Reisetipps, Infos & Inspiration Reisetipps und Informationen Lufthansa Handgepäck-Regeln im Überblick: So maximiert man das Handgepäck

Alle Artikel

Lufthansa Handgepäck-Regeln im Überblick: So maximiert man das Handgepäck

Wie viel Handgepäck ist denn bei Flügen mit Lufthansa inbegriffen und wie könnt ihr ohne Zusatzgebühren das Meiste aus eurem Gepäcklimit holen? Hier gibt es die Antworten!

Kennt ihr das? Der Urlaub steht vor der Tür, die Koffer sind bereits zum Bersten voll und so wird alles, was noch unbedingt mit muss, ins Handgepäck gestopft – blöd nur, wenn man dann direkt vor dem Boarding feststellt, dass die Tasche zu groß oder zu schwer ist und einige davon erst recht nicht mit an Bord dürfen. Damit euch so etwas bei Flügen mit Lufthansa garantiert nicht mehr passiert, verraten wir euch hier alles, was es über die Handgepäckbestimmungen der deutschen Fluglinie zu wissen gibt!

1. Lufthansa Handgepäckbestimmungen: Gewicht, Größe und Gebühren

Die Mitnahme von Handgepäck bei Lufthansa ist im Grunde gratis, sofern euer Handgepäck den Bestimmungen von Lufthansa entspricht und der Transport vom Personal aufgrund von Platzmangel in der Kabine angeordnet wird. Beim Flug mit Kleinkindern ist zudem pro Kind ein Babytragekorb, ein Kindersitz oder ein faltbarer Kinderwagen (bei Platzmangel wird dieser gratis im Frachtraum verstaut) erlaubt. Im Folgenden findet ihr die Handgepäckregeln für die einzelnen Reiseklassen.

⚠️ Überdimensioniertes Handgepäck wird ebenfalls im Frachtraum transportiert. Übersteigt ihr damit euer Limit für Aufgabegepäck, fallen pro aufzugebenden Gepäckstück, entsprechend der Übergepäckbestimmungen von Lufthansa, je nach Strecke, Klasse und Gewicht/Größe des Gepäckstücks, weitere 50 bis 450 Euro an.

ReiseklasseAnzahl und Größe des HandgepäcksMaximalgewicht
1. Economy LightKleine Tasche (30 x 40 x 10 cm) und 1 Handgepäckstück (55 x 40 x 23 cm) bis zu 8 kg
2. Economy ClassKleine Tasche (30 x 40 x 10 cm) und 1 Handgepäckstück (55 x 40 x 23 cm)bis zu 8 kg
2. Premium Economy ClassKleine Tasche (30 x 40 x 10 cm) und 1 Handgepäckstück (55 x 40 x 23 cm)bis zu 8 kg
4. Business ClassKleine Tasche (30 x 40 x 10 cm) und 2 Handgepäckstücke (55 x 40 x 23 cm)bis zu 8 kg pro Koffer
5. First ClassKleine Tasche (30 x 40 x 10 cm) und 2 Handgepäckstücke (55 x 40 x 23 cm) bis zu 8 kg pro Koffer

An Bord verboten: Zehn Dinge, die überraschenderweise nicht mit ins Handgepäck dürfen

2. Lufthansa Aufgabegepäck: Gewicht, Größe und Gebühren

Größe, Gewicht und Anzahl der erlaubten Gepäckstücke richten sich bei der Lufthansa nach der Reiseklasse und der von euch gebuchten Strecke. Für den neuen Economy Light Tarif, der für alle Sparfüchse unter euch konzipiert wurde und prinzipiell kein Aufgabegepäck vorsieht, gibt es übrigens die Möglichkeit, ein Gepäckstück mit maximal 23 kg für 15 Euro pro Strecke dazuzubuchen.

⚠️ Für Übergepäck fallen je nach Strecke, Flugzone, Klasse und Gewicht des Gepäckstücks Gebühren zwischen 40 und 550 Euro an.

