Karte

Flybe - Flüge vergleichen & buchen

Flybe ist eine britische Fluggesellschaft, die im November 1979 gegründet wurde und ihren Sitz sowie ihren Heimatflughafen in Exeter hat. 2007 übernahm Flybe die Fluggesellschaft BA Connect und wurde so zur größten Regionalfluggesellschaft in Europa. Flybe bedient von vielen britischen Flughäfen aus, ab 2017 aber auch von Düsseldorf und Hannover, 102 Destinationen sowohl innerhalb Großbritanniens als auch im gesamten europäischen Raum. Im deutschsprachigen Raum steuert Flybe die Flughäfen Berlin-Tegel, Düsseldorf, Hannover, München und Stuttgart, sowie Wien, Zürich und Genf an. Weitere Ziele befinden sich in Frankreich, Italien, Irland, Spanien, den Niederlanden, sowie im ganzen Vereinigen Königreich.

Die folgenden Darstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die angegebenen Daten und Informationen stammen aus Februar 2017, können sich aber jederzeit und ohne Vorankündigung durch die jeweilige Fluggesellschaft ändern.

Information zum Fliegen mit Flybe Airlines

Informationen zum Check-in

Passagiere, die auf einem Flug mit Flybe einchecken möchten und in Besitz eines e-Tickets sind (etwa von einer online-Buchung), haben die Möglichkeit, dies online von zu Hause oder unterwegs zu tun. Dafür muss auf der Homepage in dem entsprechenden Feld die Buchungsnummer eingegeben und anschließend den weiteren Anweisungen gefolgt werden. Ist der Check-in Vorgang beendet, können die Passagiere ihre Bordkarte selbstständig ausdrucken. Sollen die Gäste mit einzucheckendem Gepäck reisen, muss dies rechtzeitig an einem der Schnellgepäckaufgaben am Flughafen aufgegeben werden. Diejenigen, die nur mit Handgepäck reisen, können mit dem ausgedruckten Dokument direkt zur Sicherheitskontrolle weitergehen. Dieser Service steht ab 36 Stunden und bis zu einer Stunde vor der geplanten Abflugzeit zur Verfügung. Noch einfacher geht es mit dem neuen Automatic Check-in, der zur Zeit auf Flügen innerhalb Großbritanniens Anwendung findet. Nutzt man diese Zusatzfunktion bei der Buchung, wird man automatisch 36 – 15 Stunden vor Abflug eingecheckt und bekommt das Ticket zur hinterlegten E-Mail-Adresse zugeschickt. Wer vor Ort am Flughafen einchecken möchte, kann dies selbstverständlich auch tun. Hier stehen zunächst die Check-in Schalter zur Verfügung, wo die Gäste von dem Servicepersonal nach der Vorlage aller Dokumente die Bordkarte ausgehändigt bekommen. Es können aber auch die Check-in Automaten genutzt werden, an denen die Passagiere selbstständig einchecken können. Flybes Check-in-Automaten, Check-in-Schalter und Schnellgepäckaufgaben schließen auf internationalen Flügen 60 Minuten und auf Inlandsflügen 30 Minuten vor dem Abflug.

Gepäckbestimmungen und Gebühren

Die Freigepäckmenge auf Flügen mit Flybe richtet sich nach der gebuchten Reiseklasse. Es ist daher ratsam, sich im Voraus auf der Website über die aktuellen Bestimmungen und Gebühren für den jeweiligen Flug zu informieren. Generell gilt jedoch, dass bei Tickets der Essentials Class kein Freigepäck inklusive ist, Passagiere der Get More Class ein Gepäckstück à 20 kg kostenlos aufgeben dürfen und Gäste der All-In sogar zwei Gepäckstücke bis zu 40 kg gratis einchecken können. Es besteht allerdings die Möglichkeit, bei der Buchung vier verschiedene Gepäckoptionen kostenpflichtig hinzu zu buchen. Wenn die Gepäckoption online im Voraus gebucht wird, sparen die Passagiere mindestens 50% gegenüber der Aufgabe am Flughafen. So zahlen beispielsweise Gäste der Get-More Kategorie für ein Standard Gepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 20 kg online 20 € und am Flughafen 54 €. Unabhängig von der gebuchten Preisklasse darf jeder Passagier ein Handgepäck mit an Bord nehmen und Gäste der All-In zusätzlich noch einen Laptop. Dieses Handgepäck darf bis zu 10 kg schwer sein und die Maximalmaße (Länge + Höhe + Breite) von 55 x 40 x 23 cm nicht überschreiten.

Sitzplätze und Reservierungen

Die Gebühren für einen speziellen Sitzplatz bei Flügen mit Flybe richten sich nach der gebuchten Preisklasse. Generell hat allerdings jeder Passagier die Möglichkeit, beim Einchecken am Flughafen einen Sitzplatz je nach Verfügbarkeit kostenlos auszuwählen. Passagiere der Get-More Class können einen Standard-Sitzplatz schon im Voraus auswählen und Gäste der All-In Class dürfen sogar einen Sitz mit mehr Beinfreiheit kostenlos auswählen. Daneben ist es möglich, einen Sitzplatz gegen eine Gebühr im Sinne einer kostenpflichtigen Zusatzleistung zu reservieren. So kostet etwa ein Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit für Passagiere der Just-Fly Class 22 €, welcher über die Homepage, das Callcenter oder am Flughafen bis zu 24 Stunden vor Abflug reserviert werden kann.

Service an Bord

Der Service an Bord von Flybe-Flügen variiert je nach Flugdauer und des gebuchten Tickets. Passagiere der Just Fly Class haben den Vorteil, dass diese Tickets besonders günstig sind und somit für jeden erschwinglich. Dementsprechend ist der Service an Bord allerdings auch relativ einfach. So müssen alle etwa Snacks und Getränke käuflich erworben werden. Gäste der höheren und etwas teureren Klassen hingegen werden bei den Sicherheitskontrollen schneller bedient und bekommen im Flugzeug kostenlose Mahlzeiten und Getränke serviert. Durch dieses System kann der Fluggast durch die Buchung einer bestimmten Klasse entscheiden, wie wichtig ihm der Service am Flughafen und an Bord ist.

Flybe

4,5/5
Basierend auf 267 Bewertungen

Unsere Bewertungen von Anbietern basieren auf Kunden-Feedback über: Preiszuverlässigkeit, Gebühren, Kundenservice, und die Benutzerfreundlichkeit der Website des Anbieters.

Jetzt mehr erfahren

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 15 Tagen gefunden wurden.