Karte

Billigflüge von Berlin nach Prag

Fluginformationen Berlin nach Prag

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

77 €

Direkte Fluglinien

0

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 269 Kilometer

2 Std. 40 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Lufthansa

Prag

1 Flughafen

Von Berlin nach Prag

Stand: April 2016

Vom Flughafen Berlin-Tegel aus gehen täglich Flieger in Richtung Prag in die Luft. Anbieter von Direktflügen auf dieser Route ist die Fluggesellschaft Airberlin. Die Reise nach Prag können deutsche Staatsangehörige mit dem Reisepass oder dem Personalausweis antreten. Beide sind auch als vorläufige Dokumente zugelassen.

Der Check-in-Schalter von Airberlin öffnet 2 Stunden vor dem Abflug, sodass auch dann genügend Zeit für den Check-in und das Passieren der Sicherheitskontrolle besteht, wenn sich Warteschlangen bilden. Airberlin bietet für den Flug nach Prag neben dem Check-in am Schalter den Web Check-in oder den mobilen Check-in an. Spätestens eine halbe Stunde vor dem Abflug müssen auch all jene, die per PC oder Mobiltelefon eingecheckt haben, ihr Gepäck abgegeben haben. Wer nur mit seinem Handgepäck unterwegs ist, findet auf der Bordkarte die Zeit angegeben, zu der er sich am Gate einfinden muss.

 

In der tschechischen Hauptstadt Prag ankommen

Der ehemalige Flughafen Prag-Ruzyne trägt seit dem Jahr 2012 den Namen Václav Havel Flughafen. Er liegt rund 20 Kilometer vom Stadtzentrum Prags entfernt und ist per Bus an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Insgesamt verfügt der Flughafen Prag über 3 Bushaltestellen: die Haltestelle Ruzyne Flughafen am Terminal Nord, die Haltestelle Terminal Jih am Südterminal und die Haltestelle Sprava Ietist am Terminal Süd 1. Von hier aus fahren öffentliche Buslinien, Minibusse und die Busse privater Unternehmen ab. Direkt ins Zentrum der „Stadt der hundert Türme“ fahren die CEDAZ-Minibusse. Die öffentlichen Busse verbinden den Flughafen mit Bahnhöfen der Metro. Zur Station „Zlicin“ (Metro B) gelangt man so beispielsweise mit dem Bus der Linie 100. Der Bus der Linie 119 hat die Metrostation „Dejvická“ der Metro A zum Ziel und die Busse der Linien 179 und 225 fahren nach „Nové Butovice“, wo man in die Metro der Linie B umsteigen kann. Das für die Busfahrt erworbene Einzelticket gilt auch in der Metro und kann somit bis zu Ankunft in der City genutzt werden. Zudem gelangt man mit dem Airport Express bis zum Bahnhof Holešovice, wo der Umstieg in die Metro C oder in die Bahn möglich ist.

Offizielle Währung ist in Prag die Tschechische Krone. Eine Tschechische Krone ist 4 Cent wert. Sie ist häufig das einzige akzeptierte Zahlungsmittel. Mitunter ist es in Restaurants, Hotels und in manchen Läden möglich, mit dem Euro zu zahlen. Allerdings sind die Wechselkurse dabei meist nicht die günstigsten. Für das Wechseln von Euro in Tschechische Kronen gilt die Empfehlung, Geld bei der Bank zu tauschen oder aber von einem Geldautomaten abzuheben. Viele Wechselstuben lassen sich eine Kommission auszahlen, oft auch ohne ihre Kunden darüber in Kenntnis zu setzen. Kreditkarten werden vielerorts bei der Zahlung akzeptiert.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.