Karte

Flüge von Dortmund nach London

Fluginformationen Dortmund nach London

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug von Dortmund nach London im letzten Monat

2

Fluglinien fliegen direkt von Dortmund nach London

15

Flüge pro Woche von Dortmund nach London

1 Std. 20 Min.

durchschnittliche Flugzeit von Dortmund nach London, Gesamtdistanz 526 Kilometer

Sun-Air

war die beliebteste Fluglinie für Flüge von Dortmund nach London im letzten Monat

4 Flughäfen

London-Heathrow, London Gatwick, London-Stansted und London Luton

Was ihr zur Flugroute Dortmund - London wissen solltet:


Wie lange dauert ein Flug von Dortmund nach London?
Fliegt man von Dortmund nach London, braucht man in der Regel nicht länger als 1 Stunde und 20 Minuten für die gut 530 Kilometer zwischen den zwei Städten. Flüge gehen in der Regel zweimal pro Tag und an jedem Tag der Woche.

Wie viel kostet ein Flug von Dortmund nach London?
Im Vormonat gab es Tickets für einen Hin- und Rückflug von Dortmund nach London schon für 31 Euro! In der Regel bewegen sich Ticketpreise im Bereich zwischen 50 und 150 Euro. Falls ihr nach einem Flug für die Gegenrichtung sucht, könnt ihr hier Preise vergleichen: London nach Dortmund).

Welche Airlines bieten Flüge von Dortmund nach London an?
Ryanair und Easyjet bieten praktische und besonders günstige Direktflüge von Dortmund nach London an. Die Flüge gehen dabei in der Regel nach London Stansted und Luton. Insgesamt gibt es 14 Flüge pro Woche zwischen Dortmund und London. Das Angebot wird durch Fluglinien wie Lufthansa, Germanwings und British Airways ergänzt, die Flüge auf der Route mit Zwischenstopp über einen anderen Airport anbieten.

Welche Reisedokumente benötigt man für einen Flug von Dortmund nach London?
Aktuell ist Großbritannien noch Schengen Mitglied, eine Einreise ist also ohne Reisepass und Visum Möglich. Ein gültiger Personalausweis genügt zur Einreise nach London. Was sich an diesem Status durch die anhaltenden Brexit Verhandlungen verändert steht jedoch noch offen.



Was ihr über Dortmund wissen solltet:


Wie kommt man am besten zum Flughafen in Dortmund?
Da es zum Flughafen Dortmund bislang keine direkte Bahnverbindung gibt, erreicht man den Airport am besten mit Bus oder Shuttle. Ein nonstop Shuttle mit halt an allen Terminals fährt vom Dortmunder Hauptbahnhof direkt für 6,50 Euro. Günstiger ist Bus 440, sowie weitere Buslinien aus anderen Stadtteilen (etwa Aplerbeck oder Holzwickede). Die Fahrt dauert zwar länger (rund 20 Minuten), der Preis ist jedoch geringer und man kann aus jedem Stadtteil den Airport erreichen. Bei großer Eile oder dem Wunsch nach mehr Komfort greift man auf ein schnelles aber teureres Taxi zurück. Aus der Innenstadt kostet dieses rund 25 bis 30 Euro. Autofahrer erreichen den Flughafen Dortmund über die Bundesfernstraßen A40 oder A44. Auf einem der etwa 5100 Parkplätze findet sich direkt vor Ort eine Parkmöglichkeit oder man bucht bereits vorab einen Parkplatz über die. Internetseite des Flughafen Dortmunds.

