Reisetipps, Infos & Inspiration Urlaub am Schwarzen Meer: Die 10 schönsten Reiseziele

Alle Artikel

Urlaub am Schwarzen Meer: Die 10 schönsten Reiseziele

Das Schwarze Meer liegt eingebettet zwischen Europa und Asien und bietet traumhafte Küsten und Hafenstädte. Wir verraten euch, welche Orte rund um das Binnenmeer ihr unbedingt besuchen solltet!

Von ganzen sieben Ländern umgeben, bietet das Schwarze Meer an der eurasischen Grenze nicht nur wunderbare Strände, reichlich Gelegenheit zum Baden und für Wassersport, auch die Landschaft entlang der Küste sowie die vielen wundervollen Orte ringsum laden zu entspannten Ferien am Wasser ein. Wir stellen euch die 10 schönsten Reiseziele rund um das Schwarze Meer im Detail vor!

1. Odessa, Ukraine

Die schönsten Reiseziele am Schwarzen Meer: Odessa, Ukraine

Wir beginnen an der Nordwestküste des Schwarzen Meeres, in der schönen Hafenstadt Odessa in der Ukraine. Odessa bezaubert Besucher sowohl mit seinen schönen Stränden wie auch seiner reichen Kultur und Geschichte, die sich vor allem in der Architektur der Stadt widerspiegelt: Zahlreiche Bauwerke aus dem 19. Jahrhundert, eine berühmte Oper samt Ballett sowie viele interessante Museen und Galerien locken hier genauso, wie die idyllische Quasi-Strandpromenade Primorsky Boulevard, die ebenfalls mit schicken Villen, aber auch Restaurants, Café und mehr gespickt ist. An der Küste selbst dürft ihr am Strand sonnenbaden, Wassersportaktivitäten wie Windsurfen und Kayaken nachgehen sowie Bootstouren unternehmen, oder ihr begebt euch in eine der vielen Strandbars, mischt euch unters Volk und feiert bis in die frühen Morgenstunden. Und wer dann zudem noch Lust auf Ausflüge ins Umland hat, der kann Trips nach Mykolajiw oder in die kleinen Küstendörfer im Umland ins Auge fassen.

Fragt ihr euch, warum es bei eurer Reise ans Schwarze Meer gerade in die Ukraine gehen soll? Dann lest doch einfach direkt hier weiter: Polen & die Ukraine: 10 Gründe für einen Besuch

2. Warna, Bulgarien

Die schönsten Reiseziele am Schwarzen Meer: Warna, Bulgarien

Weiter geht es in Südwesten des Schwarzen Meeres nach Bulgarien, genauer in den bekannten Strand- und Hafenort Warna am gleichnamigen Golf. Warna ist aber nicht nur für seine wunderbaren Strände bekannt – darunter Varna Beach selbst, aber beispielsweise auch die nahen Strände von Rappongi, Nirvana oder Chayka –, sondern auch für seine sonstigen Sehenswürdigkeiten. Eine der bedeutendsten darunter ist dabei das sogenannte „Gold von Warna“, einer der ältesten Goldfunde der Welt, bestehend aus 216 Goldobjekten, die insgesamt über einen Kilo wiegen. Der Schatz kann heute im Archäologischen Museum von Warna bestaunt werden. Neben dem Museum samt Goldschatz, gibt es in Warna auch ein spannendes Schifffahrtsmuseum, mehrere Prunkbauten wie das Palais Euxinograd sowie eine historisch interessante Altstadt mit weiteren sehenswerten Bauwerken, darunter etwa die prächtige Mariä-Entschlafens-Kathedrale. Weiters solltet ihr euch bei einem Besuch hier auch die Ausgrabungen einer römischen Therme, die faszinierende Nekropolis von Warna oder das in den Fels gebaute Kloster von Aladzha nicht entgehen lassen.

Wenn schon Urlaub am Ufer, dann doch bitte auch gleich so entspannt wie möglich? Wie wäre es dann mit einer Reise alles inklusive, bei der ihr euch wirklich um nichts mehr kümmern müsst? Hier geht es zu 9 Top Orten für einen günstigen All Inclusive Urlaub in Bulgarien!

