Karte

Flüge von Berlin-Tegel nach Los Angeles-International

Fluginformationen Berlin-Tegel nach Los Angeles International

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug von Berlin-Tegel nach Los Angeles International im letzten Monat

0

Fluglinien fliegen direkt von Berlin-Tegel nach Los Angeles International

13 Std. 20 Min.

durchschnittliche Flugzeit von Berlin-Tegel nach Los Angeles International, Gesamtdistanz 9329 Kilometer

Lufthansa

war die beliebteste Fluglinie für Flüge von Berlin-Tegel nach Los Angeles International im letzten Monat

1 Flughafen

Los Angeles International

Airlines mit Route Berlin-Tegel – Los Angeles-International
Mit Direktflügen von Berlin-Tegel (TXL) zum internationalen Flughafen von Los Angeles (LAX) ist es etwas dünn bestellt. Lediglich Air Berlin unterhält jeweils 1 Direktflug an Dienstagen, Donnerstagen und Samstagen. Das heißt. Ihr müsst euch wahrscheinlich mit einem Flug begnügen, der mindestens 1 Zwischenstopp erforderlich macht. Dafür ist die Auswahl hier umso größer: Air Berlin fliegt mehrmals wöchentlich via Düsseldorf, die irische Aer Lingus via Dublin, KLM via Amsterdam, Swiss via Zürich, British Airways via London-Heathrow und Lufthansa wahlweise via München oder Frankfurt.

Die beste Zeit, um Flüge von Berlin-Tegel nach Los Angeles-International zu buchen
Am preisgünstigsten kommt ihr im November und Dezember nach LA, auch wenn das Wetter dann auch in Kalifornien nicht viel wärmer als 15 Grad ist. Am teuersten sind Tickets im Juli und August. Es lohnt sich aber zu jeder Jahreszeit, die Ticketpreise im Auge zu behalten, denn kurzfristige Schnäppchen gibt es immer wieder. Nutzt dazu unsere Skyscanner Preismeldung, die euch umgehend informiert, wenn sich Änderungen ergeben. Los Angeles wird außerdem öfters in unseren Deals und Angeboten eingestellt, wo ihr dann ebenfalls sparen könnt.

Informationen zum Terminal und Flughafen Berlin-Tegel
Der Flughafen Berlin-Tegel ist mit öffentlichen Bussen ziemlich einfach zu erreichen. Beispielsweise fährt der TXL Bus vom Hauptbahnhof oder Alexanderplatz direkt bis zum Flughafen. Aber auch ein Taxi, das aus der Innenstadt etwa 20 Minuten benötigt, kostet mit etwa 35 Euro nicht die Welt und ist ungleich bequemer. In Tegel starten die Flüge je nach gebuchter Gesellschaft entweder von Terminal A oder C (schaut in euren Buchungsunterlagen nach). Der Flughafen ist bestens mit Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie versorgt. Außerdem habt ihr kostenloses WLAN. Nach der Sicherheitskontrolle könnt ihr zollfrei einkaufen. Beachtet dabei aber besonders bei Alkohol und Zigaretten die von den USA zugestandene Freigrenze.

Informationen zum Terminal und Flughafen Los Angeles-International
LAX ist der zweitgrößte Flughafen der USA und liegt etwa 20 km südwestlich von Downtown Los Angeles. US-Dollar könnt ihr in der Ankunftshalle an einem von mehreren Schaltern wechseln. Dort findet ihr auch internationale Geldautomaten, die Kreditkarten akzeptieren. Mit einem kostenlosen Shuttle-Bus kommt ihr zu einer Station der grünen Linie des U-Bahn-Netzes von Los Angeles. In die Stadtbezirke Culver City, Santa Monica und Torrance gibt es außerdem direkte Busverbindungen. Taxis findet ihr vor allen Ausgängen. Die Stände sind mit gelben Taxi-Schildern gekennzeichnet. Eine Fahrt von LAX z. B. nach West Hollywood kostet je nach Tageszeit ungefähr 50 Euro und dauert circa eine Dreiviertelstunde. Der Großraum Los Angeles ist unglaublich weitflächig, weshalb sich eventuell auch ein Mietwagen anbietet, den ihr besonders kostengünstig online über Skyscanner reservieren könnt.

Allgemeine Informationen für den Flug von Berlin-Tegel nach Los Angeles-International
Aufgrund verstärkter Sicherheitskontrollen für Flüge in die USA ist es notwendig, dass ihr mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug in Berlin-Tegel eintrefft. Wart ihr noch niemals in den USA oder in den vergangenen zwei Jahren nicht mehr, müsst ihr unbedingt vor Antritt der Reise online ein ESTA-Zertifikat beantragen. Es kostet gegenwärtig 15 US$ und ist 2 Jahre lang gültig. Ohne dieses Zertifikat wird euch die Einreise in die USA verweigert!

Was euch in Los Angeles erwartet
Los Angeles ist ungeheuer vielfältig. Das fängt mit Hollywood an, wobei ein Besuch in den Universal Studios fast obligatorisch ist. In Beverly Hills wohnen die Stars. Der Rodeo Drive lockt mit den teuersten Boutiquen der ganzen Stadt. Der westliche Bezirk Santa Monica versprüht mit seiner Strandpromenade kalifornische Lebensart. Im riesigen Griffith Park im Nordosten der Stadt könnt ihr Pferde reiten oder euch das berühmte Observatorium ansehen (mit fantastischer Aussicht über LA).

Preise und Informationen sind zum Stand September 2017 aktuell und können sich jederzeit ändern.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.