Reisetipps, Infos & Inspiration 9 unterschätzte Reiseziele für zukünftige Reisepläne

Alle Artikel

9 unterschätzte Reiseziele für zukünftige Reisepläne

Wir wissen, dass das Reisen in Coronazeiten nicht einfach ist. Dennoch wollen wir euch neben den aktuellsten Reisehinweisen und -informationen rund um COVID-19 weiterhin mit neuen Reiseideen inspirieren, so dass ihr jederzeit startklar seid, euch in die Welt hinauszubegeben.

Selbst das Coronavirus kann uns unseren Urlaubsoptimismus nicht nehmen! Und obwohl wir uns sicherlich alle nach einem ausgiebigen Urlaub sehnen, sind vielen von uns die typischen Touristenhotspots bei Weitem zu voll. Einige andere wollen dagegen einfach mal auf Entdeckungsreise gehen und etwas völlig Neues erleben. Wir haben neun unterschätzte Reiseziele weltweit unter die Lupe genommen und zeigen euch, warum sie bei eurer Urlaubsplanung nach der Coronazeit unbedingt berücksichtigt werden sollten!

1. To Sua Ocean Trench, Samoa

Türkisblau, kristallklar und umgeben von Palmen und duftenden Pflanzen. Das klingt doch, wie das Paradies auf Erden, nicht wahr? Das klingt nicht nur so, das sieht auch so aus! To Sua Ocean Trench findet ihr inmitten dichten Urwalds in der Nähe von Lotofaga an der Südküste von Samoas Hauptinsel Upolu Island. Das versteckte Juwel ist durch die Erosion von Lavafeldern entstanden. Es bildeten sich Tunnel, durch die sich das Meerwasser einen Weg bahnen und mitten im Grünen über Jahrtausende diverse Löcher auswaschen konnte. An den steil abfallenden Felswänden aus vulkanischem Basalt lehnt eine einfache Leiter, die euch Zugang zum Wasser verschafft. Die Adrenalin-Junkies unter euch können auch einen Sprung wagen, denn das Becken ist mit rund 27 Metern durchaus tief genug. Geübte Taucher schwimmen auch mal gerne durch den Tunnel zum offenen Meer hinaus. Weniger gewagte dagegen entspannen am nebenan liegenden Strand.

Warum ein Wellness-Urlaub nach der Coronakrise genaus das Richtige für euch ist, erfahrt ihr hier!

2. Bolaven-Plateau, Laos

unterschätzte Reiseziele

Viel Grün, Kaffee-Plantagen und Wasserfälle: Einen Platz in unserer Liste der unterschätzten Reiseziele hat sich das Bolaven-Plateau in Laos redlich verdient. Im Gegensatz zu seinen Nachbarländern ist Laos noch sehr ursprünglich und vom Massentourismus verschont geblieben. Besonders der Süden, in dem das Plateau gelegen ist, ist für die Entdecker unter euch besonders reizvoll. Das Hochland der Südprovinz ist für sein mildes Klima bekannt und bietet einen idealen Ort für Kaffee- und Teeplantagen. Ihr könnt also eine Menge über den laotischen Kaffee lernen. Auch die vielen Trekking-Möglichkeiten gewähren euch einen Einblick in dieses einzigartige Naturparadies. Highlights, wie der höchste Wasserfall des Plateaus Tad Fane, der Zwillingwasserfall Tad Nyuang, und die ebenfalls malerischen Wasserfälle Tat Cham Pee und Tad E-Tu runden das Erlebnis ab.

Hier sind 10 unserer Reisetrendprognosen für die Zeit nach Corona für euch!

3. Laguna Rosa, Spanien

unterschätzte Reiseziele

Eigentlich gilt Australien als das Land der pinken Gewässer. Vier rosa Seen sind hier bekannt, allen voran der Lake Hillier in Westaustralien. Doch ihr müsst nicht um die halbe Welt fliegen, um ein derartiges Naturspektakel zu genießen. Auch Valencia in Spanien birgt ein derartiges Juwel. Die Laguna Rosa in Torrevieja an der Costa Blanca ist eine von zwei Salzlagunen in dem Naturschutzgebiet Paraje Natural, und wartet mit einer lebendigen pinken Farbe auf. Das Rosarot ist einer seltenen Mikro-Algenart zuzuschreiben, die einen pinken Farbstoff produziert, um besser das Sonnenlicht unter der Wasseroberläche zu absorbieren. Doch die Alge ist nicht nur für die Ausschüttung ungewöhnlicher Farbstoffe veratwortlich. Die Einheimsichen schätzen sie vor allem für ihre hohe Konzentration an gesunden Antioxidantien und krebsbekämpfenden Karotenoiden. Sie verleiht der Laguna Rosa somit therapeutische Eigenschaften, die sie zu einer Wellnessoase der besonderen Art machen.

