Karte

Flüge nach Wien

Billigflüge nach Wien

 

Wie findet man günstige Flüge nach Wien?

Wer in die perfekte Stadt für eine Städtereise oder einen Wochenendtrip reisen will, der kann seinen Aufenthalt mit Skyscanner einwandfrei planen. In der übersichtlichen Suchmaske wählt man einfach Reisedatum sowie Kabinenklasse und entscheidet sich zwischen Ein-Strecken-Flug, Reise mit Zwischenstopp oder Hin- und Rückflug kombiniert. Kurz darauf werden die preiswertesten Flüge aufgelistet.

Passagiere, die hinsichtlich des Reisezeitraumes flexibel sind, können auch nach dem günstigsten Abflugtag innerhalb eines bestimmten Monats suchen oder die Flugpreise der verschiedenen Monate miteinander vergleichen. Auch die Suche nach dem günstigsten Monat ist bei Skyscanner kein Problem. Solltet ihr auf keinen speziellen Abflughafen angewiesen sein, könnt ihr lediglich „Deutschland (DE)“ in die Maske eingeben und im Nu werden euch die billigsten Flüge aller Startflughäfen der Bundesrepublik angezeigt. Danach könnt ihr in Sekundenschnelle den besten ermitteln und direkt buchen.

 

Wann gibt es die besten Flugangebote nach Wien?

Um seine kostengünstige Urlaubsreise nach Wien zu organisieren, muss man den richtigen Buchungszeitpunkt beachten. Schaut man sich die Preisentwicklung der Flüge an, wird schnell klar, dass es für Reisen nach Wien in bestimmten Monaten günstigere Flüge gibt.

Wer rechtzeitig buchen will, aber die Kosten für Flüge nicht regelmäßig vergleichen möchte, der kann eine Preismeldung aktivieren. Dabei werden Preisänderungen von Flügen über einen längeren Zeitraum hinweg automatisch überwacht. Bei einem passenden Angebot werdet ihr dann per E-Mail kontaktiert und könnt sofort zuschlagen.

 

Von welchen deutschen Flughäfen aus werden Direktflüge nach Wien angeboten?

Wer nach Wien fliegen möchte, sollte kein Problem damit haben, einen geeigneten Flughafen zu finden. In allen Regionen Deutschlands werden Direktflüge angeboten. So findet man Flüge von den Flughafen Berlin, Frankfurt am Main, Hannover, Düsseldorf, Köln, München, Leipzig, Stuttgart, Hamburg und Nürnberg. Die Flugzeiten variieren dabei; so fliegt man von Hamburg aus eineinhalb Stunden, während man von München aus nur eine Stunde braucht.

 

Welche Airlines fliegen von Deutschland nach Wien?

Renommierte Airlines, die direkt nach Wien fliegen, wie die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines oder die deutsche Lufthansa, sind beinahe an allen Flughäfen vertreten. Vereinzelt findet man auch Angebote von Billigairlines wie Eurowings und Easyjet.

 

Welche Flughäfen gibt es in Wien?

Der größte österreichische Flughafen Wien-Schwechat liegt 18 km südöstlich von Wien und besitzt 4 Terminals, die alle von internationalen Fluggesellschaften genutzt werden. Da es bei der Größe schnell unübersichtlich wird, existieren zwei Informationsschalter in der Abflugebene bei Terminal 1 und 3; ein weiterer Informationsschalter findet sich in der Ankunftshalle. Die Mitarbeiter des Flughafens helfen dort gerne Passagieren in allen Angelegenheiten weiter.

