Reisetipps, Infos & Inspiration Sightseeing mal anders: 5 Ideen für eine außergewöhnliche Reise – Teil 2

Alle Artikel

Sightseeing mal anders: 5 Ideen für eine außergewöhnliche Reise – Teil 2

In unserem zweiten Teil der etwas andersartigen Stadtbesichtigung schlagen wir euch weitere tolle Städte und aufregende Touren vor.

Weiter geht’s. Diesmal führen wir euch durch Dublin mit dem Amphibienbus, mit dem Trike durch die Berge Schottlands und auf dem Segway durch Europas Metropolen.

1. Mit dem Amphibienbus durch Dublin

Es fällte euch schwer, zwischen Bus und Boot zu entscheiden? Zerbrecht euch nicht länger den Kopf! Amphibienfahrzeuge – eine Mischung aus Bus und Boot – machen beides möglich. Im keltisch geprägten Dublin tragen diese, wie kann man es anders erwarten, den Namen Viking Splash. Begleitet von einem „Wikingerführer“ erlebt ihr solch namhafte Sehenswürdigkeiten, wie das Trinity College, die Dublin Docklands am Liffey-Fluss sowie die prächtige St. Patrick’s Cathedral.

Es kann losgehen? Findet hier Flüge nach Dublin!

2. Per Segway durch Europas Metropolen

Stadtbesichtigungen zu Fuß können ganz schön anstrengend sein, vor allem im Sommer, wenn die Hitze drückend über der Stadt liegt. Eine tolle Alternative, bei der der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt, ist eine Tour mit dem Segway. Diese werden in vielen Städten rund um den Erdball angeboten – von Berlin bis Budapest, Atlanta bis Amsterdam. So spart ihr jede Menge Puste und könnt euch wesentlich mehr in kürzer Zeit ansehen.

Wie wäre es zum Beispiel mit London? Top 10 Sehenswürdigkeiten in London.

3. Auf TukTuk-Tour durch Johannesburg, Südafrika

Sightseeing anders

Lasst euch doch einmal Johannesburg und seine versteckten Ecken und Winkel auf einem TukTuk zeigen. Diese dreirädrigen, witzigen Gefährte werden von einem südafrikanischen Guide gelenkt. Während der Fahrt erlebt ihr Dinge, die in keinem Reiseführer stehen. Direkt aus dem Nähkästchen erfahrt ihr alles über das Tauziehen der Freiheitskämpfer, seht bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten und werdet zu den urigsten Restaurants und Cafés geführt. Mehr Infos findet ihr hier.

Kapstadt kann sich auch sehen lassen: Die Top 14 Sehenswürdigkeiten in Kapstadt.

4. Per Trike durch Schottland

Rundreisen anders

Wer die frische schottische Luft und das sagenhafte Landschaftsbild hautnah erleben möchte, sollte eine Tour auf dem Herkules unter den Dreirädern – dem Trike – unternehmen. Der Touranbieter Trike Tours hat die unterschiedlichsten Ausflüge in Schottland und im englischen Lake District im Angebot. Motorradkluft samt Handschuhe und Helm mit integriertem Headset sind bei dieser mehrstündigen Tour inklusive. Ein tolles Erlebnis und sagenhaftes Freiheitsgefühl.

Sehr hier, was Schottland noch zu bieten hat: 11 beeindruckende Orte in Schottland.

5. Mit Schneeschuhen durch Quebec City, Kanada

Stadtrundgang anders

Eine Tour mit dem gewissen Etwas: Zieht euch eure Schneeschuhe an und begebt euch vor die Tore Quebecs zur geschichtsträchtigen Abraham-Ebene (Plains of Abraham). Der wunderschöne Landstrich ist wegen einer weniger schönen Sache bekannt: Vor rund 300 Jahren hat sich hier eine bedeutende Schlacht zwischen Briten und Franzosen zugetragen. Heute wird das Gebiet von Einheimischen und Besuchern als Freizeit- und Erholungsraum genutzt. Zieht euch warm an, schnappt euch eine Laterne und schließt euch der geführten Tour Snowshoer’s Walk an. Bei einer heißen Schokolade erfahrt ihr vom Stadtführer alles über die historischen Hintergründe der Schlacht.

Na, Lust bekommen? Findet hier Flüge nach Quebec!

Hier kommen noch mehr spannende Artikel:

Karte