Peking

Hotels in Peking

Wer einmal das Glück hat, eine Asien-Reise zu bestreiten, sollte sich in jedem Fall auf einen Städtetrip begeben und sich von einer der spannendsten Metropolen auf der Welt verzaubern lassen. Die Rede ist von Peking, der Hauptstadt Chinas mit mehr als 20 Millionen Einwohnern. Egal ob man im Sommer oder im Winter nach Peking reist oder bei Tag oder bei Nacht auf Erkundungstour geht – in Peking kommt man nie zur Ruhe und es gibt immer etwas zu entdecken.

Dabei gleicht es einer wahren Herausforderung, ein Hotel in Peking zu buchen, da einem die Vielzahl an Angeboten schnell den Überblick verlieren lässt. Suchmaschinen wie Skyscanner helfen mit verschiedenen Funktionen zum Sortieren und Filtern dabei, die besten Angebote zu sichern und die günstigsten Hotels in Peking zu finden.

Ist man dann nach einem langen Flug endlich in Peking angekommen, sollte man sich zunächst den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt widmen. Dabei garantiert ein Hotel im Stadtteil Dongcheng absolute Nähe zu einer der wichtigsten Touristenattraktionen von Peking – die verbotene Stadt. Diese wurde im 15. Jahrhundert errichtet und verdankt ihrem Namen der Tatsache, dass damals der einfachen Bevölkerung der Zutritt verboten war. Heutzutage werden zahlreiche Führungen angeboten, um der geheimnisvollen Geschichte von Peking auf den Grund zu gehen. Auch der bedeutende Tiananmen-Platz, der als größter öffentlicher Platz der Welt als Kulisse für verschiedene Festen und Paraden dient, befindet sich im historischen Stadtteil Dongcheng.

Eines der belebtesten Viertel der Stadtteil ist Wangfujimg. Wer hier ein Hotel gebucht hat, stürzt sich direkt in das pralle Leben. Einkaufsstraßen, Flaniermeilen, Straßencafés und faszinierend illuminierte Straßen und Wasserspiele machen die Hauptgeschäftsstraße Pekings zu einem der abwechslungsreichsten Orte der Stadt.

Sehr viel geschichtsträchtiger wird es auf der Chinesischen Mauer, die etwas außerhalb von Peking liegt aber von keinem Tourist in der chinesischen Hauptstadt gemieden werden sollte. Täglich werden unzählige Ausflüge von Peking ins 70 Kilometer entfernte Badaling angeboten, wo man das bekannteste Stück des beeindruckenden Verteidigungswalls findet.

Doch auch innerhalb der Stadtmauern von Peking werden sich Touristen an den zahlreichen Sehenswürdigkeiten nicht satt sehen können. Der Sommerpalast, der Himmelstempel oder die dreizehn Gräber der Ming-Dynastie sind nur beispielhaft für die vielen kulturellen und historischen Schätze aufgeführt, die Peking zu bieten hat. 

mehr

Bilder von Flickr/Thomas Fischle

Flugsuchhilfe

Internationale Seiten

Angemeldet als

Kontoeinstellungen Abmelden