Karte

Flüge von Berlin nach Mailand

Fluginformationen Berlin nach Mailand

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug von Berlin nach Mailand im letzten Monat

3

Fluglinien fliegen direkt von Berlin nach Mailand

50

Flüge pro Woche von Berlin nach Mailand

1 Std. 35 Min.

durchschnittliche Flugzeit von Berlin nach Mailand, Gesamtdistanz 824 Kilometer

Ryanair

war die beliebteste Fluglinie für Flüge von Berlin nach Mailand im letzten Monat

3 Flughäfen

Mailand Malpensa, Mailand Bergamo und Mailand-Linate

Was ihr zur Flugroute Berlin - Mailand wissen solltet:


Wie lange dauert ein Flug von Berlin nach Mailand?
Ein Direktflug von Berlin bis zum Flughafen Mailand dauert durchschnittlich gut 1 ½ Stunden und führt über eine Distanz etwas mehr als 800km. Flüge in das beliebte italienische Reiseziel gibt mehrmals täglich an jedem Tag der Woche. Direktflüge gehen in der Regel morgens und abends ab Berlin.

Wie viel kostet ein Flug von Berlin nach Mailand?
Auf der innereuropäischen Route fliegt man stets zum Schnäppchenpreis. Der im letzten Monat günstigste Preis für Hin- und Rückflug auf der Strecke Berlin nach Mailand lag bei gerade mal 25 Euro (Flugtickets für die Gegenrichtung findet ihr hier: Mailand nach Berlin).

Welche Airlines bieten Flüge von Berlin nach Mailand an?
Drei Airlines bieten Direktflüge von Berlin nach Mailand an: Easyjet, Ryanair und Laudamotion. Die beliebteste Fluglinie, und das besonders wegen der unschlagbar günstigen Preise auf der Strecke ist die Irische Airline Ryanair. Es gibt wöchentlich 46 Flüge auf der Route von Berlin nach Mailand. Neben den genannten direkten Verbindungen bieten viele weitere Airlines Flüge mit einem Zwischenstopp über einen anderen Flughafen an, darunter Eurowings, Air France, Brussels Airlines und Norwegian, sowie die italienische Staatsfluglinie Alitalia.

Welche Reisedokumente benötigt man für einen Flug von Berlin nach Mailand?
Auch Italien ist Teil des für alle Einwohner Europas mehr als praktischen Schengen Abkommens. Dies bedeutet, dass EU-Bürger, Bürger der nordischen Passunion, der Schweiz und aus Liechtenstein visumsfrei ein- und ausreisen können. Als Reisedokument genügt ein gültiger Personalausweis, ein Reisepass wird nicht benötigt. Das mitgeführte Reisedokument sollte jedoch mindestens 6 Monate Gültigkeit haben.



Was ihr über Berlin wissen solltet:


Wie kommt man am besten zum Flughafen in Berlin?
Die Berliner Flughäfen befinden sich im Osten (Schönefeld) und Westen (Tegel) der Stadt. Der Berliner Flughafen Tegel ist zurzeit der wichtigste Airport der Hauptstadt und im Norden Deutschlands und sehr gut an alle Stadtteile angebunden. Über die Stadtautobahn A 100 erreicht man das Gelände in rund 25 Minuten und parkt dann dort bereits ab 29 Euro pro Tag. Die Anfahrt mit dem Taxi kostet rund 20 Euro. Öffentlich stehen Bus, Expressbus und Bahn zur Auswahl. Die Bahn fährt vom Berliner Hauptbahnhof ab und gelangt in rund einer halben Stunde zum Airport. Die Busse verkehren von mehreren Stationen Berlins aus und halten am Flughafen vor Terminal A und B. Einweg-Fahrscheine für Bus und Bahn kosten lediglich 2,70 Euro. Berlin Schönefeld liegt im Südosten der Hauptstadt und auch dieser Airport ist gut an das Verkehrsnetz Berlins angebunden. Dank seines eigenen Bahnhofs gibt es mehrere Bahnverbindungen direkt vom Berliner Zentrum aus, etwa die beiden S-Bahn-Linien 9 und 45, die im zehn Minuten Takt zum Flughafen aufbrechen. Auch eine große Auswahl an Busverbindungen stehen zur Verfügung, wobei die Busse am Flughafen-Bahnhof, sowie direkt vor Terminal A halten. Mit dem eigenen Auto gelangt ihr über die Stadtautobahn A100 und dann die A113 schnell zum Flughafen. Die Tagespreise für den Parkplatz beginnen bei 25 Euro. Mit dem Taxi benötigt ihr etwa 25 Minuten; die Fahrtkosten belaufen sich auch hier auf rund 20 Euro.

