeder Bürger dort im Schnitt fast 110 Kilogramm davon pro Jahr – das sind ungefähr 200 Laibe!

Wo ihr Kepta Duona probieren könnt: Kombiniert Kepta Duona mit lokalem Bier bei Šnekutis oder Dėvėti.

Kugelis – die Highlights der Küche Litauens in jedem Stück

Brutzelnder Speck, karamellisierter Zwiebel, geriebene Kartoffeln und alles vermischt mit geschlagenen Eiern und Milch, bevor der Auflauf goldbraun gebacken wird. Tadaaaa: Kugelis. Diese wunderbare Speise ist köstlich genug, euch darüber nachdenken zu lasen, eure Koffer zu packen und direkt nach Litauen auszuwandern. Zu allermindest verführt sie euch garantiert dazu, dorthin zu fliegen und euch einmal quer durch die leckere regionale Küche zu kosten.

Wo ihr Kugelis probieren könnt: Wenn ihr eine litauische Großmutter kennt, fragt sie am besten danach. Falls nicht, dann bekommt ihr die Spezialität auch bei Berneliu Uzeiga.

Kibinai – die litauische Antwort auf Cornish Pasty

Kibinai ist ein Geschenk des Ostens an die Küche Litauens – und was für eines! Unter der leckeren Blätterteig-Hülle findet ihr eine delikate Füllung – manchmal aus Schweinefleisch und Weißkohl, manchmal aus Käse und Spinat, manchmal sogar süß, beispielsweise aus Beeren, Äpfeln oder Pflaumen.

Und damit wird es wohl auch Zeit für litauische Desserts.

Wo ihr Kibinai probieren könnt: Holt sie euch in der Pinavija Bäckerei oder probiert die vegane Variante bei Vegafe.

Grybukai – Pilz-Kekse

Wundert ihr euch gerade, wie Pilze in Kekse passen? Dann lasst uns eines gleich mal vorweg klarstellen: In Grybukai sind keine wirklichen Pilze, sie sehen nur so aus. Beißt in eine dieser kleinen Köstlichkeiten und euch erwartet eine Geschmacksexplosion aus Zimt, Kardamom und Muskat. Omnomnom!

Wo ihr Grybukai probieren könnt: Ihr dürft die leckeren Grybukai in der kleinen Bäckere Crustum in Vilnius probieren.

Varškėčiai – frittierte Küchlein für Käse-Fans

Viele herzhafte Gerichte Litauens beinhalten großzügige Mengen an Käse (Yay!), aber mindestens ebenso viele Süßspeisen tun dies ebenfalls (Doppel-Yay!). Eine Leckerei, die dabei ganz besonders hervorsticht, ist Varškėčiai, knusprig frittierte Küchlein mit cremigem litauischen Quark, natürlich serviert mit Waldbeeren, Honig und Schlagsahne. Mmmmhhh. Wir brauchen wohl nicht extra zu sagen, dass die Speise zu den absoluten Lieblingsgerichten der Region zählt.

Außerdem unglaublich lecker: Varškės spurgos, kleine, runde Donuts mit Quark, oder Varškės Apkepas, ein litauischer Käsekuchen.

Šakotis – der Kuchen, der sich im Kreis dreht

Manche mögen behaupten, dieser festliche Kuchen sieht wie ein Stachelschwein aus, andere sagen, er ähnelt einem Weihnachtsbaum. Wie auch immer ihr das seht, keine zwei Šakotis-Kuchen sind genau gleich. Die Spezialität bekommt ihr besonderes Aussehen nämlich davon, dass Teig auf einen sich schnell drehenden Spieß gegossen wird, von dem dieser dann heruntertropft und -spritzt. Šakotis zu kosten, ist traumhaft, aber noch aufregender ist es, dabei zuzusehen, wie er gemacht wird!

Wo ihr Šakotis probieren könnt: In Jaskonys – nahe des Dzūkija Nationalparks. Hier könnt ihr euch übrigens auch selbst daran versuchen, Šakotis zu „backen“.