Von rosarot zu bunt: Hier sind die 10 buntesten Berge der Welt

4. Białowieża-Nationalpark, Polen

unterschätztes Reiseziel

Vom rosaroten Juwel in Spanien kommen wir nun zu einer Perle unter den Wäldern Europas. Bei dem Białowieża-Nationalpark handelt es sich allerdings nicht nur um einen gewöhnlichen Nationalpark. Unser viertes unterschätztes Reiseziel befindet sich an der Grenze zwischen Polen und Weißrussland und ist als der letzte Urwald Europas bekannt, der bereits 1979 zum UNESCO-Weltkultuerbe ernannt wurde. Das Highlight des Parks ist sicherlich der Wisent. Rund 900 Tiere leben im gesamten Nationalpark, sie jedoch zu sichten erfordert sehr viel Glück und Geduld. Ein kleiner Teil des Urwalds kann auf ausgewiesenen Pfaden erkundet werden, auf denen euch ein wunderbarer Einblick in die Artenvielfalt und die urwüchsige Landschaft mit etwa 3.500 Pilz- und 5.500 Pflanzenarten erwartet. Der Urwald Białowieża ist allerdings nicht nur schön, sondern hilft auch der zerstörten europäischen Natur sich dank seiner natürlichen Genbank zu regenerieren.

Hier sind weitere 13 Traumziele, um die Welt des Reisens neu zu entdecken

5. Evia, Griechenland

Kreta, Rhodos, Korfu: von all diesen Inseln habt ihr sicherlich schon gehört oder wart sogar schon da. Wer jedoch auf Entdeckungskurs gehen möchte, sollte vielleicht die weniger bekannte Insel Evia in der Ägäis ins Auge fassen. Die Insel wird zumeist von griechischen Wochenendurlaubern und Individualtouristen aufgesucht. Evia, oder Euböa, ist die zweitgrößte Insel Griechenlands und wird durch zwei Brücken mit dem Festland verbunden. Was Evia so interessant macht, ist die außerordentlich bunte und kontrastreiche Landschaft. Denn das Bild der 175 Kilometer langen Insel wird geprägt durch atemberaubende Schluchten, dichte Wälder, schneebedeckte Berggipfel, fruchtbare Hochebenen, karge Landstriche und Täler mit üppiger Flora. Allem nicht zu vergessen, malerische Buchten und gepflegte Strände. Alles auf ein und derselben Insel! In den Berg- und Fischerdörfern lernt ihr zudem das authentische griechische Leben mit all seinen winzigen Gassen, lebhaften Tavernen und gastfreundlichen Menschen kennen.

Ihr wisst nicht, an was ihr in der Coronazeit denken müsst? Hier ist unsere ultimative Reise-Checkliste 2020: Was ihr wissen solltet

6. Okavango Delta, Botswana

unterschätzten Reiseziele

Auch auf dem afrikanischen Kontinent gibt es unzählige unterschätze Reiseziele, darunter auch eine Traumdestination für Safari-Liebhaber sondergleichen. Die Rede ist nicht etwa von Südafrika oder Kenia, sondern vom Okavango Delta in Botswana. Es gilt mit seiner vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt als „größtes Naturparadies der Welt“. Im Moremi Reservat inmitten des Deltas könnt ihr auf einer Safari mit etwas Glück die seltenen afrikanischen Wildhunde, Löwen, Leoparden, großen Elefanten, Büffelherden und seltenen Antilopenarten erblicken. Dabei setzt Botswana auf Klasse statt Masse und gilt dadurch als Modell für umwelt- und tierfreundlichen Tourismus in Afrika. Um die vielen Wildtiere und die unvergleichliche Natur zu erhalten, werden Gemeinden an den Tourismus-Einnahmen beteiligt. Auch gegen Wilderei und illegalen Wildtier-Handel wird strengstens vorgegangen. Erkundet das Delta mit einem so genannten Mokoros (Einbaumboot), und taucht ein in eine einzigartige Welt, in der ihr euch wie Entdecker auf einer Forschungsreise fühlen werdet!

