Reisetipps, Infos & Inspiration Viel Urlaub für wenig Geld: Günstig reisen

Alle Artikel

Viel Urlaub für wenig Geld: Günstig reisen

Dieses Jahr fällt euer Urlaubsbudget eher klein aus? Keine Sorge. Wir haben ein paar Tipps für euch, wie ihr euren Geldbeutel schont und trotzdem einen tollen Urlaub haben könnt.

Reisen muss nicht unbedingt teuer sein. Ein bisschen im Voraus geplant und schon könnt ihr auf ganz einfach Weise ein paar Euro einsparen.

Selbst, wenn ihr kostenlose Stadtführungen mitmacht und nur die öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch nehmt, kommen doch noch ein paar Kosten auf euch zu. Wie ihr auch die minimieren könnt, verraten wir euch in unseren folgenden 5 Tipps.

1. Entscheidet euch für günstige Reiseziele

Günstig Urlaub

Innerhalb Europas gehören Frankreich, Spanien und Österreich zu den eher teureren Urlaubsorten. Wie wäre es, wenn ihr euer Augenmerk stattdessen nach Kroatien oder Tschechien lenkt? Falls ihr das Meer liebt, bietet Kroatien wunderschöne Orte, an denen ihr für eure Urlaubskosten eine ganze Menge bekommt. In Pula zum Beispiel findet ihr Strand und Historie gleichermaßen. Der Ort an der Adria bietet eine wunderschöne, reichhaltige Unterwasserwelt, die für Schnorchler und Taucher interessant ist. In der Stadt selbst könnt ihr euch auf römische Spurensuche begeben. Vom 2000 Jahre alten Goldenen Tor der Sergier bis zu einem großen Kolosseum ist alles dabei. Solltet ihr eher Wanderer und Bergsteiger sein, braucht ihr nicht in die teuren Alpen zu fahren. In Tschechien gibt es wunderschöne Wanderpfade in einer nahezu unberührten Natur. Auch Bergsteigen, Klettern und im Winter Skifahren ist dort optimal.

Lest hier was Kroatien im Gegensatz zu Spanien noch an Vorteilen mit sich bringt: Urlaubsduell: Spanien vs. Kroatien

Günstige Flüge findet ihr übrigens hier!

2. Kreditkarte zum kostenlosen Bargeld abheben

Urlaub Geld sparen

Mit der Girokarte im Ausland Geld abheben kann euch teuer zu stehen kommen. Dasselbe gilt für manche Kreditkarten. Aber es gibt auch Banken, die diesen Service kostenfrei anbieten. Es lohnt sich, ein bisschen zu recherchieren und die Finanzinstitute miteinander zu vergleichen. Übrigens kommen euch manche Banken auch beim Thema Reiseversicherungen oder Automietungen entgegen. Bei einigen Kreditkartenanbietern sind diese Serviceleistungen bereits enthalten oder sehr kostengünstig hinzuzubuchen. Falls ihr ohnehin über eine Reiseversicherung nachdenkt, fragt also am besten zu erst bei eurem Geldinstitut nach.

Zum Thema Leihwagen und Kreditkarte findet ihr in diesem Artikel noch weitere Informationen: So klappt alles mit dem Mietwagen

3. Sammelt Flugmeilen statt Punkte

Urlaubsgeld

Payback ist eine gute Sache, weil sich dort bares Geld einsparen lässt. Falls ihr ohnehin gerne verreist und dazu auch immer wieder in den Flieger steigt, dann könnt ihr euch die Punkte auch als Flugmeilen gutschreiben lassen. Damit spart ihr bei jedem Einkauf, den ihr tätigt, ein paar Euro für euren Urlaub an. Ähnliche Bonusprogramme werden auch von manchen Kreditkartenanbietern angeboten. Dort wird jeder Euro, den ihr über eure Kreditkarte abrechnet mit einer Premiummeile gegengerechnet. Das sind tolle Angebote, die euren Geldbeutel schonen und euch eurem Traumurlaub näherbringen.

Wisst ihr eigentlich, wie ihr beim Flüge suchen und buchen sparen könnt? Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat" bzw. „Günstigster Monat" bei der Flugbuchung

4. Telefon und Internet ausschalten

Urlaub sparen

Bevor ihr losfliegt, erkundigt euch, ob in eurem Zielland Roaming-Gebühren anfallen. In den meisten europäischen Ländern sind diese seit dem 15. Juni 2017 nicht mehr fällig, doch in manchen eben schon. In der Schweiz beispielsweise könnten extra Telefonkosten auf euch zukommen. Informiert euch am besten vor Abflug bei eurem Telefonanbieter, ob euer Zielland mit im Roaming enthalten ist, und schaltet euer Telefon im Zweifelsfall lieber aus. Die Gebühren können andernfalls sehr hoch sein – selbst dann, wenn ihr nur die Mailbox an den Apparat lasst.

Hier findet ihr detailliert 10 Tipps, um die Roaming-Gebühren im Ausland zu senken.

5. Nutzt Angebote zur Pauschalreise

Reisegeld sparen

Manchmal ist es günstiger, eine Pauschalreise zu buchen, als nur den Flug. Zwar sind Pauschalreisen gerade bei Individualurlaubern etwas in Verruf geraten, aber wer sagt denn, dass ihr die ganze Zeit am Hotelpool rumhängen müsst? Nutzt einfach das Angebot und entdeckt vor Ort die Umgebung auf eigene Faust. Übrigens für Familien mit Kindern können diese Pauschalreisen wirklich eine Erholung sein. Oftmals werden dort extra Programme für Kinder angeboten. Auf diese Weise sind eure Kinder versorgt, lernen Spielgefährten kennen, ihr könnt euch erholen und das Ganze ist dann auch noch für einen unschlagbar günstigen Preis zu haben.

Besser selbst organisieren? Hier finder ihr euren Flug!

Wie ihr noch Geld sparen könnt:

Karte