Karte

Murcia Reiseführer

Einleitung zu Murcia

Stadt und Region Murcia sind Reiseziele voller Kontraste – hier gibt es nicht nur Berge und Strände, sondern zahlreiche kulturelle und landschaftliche Reize. Das sonnenverwöhnte Klima tut sein Übriges dazu, dass Murcia das gesamte Jahr über ein beliebtes Reiseziel ist.

Vor allem Golfer schätzen die spanische Mittelmeerregion. Meisterschaftsturniere werden hier während der Saison zahlreich ausgerichtet, und auch der weltbekannte Golfclub La Manga besticht in Murcia mit gepflegten Grüns, fabelhaften Unterkünfte sowie Sport- und Erholungsangeboten.

Aber Murcia hat noch weitaus mehr zu bieten: In den pittoresken, kleinen Dörfern zeigt sich die Region von ihrer traditionellen Seite, die grüne Landschaft und die anspruchsvollen Berge des Nationalparks begeistern Urlauber, die sich nach erholsamen Ferien sehnen, immer wieder. Anders als Lloret de Mar in der Costa Brava, das mehr für jügendliche Party-Touristen geeignet ist. Und auch die facettenreiche Gastronomie besticht mit einer Vielzahl an Gerichten mit frischem Gemüse aus der Region. Die Spanier nennen die Region um Murcia auch liebevoll „la huerta“ – das bedeutet Obstgarten.

Weitere Aktivitäten in Murcia

Murcia ist eine wirklich faszinierende Stadt, wird von Touristen aber häufig unterschätzt. Der Grundstein der Stadt wurde vor mehr als 800 Jahren gelegt, als Murcia als Teil von Cordoba gegründet wurde.

 

Der Fluss Segura teilt die Stadt in zwei Teile, auf der nördlichen Seite stehen die wunderschöne barocke Kathedrale, der Almudi-Palast und der Monteagudo-Berg.

 

Caravaca de la Cruz – so heißt eine kleine Stadt westlich von Murcia. Sie ist eine von insgesamt nur fünf offiziell vom Vatikan anerkannten Heiligen Städten der Welt. Diese Ehre teilt das kleine Caravaca de la Cruz mit Rom, Jerusalem, Santiago de Compostela und Santo Toribio de Liébano im Norden Spaniens. Gläubige pilgern das ganze Jahr über hierher, um ein Stück Holz zu verehren, von dem man sagt, dass es von dem Kreuz stamme, an dem Jesus Christus gestorben ist. Das Stück sieht seinerseits selbst aus wie ein Kreuz mit Zwillingsarmen.

 

Aktivurlauber sollten unbedingt dem Nationalpark Sierra Espuña einige Zeit widmen: Er gilt als die grüne Lunge der Region, und in ihm findet man die höchsten Berge Murcias. Das Gelände ist ideal zum Wandern, Mountainbikefahren und um Flora und Fauna zu beobachten.

Essen und Trinken in Murcia

Besucher sollten unbedingt die ausgezeichneten Erzeugnisse der „huerta” kosten: In der lokalen Küche spielen sowohl Meeresfrüchte und Fisch als auch Fleisch eine Rolle. Was die Küche in Murcia jedoch von der vieler anderer spanischer Regionen unterscheidet, ist, dass hier auch verhältnismäßig  viel Gemüse verarbeitet wird – das ist in den lokalen Spezialitäten gar nicht wegzudenken.

 

Weinliebhaber sollten sich aufmachen zu den offiziellen Weinstraßen von Jumilla, Bullas und Yecla. Diese bilden eine solide Ausgangsbasis für Weinproben und Feinschmeckerferien. Sie eigenen sich zudem perfekt, um einfach mal in der Natur auszuspannen. Die meisten der Weinkeller bieten Weinproben und traditionelle Speisegerichte aus der Region an.

 

„Caldero“ heißt ein typisches Gericht aus der Küstenregion Murcias. Es ähnelt der Paella: Auch der „Caldero“ basiert auf Reis, wird aber anderes als das weltberühmte spanische Traditionsgericht ausschließlich mit Fisch serviert – dann sogar manchmal mit den Köpfen.

Klima in Murcia

Die Region um Murcia profitiert von einem mediterranen Klima mit milden Wintern (bei einer Durchschnittstemperatur von 11 Grad im Dezember und Januar) und warmen Sommern (die Tageshöchsttemperatur überschreitet dann häufig die 40-Grad-Marke). Das Jahresmittel liegt bei 18 Grad Celsius, Regen fällt in Murcia eher selten.

Beste Reisezeit in Murcia

Bei durchschnittlich 315 Sonnentagen pro Jahr ist Murcia mit seinen Stränden, der Kultur und der ausgezeichneten Küche das ganze Jahr über eine Reise wert. Die wichtigsten Festlichkeiten feiert man in der Semana Santa, der Heiligen Woche vor Ostern. Doch zusätzlich feiert jedes Dorf und jede Kleinstadt ihre spezifischen Festlichkeiten über das ganze Jahr verteilt.

Nach Murcia fliegen

Einen der Flughäfen Murcia San Javier und Alicante sollten Sie für Ihren Murcia-Urlaub auswählen. Von beiden aus erreicht man mit Flügen nach Murcia, die Ferienorte in der gesamten Region. Der Murcia Airport liegt 30 km entfernt von La Manga; der Flughafen von Alicante liegt rund 68 km nördlich vom Stadtzentrum.

 Angebote in Murcia

Hotels in Murcia

Mietwagen in Murcia

Bilder von Flickr/sjdunphy

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.