Setzt mehr auf Nachhaltigkeit: Hier sind 15 Tipps um Plastikmüll im Urlaub zu vermeiden

7. Dugi Otok, Kroatien

Dugi Otok, die „lange Insel“ an der Küste Zadars in Kroatien, ist über 45 km lang und 1-4 km breit. Für viele Einheimische zählt sie zu den schönsten Inseln des Landes, allerdings hat sie der große Touristen-Boom bisher verschont. Wer nach einem regen Nachtleben und Party bis in die Morgenstunden sucht, ist also fehl am Platz. Die Naturliebhaber unter euch werden es hier dagegen lieben, denn die Freizeitaktivitäten im Freien lassen nur wenig Wünsche offen. Vom Schnorcheln im kristallklaren Wasser und Kayakfahren, bis hin zum Besuch des wunderschönen Naturparks Telašćica im Süden der Insel, der für seine hohen Klippen und den Salzsee Mir bekannt ist. Abends könnt ihr gemütlich essen gehen, durch Sali, den pittoresken Hauptort der Insel, spazieren oder in einer der Hafenbars den Abend ausklingen lassen. Hier gilt: bloß keinen Stress!

Hier sind weitere unbekannte und abgelegene Reiseziele in Deutschland und Europa für euch

8. Comporta, Portugal

Ein weiteres unterschätztes Reiseziel in unserer Liste liegt in Portugal südlich von Lissabon. Auch in Comporta sind die Menschenmassen dank weniger Hotels bisher ausgeblieben. Der Ort selbst ist nicht allzu spektakulär, dafür taucht ihr in ein wahres Paradies, wenn ihr über zwei Holzstege zum Strand spaziert. Der Sand am Praia da Comporta ist so fein und weiß wie Puderzucker, und der Strand selbst naturbelassen, menschenleer und mehrere Kilometer lang. Ein großer Teil rund um Comporta ist ein Naturreservat mit über 100 seltenen und geschützten Tierarten, darunter Vögel, Tigerfische, Süßwasserdelfine und Wale. Das entspannte Nichtstun in der wunderschönen Abgeschiedenheit lässt den Trubel des Alltags und die Coronakrise sicherlich in weite Ferne rücken.

Bis die Coronazeit vorbei ist, haben wir hier die 11 besten Staycations Deutschlands 2020 für einen Heimaturlaub der Extraklasse für euch zusammengestellt!

9. Bohinj See, Slowenien

Der Bleder See in Slowenien hat 2019 in den Sozialen Medien einen regelrechten Boom ausgelöst. Und ja, der malerische See ist ohne Zweifel einen Besuch wert, aber es gibt noch einen weiteren See nur 20 km von Bled entfernt, der für viele Schönheit, Reinheit und Unberührtheit verkörpert: der Bohinj See. Schon die Schriftstellerin Agatha Christie sagte voller Überzeugung „Bohinj ist zu schön für einen Mord“, und sie hatte Recht. Der See liegt idyllisch in Sloweniens einzigem Nationalpark Triglav zwischen den gewaltigen Gipfeln der Julischen Alpen. Er ist größer, tiefer und von höheren Bergen umgeben als der Bleder See. Obwohl er mitten in einem Nationalpark liegt, könnt ihr hier unbeschwert schwimmen. Alternativ könnt ihr mit dem Kanu stil und leise über das Wasser gleiten und die prachtvolle Landschaft auf euch wirken lassen.

💡 Auf unserer interaktive Weltkarte könnt ihr live einsehen, wohin ihr bereits reisen könnt. Abonniert unsere E-Mail-Updates und werdet sofort informiert, sobald euer ausgewähltes Reiseziel die Einreisebeschränkungen aufhebt:

Wir wissen, dass viele von euch es kaum erwarten können, die schönsten Ecken der Welt wieder zu entdecken, und hoffen, dass euch diese Reiseziele als Inspiration für Reisen nach der Coronakrise dienen werden. Bis dahin: bleibt gesund!

Lest hier weiter:

Skyscanner – Die weltweite Reisesuchmaschine bietet günstige Angebote für Flüge, Hotels und Mietwagen.