Für Flüge innerhalb Europas:

ReiseklasseAnzahl und Größe der GepäckstückeMaximalgewicht
1. Economy Lightkein Aufgabegepäck
2. Economy Classic & Flex1 Gepäckstück, darf die Summe von 158 cm nicht überschreiten (Länge + Breite + Höhe) bis zu 23 kg
3. Business Class2 Gepäckstücke, jedes Gepäckstück darf die Summe von 158 cm nicht überschreiten (Länge + Breite + Höhe) bis zu 32 kg pro Gepäckstück

Für interkontinentale Flüge:

ReiseklasseAnzahl und Größe der GepäckstückeMaximalgewicht
1. Economy Class1 Gepäckstück, darf die Summe von 158 cm nicht überschreiten (Länge + Breite + Höhe)bis zu 23 kg
2. Business Class2 Gepäckstücke, jedes Gepäckstück darf die Summe von 158 cm nicht überschreiten (Länge + Breite + Höhe) bis zu 32 kg pro Gepäckstück
3. Premium Economy Class2 Gepäckstücke, jedes Gepäckstück darf die Summe von 158 cm nicht überschreiten (Länge + Breite + Höhe) bis zu 23 kg pro Gepäckstück
4. First Class3 Gepäckstücke, jedes Gepäckstück darf die Summe von 158 cm nicht überschreiten (Länge + Breite + Höhe) bis zu 32 kg pro Gepäckstück

Solltet ihr Sondergepäck, wie Skiausrüstung oder Tiertransporter, befördern wollen, setzt euch am besten ehestmöglich mit dem Servicecenter der Lufthansa in Verbindung, um alle Einzelheiten zu klären und euer Gepäck anzumelden. Für Sperrgepäck, wie größere Musikstücke und Ähnliches, fallen dabei gesonderte Gebühren in Höhe von 200 Euro für innereuropäische bzw. 300 Euro für internationale Flüge an.

Eure Urlaubszeit könnt ihr euch frei einteilen? Perfekt, denn dann könnt ihr euch nicht nur die schönste Jahreszeit für eure Reise aussuchen, sondern dank unserer praktischen Tools auch noch bei der Buchung sparen. Erfahrt hier mehr: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

3. Wie hole ich das Meiste aus dem erlaubten Handgepäck bei Lufthansa heraus?

Um euer Gepäcklimit bei der Lufthansa möglichst gut auszunutzen, folgt am besten diesen praktischen Tipps:

1. Nutzt die zusätzliche Tasche

Nutzt die zusätzliche Tasche

Wie oben geschrieben, habt ihr bei Lufthansa die Möglichkeit, in allen Tarifen eine zusätzliche, kleinere Tasche neben eurem normalen Handgepäck mitzuführen, um darin etwa euren Laptop oder eure Kamera zu verstauen. Auch wenn ihr also keinen Computer oder Fotoapparat mitnehmen wollt, habt ihr hier die ideale Gelegenheit, noch ein wenig mehr in eurem Handgepäck unterzubringen – und selbst wenn, so ein paar Kleinigkeiten passen auch zusätzlich zum Netbook oder zwischen den Objektiven noch in die Kameratasche. Solltet ihr also Gefahr laufen, dass euch der Platz ausgeht, dann achtet auch unbedingt darauf, die Höchstmaße auszunutzen und statt der kleinen, handlichen Laptoptasche, womöglich doch eine größere Tasche, in die der Laptop auch, aber eben nicht nur, passt – zusätzlich zu Zahnbürste, Sonnenbrille und kleinen Snacks für die Reise. Besonders praktisch ist das natürlich dann, wenn ihr im Light Tarif fliegt und nicht extra Geld für Aufgabegepäck ausgeben wollt.

