Reisetipps, Infos & Inspiration Die 10 schönsten Orte in Thailand

Alle Artikel

Die 10 schönsten Orte in Thailand

Natur pur, Reise in die Vergangenheit oder doch einfach Relaxen an traumhaften Stränden? Thailand bietet reichlich Gelegenheit für all diese Dinge! Wir zeigen euch die 10 besten Orte des Landes.

Mystische Tempel, traumhafte Landschaften und eine faszinierende Geschichte gehören allesamt mit zu einem Trip ins wunderschöne Thailand. Wir haben uns das Festland und die Inseln des einzigartigen Landes angeschaut und verraten euch, welche Orte und Sehenswürdigkeiten ihr bei eurem Urlaub dort auf keinen Fall verpassen dürft!

1. Wat Phra That Doi Suthep Tempel, Chiang Mai

Unser erster Stopp in Thailand ist der wundervolle Tempel Wat Phra That Doi Suthep, etwa 15 Kilometer vom Stadtzentrum Chiang Mais entfernt. Der Legende nach soll hier einst ein weißer Elefant, an dessen Rücken man ein altes Relikt aus dem Schulterknochen Gautama Buddhas gebunden hatte, zunächst drei Mal getrötet haben und dann tot zusammengebrochen sein. Der damalige König Nu Naone sah dies als Zeichen und ließ an besagter Stelle den Tempel erbauen, der bis heute besucht und bestaunt werden kann. Der Wat Phra That Doi Suthep Tempel ist ein Tempel des buddhistischen Theravada Glaubens, zeigt jedoch Einflüsse sowohl aus dem Buddhismus wie auch Hinduismus. Bei einem Besuch zu beachten ist, dass ihr das Tempelinnere barfuß betreten müsst. Die Anreise selbst erfolgt am besten wie Bus oder Mietwagen von Chiang Mai aus. Nach Ankunft am Parkplatz könnt ihr entweder eine knapp über 300 Stufen zählende Treppe emporsteigen oder eine spezielle Bahn nehmen.

Wer über eine Reise nach Thailand nachdenkt, der sollte auch das Wetter bedenken, um nicht gerade während des stärksten Monsuns vor Ort zu sein. Erfahrt hier alles über die beste Reisezeit für Thailand: So vermeidet ihr die Regenzeit

Findet jetzt die billigsten Flüge nach Chiang Mai!

2. Bucht von Phang Nga, Phuket

Vom Tempel am Berg geht es zur traumhaften Bucht zwischen Phuket und der Halbinsel Malay: Phang Nga. Die einzigartigen Felsformationen aus Kalkstein, mit ihren malerischen Klippen und Höhlen, sind wohl einer der schönsten Orte, die ihr in Thailand besuchen könnt, und laden zu Bootsausflügen ebenso ein wie zu Strand und Schnorchelabenteuern. Unbedingt besichtigen solltet ihr hier auch eine ganz besondere kleine „Insel“: die Felsnadel KoTapu, die Fans von James Bond wohl bekannt vorkommen dürfte, wurde sie doch in „Der Mann mit dem Goldenen Colt“ prominent eingebaut. Auch „Star Wars“-Jünger könnten Phang Nga übrigens wiedererkennen: Phuket und die Bucht von Phang Nga dienten in „Episode III: Die Rache der Sith“ nämlich als Hauptfotolocation für den Wookiee-Planeten Kashyyyk.

Nicht nur die Bucht vor Phuket, auch die Insel selbst ist einmalig schön und bietet reichlich zu sehen und entdecken. Lest hier mehr zum Thema: Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in Phuket

Hier geht es zu den günstigsten Flügen nach Phuket!

3. Phi Phi Inseln, Krabi

Die schönsten Orte in Thailand: Phi Phi Inseln, Krabi

Wir bleiben bei traumhaften Meereslandschaften und begeben uns zu den von der Bucht von Phang Nga bloß wenige Kilometer entfernten Phi Phi Inseln. Die traumhafte Urlaubsregion in der thailändischen Provinz Krabi trumpft vor allem mit einem auf: Paradies-Feeling pur. Von den endlosen weißen Sandstränden über das türkisblaue Wasser bis hin zu im Wind wiegenden Palmen und abgeschiedenen Buchten findet ihr hier wirklich alles, was man sich von einem Traumurlaub am Meer nur erwarten kann. Egal, ob ihr während einer Bootstour von Insel zu Insel das Meer und die eindrucksvollen Felsformationen in Küstennähe bewundert, abends ausgelassene Partys feiert oder bei einem Cocktail den romantischen Sonnenuntergang über den Wellen beobachtet, die Phi Phi Inseln werden euch im Nu in ihren Bann ziehen. Und wer sich auch gerne sportlich betätigt, der findet hier obendrein erstklassige Möglichkeiten zum Scuba Tauchen, Schnorcheln, Kajakfahren und mehr.

