Karte

Flüge nach Acapulco

Auf dem Weg zurück zum alten Glanz befindet sich das traditionsreiche Feriendomizil Acapulco. Durch seine traumhafte Bucht und die goldenen Pazifikstrände wurde die mexikanische Stadt zu einem schillernden Ferienparadies, das vor allem reiche und prominente Nordamerikaner anlockte. Villen und luxuriöse Hotelanlagen wurden errichtet, Restaurants und Diskotheken gebaut. Doch irgendwann nahm die Kriminalität in Acapulco zu und der Ansturm brach ab. Warum es sich trotzdem wieder lohnt nach Acapulco zu reisen und wie man die günstigsten Flüge dorthin findet, erfährt man bei Skyscanner.

Zunächst mal sind die Buchten und Strände im Stadtteil Acapulco Dorado nach wie vor atemberaubend schön und die Temperaturen ganzjährig hoch. Gerade wenn Europa seine kälteste Jahreszeit erlebt, sind in Acapulco angenehme Temperaturen um die 30 Grad und die regenärmste Zeit. Liebhaber von Wassersport und anderen Aktivitäten wird an den zahlreichen Strandanlagen wirklich alles geboten. Und für diejenigen, die mal etwas Ruhe vom Strandleben brauchen, ist die Insel Roqueta eine besondere Empfehlung, bei der auch die Überfahrt mit einem Boot mit Glasboden ein kleines Highlight ist.

Auch außerhalb der Strände und felsigen Buchten ist das Angebot in Acapulco abwechslungsreich. Von teuren Clubs bis zu alternativen Bars, von kleinen mexikanischen Bistros bis zu edlen Restaurants, bietet das Abendprogramm für jeden etwas. Doch gerade für das Nachtleben ist in Acapulco auch Vorsicht geboten. So sollte man sich außerhalb der Touristengebiete nur aufhalten, wenn man sich gut in der Stadt auskennt. Aufgrund des starken Bevölkerungswachstums in Acapulco ist das soziale Gefälle unter den knapp 700.000 Einwohnern recht groß und Kriminalität ein ernstzunehmendes Thema. So ist Acapulco gewissermaßen eine Stadt mit zwei Gesichtern – wobei man das sonnig strahlende Gesicht vollends genießen kann, wenn man sich vorab entsprechend informiert.

Die zwischenzeitliche Besucherflaute führte zudem zu vermehrten Investitionen in Park- und Sportanlagen sowie einem erhöhten Bewusstsein für den Umweltschutz. So sind auch Teile der Innenstadt Acapulcos wieder attraktiver, was sich positiv auf das Angebot an geführten Touren zu den Museen sowie historischen Bauten der Stadt auswirkt. Besonders zu empfehlen ist dabei eine Tour auf die Hafenbuchten, wo die 1616 erbaute Festung El Fuerte de San Diego, heute UNESCO-Weltkulturerbe, zu besichtigen ist. Außerdem kann man von dort oben die beste Aussicht auf Stadt und Wasser sowie einige sehr empfehlenswerte Restaurants genießen.

Acapulco erreicht man über den 1945 eröffneten Flughafen General Juan N. Álvarez, der man vorrangig über Mexico City angeflogen wird.

 Skyscanners meist gesuchte…

Bilder von Flickr/Praytino

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.