Karte

Flüge von Berlin-Tegel nach London-Heathrow

Fluginformationen Berlin-Tegel nach London-Heathrow

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug von Berlin-Tegel nach London-Heathrow im letzten Monat

5

Fluglinien fliegen direkt von Berlin-Tegel nach London-Heathrow

67

Flüge pro Woche von Berlin-Tegel nach London-Heathrow

1 Std. 55 Min.

durchschnittliche Flugzeit von Berlin-Tegel nach London-Heathrow, Gesamtdistanz 948 Kilometer

British Airways

war die beliebteste Fluglinie für Flüge von Berlin-Tegel nach London-Heathrow im letzten Monat

1 Flughafen

London-Heathrow

Stand: Dezember 2015

Fluglinien auf der Strecke von Berlin-Tegel nach London-Heathrow

Es gibt verschiedene Fluglinien, die die Strecke zwischen den Flughäfen Berlin-Tegel (TXL) und London-Heathrow (LHR) bereisen. Hierzu zählen unter anderem die Fluggesellschaften airberlin, Germanwings, British Airways, Eurowings, die niederländische Fluggesellschaft KLM Royal Dutch Airlines oder die Deutsche Lufthansa.

Einige Fluglinien, wie beispielsweise Germanwings, British Airways oder airberlin, bieten Direktflüge von Berlin-Tegel nach London-Heathrow an. Die Flugzeit beträgt bei einem Direktflug etwa zwei Stunden. Hinzu kommen einige Fluggesellschaften, die indirekte Flüge von Berlin-Tegel nach London-Heathrow anbieten: Die Fluglinie airberlin bietet beispielsweise eine Flug von Berlin-Tegel nach London-Heathrow mit Zwischenstopp in Stuttgart oder Zürich an, wobei die Reisezeit mit Zwischenstopp in Zürich etwa elfeinhalb Stunden und mit Zwischenstopp in Stuttgart etwa  15 Stunden betragen kann. Eine weitere Möglichkeit von Berlin-Tegel nach London-Heathrow zu kommen, ist beispielsweise ein Flug mit der Fluggesellschaft Germanwings mit Zwischenstopp in Köln/Bonn. Hier kann die Reisezeit etwa 22 Stunden betragen. Die British Airways fliegt die Strecke zwischen Berlin-Tegel und London-Heathrow mit Zwischenstopp in Kopenhagen. Dabei kann die Reisezeit etwa sechs Stunden betragen.

Weitere Zwischenstopps sind unter anderem in Frankfurt, Paris, München, Düsseldorf, Rom, Madrid, Oslo oder Amsterdam möglich. Ein Zwischenstopp ist jeweils von der ausgewählten Fluggesellschaft abhängig.

Informationen zum Terminal – Abflug

Die nachfolgenden Informationen dienen ausschließlich für eine erste Orientierung. Für aktuelle Informationen zum Terminal sollte die Bordkarte entsprechend kontrolliert werden.

Der Flughafen Berlin-Tegel zählt zu den größten Flughäfen Deutschlands und verfügt über fünf verschiedene Terminals.

Um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet der Flughafen Berlin-Tegel seinen Passagieren vielerlei verschiedene Highlights, die unter anderem die Modeherzen höher schlagen lassen. So findet man beispielsweise vor den Sicherheitskontrollen des Flughafens einen Esprit, einen Boss- oder einen Marc O’Polo-Shop. Nach den Sicherheitskontrollen findet man dann zum Beispiel einen Heinemann Duty Free-Shop sowie zwei Relays, wo man unter anderem Tageszeitungen, Zeitschriften, Getränke oder Süßwaren findet. Möchte man sich vor seinem Flug noch einmal kulinarisch stärken, findet man am Flughafen Berlin-Tegel diverse Restaurants, Cafés und Bars. Vor den Sicherheitskontrollen lassen sich beispielsweise ein Burger King, ein Kamps oder Starbucks, das Restaurant Red Baron oder die Coffee Fellows finden. Nach den Sicherheitskontrollen kann man unter anderem im Marché Bistro, Berlin Coffee oder in verschiedenen Mayer’s diverse Leckereien genießen.

Neben den unterschiedlichen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants findet man noch weitere Services am Flughafen Berlin-Tegel: So sind beispielsweise eine Apotheke, diverse Geldautomaten und Geldwechselschalter sowie ein Friseur oder zwei sogenannte napcabs-Schlafkabinen am Flughafen zu finden.   

Informationen zum Terminal – Ankunft

Der Flughafen London-Heathrow zählt zu den größten Flughäfen der Welt und hat, wie der Flughafen Berlin-Tegel, insgesamt fünf verschiedene Terminals.

London-Heathrow befindet sich etwa 25 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, wobei der Flughafen über die Autobahnen M-4 und M-25 direkt an das Zentrum der britischen Hauptstadtmetropole angebunden ist. Dabei lohnt es sich beispielsweise einen Leihwagen am Flughafen London-Heathrow zu mieten, mit dem man dann nicht nur die Stadt selbst bequem erkunden kann, sondern auch ihre Umgebung.

