Reisetipps, Infos & Inspiration Die 10 größten Flughäfen der Welt

Alle Artikel

Die 10 größten Flughäfen der Welt

Reisen im großen Stil: wir werfen einen Blick auf die größten Airports der Welt – im Countdown!

Wer verreist, der denkt vor allem an den Zielort – dabei findet sich mit den größten internationalen Flughäfen bereits am Weg die eine oder andere Sehenswürdigkeit. Wir haben für euch einen Blick auf die zehn größten Airports mit den meisten Passagieren der Welt geworfen.

10. Dallas-Fort Worth International Airport, Dallas, USA

Einst war die Stadt Dallas vor allem dank ihrer strategischen Lage an vielen wichtigen Eisenbahnstrecken für die US-amerikanische Transportwirtschaft von Bedeutung – heutzutage fahren zwar immer noch reichlich Züge durch die texanische Metropole, doch lockt der Flugverkehr der Region mindestens ebenso viele Gäste an. Der Flughafen Dallas-Fort Worth liegt zwischen eben jenen beiden Städte und wurde erstmals im Jahr 1974 eröffnet. Heutzutage werden in seinen fünf Abfertigungshallen jährlich mehr als 64 Millionen Passagiere befördert. Flächenmäßig ist Dallas-Fort Worth mit einer Größe von 7.318 Hektar übrigens sogar der zweitgrößte Flughafen weltweit, geschlagen lediglich vom ebenfalls US-amerikanischem Airport in Denver, der mit 13.760 Hektar fast doppelt so groß ist.

9. Aéroport Paris Charles de Gaulle, Paris, Frankreich

Paris, die Stadt der Liebe, der Lichter – und der großen Flughäfen. Der bekannte Aéroport Charles de Gaulle liegt ungefähr 26 km nördlich des Pariser Stadtzentrums und wer schon einmal von dort abgeflogen oder angekommen ist, der kann seine Größe schon alleine anhand der Fahrtdauer zur bzw. von der eigentlichen Start- und Landebahn schätzen. In drei Terminals mit Unterabteilungen, sogenannten Satelliten, werden hier jährlich über 64 Millionen Menschen abgefertigt und er zählt auch flächenmäßig mit 3.500 Hektar zu den zehn größten Flughäfen der Welt. Ein besonderes Highlight für alle, die über Charles de Gaulle fliegen und das Glück haben, bei Dunkelheit zu reisen: Das Lichtermehr der französischen Hauptstadt mit dem hell beleuchteten Eiffelturm in dessen Mitte – einfach unvergesslich!

Aber auch der Flughafen selbst ist schon eine Augenweide. Hier haben wir noch mehr schillernde Airports: Bildergalerie: Außergewöhnliche Flughäfen von innen.

8. Hongkong International Airport, Hongkong

Die größten Flughäfen der Welt: Hongkong International Airport, Hongkong

Der Hongkonger Flughafen wächst und wächst, er hat sich seit 2014 um zwei Plätze verbessert und beförderte im Jahr 2015 mehr als 68 Millionen Passagiere. Wie viele asiatische Hub-Flughäfen, bietet auch der Hongkong International Airport viel Entertainment-Möglichkeiten und ist ein Erlebnis für sich. Reisende sollten etwas Zeit einplanen, gibt es doch ein IMAX-Kino, einen Indoor Golfplatz, einen Lernpark für Kinder und mehr. Zudem gibt es unzählige Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, sodass einem ganz sicher nicht langweilig wird, auf einem der größten Flughäfen der Welt.

7. LAX (Los Angeles International Airport), Los Angeles, USA

Die größten Flughäfen weltweit: LAX (Los Angeles International Airport), Los Angeles, USA

Wer auf der Suche nach dem amerikanischen Traum ist, den zieht es früher oder später unweigerlich in die Stadt der Engel, Los Angeles. Scheinbar zieht es dorthin aber noch eine ganze Menge anderer Leute, starten und landen am Los Angeles International Airport (mit seiner berühmten Abkürzung: LAX) doch jährlich knapp 75 Millionen Menschen – darunter auch eine beachtliche Anzahl an Stars und Sternchen. Wer über LA fliegt, der hat realistische Chancen, sich den Flieger mit der einen oder anderen Berühmtheit aus Film, Fernsehen, Musik oder Theater zu teilen, und wer nicht so glücklich ist, der kann sich zumindest damit trösten, in denselben Hallen wie Brad Pitt, Julia Roberts und Co., wandern zu dürfen.

6. London Heathrow Airport, London, England

Die größten Flughäfen der Welt: London Heathrow Airport, London, England

London hat ja bekanntlich gleich mehrere Flughäfen, aber keiner davon ist so groß und so geschäftig wie London – Heathrow. Jährlich werden auf den insgesamt fünf Terminals hier somit beinahe 75 Millionen Passagiere befördert, was Heathrow zum drittgrößten Flughafen der Welt macht. Von Business-Leuten wegen der oft langen Warteschlangen vor den Sicherheitskontrollen gerne gemieden, ist der Britische Airport hingegen ein wahres Paradies für alle Duty Free Shopper: Von britischen Leckereien über kitschige Souvenirs bis hin zu luxuriösen Schnäppchen lässt sich hier so gut wie alles finden.

