COVID-19 (Coronavirus) kann deine Reisepläne beeinträchtigen. Egal, wohin deine Reise geht, hier findest du die neuesten Reisehinweise.

Reisetipps, Infos & Inspiration Zelten ist out, Glamping ist in!

Alle Artikel

Zelten ist out, Glamping ist in!

Campingurlaub könnte so schön sein - wären da nicht all die unbequemen Seiten. Mit Glamping könnt ihr alle Vorteile eines Campingurlaubs genießen - ohne einen einzigen seiner Nachteile!

Sternenhimmel, Morgentau und der Duft der unberührten Natur – danach sehnt sich ein jedes Camperherz. Doch mit Einbruch des Herbstes kann einem das Wetter oft einen kalten Strich durch die Rechnung machen. Muss es aber nicht! Denn beim glamourösen Camping (Glamping) ist die Wetterabhängigkeit Schnee von gestern.

Schluss also mit feuchten Schlafsäcken, harten Isomatten und engen, unbequemen Zelten! Grenzenlose Freiheit und packende Abenteuer kann man auch anders erleben. Skyscanner zeigt die tollsten Glampingplätze, die zu jeder Jahreszeit euer Camperherz höher schlagen lassen.

 

1. The Mandala, Goa, Indien

Ein Ort, an dem unaufdringlicher Luxus harmonisch mit der Natur verschmilzt, an dem Ruhe und eine entspannte Atmosphäre zur Meditation einladen. Das, und nichts anderes, erwartet den Gast des im Norden Goas befindlichen Mandala-Resorts. Ein künstlerisch aus Holz gestaltetes Innen- und Außendekor, luxuriöse Badezimmer, riesengroße Veranden und überall gemütliche Kissen im indischen Stil laden den Besucher zu einem Campingerlebnis der ganz besonderen Art ein. Hier könnt ihr eine morgendliche Fahrt mit dem Kajak unternehmen, euch zum Angeln in die unberührte Landschaft begeben oder einfach nur den Tag an den sonnengeküssten Stränden Goas verbringen.

Wenn ihr schon mal da seid, wie wäre es, noch mehr von Indien zu entdecken? Bestaunt die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Neu-Delhi.

Auf geht es in das Abenteuer Indien! Hier findet ihr euren Flug!

 

2. Glamping Pods in den Blackwater Hostels & Camping, Kinlochleven, Schottland

Die Schönheit der schottischen Highlands, das Gefühl von Freiheit, das euch beim Campen begleitet, und das alles dennoch ohne Verzicht auf den Luxus eines Hotelzimmers – das alles erwartet euch beim Glamping in Kinlochleven. Hier schlaft ihr in traumhafter Umgebung in sicheren runden Holzpods, die mit etwas Fantasie sogar an kleine Hobbithöhlen erinnern, und wer Lust auf Ausflüge hat, der kann sich auf ausgiebige Spaziergänge entlang des Lochs sowie durch die schönen Berglandschaften der Highlands freuen.

Wenn Ihr Schottland mögt, dann haben wir hier 11 beeindruckende Orte in Schottland für euch.

Ins schottische Vergnügen? Hier findet ir euren Flug!

 

3. Le Nid dans L’Arbre (Das Baumnest), Picardie, Frankreich

Ihr möchtet eure Kindheitsträume wahr werden lassen? Dann tut dies doch in einem dieser unheimlich gemütlichen Baumhäuser im Norden Frankreichs! Rustikal, aber unheimlich liebenswert – das ist die Einrichtung der im Naturton gehaltenen hölzernen, hoch in den Lüften schwebenden, Häuschen. Frisch bezogene Doppel- oder Einzelbetten, Tische, Stühle, sogar Toiletten findet ihr in diesem hinreißend eingerichteten Schlupfloch vor. Nur fit müsst ihr für ein solches Abenteuer unbedingt sein, denn der einzige Weg, die hoch in den Bäumen befindlichen „Nester“ zu erreichen, ist über Leitern und Seile.

Doch lieber in ein Hotel? Wir haben 10 romantische Hotels in Paris für euch.

Ins Baumhaus nach Frankreich? Hier findet ihr euren Flug!

 

4. Flora Bora Forest Lodging, Saskatchewan, Kanada

Inmitten der borealen Wälder Kanadas und umgeben von einer einmaligen Seenlandschaft erwartet euch das Flora-Bora-Luxuscamp. Übernachtet in einer Luxusversion der traditionellen Jurte mit Küche, Bad, Doppelbett und einem wunderschönen Interieur, erkundet den in der Nähe befindlichen Prince Albert Nationalpark und genießt die bezeichnende Ruhe und Idylle der kanadischen Naturlandschaft.

Findet heraus wie ihr mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung Geld spart!

Natürlicher Luxus in Kanada? Findet hier euren Flug!

 

5. Longitude 131°, Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark, Australien

Nun gut, bei Preisen um die 600 Euro pro Nacht mag dieser „Luxuscampingplatz“ nicht für jedermann in unmittelbarer Greifweite liegen, doch erwähnt werden soll er an dieser Stelle allemal. 15 Luxuszelte, die alle einem anderen australischen Pionier gewidmet sind, liegen auf einer einsamen Sanddüne verstreut und bieten dem glücklichen Besucher vom riesigen Panoramafenster aus einen direkten Blick auf den Ayers Rock und das Outback Australiens. Romantische Sonnenuntergänge, malerische Spaziergänge entlang des Ayers Rock und die spürbare Kultur der sagenhaften Aborigines machen dieses Resort zu einem Glampingplatz der Extraklasse.

Hier könnt ihr euch auf euer australisches Abenteuer schon mal vorbereiten: Ein Kontinent wie kein anderer – Australien in Bildern.

Australien erleben? Auf geht es zum Flug!

 

Und hier gibt’s noch mehr Ideen für Naturfreunde: