Karte

Billigflüge von München nach Kreta

Fluginformationen München nach Kreta

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

96 €

Direkte Fluglinien

11

Flüge pro Woche

21

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 1785 Kilometer

2 Std. 30 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Condor

Kreta Heraklion, Kreta Chania und Sitia

3 Flughäfen

Günstige Flüge von Berlin nach Kreta

Stand: Dezember 2015

Flüge von München nach Kreta werden täglich von der Fluggesellschaft AEGEAN mit Stopp in Thessaloniki oder Athen oder von der Lufthansa angeboten. Lufthansa-Flüge gehen zunächst nach Athen, wo die Passagiere dann in eine Maschine der Airline AEGEAN umsteigen. Zielflughafen auf Kreta ist der Heraklion International Airport (Flughafen Iraklio). Der Abfertigungsbereich von AEGEAN sowie von Lufthansa befindet sich am Flughafen München im Terminal 2 auf der 3. Ebene.

Der Flughafen ist über die A9 sowie die A92 per PKW zu erreichen. Wer sein Auto als Langzeitparker am Flughafen lassen möchte, kann hierfür über die Online-Buchung auf der Internetseite des Flughafens einen Parkplatz vorab buchen. Die Anfahrt mit der S-Bahn erfolgt bis zur Haltestelle „Besucherpark“ oder bis zur Station „Flughafen/Terminal 1 und 2“.

Als erster 5-Star-Flughafen Europas stellt der Flughafen München Reisenden ein breites Spektrum an Dienstleistungen bereit. In modernem Ambiente finden Passagiere nicht nur zahlreiche Einrichtungen für Gesundheit und Hygiene, wie Duschen und Wickelräume, sondern können auch ein großes Angebot an Shoppingmöglichkeiten genießen. Hierbei zählen zu den neuesten Anbietern die Trachten-Marke „Gössl“, das Elektronik-Geschäft „E-Leonto Electronics“ sowie das Modelabel „Parfois“.

Check-in und Reisedokumente

Die Fluggesellschaft Lufthansa bietet ihren Fluggästen eine Vorabend-Gepäckabgabe an. Diese ist ab 23 Stunden vor dem geplanten Abflug zwischen 4:15 und 21:45 Uhr im Terminal 2 auf der 4. Ebene am Check-in-Schalter der Lufthansa möglich. Beide Airlines bieten auf Ihrer Website den Online-Check-in an.

Die Reise nach Kreta kann mit dem Reisepass, dem Personalausweis, dem vorläufigen Personalausweis oder dem vorläufigen Reisepass erfolgen. Kinder brauchen einen eigenen Reisepass, da die Eintragung im Reisepass der Eltern nicht mehr ausreichend ist. Reisende, die sich länger als drei Monate auf Kreta aufhalten möchten, benötigen hierfür eine Aufenthaltserlaubnis.

Die Ankunft auf Kreta

Etwa 4 Kilometer von der Stadt Iraklion entfernt, liegt der Flughafen Heraklion (Kreta). Mit einem Terminal ist der Flughafen für Ankommende übersichtlich gehalten. Am Flughafen stehen verschiedene Mietwagenanbieter zur Verfügung. Eine Fahrt mit dem Auto ins Zentrum der Stadt dauert rund zehn Minuten. Von 6 bis 23 Uhr fahren vom Parkplatz vor dem Terminal aus alle 15 bis 20 Minuten Busse bis in die Stadt.

Wer am Flughafen Heraklion ankommt, wo es eine Stunde später als in München ist, kann im Duty-Free-Shop letzte Reiseartikel erwerben und im Café im Gebäude des Terminals Getränke sowie Snacks erhalten.

Mit dem Euro als Währung ist die Zahlung auf Kreta ohne Geldwechseln möglich. Von dem Mitbringen großer Scheine wird abgeraten, da Scheine über 100,- Euro an vielen Orten nicht getauscht werden können. Auch die Geldautomaten auf Kreta geben in der Regel ausschließlich kleinere Scheine aus. Auch wenn Hotels und Restaurants EC- und Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptieren, wird die Barzahlung fast überall lieber gesehen. Mitunter werden für die Kreditkartenzahlung zudem Gebühren verlangt.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.