Es muss nicht immer nur Urlaub auf den ausgetretenen Touristenpfaden sein? Na dann schaut doch mal hier vorbei: 6 völlig neue Arten, um Thailand zu entdecken

Klickt hier für die billigsten Flüge nach Krabi!

4. Insel Koh Pha-ngan

Die schönsten Orte in Thailand: Insel Koh Pha-ngan

Wir springen auf die Ostseite Thailands, direkt zur paradiesischen Insel Koh Pha-ngan. Die Insel ist vor allem für eines bekannt: Ihre monatlichen Partys zum Vollmond, die Besucher von nah und fern alle vier Wochen eine ganze Nacht lang zum ausgelassenen Feiern einlädt. Aber auch abseits der Vollmond-Party verspricht Koh Pha-ngan unvergessliche Stunden, etwa beim Sonnenbaden entlang der weichen Sandstrände, beim Planschen und Schwimmen, bei sportlichen Aktivitäten im kristallklaren Meer oder auch beim Genießen der frischen Fischspezialitäten, die auf der ganzen Insel serviert werden.

Thailand hat so viele schöne Orte, da weiß man gar nicht, wo man mit dem Reisen beginnen soll. Lasst euch hier inspirieren: Eine Rundreise durch Thailand: Entdeckt die Vielfalt und Exotik des Landes

Und hier findet ihr die besten Hotelangebote in ganz Thailand!

5. Sukhothai

Die schönsten Orte in Thailand: Sukhothai

Sukhothai Stadt ist die Hauptstadt der gleichnamigen nordthailändischen Provinz sowie die ehemalige Hauptstadt des gleichnamigen Königreichs und heutzutage vor allem für eines bekannt: ihren faszinierenden Geschichtspark. In der knapp 7.000 Hektar großen Anlage dürft ihr die erstaunlich gut erhaltenen Ruinen des ehemaligen Königspalastes sowie ganze 26 Tempel besuchen. Einige der Must-see-Sehenswürdigkeiten im Geschichtspark sind dabei die Überreste des größten der örtlichen Tempel, des Wat Mahathat mit seinen eindrucksvollen Säulengängen, die riesige Buddha-Statue im Wat Si Chum sowie der von Elefantenfiguren gezierte Wat Sorasak. Auch das Denkmal von König Ramkhamhaeng sowie das Ramkhamhaeng-Nationalmuseum, das euch noch mehr über die Anlage und ihre Geschichte verrät, solltet ihr unbedingt besuchen.

Wer eine Reise tut, der möchte auch das eine oder andere Mitbringsel mit nach Hause nehmen – doch die Wahl, was es sein, soll ist dank gesetzlicher Bestimmungen nicht immer ganz so einfach. Hier stellen wir euch die Top 9 Souvenirs, die man aus Asien mitbringen kann, vor!

Findet jetzt die billigsten Flüge nach Sukhothai!

6. Ao Nang, Krabi

Die schönsten Orte in Thailand: Ao Nang

Der kleine Ort Ao Nang in der Provinz Krabi ist die ideale Destination für all jene, die es während ihres Thailandurlaubs vor allem darauf abgesehen haben, die natürliche Schönheit des Landes zu genießen: Vom Nationalpark Hat Noppharat Thara über die atemberaubend schönen Strände der Region, wie dem Noppharat-Thara Strand oder dem Strand auf der Halbinsel Rai Leh, bis hin zu unterirdischen Wundern wie der Tropfsteinhöhle Tham Phet oder sogar dem Höhlentempel Wat Tham Sua könnt ihr euch hier von malerischen Landschaften und eindrucksvollen Naturwundern ohne Ende bezaubern lassen. Und solltet ihr euch obendrein auch noch gerne sportlich betätigen, dürft ihr in Ao Nang zudem allerlei Sportarten wie Scuba Tauchen, Schnorcheln oder Klettern nachgehen.

Ao Nang hat wundervolle Strände, doch davon gibt es in Thailand noch jede Menge weitere. Entdeckt hier 10 unberührte Inseln in Thailand, die nicht jeder kennt – Bilderbuchstrände inklusive!

Thailand per Mietwagen erkunden? Hier geht es zu den besten Deals!

7. Wat Phra Kaew, Bangkok

Die schönsten Orte in Thailand: Wat Phra Kaew, Bangkok

Bei einem Urlaub in Thailand darf natürlich auch ein Ausflug in die Hauptstadt des Landes nicht fehlen und in ganz Bangkok gibt es wohl keinen eindrucksvolleren Ort als den wunderbaren Tempel des Smaragd-Buddha, Wat Phra Kaew im Alten Königspalast der Stadt. Die Tempelanlage ist in mehrere Bereiche unterteilt, darunter die Obere Terrasse mit ihren vier Hauptmonumenten, der Bereich südlich davon, in dem ihr unter anderem die Kapelle des Smaragd-Buddha findet, sowie der Bereich nördlich der Oberen Terrasse mit diversen Nebengebäuden wie Hor Phra Nak, dem heutigen Mausoleum der Königsfamilie, oder der Handschriftenbibliothek Hor Phra Monthien Dharma. Achtung bei eurem Besuch: Wie in allen anderen Tempeln des Landes gelten auch im Wat Phra Kaew bestimmte Kleidervorschriften, die lange Hosen für Männer bzw. lange Röcke für Frauen vorsehen und das Tragen von Schuhen im Tempelbereich aus Respekt vor Buddha verbieten.

