Karte

Billigflüge von Berlin nach Faro

Fluginformationen Berlin nach Faro

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

38 €

Direkte Fluglinien

7

Flüge pro Woche

13

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 2393 Kilometer

3 Std. 30 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Ryanair

Faro

1 Flughafen

Stand aller Angaben: März 2016

Die Route bedienende Fluggesellschaften

Direkt kommt ihr nur mit Air Berlin ab dem Flughafen Berlin-Tegel nach Faro. Ansonsten gibt es noch zahlreiche tägliche Verbindungen, die allerdings jeweils mindestens 1 Zwischenstopp erforderlich machen. Solche Flugverbindungen können je nach Dauer des Zwischenstopps sehr zeitraubend ausfallen. In Maßen, d.h. mit Zwischenstopps von nur etwa eineinhalb bis zweieinhalb Stunden, halten sich Flüge mit Lufthansa (wahlweise über Frankfurt oder München), KLM (über Amsterdam und dortiges Umsteigen auf Transavia), TAP (über Lissabon), sowie Air Berlin nach München und dortiges Umsteigen auf Lufthansa. Es existieren zahlreiche weitere Möglichkeiten, bei denen der Zwischenstopp jedoch acht Stunden und länger ausfällt, bzw. bei denen ihr zwei Zwischenstopps einlegen müsst, oft mit Wechseln auf eine andere Fluggesellschaft.

Am Flughafen Berlin

Die breite Masse der Flüge geht ab dem Flughafen Berlin-Tegel (TXL), weshalb wir uns auf eine Beschreibung dieses Flughafens beschränken. Es gibt eine winzige Anzahl an Verbindungen ab Berlin-Schönefeld, doch sie sind ohnehin allesamt viel zu langwierig oder umständlich. Berlin-Tegel liegt nur etwa 8 Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums und deshalb dürfte die Anreise wohl am bequemsten mit einem Taxi sein (siehe Praktische Informationen weiter unten). Habt ihr nicht allzu viel Gepäck dabei, könnt ihr auch unterschiedliche Busverbindungen nutzen: Ab dem Hauptbahnhof bzw. der S-Bahn-Station fährt etwa alle 20 Minuten ein JetExpress TXL Bus ab. Die Stadtbuslinien 109 und 128 fahren ebenfalls bis zum Flughafen. Als Selbstfahrer benutzt ihr die Stadtautobahn A111 und verlasst sie an der Ausfahrt „Flughafen Tegel“. Dort findet ihr auch Langzeitparkplätze, falls benötigt.

Ankunft in Faro

Faro gilt als der Hauptort der portugiesischen Algarve. Dementsprechend groß ist der westlich von der Stadt gelegene Flughafen, der besonders während der sommerlichen Hauptreisezeit eine Menge an Flügen abfertigen muss. Dennoch verfügt er über nur ein Terminalgebäude, sodass ihr euch nach Ankunft kaum verlaufen dürftet. In der Ankunftshalle findet ihr Banken und auch Geldautomaten, sowie Schalter von Hotels und Autoverleihern. Vor dem Ausgang findet ihr eine Bushaltestelle der Linien 14 und 16, die bis ins Stadtzentrum von Faro fahren. Es gibt außerdem Taxistände. Falls ihr euch für ein Taxi entscheidet ist zu beachten, dass übergroße Gepäckstücke (mehr als 55 x 35 x 20 cm) mit einer Extragebühr belegt werden, deren Höhe sich nach der jeweiligen Taxifirma richtet, in jedem Fall jedoch nur einige wenige Euro ausmacht. Der Fahrpreis selber wird vom Taxameter angezeigt und richtet sich nach der zurückgelegten Entfernung. Je nach eurem Zielort entlang der Küste müsst ihr vielleicht auch noch zusätzlich  Mautgebühren für die eine oder andere Teilstrecke der Autobahn bezahlen.

Praktische Informationen

Ein Taxi aus dem Stadtzentrum zum Flughafen TXL kostet etwa 33 Euro* und ihr braucht für die Fahrt ungefähr 20 bis 25 Minuten.

Ihr müsst euren Reisepass mitnehmen.

Es empfiehlt sich, etwa drei Stunden vor planmäßigem Abflug am Flughafen Tegel einzutreffen. Das lässt euch genügend Zeit fürs Einchecken und die Sicherheitskontrolle.

Das Wetter an der Algarve ist ganzjährig mild. Die kühlsten Monate sind Januar bis März mit durchschnittlich 16 bis 21 Grad am Tag und 6 bis 9 Grad nachts. Ab April steigt die Temperatur beständig an. Am heißesten ist es im Juli und August mit etwa 33 Grad tagsüber und 20 Grad in der Nacht.

Preise in Faro

Verbraucherpreise in Faro sind durchschnittlich 25 Prozent niedriger als in Berlin (obwohl das letztendlich natürlich auch davon abhängt, wo ihr einkehrt). Als Daumenregel gelten jedoch die folgenden Durchschnittspreise: Kleingericht in einem einfachen Lokal ca. 7,50 Euro pro Person; ein volles Menü in einem Mittelklasserestaurant ca. 15 Euro pro Person; ein Bier (0,5 l) ca. 1,50 Euro; ein alkoholfreies Getränk (0,33 l) ca. 1,10 Euro.

*Preise können sich ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.