Karte

Billigflüge von Berlin nach Vancouver

Fluginformationen Berlin nach Vancouver

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

435 €

Direkte Fluglinien

0

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 7997 Kilometer

12 Std. 20 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Lufthansa

Vancouver International, Vancouver Coal Harbour und Vancouver Boundary Bay

3 Flughäfen

Stand der Informationen: August 2016

Fluggesellschaften, die diese Route anbieten

Derzeit gibt es leider keine Direktflüge von Berlin nach Vancouver. Man muss daher auf Verbindungen mit einem oder zwei Zwischenstopps zurückgreifen. Diese werden unter anderem von Condor, British Airways, KLM und Lufthansa angeboten. Die meisten Maschinen starten am Flughafen Berlin-Tegel.

Terminal Informationen – Abflug

Der Flughafen Berlin Tegel kann sowohl mit verschiedenen Bussen als auch mit dem Taxi oder dem Auto erreicht werden. Eine Bahnverbindung steht allerdings nicht zur Verfügung. Vor Ort angekommen, begibt man sich zunächst zum Check-in Schalter, um dort das Gepäck aufzugeben und die Bordkarte abzuholen. Anschließend kann man sich dann voll und ganz dem Shopping-, Gastronomie-, und Entertainmentangebot widmen. So werden Genießer garantiert Gefallen an den verschiedenen Bars und Restaurants wie beispielsweise dem Cindy’s Diner oder dem Red Baron finden. Zudem kann man bei Berlin Coffee, Starbucks und in den anderen Cafés hervorragende Kaffeespezialitäten bestellen. Möchte man sich die Zeit mit einer kleinen Shoppingtour vertreiben, hat man die Wahl zwischen verschiedenen Geschäften aus den Bereichen Mode, Accessoires, Reisebedarf und natürlich Duty-free Artikeln. Zum Surfen, Mailen und Co kann man 60 Minuten Gratis-Internet nutzen.

Terminal Informationen – Ankunft

In Vancouver gelandet, hat man verschiedene Möglichkeiten seine Unterkunft zu erreichen. Viele Hotels stellen Shuttle-Busse zur Verfügung, welche an der Haltestelle außerhalb der Ankunftshalle des internationalen Terminals auf Level 2 abfahren. Reist man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, nutzt man am besten die Zuglinie namens „Canada Line“. Diese bringt die Passagiere zu einem Fahrpreis von rund 6 Euro (9 Dollar) bis ins Stadtzentrum von Vancouver oder nach Richmond. Alternativ stehen natürlich auch Taxen bereit, die einen bis vor die Haustür fahren.  Möchte man die vielen atemberaubenden Nationalparks erkunden oder einen kurzen Abstecher in die USA unternehmen, sollte man definitiv einen Mietwagen buchen. Am besten vergleicht man dafür bereits frühzeitig Preise bei Sykscanner, um sich ein gutes Angebot zu sichern.

Praktische Hinweise

Auf der Reise nach Kanada muss man als deutscher Tourist zwingend einen Reisepass vorlegen, der mindestens bis zum Ende des Aufenthalts gültig ist. Ein Personalausweis wird auf Interkontinentalflügen nicht akzeptiert. Für touristische oder geschäftliche Aufenthalte bis zu sechs Monaten ist die Einreise visumsfrei. Man muss sich allerdings vor dem Flug online eine elektronische Einreisegenehmigung einholen (eTA). Es wird empfohlen, mindestens drei Stunden vor der geplanten Abflugzeit am Flughafen Tegel einzutreffen, um genügend Zeit für alle organisatorischen Angelegenheiten zu haben.

Was erwartet mich in Vancouver?

Mietet man sich eine Unterkunft mit Selbstverpflegung, sollte man bedenken, dass die Lebensmittel in Kanada deutlicher teurer sind als in Deutschland. Ein Liter Milch kostet beispielsweise 2 Euro, ein günstiger Wein 12 Euro und ein Kilo Reis knapp 3 Euro. Geht man zum Essen aus, kann man mit Preisen von etwa 10 Euro für ein Abendessen, 4 Euro für ein Bier und 3 Euro für einen Cappuccino rechnen. Als beste Reisezeit gilt der Sommer (Juni bis September), da es in diesen Monaten relativ wenig regnet. Aufgrund des milden Klimas kann man aber grundsätzlich zu jeder Jahreszeit nach Vancouver fliegen. Beachten sollte man die neunstündige Zeitverschiebung nach hinten.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.