Wie kann man sich die Wartezeit am Flughafen Berlin vertreiben?
Es wird empfohlen rund 2 Stunden vor dem Flug am Flughafen anzukommen. Wenn ihr vor dem Flug nach Mailand noch etwas Zeit habt, gibt es einige Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten an beiden Berliner Airports. Beide Berliner Flughäfen bieten außerdem eine gute Auswahl an Cafés und Restaurants, um dort die Zeit bis zum Abflug entspannt zu verbringen. Am Flughafen Berlin Schönefeld gibt es zudem eine eigene Besucherterrasse mit Blick auf das Flugfeld. Beide Airports verfügen über ein öffentliches und kostenloses WLAN Netz.



Was ihr über Mailand wissen solltet:


Welche Währung benutzt man in Mailand?
Wie in Deutschland bekannt und in fast der gesamten EU brauch, zahlt man auch in Italien mit dem praktischen Euro. Geld muss also nicht gewechselt werden. Bankautomaten gibt es in Mailand genügend und Kreditkarten werden praktisch überall akzeptiert. Möchte man kein Bargeld auf der Flugreise mitführen, erwarten die Reisenden in der Ankunftshalle des Flughafen Mailands Geldautomaten vieler gängiger Banken.

Welche Zeitzone herrscht in Mailand?
Italien und Deutschland liegen beide in der mitteleuropäischen Zeitzone. Berlin und Mailand haben damit die gleiche Uhrzeit, ein Umstellen der Armbanduhr ist nicht notwendig!

Wie kommt man am besten ins Stadtzentrum von Mailand?
Insgesamt gibt es 3 Flughäfen in Mailand, Malpensa, Bergamo und Linate. Die meisten Flüge aus Berlin landen auf Mailands Malpensa Airport, der sich etwa 40 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt befindet. Egal welches Transportmittel man nimmt, die Fahrt in die Stadt dauert stets etwa eine Stunde. Vom Terminal 1 nimmt man am besten die Bahn, vom Terminal 2 einen Bus, denn dieses Terminal ist noch nicht an die Bahnstrecke angebunden und ein Transfer zwischen den Terminals ist langwierig. Die Malpensa Express Bahn fährt vom Terminal 1 nach Milan Central, eine Einzelfahrt kostet 12 Euro. Weitere Bahnoptionen stehen offen, mit weniger Fahrten, dafür günstigeren Tickets. Busse wie etwa Terravision oder STIE Autostradale starten vom T2, eine Fahrt kostet 8 bis 10 Euro. Selbst mit einem Taxi geht es nicht viel schneller, sollte es jedoch die einzige Option sein, findet man stets genügend Taxis vor den Terminaleingängen. Eine Fahrt kostet 80 bis 100 Euro. Möchte man flexibel sein, bucht man im Voraus einen Mietwagen und wenn noch ein Hotel benötigt wird, könnt ihr diese auf Skyscanner Hotels schnell und einfach vergleichen und buchen.

Was kann man in Mailand tun und sehen?
Mailand ist eines der großen Finanz-, Mode- und Geschäftszentren Italiens und mit der italienischen Börse besonders für Geschäftsleute interessant. Touristen schätzen die einmaligen kulinarischen Köstlichkeiten, aufregendes Shopping, weltklasse Fußball, die berühmte Mailänder Oper und das pulsierende Nachtleben. Auch die Fashion Week zieht jährlich tausende Besucher an. Mit den nahen Alpen bietet Mailand dazu noch einmalige Möglichkeiten für aufregende Tagesausflüge. Die 10 besten Attraktionen Mailands umfassen unter anderem den berühmten Mailänder Dom, die imposante Galleria Vittorio Emanuele II und das Castello Sforzesco, doch die Stadt hat ihren Besuchern noch vieles mehr zu bieten.

Was ist die beste Reisezeit für Mailand?
Mailand kann gut und gerne das gesamte Jahr über bereist werden. Besonders beliebt im mediterranen Klima sind Frühling und Herbst wo angenehme Temperaturen um die 20 Grad herrschen. Im Hochsommer können schon mal gerne die 30 Grad geknackt werden, außerdem ist nun dank europäischer Ferienzeit sehr viel mehr Betrieb in der Stadt und Hotels ziehen häufig mit den Preisen an. Ruhiger ist es im Winter, doch nun kann es auch gerne einmal kalt und nass in Mailand werden. Außerhalb der Saison findet man jedoch häufig interessante Schnäppchenpreise für Flug, Hotel oder Mietwagen. Im September ist die Stadt besonders lebendig, denn dann findet die jährliche und weltberühmte Mailänder Fashion Week statt mit interessanten Veranstaltungen rund um das Thema Mode in der ganzen Stadt. Möchte man dafür anreisen, sollte man früh eine Unterkunft buchen!



Die oben angegebenen Preise und Informationen sind aktuell im Juli 2018.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.