Karte

Flüge von Hamburg nach Porto

Fluginformationen Hamburg nach Porto

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

31 €

Direkte Fluglinie

1

Flüge pro Woche

3

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 1982 Kilometer

3 Std. 0 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Ryanair

Porto

1 Flughafen

Allgemeine Informationen zur Flugroute
Der Flug von Hamburg nach Porto über fast 2000 Kilometer dauert circa 3 Stunden. Pro Woche werden drei Verbindungen angeboten. Der günstigste Preis für ein Hin- und Rückflugticket liegt bei rund 60 Euro, angeboten von Ryanair. Preise sind meist stabil, besonders für Frühbucher oder Last-Minute-Entscheidungen, dennoch solltet ihr unsere Preismeldungs-Funktion nutzen, um das beste Schnäppchen abzupassen. Mit ihrer Hilfe werdet ihr umgehend informiert, wenn sich bei Ticketpreisen Änderungen ergeben und könnt ggf. sofort zuschlagen. Gerade für Porto als beliebtes Reiseziel findet ihr außerdem immer wieder einmal sehr vorteilhafte Angebote auf unserer Angebots-Seite. Deshalb öfter mal reinschauen. Beim Kauf eures Tickets könnt ihr außerdem gleich ein Hotelzimmer und bei Bedarf auch einen Mietwagen mit buchen. Porto und die Umgebung ist wie dafür geschaffen, mit dem eigenen fahrbaren Untersatz erkundet zu werden.

Flugverbindungen auf der Route Hamburg nach Porto
Direktflüge von Hamburg ins portugiesische Porto sind derzeit leider noch rar. Ihr müsst deshalb mindestens 1 Zwischenstopp einplanen. Brussels fliegt täglich über Brüssel, TAP über Lissabon und Czech mehrmals wöchentlich über Prag. Mit Ryanair gibt es einmal pro Woche, teilweise aber nur saisonal Direktflüge ab Hamburg. Reichliche Auswahl gibt es mit Lufthansa, die täglich mehrere Flüge über Frankfurt oder München unterhält. Eurowings fliegt nach Zürich, wo ihr auf TAP umsteigen könnt und Air Berlin fliegt nach München, wo ihr auf Lufthansa umwechselt. Es gibt selbstverständlich etliche weitere Kombinationen, die ihr ganz einfach über unsere Such-Funktion aufrufen und abwägen könnt.

Hamburg: Anreise und Abflug
Hamburgs internationaler Flughafen befindet sich im Stadtteil Fuhlsbüttel, etwa 9 km westlich der Innenstadt. Mit dem eigenen Fahrzeug erreicht ihr ihn über die Autobahn A7 und den Ring 3 (Bundesstraße B433). Bevorzugt ihr öffentlichen Transport, habt ihr die Möglichkeit, am Hamburger Hauptbahnhof die S-Bahn-Linie S1 zu besteigen, die alle 10 Minuten abfährt. Sie bringt euch direkt bis zum Flughafen; Haltestelle „Hamburg Airport“. Der Flughafen hat zwei Terminals, die durch die „Airport Plaza“ miteinander verbunden sind. Nach dem Einchecken geht ihr dort durch die Sicherheitskontrollen. Im internationalen Passagierbereich findet ihr genügend Gastronomie und auch Einkaufsläden.

Allgemeine Informationen für Porto
Es empfiehlt sich, dass ihr etwa zweieinhalb Stunden vor Abflug am Flughafen Hamburg seid, denn das Einchecken und die Sicherheitskontrollen können Zeit beanspruchen. Für die Reise innerhalb Europas und der Schengen Region, benötigt man kein Visum oder Reisepass, ein Personalausweis genügt. Internationale Reisende sollten jedoch den Pass mitführen die Nachweisbarkeit über ein Schengen-Visum zu garantieren. Geldwechseln braucht ihr ebenfalls nicht, denn auch in Portugal wird mit Euro bezahlt.

Ankunft in Porto
Der Flughafen von Porto ist der zweitgrößte internationale Zivilflughafen Portugals und liegt rund 11 km nordöstlich des Stadtzentrums im Bezirk Pedras Rubras (der bereits zur Nachbargemeinde Maia gehört). Er besteht aus nur einem Terminal und daher aus nur einer Ankunftshalle. Ihr werdet euch also kaum verlaufen. In der Ankunftshalle findet ihr Bankschalter, Autoverleiher und auch ein paar wenige Einkaufsläden und Gastronomiebetriebe. Porto ist an den Flughafen durch eine Metrostation (Metro do Porto) angebunden. Die Station ist mit dem Ankunftsbereich durch ein verglastes Vordach verbunden. Nehmt die Metro-Linie E bis in die Stadt. Sie fährt alle paar Minuten. Vor dem Ausgang des Ankunftsbereichs gibt es außerdem einen Taxistand.

Die Preise in Porto
Eine Taxifahrt ins Stadtzentrum dauert nur etwa 15 Minuten und kostet ungefähr 11 bis 15 Euro. Auch anderweitig ist Porto im Vergleich zu Hamburg weitaus preisgünstiger. Eine dreigängige Mahlzeit in einem guten Mittelklasserestaurant kostet durchschnittlich nur circa 15 Euro pro Person. Ein einfaches Mahl in einer kleinen Taverne oder in der Kneipe ist mit durchschnittlich nur 9 Euro sogar noch günstiger. Für einen halben Liter einheimisches Bier legt ihr lediglich 1,50 Euro auf den Tresen, das gleiche wie für eine Flasche (0,33 l) importiertes Bier. Ein regulärer Cappuccino kostet durchschnittlich nur 90 Cent bis 1 Euro, ein alkoholfreies Getränk (0,33 l) etwa 1,10 bis 1,20 Euro und eine kleine Flasche Mineralwasser (0,33 l) ungefähr 80 bis 90 Cent.

Alle Angaben und Preise waren mit Stand September 2017 korrekt, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.