Falls ihr euch fragt, was es in Bangkok außer Tempeln noch so alles zu sehen gebt, dann schaut doch einfach bei diesem Artikel hier vorbei: Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten von Bangkok

Findet jetzt die günstigsten Flüge nach Bangkok!

8. Provinz Kanchanaburi

Die schönsten Orte in Thailand: Kanchanaburi

Die Provinz Kanchanaburi im Westen Thailands verzaubert Besucher mit ihrer natürlichen Schönheit und steht doch gleichzeitig für eines der dunkelsten Kapitel der jüngeren Geschichte des Landes: Während der Besetzung durch Japan im Zweiten Weltkrieg wurde hier an einer Eisenbahn von Thailand nach Burma gebaut. Bei den Arbeiten unter grauenvollen Umständen kamen knapp 100.000 Menschen ums Leben, was der Brücke heutzutage den Namen„Todesbrücke“ eingebracht hat. Die Geschichte wurde auch im Film „Die Brücke am Kwai“ näher beleuchtet. Wer Kanchanaburi aber nicht nur aufgrund seiner geschichtlichen Relevanz besuchen möchte, der findet hier obendrein mehrere idyllische Nationalparks, die zu Wanderungen durch die Gebirgswälder der Provinz einladen.

Wenn ihr in Sachen Reisezeit flexibel seid, dann haben wir ein Tool für euch, mit dem ihr die allerbesten Angebote für Flüge weltweit findet. Lest hier mehr darüber: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

Und hier findet ihr billige Flüge nach ganz Thailand!

9. Ayutthaya, Phra Nakhon Si Ayutthaya

Die schönsten Orte in Thailand: Ayutthaya, Phra Nakhon Si Ayutthaya

Und noch einmal findet sich ein Ort in unserer Liste der besten Plätze in Thailand, der mit seiner reichen Geschichte zu begeistern weiß: Die ehemalige Hauptstadt Siams, die alte Stadt von Ayutthaya, die heutzutage als riesiger Geschichtspark Historienbegeisterte aus aller Welt anlockt. In der prächtigen Anlage könnt ihr die Überreste alter Paläste, Tempel und mehr bewundern und euch vorstellen, wie das Leben in Thailand der Vergangenheit ausgesehen hat. Die moderne Stadt Ayutthaya befindet sich indessen im Westen der Ruinen und lockt vor allem mit ihren Märkten und ihrer köstlichen lokalen Küche, die ihr dort schon für umgerechnet wenige Euro probieren dürft.

Kann man wirklich Geld sparen, wenn man die Tickets zu bestimmten Zeiten kauft? Ja, kann man! Und hier helfen wir euch dabei, sie zu finden: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

Noch kein Hotel? Klickt für die besten Angebote im nahen Bangkok!

10. Insel Ko Samui (Koh Samui)

Die schönsten Orte in Thailand: Koh Samui

Nach Phuket die zweitgrößte Insel Thailands, liegt Ko Samui an der Ostküste des Landes und offeriert euch neben atemberaubend schönen Küstenabschnitten mit weißen Sandstränden, Kokospalmen und Regenwäldern auch eine gehörige Portion Luxus in Form von edlen Resorts und den besten Spas, die Thailand zu bieten hat. Wer hierher kommt, der hat es auf Urlaub im Paradies und Erholung pur abgesehen – und genau das kann er hier auch finden, genau wie reichlich Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten und kulinarische Abenteuer. Und falls ihr dann doch auch ein wenig traditionelles Sightseeing betreiben möchtet, könnt ihr Ausflüge zum Tempelkomplex Wat Plai Laem einplanen.

Wollt ihr noch ein wenig schwärmen, bevor ihr euch selbst nach Thailand aufmacht? Dann haben wir hier etwas für euch: Thailand in Bildern: Koh Samui und Bangkok abseits der Touristenpfade

Klickt hier für die günstigsten Flüge nach Ko Samui!
OrtRegion
1. Wat Phra That Doi Suthep TempelChang Mai
2. Bucht von Phang NgaPhuket
3. Ko Phi Phi InselnKrabi
4. Insel Koh Pha-nganSurat Thani
5. Sukhothai
Sukhothai
6. Ao NangKrabi
7. Wat Phra KaewBangkok
8. Provinz KanchanaburiKanchanaburi
9. AyutthayaPhra Nakhon Si Ayutthaya
10. Insel Ko Samui (Koh Samui)Surat Thani

Und hier findet ihr noch mehr Tipps und Ideen für euren Urlaub in Asien:

Karte