3. Burgas, Bulgarien

Die schönsten Reiseziele am Schwarzen Meer: Burgas, Bulgarien

Nicht einmal eine Autostunde südlich von Warna liegt noch eine weitere wundervolle Stadt an der bulgarischen Küste des Schwarzen Meeres: Burgas. Auch in Burgas könnt ihr Strand- und Kultururlaub herrlich verbinden. Für das Bade- und Strandvergnügen stehen euch dabei gleich mehrere Gewässer zur Auswahl: Neben dem Schwarzen Meer selbst unter anderem auch der Burgas See, der Atanasovsko See, der Pomorie See sowie der Mandrensko See, die allesamt an die vom Wasser geprägte Stadt angrenzen. Abseits der Küsten dürft ihr hier interessante Bauwerke wie die wundervolle Kirche der Hl. Kyrill und Method mit ihren prächtigen Buntglasfenstern besichtigen oder Ausstellungen wie jene des Ethnographischen Museums von Burgas besuchen. Auch Ausflüge nach Warna oder in den nahe gelegenen Strandort Sunny Beach könnt ihr bei einem Aufenthalt mit einplanen.

Habt ihr Lust auf viel Urlaub für wenig Geld? Mit unseren praktischen Skyscanner Tools kein Problem mehr! Lest hier mehr dazu, wie ihr euer Urlaubsbudget als Skyscanner Such-Profi angenehm klein halten könnt: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

4. Donau Delta, Rumänien

Zwischen der Ukraine und Bulgarien liegt noch ein weiteres Land, das an das Schwarze Meer grenzt: Rumänien. Und auch hier findet sich ein schöner Ort, der in unserer Liste der besten Orte am Schwarzen Meer nicht fehlen darf – oder eher gleich eine ganze Region: das Donau Delta, ganz im Norden der rumänischen Schwarzmeerküste. Diese idyllische Region ist in Wahrheit ein riesiges Naturreservat, das mit Flüssen, Seen, Sumpflandschaften, Schilfinseln und mehr vor allem alle Naturfreunde unter euch begeistern wird. Direkt an der Küste des Donau Deltas liegt zudem die niedliche Stadt Sulina, in der ihr bei eurem Besuch in der Region unterkommen könnt. Auch ein atmosphärischer Leuchtturm gehört zur Stadt und am Strand von Sulina könnt ihr entspannte Stunden beim Sonnenbaden und in den Wellen Planschen verbringen.

Wenn ihr schon in Rumänien sein, wieso dann nicht gleich eine kleine Rundreise durch das schöne Land machen und auch die Hauptstadt ein wenig erkunden? Hier stellen wir euch die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bukarest vor!

5. Batumi, Georgien

Die schönsten Reiseziele am Schwarzen Meer: Batumi, Georgien

Am genau gegenüberliegenden Ufer des Schwarzen Meeres, im Südosten des Gewässers, in Georgien, befindet sich der nächste schöne Ort am Schwarzen Meer, den wir euch vorstellen möchten: Batumi. Batumi ist die Hauptstadt der georgischen Republik Adjara und hat als solche, einiges an kulturellen sowie geschichtlichen Sehenswürdigkeiten zu bieten. So könnt ihr hier etwa den schönen Batumi Piazza oder auch den Europaplatz mit ihren jeweiligen Prunkbauten besuchen, euch von den gigantischen Ali & Nino Statuen beeindrucken lassen oder auch den Alphabetturm erklimmen und dort den fantastischen Ausblick über das Meer und die Stadt aus luftiger Höhe genießen. Die Moschee von Batumi ist ebenfalls sehenswert, genau wie die Kathedrale der Mutter Gottes, und im Archäologischen Museum der Stadt findet ihr ganzjährig spannende Ausstellungen. Geschichtsfans können zudem auch die Überreste der Festung von Gonio erkunden, und für entspannte Ausflüge in die Natur dürft ihr entweder die Botanischen Gärten Batumis besuchen oder aber einen Ausflug zur Argo Seilbahn unternehmen und die Region von oben bestaunen.

Stadt und Meer sind einfach die absolute Traumkombi, findet ihr? Wir auch! Hier geht es zu 10 europäischen Städte mit Strand!