Die Urlaubszeit steht fest, jetzt gilt es nur noch abzuwarten, bis die Preise für die Flugtickets besonders günstig sind? Hier helfen wir euch dabei, den besten Buchungszeitpunkt zu finden: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

2. Kauft spezielle Handgepäcktaschen

Kauft spezielle Handgepäckstaschen

Das Handgepäck der meisten Fluglinien ist heutzutage sehr ähnlich beschaffen, was Dimensionen und Gewicht anbelangt. Um die erlaubten Limits also voll auszunutzen, empfiehlt es sich, eine der vielen offiziellen Handgepäcktaschen, die von allen möglichen Kofferproduzenten angeboten werden, zu nutzen. Nicht nur sind diese eben genau so groß, wie sie sein dürfen, und keinen Zentimeter größer oder kleiner, gerade neuere Modelle sind obendrein stabil, aber dennoch super leicht gebaut, damit auch nicht zu viel vom erlaubten Gewicht schon für die Tasche selbst verschwendet wird. Seht euch einfach ein wenig um und sucht euch dann das Modell aus, das den Maßen und Vorgaben der von euch bevorzugten Fluglinie am besten entspricht.

Damit ihr keine böse Überraschung erlebt, haben wir hier für Euch ein paar Tipps, wie ihr euer Gepäck vor Dieben sichert: Keine Chance den Gepäckdieben! 7 Tipps zum Schutz vor Langfingern

3. Seid möglichst früh am Check-in und Gate

Seid möglichst früh am Check-in und Gate

Wird der Platz in der Kabine eng, dann kann es schon mal passieren, dass das Bordpersonal einige Gäste darum bittet, ihre Handgepäckkoffer doch aufzugeben. Der Transport im Frachtraum ist dann zwar natürlich kostenfrei, dennoch kann es gerade bei längeren Flügen recht unangenehm sein, wenn man keinen Zugriff auf die Dinge hat, die man eigentlich während des Fluges bei sich in der Kabine behalten wollte – etwa zusätzliche Kleidungsstücke, Snacks oder Unterhaltungsmaterial. Um das Risiko zu verringern, dass gerade euer Handgepäck im Frachtraum landet, seid am besten möglichst früh am Check-in und später auch am Gate – oft kommen nämlich nur die später angereisten zum Zug. Ein weiterer, wenn auch etwas hinterlistiger Tipp: Wenn ihr unter allen Umständen verhindern wollt, dass euer Handgepäck aufgegeben wird, dann wählt eine Tasche, die sich nicht ordentlich verschließen lässt, etwa eine Tasche, die nach oben hin offen ist und keinen Reißverschluss hat – solche Gepäckstücke werden nämlich prinzipiell nicht aufgegeben.

Dieser Artikel verrät euch die Check-in Zeiten der einzelnen Airlines: Die Check-in Zeiten der Airlines im Überblick: Wann könnt ihr einchecken?

4. Verteilt euer Gepäck unter allen Mitreisenden

Verteilt euer Gepäck unter allen Mitreisenden

Gehört ihr zur Sorte Mensch, deren Koffer prinzipiell immer viel zu schwer wird, habt aber glücklicherweise einen Partner / eine Partnerin / einen besten Freund / eine beste Freundin, der / die grundsätzlich eigentlich auch nur mit einem Rucksack reisen könnte? Und reist ihr außerdem zufällig gerade zusammen? Perfekt, dann dreht ihr oder ihm doch einfach ein wenig von euren Sachen an, um garantiert innerhalb des Limits zu bleiben und Extrakosten für Übergepäck zu vermeiden. Und noch ein Tipp: Wenn ihr mit mehreren Leuten gemeinsam reist, dann achtet doch darauf, dass ihr Dinge wie Shampoo, Duschgel, Rasierschaum und Ähnliches immer bloß in einfacher Ausführung mit nehmt – sofern nicht jeder von euch gerade sein persönliches Spezialmittel benötigt, könnt ihr auch so jede Menge Platz und Gewicht sparen!

In diesem Artikel verraten wir euch, wie ihr besonders sparsam packt: Kennt ihr diese 10 Tricks fürs richtige Koffer packen schon?

