Karte

Malaga Reiseführer

Einleitung zu Malaga

Malaga ist eine dynamische und stimmungsvolle Hafenstadt in Spanien, die einen perfekten Cocktail aus Geschichte und Kultur gemischt mit den goldenen Stränden und glitzerndem Wasser des Mittelmeer sowie einer modernen Atmosphäre bietet. Diese attraktive und weltoffene Stadt liegt an einem wunderschönen Küstenabschnitt in Andalusien und ist mit langen sonnigen Tagen gesegnet sowie einem ganzjährig warmen Klima.

Malaga ist die Geburtsstätte Pablo Picassos und rühmt sich mit einem reichen Kulturerbe sowie unzähligen Museen. Mit breiten Promenaden, wiegenden Palmen, einem pulsierenden Nachtleben und einer exzellenten Auswahl an Fischrestaurants und Tapas-Bars ist Malaga ein Ort, dem man einfach einen Besuch abstatten muss.

Weitere Aktivitäten in Málaga

Malaga ist eine typisch spanische und äußerst attraktive alte Stadt. Mit ihrem warmen Wetter, der bildschönen Umgebung und den langen Stränden hält Malaga einfach alles für einen perfekten Urlaub zu zweit oder mit der Familie bereit.

 

Die Mischung aus alter meisterhafter Architektur, modernen Shops und lebendigen Bars bietet dem Besucher während des Tages ein reichhaltiges Besichtigungs-, Strand- und Einkaufsangebot und leckere Cocktails und Tapas am Abend.

 

Diejenigen, die sich direkt in Malaga aufhalten, sollten unbedingt die imposante Alcazaba Festung besichtigen. Die rote Steinmauer, maurischen Torbögen, geschwungenen Gänge, umwerfend schönen Rosengärten und rieselnden Bewässerungsanlagen machen diesen Ort zu eine der einprägsamsten Stätten Malagas.

 

Malaga ist eine großartige Stadt für Familien, in der das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und das Wetter sein Übriges tut. Familien mit Kinder können sich zu den nahe gelegenen Stränden begeben und sich an dem großen Angebot an Wassersportaktivitäten erfreuen oder in einem der vielen Parks den Tag genießen. Der örtliche Wasserpark, Parque Acuatico Mijas, ist von Malaga aus in rund 30 Minuten zu erreichen und ist ein ausgesprochen erlebnisreiches Ausflugsziel.

Essen und Trinken in Málaga

Das kulinarische Angebot Malagas ist klassisch mediterran. Zu den Spezialitäten zählt frischer Fisch und die berühmte Gazpacho (kalte Tomatensuppe), die an einem heißen Sommertag für eine mundende Erfrischung sorgt. Die Malagueños lieben gutes Essen und nicht zuletzt aus diesem Grund gibt es ein schier unbegrenztes Angebot an Bars und Restaurant (die meisten sind kinderfreundlich), wo man im Freien zu Mittag oder zu Abend essen kann.

 

Das östlich von Malaga gelegene El Palo ist ein typisches Fischerdorf und der Ort, den man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man „fangfrischen Fisch“ verköstigen möchte.

 

Für ein erstklassiges kulinarisches Erlebnis probieren Sie das vertraute Café de Paris in Malagas Innenstadt oder das renommierte Calima Restaurant, das sich etwas außerhalb in Marbella befindet. Beide Restaurants wurden wohlverdient mit einem Stern des Michellin ausgezeichnet und warten mit einer wunderbaren andalusischen Küche auf, bei der erlesene regionale Zutaten den Mittelpunkt bilden.

 

Um die Atmosphäre der Stadt auch wirklich zu verinnerlichen, sollten Sie das große Angebot an Bars voll ausschöpfen und werden feststellen, dass Sie hier zu herrlich günstigen Preisen die verschiedensten andalusischen Tapas probieren, sich mit den Einheimischen mischen und schmackhaften spanischen Wein trinken können.

Klima in Málaga

Malaga erfreut sich eines warmen mediterranen Klimas, das dazu beigetragen hat, dass die Stadt eines der beliebtesten europäischen Reiseziele ist.

Das Klima zeichnet sich durch lange, warme und trockenen Sommer aus und sehr milden, regenreichen Wintern. In der Stadt scheint die Sonne fast 3000 Stunden pro Jahr, was gleichbedeutend mit rund 300 sonnigen Tagen ist.

Beste Reisezeit in Málaga

Malaga ist mit den das ganze Jahr über stattfindenden Messen und Karnevalen bekannt für ihre kulturelle Lebendigkeit. Im Sommer kann man sich von den Sonnenstrahlen verwöhnen lassen, während die Winter eine optimale Möglichkeit bieten, um die Architektur zu bewundern, die vielen Museen zu besichtigen, Shoppen zu gehen oder die lebhaften Weihnachtsmärkte zu genießen.

Nach Málaga fliegen

Flüge nach Malaga sind sowohl über Charterfluggesellschaften als auch Billigflieger und nationale Airlines buchbar. Der Flughafen Malaga ist nur 8 Kilometer von der Innenstadt entfernt und in diesem wurde vor kurzem eine neue Abfertigungshalle eröffnet. Außerdem gibt es von Malaga aus hervorragende Verbindungsmöglichkeiten zur gesamten Costa del Sol. Um die ganze Schönheit der Küste Südspaniens zu Gesicht zu bekommen, ist eine Reise von Malaga bis zu Estartit in der Costa Brava sehr empfehlendswert.

 Angebote in Málaga

Hotels in Málaga

Mietwagen in Málaga

Bilder von Flickr/Crossine0

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.