Karte

New York Reiseführer

Einleitung zu New York

„Stadt der Träume“, „Concrete Jungle“ und „Big Apple“ sind nur einige der Spitznamen, die dieser einzigartigen Stadt gegeben wurden. Besucher die in New York ihre USA Rundreise anfangen, sind hier am richtigen Ort. New York City besteht aus fünf Stadtbezirken: Brooklyn, Bronx, Queens, Staten Island und dem für seine beeindruckende Skyline bekannten Manhattan. Jeder Stadtbezirk hat seine eigene Persönlichkeit und Identität und verfügt über eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, Shops, Gourmettempeln und Nightclubs. Ob Sie nun zum ersten oder zum 51. Mal nach New York kommen - in dieser Stadt, die niemals schläft, finden Sie garantiert bei jedem Besuch etwas neues.

Weitere Aktivitäten in New York

Greenwich Village und die Lower East Side sprühen nur so vor Kultur und besitzen eine weniger hektische, künstlerische Anziehungskraft. Die Canal Street in Chinatown ist ein perfekter Ort, um ein Schnäppchen zu schlagen und wahrhaftig schmackhafte Kulinarik zu finden. Der Ground Zero ist ein ernüchternder, dennoch inspirierender Besucherort für Touristen.

Wenn Sie weiter in Richtung Norden laufen, treffen Sie auf Harlem, ein berauschender Irrgarten bestehend aus Straßenmärkten und Soul Food. Ein Abstecher in einen der vielen Jazz-Clubs wird ein Lächeln auf die Lippen eines jeden Musikjunkies zaubern. Es ist also nicht erstaunlich, dass viele Jugendliche eine Reise nach New York unternehmen, um vom New Yorker Ambiente zu profitieren.

Während Manhattan wirklich klasse ist, sollten Sie sich dennoch die anderen vier Stadtbezirke nicht entgehen lassen – insbesondere wenn Sie auf Sport stehen. Der Madison Square Garden ist das Zuhause der New York Knicks und ein absolutes Muss für alle Basketball-Fans. Baseballliebhaber sollten sich in Richtung Bronx begeben, wo das berühmte Yankee Stadium steht oder in Richtung Queens für die New York Mets.

Der größte der Stadtbezirke ist Brooklyn, der nur eine kurze Fahrt mit dem Taxi von der Hafenanlage South Street Seaport liegt. Für Familien gibt es den Prospect Park und die erlebnisreiche Halbinsel Coney Island mit ihrem Pier und Strand sowie das New York Aquarium. Kunstgänger können sich im ikonischen Brooklyn Museum verlieren und Genießer der schönen Dinge im Leben können die malerischen Sandsteinhäuser in Brooklyn Heights bestaunen. Dieser Stadtteil war das Zuhause der Bill Cosby Familie und vieler anderer bekannter Filmstars. Außerdem treffen Sie hier auf die kultige Brooklyn Heights Promenade, von der aus man einen einmaligen Blick auf Manhattan hat.

Wer den Besuch mehrerer Sehenswürdigkeiten plant sollte den New York City Pass mit seinen Rabatten in Betracht ziehen.

Essen und Trinken in New York

Wenn Sie eines auf Ihrer Reise nach New York nicht erleben werden, dann ist es ein ungestilltes Knurren im Magen. Mit mehr als 20.000 Esslokalen hat die Stadt einfach für jeden Geschmack etwas zu bieten. Katz’s Deli ist berühmt für die berüchtigte Szene von Harry und Sally aber auch für die ENORMEN Sandwiches.

Den perfekten Käsekuchen gibt es im Junior’s in Brooklyn und für deliziöse Rippchen gehen Sie am besten ins Dallas BBQ. Um ein authentisches New York Steak zu verköstigen, probieren Sie am besten das Peter Luger Steakhouse aus.

Das vom Film Forrest Gump inspirierte Bubba Gump Shrimp Co. im Times Square ist für alle Altersklassen geeignet und versorgt den Besucher mit großartigen Speisen. Wenn Sie sich wie ein richtiger New Yorker fühlen wollen, dann besorgen Sie sich einen New York Hot Dog, den es schon für einen Dollar zu kaufen gibt und lassen Sie sich diesen mit Sauerkraut und Senf garnieren.

Klima in New York

Wer einen Winter wie aus dem Bilderbuch erleben möchte, der sollte der Stadt von November bis Februar einen Besuch abstatten. Ziehen Sie sich aber bloß warm an, denn die Temperaturen können bis auf -10˚C abrutschen. Ein Besuch im Sommer ist ein vollkommener Gegensatz. Während dieser Jahreszeit brauchen Sie jede Menge leichte Sommerkleidung. Stellen Sie unbedingt sicher, dass Ihre Unterkunft über eine Klimaanlage verfügt, da die Temperaturen durchaus auf 39˚C steigen können. Sollte es Ihnen trotzdem zu heiß werden, dann machen Sie’s wie die New Yorker und kühlen sich einfach unter den aufgedrehten Hydranten auf der Straße ab oder gehen Sie zum Manhattan Beach.

Beste Reisezeit in New York

New York kann zu jeder Jahreszeit besucht werden, wobei die meisten Touristen im Sommer und Winter die Stadt bereisen. Ein Besuch im Frühling und Herbst hat den Vorteil, dass das Wetter zu dieser Zeit nicht zu heiß und nicht zu kalt ist und die Preise für Flug und Hotel durchaus günstiger sind.

Nach New York fliegen

Mit Flügen nach New York landen Sie in JFK International Airport, der 20 Minuten Fahrt mit dem Auto von Manhattan gelegen ist oder fahren Sie mit dem Zug der Linie A, mit dem Sie in 40 Minuten in die Stadt gelangen.

 Angebote in New York

Hotels in New York

Mietwagen in New York

Bilder von Flickr/S J Pinkney

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.