5. Haneda Airport, Tokio, Japan

Große Flughäfen: Tokyo International Airport (Haneda Airport, Tokio, Japan)

Der japanische Flughafen Tokio – Haneda wurde bereits im Jahr 1931 eröffnet und beeindruckt nicht nur durch seine Lage direkt am Pazifik, sondern zudem auch immer wieder mit den kunterbunten Fliegern, die hier starten und landen. So gibt es etwa einige Jets, die ganz im Stil der beliebten Zeichentrick- und Manga-Reihe Pokémon designt sind. Die einzigartigen Flugzeuge sind übrigens so bekannt und populär, dass einige Japaner sogar regelmäßig nach Haneda kommen, nur um sich die dortigen Neuzugänge anzusehen. Derzeit befördert der Flughafen jährlich etwas mehr als 75 Millionen Passagiere.

4. Chicago O’Hare International Airport, Chicago, USA

Die größten Flughäfen weltweit: Chicago O'Hare International Airport, Chicago, USA

Noch größer als sein Bruder im Südwesten ist der Flughafen der US-amerikanischen Stadt Chicago in Illinois. Seit 1955 werden hier Fluggäste befördert, im Jahr 2015 waren es knapp 77 Millionen. Chicago ist nicht nur als Musik-Metropole und eines der bedeutendsten Zentren für alle Blues-, Jazz- und Soul-Begeisterten bekannt, sondern auch für seine vielfältige Theater- und Museenlandschaft. Dieser Hang zur Kunst spiegelt sich auch im Flughafengebäude der Stadt wieder, vor allem im Verbindungsgang zum Terminal 1, das mit bunt leuchtenden bzw. verspiegelten Deckenelementen sowie halbtransparenten Farbpanelen an den Wänden eine schon beinahe spacige Atmosphäre schafft.

3. Dubai International Airport, Dubai, V.A.E.

Die größten Flughäfen der Welt: Dubai International Airport, Dubai, V.A.E.

Die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate wurde in den letzten Jahren zunehmend beliebter als Ferienziel im warmen Süden und prunkt vor allem mit ihren pompös-luxuriösen Hotels und Entertainment Anlagen. Auch der Flughafen Dubais fügt sich in diese Mischung aus Überfluss und Glamour und bietet so etwa mit Palmen besetzte Terminal-Bereiche oder architektonisch modern beeindruckende Zugangshallen. Mit mehr als 70 Millionen Passagieren im Jahr 2014 schaffte es der Flughafen Dubai erstmals unter die Top 5 der größten Flughäfen der Welt – beachtlich, wenn man bedenkt, dass er sich zwei Jahre zuvor erst auf Platz 13 befand. Seither wächst und wächst er und 2015 beförderte der Dubai International Airport mehr als 78 Millionen Passagiere.

Wer noch mehr moderne Flughäfen sehen möchte, der sollte zu den folgenden: 11 moderne Flughäfen, die es zu besuchen gilt.

2. Beijing Capital International Airport, Peking, China

Die größten Flughäfen: Beijing Capital International Airport, Peking, China

Der Flughafen Pekings heißt in der Landessprache Beijing Shoudu Guoji Jichang und befördert 2015 fast 90 Millionen Menschen via Flugverkehr in und aus der chinesischen Hauptstadt, was ihn nicht nur zum größten Flughafen Asiens, sondern auch zum zweitgrößten weltweit macht. Die Architektur des Flughafens ist eher schlicht, jedoch wartet der Airport mit einer anderen Besonderheit auf: Sein 2007 im Rahmen der Investitionen für die Olympischen Spiele 2008 fertiggestelltes Terminal 3 gilt mit einer Länge von 3.250 Metern und einer Fläche von ganzen 1,3 Millionen Quadratmetern (davon 986.000 Quadratmeter Nutzfläche) als das längste sowie eines der flächenmäßig größten Gebäude der Welt.

1. Hartsfield-Jackson Atlanta Airport, Atlanta, USA

Und noch einmal geht es schließlich in die USA – diesmal nach Atlanta, zum passagierreichsten Flughafen der Welt. In zwei Terminals mit insgesamt 196 Gates sowie auf fünf Start- und Landebahnen werden hier jährlich mehr als 101 Millionen Passagiere ab- und angeflogen – das sind immerhin rund drei Mal so viele Menschen, wie in der Metropolregion der Stadt selbst leben. Dank seiner vorwiegenden Nutzung als Zwischenstopp für Inlandsflüge in den USA, kursieren Gerüchte, dass man sich in den Hallen des Hartsfield-Jackson Atlanta Airports nur lange genug aufhalten muss, um jeden x-beliebigen US-Bürger irgendwann dort anzutreffen.

Noch mehr zum Thema:

Karte