Wie kann man sich die Wartezeit am Flughafen Dortmund vertreiben?
Im öffentlichen Bereich kann man sich noch ein leckeres Mittagessen genehmigen oder sich einen Kaffee in der Jacobs Café Bar schmecken lassen. Der Dortmunder Flughafen verfügt über nur ein Terminal, welches sehr übersichtlich gestaltet ist. Sowohl die 28 Check-in Schalter als auch die Sicherheitskontrolle befinden sich auf der ersten Ebene im Abflugbereich. Am besten seid ihr 2 Stunden bis 90 Minuten vor Abflug am Airport. Sofern man nicht bereits online eingecheckt hat, sucht man nach der Ankunft als erstes den entsprechenden Schalter auf und erledigt alles Organisatorische. Danach hat man die Möglichkeit, in einem der Restaurants eine leckere Mahlzeit zu verspeisen oder im Café ein kühles Getränk zu schlürfen. Im Sicherheitsbereich gibt es außerdem die Möglichkeit, bei Heinemann Duty-Free das große Angebot an Parfums, Kosmetika und Spirituosen zu durchstöbern. Wer einen Internetzugang benötigt, kann in der West Bar + Shop ein entsprechendes Ticket kaufen. Dabei betragen die Kosten für eine Stunde 3 Euro, für 2 Stunden 5 Euro und für 24 Stunden 30 Euro.



Was ihr über London wissen solltet:


Welche Währung benutzt man in London?
In Großbritannien zahlt man mit Pfund Sterling. 0,89 Pfund entsprechen 1 Euro, oder umgekehrt 1 Pfund entsprechen 1,13 Euro. So gut wie alle Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten in London akzeptieren Kredit- und teilweise auch deutsche EC-Karten.

Welche Zeitzone herrscht in London?
Da Großbritannien in der „Greenwich Mean Time“ (GMT) Zeitzone liegt, ändert sich die Uhrzeit bei einer Reise von Dortmund nach London. Man muss die Uhr eine Stunde zurückstellen, sobald man in London angekommen ist.

Wie kommt man am besten ins Stadtzentrum von London?
Insgesamt gibt es 6 große Flughäfen in London: Heathrow, Stansted, Gatwick, City, Luton und Southend. Fliegt man von Dortmund nach London, landet man entweder in London London Stansted, oder Luton. Stansted liegt etwa 60 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums und wird hauptsächlich von Billigairlines genutzt. Die günstigste Variante, um von dort aus in die Innenstadt zu gelangen, bieten die Busse von National Express, Airport Bus Express und Stansted Citylink. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde und kostet 17 Euro für Hin- und Rückfahrt. Komfortabler und etwas schneller (47 Minuten) reist man mit dem Shuttle-Zug namens Standsted Express für insgesamt 37 Euro. Kauft man die Tickets online, bekommt man ein paar Euro Rabatt. Möchte man von dem nordwestlich gelegenen Londoner Flughafen London Luton in das Stadtzentrum fahren, bieten sich verschiedene Optionen. Mit dem Zug namens Thameslink kann man die Route bis zur Bahnstation St. Pancras International innerhalb von 40 Minuten zurücklegen und bezahlt 30 Euro für Hin- und Rückweg. Etwas günstiger reist man mit den zur Verfügung stehenden Bussen der drei Firmen National Express, Green Line und easyBus. Die Kosten für dieses Verkehrsmittel belaufen sich auf rund 20 Euro und die Fahrtzeit bis zur Baker Street beträgt etwa eine Stunde. Alternativ könnt ihr mit Skyscanner einen Mietwagen für einen flexiblen Aufenthalt in London buchen. Des weiteren findet ihr bei Skyscanner Hotels eine passende Unterkunft in London.

Was kann man in London tun und sehen?
Highlights Londons sind ganz klar der Buckingham Palace, die Tower Bridge, Big Ben, Hyde Park und Madame Tussauds. In unserem London Reiseführer haben wir alle wichtigen Informationen für einen unvergesslichen Urlaub in London für euch zusammengefasst.

Was ist die beste Reisezeit für London?
Als beste Reisezeit für einen Aufenthalt in der pulsierenden Metropole gelten die Monate Mai bis September. Denn zu dieser Zeit herrschen nicht nur angenehme Temperaturen von durchschnittlich 22 bis 25 Grad, sondern es ist auch vergleichsweise trocken. Im Herbst nehmen die Niederschläge dann wieder deutlich zu und die Temperaturen sinken auf unter 17 Grad. Im Winter gibt es Temperaturen um den Gefrierpunkt. Der Sommer in London ist damit die beste und beliebteste Reisezeit.



Die oben angegebenen Preise und Informationen sind aktuell im Juli 2018.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.