Karte

Flüge von Berlin nach Tel Aviv

Fluginformationen Berlin nach Tel Aviv-Jaffa

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

92 €

Direkte Fluglinien

3

Flüge pro Woche

31

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 2853 Kilometer

4 Std. 0 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

EL AL Israel Airlines

Ben Gurion Intl und Tel Aviv-Yafo Sde Dov

2 Flughäfen

Fluggesellschaften, die Flüge von Berlin nach Tel Aviv anbieten
Das ganze Jahr über werden Flüge von Berlin zum Ben Gurion International Airport in Tel Aviv angeboten. Möchte man von Berlin Schönefeld aus starten, kann man beispielsweise mit EL AL Israel Airlines oder Pegasus reisen. Passagiere, die von Berlin Tegel aus fliegen möchten, finden unter anderem Angebote von Air Baltic, LOT, Aegean, Brussels Airlines und Turkish Airways vor.

Terminal-Informationen zum Abflug in Berlin-Schönefeld
Der Flughafen Berlin Schönefeld liegt südlich des Stadtzentrums und kann vom Hauptbahnhof aus am besten mit dem Airport Express (RE7 und RB 14) erreicht werden. Die Züge fahren zweimal stündlich und erreichen den Zielbahnhof innerhalb von 30 Minuten. Darüber hinaus kann man auch mit der S-Bahn, Bussen, Taxen oder dem eigenen Auto anreisen. Vor Ort angekommen, gibt man am besten direkt sein Gepäck auf und holt sich die Bordkarte ab. Fliegt man nur mit Handgepäck, lohnt es sich, bereits vorab über das Internet einzuchecken. Sind die organisatorischen Angelegenheiten erledigt, kann man sich in Cindy’s Diner einen Burger gönnen oder einen frischen Kaffee in der Wunderbar genießen. Zudem können alle Passagiere 60 Minuten kostenloses WLAN nutzen. Nach der Sicherheitskontrolle gibt es noch einen Burger King, zwei Zeitschriftenläden und einen Heinemann Duty-free Shop.

Terminal-Informationen zum Abflug in Berlin-Tegel
Der größere der beiden Hauptstadtflughäfen befindet sich im Nordwesten Berlins. Man erreicht ihn am besten mit den Expressbussen TXL und X9 oder einem eigenen Auto. Eine Bahnverbindung gibt es derzeit nicht. Nach dem Check-in hat man im Tegel-Boulevard diverse Shopping- und Speisemöglichkeiten. Kulinarische Köstlichkeiten bieten beispielsweise das Restaurant Red Baron oder das Leysieffer Bistro. Nach der Sicherheitskontrolle gibt es zusätzlich einige Meyer’s Filialen sowie einen großen Heinemann Duty-free Shop und Bücherläden.

Terminal-Informationen zur Ankunft in Tel Aviv
Neben einigen Bussen bietet vor allem Israel Railways gute Transfermöglichkeiten ins Stadtzentrum von Tel Aviv. Alle Züge der Firma starten in regelmäßigen Abständen am Flughafenbahnhof im Untergeschoss von Terminal 3. Die Verbindungen nach Tel Aviv stehen den Passagieren Tag und Nacht (außer am Sabbat und an jüdischen Feiertagen) zur Verfügung. Die Fahrtzeit beträgt etwa 18 Minuten. Darüber hinaus werden auch andere Städte, wie beispielsweise Haifa im Norden, Modi'in im Osten oder Beersheba im Süden, angefahren. Möchte man möglichst viel von Israel sehen und das Land kennenlernen, bucht man am besten einen Mietwagen über Skyscanner.

Praktische Hinweise
Es wird empfohlen, mindestens drei Stunden vor dem geplanten Abflug in Berlin einzutreffen. So bleibt in jedem Fall genug Zeit für einen stressfreien Check-In und das Passieren der Sicherheitskontrollen. Die Einreise nach Israel wird deutschen Staatsbürgern ausschließlich mit einem Reisepass gestattet, der noch mindestens sechs Monate über die Reise hinaus gültig ist. Ein Visum wird bei einem Aufenthalt von bis zu drei Monaten in der Regel nicht benötigt, im Zweifel kann man bei einer israelischen Auslandsvertretung Informationen dazu einholen, ob man ein Visum benötigt.

Was erwartet mich in Tel Aviv?
Wenn man einen entspannten Badeurlaub am Mittelmeer verbringen möchte, bietet die Reise nach Tel Aviv eine attraktive Alternative zu anderen Reisezielen. Von Mai bis Oktober herrschen hier sehr angenehme Temperaturen zwischen 22 und 31 Grad Celsius, die zum Sonnen und Schwimmengehen einladen. Das Preisniveau gestaltet sich deutlich höher als in Deutschland. So kostet ein günstiges Abendessen etwa 14 Euro, ein großes Pils etwa 7 Euro und ein erfrischendes Wasser rund 2 Euro. Bezahlt wird landesweit mit Schekel. Beachtet werden sollte zudem die einstündige Zeitverschiebung.

Preise und Informationen sind zum Stand März 2018 aktuell und können sich jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.