5. Baut auf praktische Reisegrößen

Baut auf praktische Reisegrößen

Wer an Reisegrößen denkt, dem fallen als allererstes wohl die handlichen 100 ml Behälter für allerlei Kosmetikprodukte wie Sonnencreme, Duschgel und Shampoo ein, die natürlich super praktisch sind, aber mittlerweile bei Weitem nicht mehr die einzigen Dinge, die affine Weltenbummler unbedingt auf ihre Packliste schreiben sollten. Von Handtüchern, die sich dank Mikrofaser-Technologie auf Minigröße zusammenfalten lassen, über halb so große, aber deshalb nicht weniger wirkungsvolle Glätteisen für euer Haar bis hin zu sogar Schuhen, die auf den ersten Blick mehr an Socken erinnern und auch kaum mehr Platz als solche im Gepäck benötigen, gibt es heutzutage schon jede Menge Travel-Versionen aller Dinge, die ihr unterwegs benötigen könntet. Schaut euch einfach mal ein wenige bei diversen Online-Händlern um und sucht nach Reisegröße + Wunschartikel!

Und wo wir gerade beim Packen sind: Damit ihr auf der nächsten Reise auch garantiert nichts vergesst, haben wir hier die ultimative Packliste für jeden Urlaub für euch!

6. Überlegt, den nächstbesten Tarif zu buchen

Überlegt, den nächstbesten Tarif zu buchen

Solltet ihr trotz aller Packtricks immer noch eindeutig über dem Gepäcklimit sein, dann vergleich doch mal die Kosten für euer Übergepäck mit dem Aufpreis für den nächstbesten Tarif und bedenkt dabei auch, dass ihr damit womöglich noch andere Vorteile nutzen könnt – beispielsweise bequemere Sitze, mehr Auswahl bei der Menüwahl, ein besseres Entertainment-Programm oder kleine Extras wie ein Reiseset inklusive Erfrischungsutensilien, Ohrstöpsel und mehr. Habt ihr beispielsweise ohnehin darüber nachgedacht, neben den extra Gebühren für das Übergepäck auch ein besonderes Bordmenü zu bestellen, euch ein paar Bücher für die Reise als Vorsorge gegen Langeweile zu holen und ein Sitz-Upgrade für mehr Beinfreiheit dazu zu buchen, dann könnte das Update euch als quasi Kombi-Paket für all diese Dinge einiges an Geld sparen – und manchmal lohnen sich die paar Extra-Euro auch einfach, weil ihr den Flug dann entspannter genießen könnt, um erholter in den Urlaub zu starten.

Für immer aktuelle News, Tipps und Deals für smarte Reisende, meldet euch doch am besten einfach für unseren inspirierenden Newsletter an!

7. Vergleicht auch die Angebote anderer Fluglinien

Seht euch auch bei anderen Billig-Fluglinien um

Lufthansa ist unumstritten eine tolle Fluggesellschaft, aber genauso unumstritten auch nicht gerade der günstigste Anbieter am Markt. Billigfluglinien, wie beispielsweise Ryanair oder easyJet, mögen zwar insgesamt weniger Service bieten, in Sachen Gepäck können diese jedoch allemal mit Lufthansa mithalten und die Tickets selbst sind dabei oft um einiges günstiger. Wenn ihr also mehr Wert auf möglichst geringe Kosten als auf Rundum-Service legt, dann nutzt doch am besten direkt unsere übersichtliche Flugsuchmaschine und seht, ob ihr nicht auch ähnliche Flüge für weniger Geld bei anderen Fluglinien buchen könnt – dann habt ihr bei Bedarf auch noch finanziellen Spielraum für die Kosten eines zusätzlichen Gepäckstücks.

Mehr Informationen zu den Handgepäcksbestimmungen von beispielsweise easyJet findet ihr direkt hier in unserem Artikel: easyJet Handgepäck Regeln im Überblick: So maximiert man das Handgepäck

Alle Angaben stammen vom 12. August 2019 und können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Alle aktuelle Informationen könnt ihr jederzeit auf der offiziellen Website von Lufthansa nachlesen. Bei der Buchung über diverse Reiseagenturen können mitunter zusätzliche Gebühren anfallen.

Und hier gibt es noch mehr praktische Tipps und Infos zu den Themen Gepäck und Flugvorschriften:

Karte