Reisetipps, Infos & Inspiration Der ultimative GoT-Reiseführer: Die Game of Thrones Drehorte in Marokko

Alle Artikel

Der ultimative GoT-Reiseführer: Die Game of Thrones Drehorte in Marokko

Wir haben die marokkanischen Game of Thrones-Drehorte für euch zusammengefasst Auf nach Essos!

Die beliebte Serie Game of Thrones geht am am 14. April 2019 in die achte und somit finale Staffel! Macht mit unserem GoT-Reiseführer einen Urlaub in der Welt von Westeros und Essos. In Marokko gibt es vor allem drei wichtige Drehorte:

1. Aït-Ben-Haddou – Yunkai und Pentos

Folgt Daenerys Targaryens Spuren durch die Sklavenbucht und die freien Städte: Das marokkanische Aït-Ben-Haddou ist ein Ksar, also ein befestigtes Dorf etwa 100 km südöstlich von Marrakesch. Seit 1987 gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es liegt majestätisch auf einem Berg und überblickt das weite trockene Land und einen (größtenteils) ausgetrockneten Fluss. Dank seines erhaltenen und geschichtlichen Aussehens zieht Aït-Ben-Haddou Touristen, aber auch Filmemacher an.

Auf dem fiktiven Kontinent Essos in der Welt von Game of Thrones, verwandelt sich Aït-Ben-Haddou in die Stadt Yunkai, die kleinste der drei Städte der Sklavenbucht, und Pentos, die größte der freien Städte. Aït-Ben-Haddou ist jedoch alles andere als eine neue Filmkulisse; seit den 1960ern ist es in vielen Hollywood-Filmen und Fernsehserien zu sehen, wie etwa Lawrence von Arabien, Jesus von Nazareth, Die Mumie, Gladiator, Alexander, Babel und Prince of Persia, um nur ein paar zu nennen.

Wenn ihr schon mal in der Nähe seid, solltet ihr euch auch das bloß knapp 100 km entfernte Marrakesch ansehen. Hier könnt ihr euch schon mal einen Vorgeschmack holen: Die 10 besten Sehenswürdigkeiten in Marrakesch

2. Essaouira – Astapor

In der dritten Staffel erreicht Daenerys die Stadt und befreit die dort lebenden Sklaven, von denen ihr 8.000 folgen, obwohl sie ihnen die Freiheit schenkt. Die sogenannten „Unbefleckten“ sind Eunuchen-Sklaven, die seit ihrer Kindheit auf brutalste Art und Weise hier festgehalten werden. Während sich die fiktive Sklavenstadt Astapor südlich von Yunkai befindet, ist Essaouira eine Hafenstadt an Marokkos Atlantikküste und liegt westlich von Aït-Ben-Haddou – etwa 100 km westlich von Marrakesch. Die Stadt ist mit nur 70.000 Einwohnern relativ klein und ein Blickfang sind sicherlich die imposanten Stadtmauern aus dem 18. Jahrhundert, die die Altstadt umgeben und sowohl Essaouira, als auch Astapor in dem beliebten Epos, auszeichnen. Kein Wunder also, dass der Name Essaouira im Arabischen auch nichts anderes als „Die Eingeschlossene“ bedeutet.

Im Gegensatz zu seinem Pendant in Game of Thrones, ist Essaouira für seine entspannte Atmosphäre bekannt. Angeblich hatte es in den 1960ern sogar ein Hippie-Flair dank zahlreicher bewundernder Rockstars wie etwa Cat Stevens oder Jimi Hendrix. Es ist auch ein Fischerhafen, in dem die Einheimischen sich einfach treiben lassen und das Leben genießen. Besucher können sich also auf ein relaxtes Stadtleben mit charmanten Flair freuen.

Ein Flug nach Marokko klingt toll? Hier erfahrt ihr, wann es die günstigsten Tickets dorthin gibt: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

3. Atlas Corporation Studios, Ouarzazate

Die Atlas Studios sind das weltgrößte Filmstudio in Bezug auf die tatsächliche geographische Größe. Es liegt in der marokkanischen Wüste außerhalb der Stadt Ouarzazate. Abgesehen davon, dass es eine beeindruckende Filmkulisse darstellt, ist das Studio auch eine beliebte Touristenattraktion, da viele der älteren Filmsets noch immer intakt sind. Das hat Quarzazate u.a. den Namen „Quallywood“ eingebracht. Besucher können Touren durch die Filmkulissen buchen. Nicht nur Szenen von Game of Thrones wurden in den Atlas Studios gedreht, auch Filme wie Babel, Gladiator, Asterix & Obelix: Mission Kleopatra.

Eure Urlaubszeit könnt ihr euch frei einteilen? Perfekt, denn dann könnt ihr euch nicht nur die schönste Jahreszeit für eure Reise aussuche, sondern dank unserer praktischen Tools auch noch bei der Buchung sparen. Erfahrt hier mehr: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

Zurück zu den anderen Drehorten: GoT-Reiseführer

Der GoT-Reiseführer wurde zum ersten Mal im März 2014 veröffentlicht und wird seither immer wieder überarbeitet.

Lust auf mehr Marokko? Hier findet ihr weitere Inspirationen:

Karte