Reisetipps, Infos & Inspiration Übergepäck? 8 Dinge, die ihr beruhigt zuhause lassen könnt

Alle Artikel

Übergepäck? 8 Dinge, die ihr beruhigt zuhause lassen könnt

Viel zu viele Klamotten, Handtücher, stapelweise Bücher? Hier erfahrt ihr, was ihr im Urlaub getrost zu Hause lassen könnt!

Kofferpacken ist nicht jedermanns Sache. Damit ihr nicht gleich ein halbes Vermögen für Übergepäck am Flughafenschalter hinterlassen müsst, erfahren ihr hier, welche acht Dinge wirklich nicht in den Koffer müssen.

1. Zu viel Kosmetika

Gepäck-Gewicht reduzieren: Kosmetika Handgepäck

Auswahl ist gut, aber braucht ihr wirklich eine große Flasche Shampoo, zwei verschiedene Conditioner, literweise Sonnencreme und einen anderen Lippenstift für jeden Tag? Lasst die großen Behälter zurück und füllt eure Drogerieprodukte stattdessen in kleinere Fläschchen oder Tiegel um. Diese sind in vielen Drogerien und Apotheken in verschiedenen Größen erhältlich. Oft gibt es außerdem im Hotel ohnehin täglich neue Waschlotionen und Seifen; in diesem Fall könnt ihr beim Packen auf Shampoo, Duschlotion und Weiteres sogar ganz verzichten. In Sachen Make-up legt euch doch auf einen einheitlichen Urlaubslook fest und packt nur für diesen ein!

2. Ellenlanger Lesestoff

Gepäck-Gewicht reduzieren: Bücher Koffer Urlaub

Dicke Wälzer sind sicherlich perfekt als abendliche Bettlektüre – im Urlaubskoffer schlagen sie jedoch ganz schön aufs Gewicht. Reißt euch also von eurem Tausendseiter los und steigt – eurem Koffer zuliebe – im Urlaub auf ein schmaleres Büchlein oder, noch besser, einen E-Reader um. Wer letzteren benutzt kann dann auch direkt vor Ort gleich Nachschub an Lesematerial besorgen, ohne auch nur ein Gramm mehr Gewicht auf die Waage zu bringen – einfach das Hotel-WLAN nutzen und euch stehen Millionen von Werken zur Auswahl.

3. Stapelweise Kleidungsstücke

Gepäck-Gewicht reduzieren: Übergepäck, richtig packen

Kleidung braucht jeder, es sei denn, ihr zählt euch zu den Naturisten. Allzu oft neigt man jedoch dazu, Dinge einzupacken, die man sowieso nicht tragen wird. Probiert eure Outfits also vorher an und sortiert alle Klamotten aus, die nicht zusammenpassen. Wer besonders platz- und gewichtsparend reisen möchte, kann sich auch im Vorfeld nach günstigen Waschmöglichkeiten am Urlaubsort erkundigen, etwa einem Waschsalon, in dem ihr für wenige Euro eine ganze Maschinenladung waschen und trocknen könnt. So könnt ihr dann beispielsweise für den zweiwöchentlichen Urlaub nur Gepäck für eine Woche mitnehmen.

Eure Klamotten brauchen trotz rigoroser Ausmusterung noch viel zu viel Platz im Koffer? Dann holt euch doch hier 10 Tricks fürs richtige Koffer packen!

4. Bademantel & Handtücher

Gepäck-Gewicht reduzieren: Bademantel und Handtücher im Hotel

Hier kommt es auf den Urlaub an. Informiert euch vor der Abreise, was das Ferienhaus oder Hotel alles bietet – gehören Bademäntel, Handtücher oder Fön zur Ausstattung? Wenn ja, dann könnt ihr auch diese Sachen getrost zu Hause lassen.

5. Wertgegenstände

Gepäck-Gewicht reduzieren: Wertgegenstände Hotelsafe

Selbst wenn es einen Safe im Hotelzimmer gibt, können Wertgegenstände im Urlaub leicht abhanden kommen. Lasst also alle Sachen mit hohem Wert oder solche, die für euch besondere Bedeutung habt, lieber in der sicheren Schublade zu Hause – das spart nicht nur Gewicht im Koffer, sondern auch viel potenzielles Leid und Ärger.

6. Schweres Koffermodell

Gepäck-Gewicht reduzieren: Schweres Koffermodell

Je nach Modell können selbst leere Koffer fast schon eine halbe Tonne wiegen. Achtet deshalb beim Kofferkauf darauf, ein möglichst leichtes Modell zu wählen – gerade moderne Koffer kommen häufig trotz sehr guter Stabilität mit bloß wenigen hundert Gramm an Eigengewicht aus.

7. Reiseführer

Gepäck-Gewicht reduzieren: Reiseführer App

Verzichten will man auf diese Reisegefährten nicht, aber oft sind sie einfach viel zu sperrig und zu schwer. Wenn ihr euch mit E-Readern nicht anfreunden könnt, kopiert euch doch einfach die Kapitel aus dem Reiseführer, die infrage kommen. Alternativ könnt ihr natürlich auch praktische Reiseführer-Apps für euer Smartphone nutzen!

Hier findet ihr noch mehr hilfreiche Handy-Apps für euren Traumurlaub: Top 10 iPhone und iPad Apps für einen Städtetrip bzw. Top 10 Android Apps für einen Städtetrip

8. Ladegeräte und Steckdosen-Konverter

Gepäck-Gewicht reduzieren: Ladegeräte und Steckdosen-Konverter

Ohne Elektrogeräte verreist heutzutage niemand mehr und natürlich möchte man diese auch am Zielort aufladen können. Wer jedoch mit anderen verreist, muss mitunter nur ein Ladegerät mitnehmen, das dann abwechselnd benutzt wird – Handyakkus laden heutzutage schließlich kaum länger als eine Stunde, bis sie wieder voll sind. Auch auf Steckdosen-Konverter, um die Norm eures Urlauslandes an eure eigene anzupassen, könnt ihr mitunter verzichten: Viele Hotels bieten heutzutage schon Multisteckdosen an, die auch die deutsche Stecker-Norm unterstützen. Fragt am besten einfach vor Reisebeginn in eurem Hotel nach!

Hier gibt es noch mehr Tipps und Tricks rund ums Reisen:

Karte