Karte

Billigflüge von München nach Rio de Janeiro

Unschlagbare Last-Minute-Flugangebote

Lust, spontan zu verreisen? Es ist nie zu spät, eine Reise zu buchen. Hier haben wir die besten Last-Minute-Flüge für dich nach Rio de Janeiro ...
Nur die niedrigsten, voraussichtlichen Preise. Gefunden in den letzten 14 Tagen.

Fluginformationen München nach Rio de Janeiro

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

470 €

Direkte Fluglinien

0

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 9628 Kilometer

13 Std. 35 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Lufthansa

Internacional do Rio de Janeiro/Galeão - Antonio C und Rio de Janeiro Santos Dumont

2 Flughäfen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Es gibt 2 Flughäfen in Rio de Janeiro: Internacional do Rio de Janeiro/Galeão - Antonio C und Rio de Janeiro Santos Dumont.
Der günstigste Preis auf Skyscanner für einen Flug von München nach Rio de Janeiro liegt bei 470 €. Dieser Preis wurde durch den Vergleich verschiedener Airlines gefunden. Hierbei handelt es sich um den günstigsten Flugpreis im ganzen Monat.
Die durchschnittliche Flugzeit von München nach Rio de Janeiro beträgt 13 Std. 35 Min..
Es gibt keine Airlines, die Direktflüge von München nach Rio de Janeiro anbieten.

Fluggesellschaften, die Flüge von München nach Rio de Janeiro anbieten
Direktflüge werden auf der Strecke von München nach Rio de Janeiro nicht angeboten. Allerdings steht eine umfangreiche Auswahl an Flügen mit einem Zwischenstopp zur Verfügung. So werden diese beispielsweise von KLM mit Stopp in Amsterdam, von Air France mit kurzem Stopp in Paris, von Lufthansa mit Zwischenlandung in Frankfurt am Main und von British Airways mit Halt in London angeboten. Sämtliche Flüge kommen am Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim an.

Terminal-Information zum Abflug
Plant ihr die Anfahrt zum Flughafen, solltet ihr einberechnen, dass ihr bei Langstreckenflügen spätestens zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen eintreffen solltet. Die Anfahrt mit dem Auto nimmt vom Münchner Stadtzentrum über die schnellste Verbindung bei guter Verkehrslage rund 30 Minuten in Anspruch. Hierfür wählt ihr für die Anfahrt die A9 und im Anschluss die A92. Vor allem zu Hauptverkehrszeiten solltet ihr jedoch mehr Zeit einplanen und auch die Verkehrsmeldungen im Blick behalten. Wollt ihr mit der Bahn anreisen, plant ihr mit der S1 vom Hauptbahnhof aus 46 Minuten für die Anfahrt ein, mit der S8 benötigt ihr vom Hauptbahnhof aus 43 Minuten.

Informationen zur Ankunft in Rio de Janeiro
Vom Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim aus könnt ihr mit dem Bus ins Stadtzentrum gelangen. Zum zentralen Busbahnhof fährt die Linie 2018 von 5:30 bis 22:30 Uhr etwa jede halbe Stunde. Auch die Linie 2918 und die Linie 2145 haben die zentrale Busstation zum Ziel. Die Fahrkarten für die Busse erhaltet ihr im Ankunftsbereich am Fahrkartenschalter. Entscheidet ihr euch für die Fahrt mit dem Taxi, findet ihr vor den Terminals die Taxistände. Die Fahrt zahlt ihr vorher an einem Schalter in der Ankunftshalle. Hier könnt ihr euch zwischen einer Fahrkarte für die Táxis Commus, die normalen Taxis der Stadt, entscheiden oder ihr wählt die etwas besser ausgestatteten Flughafentaxis, die Táxis Especials.

Praktische Hinweise
Wollt ihr nicht länger als 90 Tage in Brasilien bleiben, benötigt ihr für den Flug von München nach Rio de Janeiro kein Visum, sondern könnt einfach mit dem Reisepass einreisen. An Bord des Flugzeuges müsst ihr dann normalerweise eine Ein- und Ausreisekarte ausfüllen, die ihr bei der Ausreise wieder vorlegen müsst. Wer nach Brasilien fliegt, um dort einer Beschäftigung nachzugehen, ein Praktikum zu machen, dort zu studieren oder Ähnliches, benötigt ein Visum. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr euch ohne Visum in Rio de Janeiro aufhalten könnt, wendet ihr euch am besten vor dem Flug an die brasilianische Auslandsvertretung und lasst euch informieren.

Rio de Janeiro – mehr als nur Karneval
Der Karneval Rio de Janeiros gilt als eines der schönsten Feste weltweit. Doch nicht nur die Samba-Tänzer und die bunt schillernden Kostüme haben die Stadt bekannt gemacht. Auch die Olympischen Spiele, die hier 2016 stattfanden, haben dazu beigetragen. Auch wenn die Preise in Brasilien nicht mehr ganz so niedrig sind, sind die Kosten für Essen und Getränke noch immer deutlich günstiger als in Deutschland. Einen Caipirinha beispielsweise kann man schon für ein bis zwei Euro erhalten und für ein Essen in einem Restaurant bezahlt man im Durchschnitt maximal 10 Euro. Wie hoch die Kosten für das Hotel ausfallen, hängt von dessen Kategorie und den persönlichen Ansprüchen ab. Erhältlich ist ein einfaches Zimmer schon für 30 Euro.

Preise und Informationen sind zum Stand Oktober 2017 aktuell und können sich jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.