Karte

Flüge von Frankfurt am Main nach Madrid

Fluginformationen Frankfurt am Main nach Madrid

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug von Frankfurt am Main nach Madrid im letzten Monat

7

Fluglinien fliegen direkt von Frankfurt am Main nach Madrid

82

Flüge pro Woche von Frankfurt am Main nach Madrid

2 Std. 30 Min.

durchschnittliche Flugzeit von Frankfurt am Main nach Madrid, Gesamtdistanz 1424 Kilometer

Lufthansa

war die beliebteste Fluglinie für Flüge von Frankfurt am Main nach Madrid im letzten Monat

1 Flughafen

Madrid

Die preisgünstigsten Tickets von Frankfurt am Main nach Madrid
Durchschnittlich benötigt ein Direktflug von Frankfurt/Main nach Madrid zweieinhalb Stunden für die rund 1.400 km lange Strecke. In Sachen Ticketpreise werdet ihr im Verlauf eines Jahres nur unwesentliche Bewegungen erkennen, die dann zudem aufgrund der ohnehin recht preiswerten Flüge kaum ins Gewicht fallen. Macht euch aber die übersichtliche Suche von Skyscanner zunutze, um die Preise unterschiedlicher Fluggesellschaften miteinander zu vergleichen. Es lassen sich immer ein paar Euro herausschinden. Falls ihr noch eine Unterkunft braucht oder mobil sein wollt, könnt ihr auch gleich noch nach einem Hotel oder Mietwagen suchen. Vorteilhaft ist auch die Nutzung unserer Preismeldungsfunktion, welche euch Preisschwankungen bei den Tickets sofort anzeigt; auch auf der Handy-App übrigens.

Fluggesellschaften auf der Route Frankfurt nach Madrid
Am bequemsten und zeitsparendsten ist sicherlich ein Direktflug ohne jegliche Zwischenstopps. Bei Direktflügen ist das Angebot die ganze Woche hindurch ziemlich gleichbleibend: airberlin fliegt täglich dreimal, LATAM einmal, Lufthansa viermal, AirEuropa mindestens zweimal und Iberia jeden Tag dreimal. Selbstverständlich könnt ihr aber auch Verbindungen wählen, die einen Zwischenstopp erforderlich machen, bei dem ihr in aller Regel aber das Flugzeug wechseln und möglicherweise auch noch mehrere Stunden auf den Anschlussflug warten müsst. So geht es beispielsweise mehrmals täglich mit vueling via Barcelona oder auch British Airways via London-Heathrow. Wiederum wird euch unsere Suchfunktion dabei helfen, alle Alternativen auf einen Blick abzuschätzen, sodass ihr die für euch persönlich passendste Flugverbindung buchen könnt.

Informationen zum Flughafen Frankfurt/Main
Der Rhein-Main Flughafen liegt etwa 12 km vor den Toren Frankfurts und ist der bei weitem größte und wichtigste Zivilflughafen ganz Deutschlands. Dementsprechend gut ist er auch mit öffentlichen Transportmitteln zu erreichen. Vom Hauptbahnhof in Frankfurt könnt ihr die S-Bahn-Linie S8 oder S9 nehmen. Beide Züge verkehren etwa im 15-Minuten-Takt und die Fahrt dauert jeweils etwa 30 Minuten. Außerdem verfügt der Flughafen über seinen eigenen Fernbahnhof, an dem täglich viele Regionalzüge, aber auch ICEs, anhalten. Ihr könnt Fahrkarten online buchen. Als Selbstfahrer nehmt ihr die A3, A67 oder A5 bis zu den ausgeschilderten Ausfahrten. Mit Navigationsgerät an Bord könnt ihr auch diese Navigationshilfen nutzen. Parkmöglichkeiten (Kurz- und Langzeit) sind am Flughafen mehr als genug vorhanden.
Es empfiehlt sich, dass ihr nach Möglichkeit bereits zuhause die Web Check-in Möglichkeit eurer Fluggesellschaft nutzt. Informationen dazu findet ihr normalerweise auf eurer Buchungsbestätigung. So vermeidet ihr das potentiell lange Anstehen am Check-in Schalter und braucht nur noch euer Gepäck abzugeben. Kommt ihr am Fernbahnhof an, könnt ihr euer Gepäck übrigens auchgleich im nahen AiRail Terminal abgeben und müsst es nicht durch den ganzen Flughafen mitschleppen. Eine weitere Möglichkeit fürs bequeme Einchecken ohne langes Schlange stehen sind die Check-in Automaten verschiedener Fluggesellschaften. Ihr braucht dazu eure Flugdaten von der Buchungsbestätigung. Für den Gang durch die Sicherheitskontrollen, die besonders in Hamburg extrem aufwendig ausfallen können, solltet ihr mindestens 30 Minuten Extrazeit einplanen. Habt ihr viel Zeit übrig, so habt ihr sowohl vor als auch nach der Sicherheitskontrolle ein enorm umfangreiches Einkaufs- und Gastronomieangebot, das keine Wünsche offen lassen wird.

