Karte

Alicante Reiseführer - Skyscanner Reiseführer

Einleitung zu Alicante

Alicante gehört mit lebhaften Boulevards und Plätzen, aufregendem Nachtleben, ausgezeichneten Einkaufmöglichkeiten, mediterraner Kultur, idyllischen Stränden und viel Sonnenschein zu den bekanntesten und beliebtesten Städten der Costa Blanca. Das charmante Alicante ist die Hauptstadt der gleichnamigen Region und gleichermaßen Anziehungspunkt für Sonnenanbeter und Kulturinteressierte, die hier neben wunderbaren Stränden zahlreiche historische Bauwerke und Museen finden. In Alicante ist die reizvolle Kombination aus Städtetrip und Strandurlaub zum Greifen nah.

Weitere Aktivitäten in Alicante

Ein absolutes Muss ist ein abendlicher Spaziergang auf der von Palmen gesäumten Explanada de España. Auf der Flanierweile am Meer lässt sich der Sonnenuntergang am besten beobachten. Im Anschluss daran kann man in einer der angrenzenden Bars einen Drink genießen. In der örtlichen Stierkampfarena wird auch heute noch regelmäßig gekämpft, jedoch verlassen mittlerweile alle Kampfteilnehmer die Arena lebendig. Somit ist das traditionelle Schauspiel ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Über die Geschichte von Stadt und Region kann man im Archäologischen Museum viel Interessantes erfahren. Das Museo de Hogueras  hingegen befasst sich ausschließlich mit der Historie und Bedeutung des wichtigsten Festes der Stadt. Wer dem Spektakel im Juni nicht selbst beiwohnen kann, bekommt hier einen guten Eindruck davon vermittelt. Ein Spaziergang durch das Altstadtviertel führt durch verwinkelte Gässchen, zu lauschigen Plätzen, vorbei an historischen Gebäuden und sehenswerten Gotteshäusern, z.B. der Basilica de Santa Maria. Nach einem Stadtrundgang kommt eine kleine Auszeit am Meer genau richtig. Der Stadtstrand Playa de Postiguet ist perfekt für einen kleinen Badestopp geeignet. Wer nicht nur faul am Strand liegen möchte, kann sich beim Wasserski, Windsurfen und anderem Wassersport austoben. In der zentralen Markthalle Alicantes ist das Angebot an frischem regionalem Obst, Gemüse und Fisch schier grenzenlos und man kann sich mit ausgezeichneten Spezialitäten der Region eindecken.

Abseits des Trubels der Stadt, elf Seemeilen vor Alicante, liegt die Insel Tabarca. Täglich steuern Boote das kleine Eiland mit artenreicher Flora und Fauna, beschaulichen Buchten und kristallklarem Wasser an. Die Überfahrt dauert eine Stunde. Empfehlenswert ist auch eine Tour nach Busot. Nahe dem rund 24 Kilometer von Alicante entfernten Örtchen gibt es eine sehenswerte Tropfsteinhöhle, die Cueva del Canelobre, die besichtigt werden kann.

Essen und Trinken in Alicante

Alicantes umfangreiches Angebot an guten und abwechslungsreichen Restaurants erfreut seine Besucher und Bewohner gleichermaßen, wobei es die Spanier vorziehen abends ausgiebig zu dinieren. Die regionale Küche wird von einem Klassiker der spanischen Mittelmeerküche geprägt: der Paella. In allen Variationen bekommt man sie hier. Ob mit frischem Schellfisch und Muscheln, vegetarisch oder mit Hühnchen – dank bester Zutaten ist sie fast überall ein echter Genuss. Typisch für die Region ist auch „Horchata“, ein aus zerkleinerten Mandeln und Milch hergestelltes Getränk, das besonders im Sommer eine leckere Erfrischung ist. In Alicante findet man Restaurants verschiedenster Preisklassen. Von einfacheren Lokalen bis hin zu Gourmettempeln und exotischer Küche findet man hier alles, was das kulinarische Herz begehrt. Tapas-Liebhaber werden das Restaurant Nou Manolin, das sich in der Innenstadt befindet und immer sehr gut besucht ist, lieben. Empfehlenswert ist auch das Restaurante Dársena am Sporthafen. Hier kann man in schöner Kulisse leckere Mittelmeerspezialtäten und frischen Fisch genießen. Unbedingt probieren sollte man auch einen aus der Weinregion Alicante  stammenden guten Tropfen, z.B. der Sorte Merseguera oder Monastrell.

Klima in Alicante

Das angenehme Klima macht Alicante ganzjährig zu einem reizvollen Reiseziel. Vom Frühling bis in den Herbst bietet die Gegend beste Voraussetzungen für viele unterschiedliche Aktivitäten. Das trockene Klima, mit durchschnittlich 27 Grad im Sommer und 13 Grad im Winter, bietet die idealen Rahmenbedingungen für Badeurlaube, zum Wandern oder für Outdoor-Sport. Die Wintermonate sind sonnenreich und niederschlagsarm. Während des Hochsommers, mit Höchsttemperaturen von über 30 Grad, sorgt eine leichte Meeresbrise für angenehme Frische.

Beste Reisezeit in Alicante

Die Stadt selbst und die umliegende Gegend sind bei Reisenden nicht nur wegen ihrer abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten und schönen Strände beliebt, sondern auch aufgrund des vielen Sonnenscheins. Im Jahr gibt es hier rund 300 Sonnentagen. In Abhängigkeit von den eigenen Präferenzen ist Alicante ein ganzjähriges Reiseziel. Die Hauptsaison ist jedoch während der Sommermonate. Dann zieht es die meisten sonnenhungrigen Reisenden an die Costa Blanca.

Nach Alicante fliegen

Der Flughafen Alicante ist der sechst größte Airport Spaniens und gleichzeitig der wichtigste Verkehrsknotenpunkt an der Costa Blanca. Rund 9 Kilometer südlich von Alicante gelegen, wird der Flughafen insbesondere während der Sommermonate mehrmals täglich von zahlreichen Fluggesellschaften angesteuert. Günstige Flüge  von Deutschland nach Alicante sind aber das ganze Jahr über verfügbar. Der Airport ist über Linienbusse gut mit der Stadt und den umliegenden Ortschaften verbunden. Für Reisende, die Wert auf Flexibilität legen, ist ein Mietautoeine empfehlenswerte Option.

 Angebote in Alicante

Hotels in Alicante

Mietwagen in Alicante

Bilder von flickr/Rafael dP fotos

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.