Eine weitere Möglichkeit, um in das Stadtzentrum von London zu gelangen, sind die öffentlichen Verkehrsmittel: Die wohl schnellste Variante vom Flughafen in das Zentrum der Stadt ist der sogenannte Heathrow Express. Die Züge des Heathrow Express fahren dabei etwa alle 15 Minuten. Dabei sollte berücksichtigt werden, dass sich die Abfahrt der Züge je nach Tageszeit ändern kann. Eine Fahrt mit dem Heathrow Express zwischen der Station London-Paddington und den Flughafen-Terminals 2 und 3 sowie den Terminals 4 und 5 beträgt etwa 20 Minuten. London-Paddington liegt in direkter Nähe zum berühmten Hyde Park und der Londoner Oxford Street. Zudem kann ab London-Paddington auf weitere Züge umgestiegen oder auf die U-Bahn gewechselt werden. Tickets für den Heathrow Express können entweder online gebucht, vor Ort oder im Zug gekauft werden. Eine weitere Zugverbindung ist der sogenannte Heathrow Connect, der den Flughafen ebenfalls mit der Station London-Paddington verbindet, aber – im Gegensatz zum Heathrow Express – auf der Verbindung noch zusätzlich weitere Stationen im Westen Londons bereist. Die Züge des Heathrow Connect fahren dabei etwa alle 30 Minuten und die Fahrzeit variiert zwischen 30 und 50 Minuten. Tickets für den Heathrow Connect müssen an einem Fahrkartenschalter gekauft oder können für Fahrten von und bis nach Paddington online gebucht werden. So kostet beispielsweise eine Einzelfahrt von oder nach London-Heathrow von oder nach Southall etwa £ 6,70, von oder nach Ealing Broadway etwa £ 7,80 und von oder nach London-Paddington etwa £ 10,10. Zudem hat der Flughafen London-Heathrow insgesamt drei London-Underground-Stationen, also U-Bahn-Stationen. Dabei stellt eine Fahrt mit der Londoner Piccadilly-Linie die wohl kostengünstigste Alternative dar, um vom Flughafen in die Innenstadt zu gelangen. Die U-Bahn fährt etwa alle zehn Minuten und die Reisezeit beträgt weniger als eine Stunde.

Eine weitere Möglichkeit, um von London-Heathrow in das Zentrum der Stadt zu gelangen, ist eine Fahrt mit einer der vielen Busverbindungen, die den Flughafen mit dem Zentrum der Stadt und den Regionen außerhalb der Stadt verbinden. So bietet beispielsweise der sogenannte National Express, eines der größten Busunternehmen Großbritanniens, regelmäßige Direktverbindungen nach Oxford, London oder Wales an. Das umfangreiche lokale Busverkehrsnetz bietet zudem kostengünstige Fahrten zwischen Heathrow und Städten in West-London an. Es gilt zu berücksichtigen, dass Barzahlungen dabei nicht mehr akzeptiert werden und stattdessen zum Beispiel mit einer Oyster Card gezahlt werden muss. Möchte man mit dem Taxi ins Zentrum der Stadt gelangen, gibt es zum einen die Möglichkeit mit einem der berühmten schwarzen Londoner Taxen zu fahren. Zum anderen besteht die Möglichkeit mittels eines Kleintaxis in die Stadt und deren Umgebung zu gelangen oder sich ein Wagen plus Chauffeur zu mieten.

Für weitere Informationen zu den einzelnen Möglichkeiten in die Mitte von London zu gelangen, empfiehlt es sich einen Blick auf die Internetseite des Flughafens London-Heathrow zu werfen: Hier findet man neben Preisangaben und Abfahrtszeiten beispielsweise auch Informationen zu Vergünstigungen der Reise.

Weitere nützliche Informationen

Vor dem Flug von Berlin-Tegel nach London-Heathrow sollten in jedem Fall die Gültigkeit der Reisedokumente sowie die Notwendigkeit eines Einreisevisums überprüft werden.

Zudem empfiehlt es sich etwa zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen zu sein, sodass der Check-in sowie das Passieren der Sicherheitskontrollen in Ruhe geschehen kann.

Zu Besuch in London

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Großbritannien beträgt -1 Stunde und das Pfund Sterling ist die Währung des Landes. Das Klima in Großbritannien ist unvorhersehbar, denn mal überrascht die Insel ihre Gäste mit strahlendem Sonnenschein und mal begrüßt sie sie mit dem typisch-britischen „Schietwetter“. London selbst gilt unter anderem als ein echtes Paradies für Modeherzen, denn auf den verschiedenen Märkten und in den unterschiedlichen Einkaufszentren der Stadt kann man jeder in seinem finanziellen Rahmen nach Herzenslust shoppen – hier wird wirklich jeder fündig. Auch kulturell hat die Stadt mit ihren verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie dem Buckingham Palace, London Eye, der Tower Bridge, dem Tower of London, dem Stadtviertel Notting Hill oder dem Gebäude des Secret Intelligence Service, besser bekannt unter dem Namen MI6 oder als Arbeitgeber von Geheimagent James Bond, viel zu bieten.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.