6. Sotschi, Russland

Die schönsten Reiseziele am Schwarzen Meer: Sotschi, Russland

Das fünfte Land in unserer Liste der schönsten Orte am Schwarzen Meer bietet einen weiteren Ort, den ihr hier unbedingt einmal besuchen solltet: Sotschi in Russland. Sotschi ist spätestens seit den Olympischen Winterspielen 2014 weltweit ein Begriff, besticht allerdings mit weit mehr als bloß seiner sportlichen Relevanz. Der Ort trumpft mit wundervollen Naturlandschaften, die sowohl im Winter wie auch im Sommer einen Besuch allemal wert sind. Im Sommer dürft ihr so an den Ufern des Schwarzen Meeres sonnenbaden, euch im Wasser erfrischen oder diversen Wassersportarten nachgehen, oder ihr unternehmt Ausflüge in den Nationalpark von Sotschi und zum nahen Berg Akhun, während die Region, vor allem die Gegend rund um Krasnaya Polyana, im Winter auch als beliebtes Schigebiet bekannt ist. In Sotchi Stadt selbst solltet ihr zudem Spaziergänge zum hübschen Hafen unternehmen, und wer sich auch kulturell interessiert, der findet in Sotschi überdies mehrere spannende Museen zu Themen wie Kunst, Geschichte oder Literatur.

Russland ist voll von umwerfend schönen Orten, auch abseits der Schwarzmeerküste. Klickt hier und erfahrt mehr über die 10 schönsten Städte Russlands!

7. Samsun, Türkei

Die schönsten Reiseziele am Schwarzen Meer: Samsun, Türkei

Zum Abschluss möchten wir euch nun noch einige Orte in jenem Land vorstellen, das den Großteil der Schwarzmeerküste für sich beansprucht, nämlich die gesamte Südküste des Binnenmeeres: die Türkei. Den Anfang macht dabei der Ort Samsun etwa auf halber Strecke zwischen Ost- und Westende der türkischen Nordküste. Samsun ist sowohl als idyllische Hafen- wie auch als Universitätsstadt bekannt und bietet als solche ein wunderbar beruhigendes Flair, traumhafte Strandabschnitte wie etwa den Atakum Beach sowie reichlich Gelegenheit, in die Kultur und Geschichte des Ortes einzutauchen, aber auch abends auszugehen sowie die kulinarischen Freuden der Türkei zu genießen. Einige Sehenswürdigkeiten, die ihr hier auf jeden Fall besuchen solltet, sind das Denkmal der Ehre oder Atatürk Denkmal Onur Anıtı, die Replika des Schiffes Bandırma, das Atatürk einst hierher brachte, oder das Samsun Gazi Museum, das ebenfalls Mustafa Kemal Atatürk und seinen Errungenschaften gewidmet ist.

Wusstet ihr, dass ihr bei einer Buchung zur richtigen Zeit vor Abflug bis zu einem Viertel des Flugpreises und mehr sparen könnt? Lest hier mehr zum Thema: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

8. Trabzon, Türkei

Die schönsten Reiseziele am Schwarzen Meer: Trabzon, Türkei

Ein paar hundert Kilometer weiter östlich liegt die nächste schöne türkische Stadt am Schwarzen Meer, der geschichtlich äußerst spannende Ort Trabzon. Im Zentrum dieser einzigartigen Stadt steht ihre Hagia Sophia. Heutzutage dient sie als Moschee, in der Vergangenheit war sie allerdings auch schon eine Kirche und ein Krankenhaus. Abseits des schönen Gotteshauses hat Trabzon aber noch weitere sehenswerte Prunkbauten zu bieten, beispielsweise den Atatürk Pavillon, der nicht nur toll anzusehen ist, sondern überdies auch ein interessantes Museum beinhaltet, das regionale Museum von Trabzon, das Stücke aus der lokalen Geschichte ausstellt, oder die Stadtmauern von Trabzon, die die Stadt von außen wie eine riesige Festung aussehen lassen und die der Befestigung auch den Beinamen Schloss von Trabzon beschert haben. Ausflüge in die Natur könnt ihr etwa nach Sera Gölü oder in den Zagnos Valley Park unternehmen, und auch wenn Trabzon selbst keinen Badestrand besitzt, kommt das Strandvergnügen hier nicht zu kurz: Schöne Strandabschnitte findet ihr dafür nämlich im nahen Umland, beispielsweise am Kaşüstü Plajı in Yomra oder an den Stränden in Akçakale und Kalecik.