Gira – Litauens berühmtes Brot-Getränk

Richtig gehört: Ein Getränk aus Brot, also quasi Brot zum Trinken. Auch Kvass genannt, wird dieses süße, fermentierte Wunder aus dunklem Roggenbrot, Honig und Rosinen hergestellt. Wie auch Bier, eignet es sich bestens dazu, all die anderen litauischen Köstlichkeiten hinunterzuschwemmen, im Gegensatz zum beliebten Hopfensaft ist es jedoch vollkommen alkoholfrei.

Wo ihr Gira/Kvass probieren könnt: In den Hochladen von Aukštaitija, die in all ihrer Schönheit rein zufällig auch einer der besten Orte sind, um Litauen generell zu erleben.

Litauischer Quark mit Honig – das Power-Pärchen schlechthin

Der offizielle Name dieser Speise ist Varškės Sūris, aber ihr könnt sie einfach litauischen Quark nennen. Das delikate Nationalgericht wird international geschätzt, und das zurecht: Dank seiner zartschmelzenden Konsistenz wird jeder Bissen des Quarks zum himmlischen Erlebnis, vor allem, wenn ihr noch ein wenig lokalen Honig darüber träufelt. Außerdem könnt ihr Varškės Sūris auch braten, räuchern oder mit Kümmel würzen.

Unglücklicherweise dürft ihr den Quark nicht mit nach Hause nehmen – ein wenig Apfelkäse, eine Milch-freie Spezialität, die Fans von süßen Käsespeisen genauso begeistern wird, könnt ihr aber sehr wohl mitbringen.

Wo ihr litauischen Quark probieren könnt: Kostet euch bei ROOTS im Halės-Markt nach Herzenslust durch alle möglichen litauischen Käsesorten.

Litauische Gerichte 2.0

Kein Artikel über litauische Köstlichkeiten wäre komplett ohne einen Shout-out an die dort im Aufsteigen begriffene Fine-Dining-Szene. Junge Starköche kreieren hier eine kleine kulinarische Revolution, während sie den traditionellen Zutaten Litauens treu bleiben.

Was kommt dabei raus? Bei Sweet Root beispielsweise Zander mit Tannenspitzen und Sauerkraut. Bei Nineteen18 eine umwerfende Platte aus frischen Produkten vom eigenen Bauernhof. Und bei Džiaugsmas eine coole Kombo aus Steinpilzen und Eiscreme.

Ein kleines Bisschen aus der litauischen Sprache, um euch dabei zu helfen, dort Essen zu bestellen

Litauen hat ein paar ziemlich spannend aussehende Worte – aber wie spricht man diese aus? Keine Sorge, wir geben euch eine kleine Einführung!

klingt wie unser j.Beispiel: John wird beinahe wie Josef ausgesprochen – natürlich mit -hn am Ende statt -sef.
klingt wie z.Beispiel: Wie in “im Zug nach Vilnius.”
Č klingt wie tschBeispiel: Wie in “Ich sag Litauen nie wieder ‚tschüss‚!”
Š klingt wie schBeispiel: Wie in “Zeit zum schmausen? Wie schön!”
klingt wie ieBeispiel: “Wie viele Pilz-Kekse kann ich wohl verdrücken?”
Karte

Träumt ihr von den kulinarischen Köstlichkeiten Litauens? Dann nichts wie ran an die Planung eures Trips!

Billige Flüge nach Litauen ab 35€

Ob im Sommer oder Winter, Litauen ist immer eine Reise wert. Findet hier die besten Flug-Deals nach Vilnius, Kaunas und Palanga!

Die 15 schönsten Orte in Litauen

Litauen ist wie ein Glas Marmelade: Jede Menge Köstliches auf kleinem Raum. Wir stellen euch die 15 allerschönsten Orte darunter vor!

21 der Instagram-würdigsten Foto-Spots in Litauen

Entdeckt die Wälder, Sanddünen, fantastischen Städte, idyllischen Seen und einzigartigen Sehenswürdigkeiten Litauens und dann teilt sie in eurem Instagram-Foto-Feed!