Die Möglichkeiten, um vom Flughafen aus ins Herz der Stadt vorzudringen, sind selten so vielzählig wie am Wiener Flughafen. Reisende können hier den City Airport Train (CAT) nutzen, der im Halbstundentakt den Flughafen mit dem Verkehrsknotenpunkt Wien Mitte nonstop bei nur 16 Minuten Fahrzeit verbindet. Günstiger geht es mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), die eine Direktverbindungen in viele Städte Österreichs via Intercity (IC) & Railjet mit Zwischenstopp in Wien Meidling und am Hauptbahnhof Wien anbieten. Eine weitere Alternative ist die Schnellbahn S7, die vom Flughafen aus etwa 37 Minuten ins Zentrum mit Zwischenstopps benötigt. Mit einem Bus der Vienna Airport Lines fährt man ebenfalls direkt ins Wiener Stadtzentrum; diese halten unter anderem am Wiener Westbahnhof oder beim Museumsquartier. Des Weiteren stehen mehrere Taxi- und Limousinen-Services zur Verfügung, die gegen Pauschalpreise um die 30 Euro in die Innenstadt fahren, während man abschließend auch einen Mietwagen buchen kann. Am Airport Wien-Schwechat stehen dabei alle renommierten Autovermieter, wie Avis, Buchbinder, Budget, Enterprise, Europcar, Hertz, Megadrive, Sixt oder Thrifty, zur Auswahl. Mietwagen können auch einfach und schnell im Voraus via Skyscanner reserviert werden.

 

Wann sollte man am besten nach Wien reisen?

Im warmen Sommer machen viele Kunst- und Kultureinrichtungen, wie Museen oder Wiens Theater, Sommerpause und die Stadt ist voller Touristen. Die optimale Reisezeiten sind daher Mai bis Juni sowie September bis Oktober. In diesen Monaten herrscht auch das angenehmste Klima in Wien, wenn es weder sommerlich heiß, noch winterlich kalt ist. Wer Wien jedoch zwischen Mitte November und Ende Dezember besucht, der kann sich an den wundervollen Weihnachtsmärkten der Stadt erfreuen, die hier an beinahe jeder Ecke zu finden sind.

 

Wie ist das Wetter in Wien?

Wien hat ein besonderes Übergangsklima zwischen ozeanischen und kontinentalen Einflüssen. Dadurch sind Spitzenwerte von mehr als 30° C und längere Trockenperioden in den Sommermonaten keine Seltenheit. Die Winter sind allerdings im Vergleich zu anderen Teilen Österreichs eher mild und nur selten eisig. Auch Schnee ist eher selten und setzt meist erst im Januar oder Februar ein. DieNiederschlagsmengen sind insgesamt eher gering.

 

Was sollte man in Wien erleben?

Jeder Wien-Besucher, der etwas auf sich hält, sollte unbedingt die Wiener Legenden besuchen: Zunächst wären da natürlich die Klassiker wie der Stephansdom mit dem angeschlossenen Edel-Einkaufsviertel Golden Quarter oder der etwas (wenn auch nicht viel) günstigeren Shoppingstraße Kärtnerstraße zu erwähnen, die direkt zum berühmten Hotel-Restaurant Sacher sowie zur Wiener Oper führt. Auch das Schloss Schönbrunn, samt angeschlossenem Park, am anderen Ende der Stadtsollte man sich nicht entgehen lassen.

Wer sich unter die Einheimischen mischen möchte, der besucht Orte wie den Brunnenmarkt als längsten Straßenmarkt Wiens im 16. Wiener Gemeindebezirk oder den Naschmarkt im 6. Wiener Gemeindebezirk, der mit exotischen Speisen und ganz eigenem Flair wohl eine der authentischsten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist. Wien wäre allerdings nicht komplett ohne seine besondere Kaffeekultur und so sollte man auf jeden Fall auch eine typische Wiener Melange im Künstlercafé Café Hawelka oder im  Neorenaissance-Stil errichteten Café Central probieren.

Wer Wien im Winter besucht, sollte unbedingt den riesigen Weihnachtsmarkt vor dem Wiener Rathaus besuchen sowie am Kunst-Weihnachtsmarkt im Alternativviertel Spittelberg die wundervollen Handwerkswaren der Händler bestaunen.

 

Weitere Informationen

Hotels in Wien: Finde deine perfekte Unterkunft!

Riesenrad, Schönbrunn und Co.: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Wien

Die günstigsten Flüge nach Wien von...

 Wien Reiseführer

Die österreichische Metropole wird immer wieder als Hauptstadt der Gemütlichkeit bezeichnet und bezaubert mit einer Mischung aus Großstadtleben und Überschaubarkeit Besucher und Bewohner gleichermaßen. Am Ufer der Donau gelegen, strahlt Wien eine Eleganz aus, die vor allem von ihren zahlreichen Prachtbauten, Palästen und Schlössern herrührt. Hier lassen sich Kunst, Kultur ... Wien Stadtführer

Bilder von Flickr/Muppetspanker