Hotel: Check. Essen: Check. Entertainment: Check. Was gibt es Entspannteres, als einen Urlaub alles inklusive? Hier geht es zu den 10 Top Orten für einen All Inclusive Urlaub in der Türkei!

9. Ordu, Türkei

Auf halbem Weg zwischen Samsun und Ordu liegt der vorletzte Ort auf unserer Liste der schönsten Orte am Schwarzen Meer: Ordu. Ordu und sein Stadtteil Altınordu gelten nicht nur als einer der besuchenswertesten Ort am Schwarzen Meer, sondern sogar als eine der schönsten Städte der ganzen Türkei – und man braucht nicht viel Fantasie, um zu verstehen, warum dem so ist. Mit seiner Lage zwischen grün bewachsenen Hügeln und schimmerndem Meer könnt ihr hier nicht nur relaxte Tage am Strand verbringen, sondern auch erholsame Ausflüge in die Natur unternehmen, beispielsweise in den Yoroz Kent Ormanı (Yoroz Stadt-Wald) oder zur Seilbahn von Ordu, die euch einzigartige Ausblicke über Ordu und das Ufer bietet. Und wer sich auch von der Kultur und Geschichte der Stadt verzaubern lassen möchte, stattet den Museen Ordus einen Besuch ab, besichtigt die Festung von Kurul oder unternimmt einen Ausflug zur Düz Mahalle Kirche.

Traumhafte Küstenabschnitte gibt es in der Türkei bei Weitem nicht nur am Schwarzen Meer. Klickt hier und wir verraten euch, welche Orte sich dort sonst noch perfekt für Bade- und Strandurlaub anbieten: Urlaub in der Türkei: 7 der schönsten Strände

10. Istanbul, Türkei

Die schönsten Reiseziele am Schwarzen Meer: Istanbul, Türkei

Den Ausklang unserer Liste der schönsten Orte am Schwarzen Meer macht eine Stadt, die zwar nicht direkt am Schwarzen Meer liegt, aber durchaus noch in die Region mit einbezogen werden kann: die türkische Großstadt Istanbul am Bosporus. Istanbul ist eine der bekanntesten Städte des ganzen Landes und strotzt gerade so vor faszinierenden Kulturstätten und geschichtlich interessanten Sehenswürdigkeiten, angefangen beim Großen Bazar von Istanbul über die prächtige Hagia Sophia samt Museum oder die Blaue Moschee mit ihren ikonischen Minaretten bis hin zum Topkapi Palast oder dem Galataturm – hier gibt es wirklich mehr zu sehen, als ihr in einem einzigen Urlaub unterbringen könnt. Zum Schwarzen Meer selbst ist es von Istanbul aus auch nicht weit: In wenigen Autominuten gelangt ihr an die Nordküste der Türkei und somit ans Südufer des Schwarzen Meeres, an dem euch wunderbare Strände wie der Suma Plajı oder der Terme Plajı erwarten.

Viel vor und wenig Zeit? In unserem Artikel erfahrt ihr, wie ihr das Meiste aus eurem Kurztrip nach Istanbul herausholt: Istanbul City Trip in 48h: Der perfekte Kurzurlaub

Und hier noch mal die schönsten Reisezeile am Schwarzen Meer im Überblick:

StadtLand
OdessaUkraine
WarnaBulgarien
BurgasBulgarien
Donau DeltaRumänien
BatumiGeorgien
SotschiRussland
SamsunTürkei
TrabzonTürkei
OrduTürkei
IstanbulTürkei

Und hier findet ihr noch mehr spannende Artikel zum Thema Urlaub am Schwarzen Meer:

Karte

Bei der Liste der schönsten Reiseziele am Schwarzen Meer handelt es sich um eine bloße Auflistung ohne qualitatives Ranking.