Informationen zum Flughafen Madrid
Da ihr einen internationalen Flug habt, landet ihr auf dem Flughafen Madrid-Barajas, der etwa 12 km vom Zentrum der spanischen Hauptstadt entfernt liegt. Nach den üblichen Formalitäten wie Passkontrolle, Gepäckaufnahme und Gang durch den Zoll erreicht ihr eure Ankunftshalle. Dort findet ihr Bankschalter, Geldautomaten sowie ein gewisses Angebot an Einkaufsläden und Gastronomie. Doch sicherlich wollt ihr keine Zeit vergeuden und lieber gleich weiter. Falls ihr einen Mietwagen vorgebucht hattet, begebt euch zum Terminal 1 (falls ihr nicht sowieso bereits dort angekommen seid). Im Verbindungsgang zwischen den Ankunftshallen 1 und 2 findet ihr die Büros der Autoverleiher. Meldet euch bei der betreffenden Firma, um euren fahrbaren Untersatz in Empfang zu nehmen. Falls ihr mit der U-Bahn (Madrid Metro) in die Stadt wollt, geht entweder zu Terminal 2 oder 4, wo sich Haltestationen befinden. Die Linie 8 fährt alle 5 Minuten bis ins Stadtzentrum ab und die Fahrt dauert nur 12 Minuten. Vor den Terminals 2 und 1 gibt es Haltestellen für die Buslinie Nr. 200, deren Endhaltestelle der Geschäftsbezirk Madrids ist. Die Fahrt kostet lediglich 1 Euro*. Ihr könnt je nach Bedarf auch unterwegs aussteigen, um auf das Metro-Netz zu wechseln und im Bus werden auch Fahrkarten für die Metro verkauft. Offizielle Taxistände liegen vor den Ausgängen eurer Ankunftshalle. Vermeidet Schlepper innerhalb des Flughafens, die euch „billige“ Taxifahrten andrehen wollen. Ihr zahlt am Ende nur drauf! Eine Fahrt in einem offiziellen Taxi kostet bis ins Stadtzentrum etwa 25 Euro*.

Wichtige Hinweise
Findet euch mindestens zwei Stunden vor Abflug am Rhein-Main Flughafen ein. Habt ihr bereits online eingecheckt, genügen eineinhalb Stunden. Für die Einreise nach Spanien benötigt ihr lediglich euren gültigen deutschen Personalausweis.
Spanien liegt in der gleichen Zeitzone wie Deutschland. Das Wetter in Madrid ist von Dezember bis Februar recht kühl. Tagsüber hat es maximal 12 Grad und nachts sinkt das Thermometer oft bis zum Gefrierpunkt ab. Ab März wird es stetig wärmer. Die heißesten Monate sind Juli und August mit Tageshöchsttemperaturen von über 30 Grad und Nachtemperaturen von 15 bis 20 Grad. Entsprechende Kleidung einpacken.

Unternehmungen in Madrid
Zusammen mit Barcelona ist Madrid sicherlich eines der beiden wichtigsten kulturellen Zentren Spaniens, was ihr auf Schritt und Tritt feststellen werdet, denn die Stadt strotzt nur so vor eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten, die ihr wenigstens einmal im Leben besucht haben müsst. Dazu kommt eine aufregende Restaurantszene, wobei es durchaus nicht immer ins Geld gehen muss, gut zu essen, denn es gibt auch unzählig viele äußerst kostengünstige Lokale, Tavernen und kleine Bodegas. Sucht in den Nebengässchen und abseits der Hauptattraktionen! Und was wäre Madrid ohne sein weltberühmtes Nachtleben? Besonders in den Sommermonaten geht erst lange nach Sonnenuntergang so richtig die Post ab, wenn die Lufttemperatur erträglicher geworden ist.

*Sämtliche Angaben sind mit Stand Dezember 2016 aktuell, können sich jedoch jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.