Karte

Paris Reiseführer

Einleitung zu Paris

Stadt der Liebe – warum Paris unbestritten diesen Ruf genießt, versteht man augenblicklich, wenn man die Cité d’amour mit eigenen Augen sieht: In den schicken Straßen der Stadt fühlt man sich zwischen den unzähligen erhabenen Bauwerken wie in einem gigantischen Traum aus Stil und Raffinesse. Bereits in der Römerzeit war Paris ein bedeutender europäischer Verkehrs- und Handelsknotenpunkt, der sich im Lauf der Zeit zum politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum Frankreichs entwickelt hat. Was Paris jedoch heutzutage unter Urlaubern so beliebt macht, ist die romantische Seite der Stadt, die Filme wie Jean-Pierre Jeunets Die fabelhafte Welt der Amélie bekannt gemacht haben. Ob nun ein romantischer Spaziergang am Seine-Ufer oder ein Eintauchen in die Künstlerwelt des Montmarte – für einen perfekten Wochenendtrip bietet Paris alles, was das Herz begehrt.

Weitere Aktivitäten in Paris

Paris ist voll von weltberühmten Denkmälern und Bauwerken, eine kleine Auswahl für einen Wochenendtrip darunter zu treffen, ist schwierig. Die Champs Elysées bilden in jedem Fall einen gelungenen Ausgangspunkt für Stadterkundungstouren: Auf deren einer Seite steht der berühmte Triumpfbogen, am anderen Ende tobt die verkehrsreiche Place de la Concorde mit den Gärten der Tuilerien – und das alles in unmittelbarer Nähe zum romantischen Seine-Ufer.

 

Der Louvre ist bei weitem nicht das einzige berühmte Kunstmuseum in Paris: Im Musee d’Orsay ist eine weitere bemerkenswerte Kunstsammlung mit zahlreichen Meisterwerken wie Monets Wasserlilien untergebracht. Weltruf genießt Paris auch als Stadt der Mode; Shoppen ist für Modebewusste ein einziges Vergnügen – ob in den Haute-Couture-Shops in der Rue du Faubourg Saint-Honore oder auf einem der zahlreichen Pariser Flohmärkte, auf denen es von Schnäppchen nur so wimmelt.

 

Ohne einen Ausflug zum Künstlerviertel Montmartre wäre ein Trip nach Paris kein Trip nach Paris: Schlendern Sie den Berg hinauf zur Sacré-Coeur, der beeindruckenden Kirche auf dem höchsten Punkt der Stadt. Großartige Aussichten über Paris genießt man hier ebenso wie quirliges Treiben auf der geschäftigen Place du Tertre, wo Künstler ihre Werke feilbieten. Nicht weit weg von hier findet man auch das berüchtigte Moulin Rouge und damit das Setting für Baz Luhrmanns hoch gelobtes gleichnamiges Film-Musical.

 

Die Champs Elysées lässt sich auch im Rahmen einer Stadtrundfahrt durch Paris besonders gut erkunden.

 

 

Essen und Trinken in Paris

Nicht selten wird die französische Küche als eine ausgezeichnete und feine gefeiert; Paris ist, was das angeht, keine Ausnahme. Wie viel oder wenig Geld auch immer Sie für ein exquisites Menu auszugeben bereit sind, in Paris finden Sie es. Beginnen Sie doch den Tag bei Croissant und Café au lait in einer der zahlreichen Patisserien der Stadt. Für ein besonders günstiges Mahl sollten Sie eins der traditionellen französischen Bistros ansteuern, sehr zu empfehlen sind auch herzhafte Snacks wie Crêpes oder Baguettes von einem der Straßenverkäufer im Touristenzentrum. Ein Abendessen bei Kerzenschein bildet einen besonders romantischen Tages-Ausklang, zahlreiche Restaurants bieten für solche Anlässen Festpreis-Menüs mit drei oder vier Gängen und dazu leckeren französischen Rotwein an.

Klima in Paris

In Paris herrscht im Allgemeinen ein angenehmes Klima, trotz der für gewöhnlich heißen Sommer und der Tatsache, dass auch der Schnee im Winter kein seltener Gast ist. Der Pariser Regen ist unberechenbar, mit heftigen Schauern muss man in Paris während des gesamten Jahres rechnen.

 

Beste Reisezeit in Paris

Paris ist zu jeder Jahreszeit ein interessantes Reiseziel, im August allerdings kann es bisweilen so heiß werden, dass zahlreiche Pariser aus der Stadt flüchten. Dann schließen auch einige Restaurants und Geschäfte für längere Zeit. Das Frühjahr ist zwischen April und Juni die beste Reisezeit, dann ist das Wetter recht angenehm.

 

Nach Paris fliegen

Wenn Sie Flüge nach Paris buchen kommen Sie in eines von den beiden großen Pariser Flughäfen an. Von dort gelangt man unkompliziert und über mehrere verschiedene Transportwege ins Stadtzentrum: Der Hauptflughafen Charles de Gaulle liegt ca. 30km vom Stadtzentrum entfernt, der kleinere Flughafen Orly liegt mit 18km Entfernung etwas näher. Einige Billigflieger steuern auch den Flughafen von Beauvais an, der ist jedoch ganze 75 km vom Pariser Stadtzentrum entfernt.

 

 Angebote in Paris

Hotels in Paris

Mietwagen in Paris

Bilder von Flickr/Larry Johnson

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.