Reisetipps, Infos & Inspiration 11 beeindruckende Orte in Schottland

Alle Artikel

11 beeindruckende Orte in Schottland

Schottland zieht mit seinen atemberaubenden Landschaften jeden Besucher in seinen Bann. Wir haben 11 schottische Orte gefunden, die man unbedingt gesehen haben muss!

Schottland hat eine faszinierende Landschaft zu bieten, die von eigenwillig geformten Vulkanen über saftig-grüne Hügelwelten bis hin zu dramatischen Küstenlandschaften reicht. Das Land ist auch nicht zu groß und bietet sich daher für einen gemütlichen Road Trip von Edinburgh oder Glasgow aus an. Wir zeigen euch 11 Schönheiten, die ihr euch in Schottland nicht entgehen lassen solltet!

1. Glencoe, Highlands

Das berühmte Tal im Nordosten Schottlands bietet wunderschöne Aussichtspunkte und ist vor allem bei Wanderern und Bergsteigern beliebt, da es von einigen schönen Gipfeln umgeben ist. Als Outdoor-Paradies bietet das Tal unzählige, unterschiedlich lange Wanderwege, die mit ihrer unberührten Natur und dem romantischem Flair viele Aktivurlauber aus ganz Europa wie magisch anzieht. Ganz besondere Highlights in Glencoe sind das Lost Valley und die sogenannten „Three Sisters„, drei sich ähnelnde Berge, die eine traumhafte Kulisse und wunderschöne Ausblicke versprechen. Auch als Filmkulisse ist das spektakuläre Tal bekannt. So wurden unter anderem Szenen aus Harry Potter und die Gefangenen von Askaban, James Bond 007: Skyfall und Braveheart hier gedreht.

Wenn ihr euch nach umwerfend schönen Landschaften, traumhaft stillen Küsten und mystischen Orten zum Erkunden sehnt, dann sind die 15 schönsten Inseln Schottlands wohl genau der richtige Ort für euch!

2. Glenfinnan Viadukt, zwischen Fort William und Mallaig

Das Glenfinnan-Viadukt, auch als „Harry Potter-Brücke“ bekannt, ist ein Eisenbahn-Viadukt an der Strecke der West Highland Line in Glenfinnan auf dem Abschnitt zwischen Fort William und Mallaig. Allerdings ist das ca. 380 Meter lange Bauwerk nicht nur für Harry Potter Fans spannend: Die zauberhafte Landschaft, in der sich die bogenförmige Brücke befindet, zieht mit ihrem satten Grün und den zackigen Gipfeln im Hintergrund jeden Besucher in ihren Bann. Falls ihr Lust und Zeit habt, empfiehlt sich auch eine Fahrt mit dem „Hogwarts Express„, dessen richtiger Name eigentlich Jacobite Steam Train ist. Der beeindruckende Dampfzug fährt im Sommer insgesamt viermal täglich über das Viadukt.

Großbritannien ist voller traumhaft schöner Orte. Hier sind unsere Top 10 der schönsten Orte in Großbritannien & Nordirland:

3. Dunnottar Castle, Stonehaven

Schlösser gibt es Schottland wahrlich genug zu sehen und eines ist spektakulärer als das andere. Eines der wohl beeindruckendsten Schlösser ist wohl das sogenannte „Dunnottar Castle“, eine prächtige Burgruine in Aberdeenshire im Nordosten Schottlands, welche auf 50 Meter hohen Klippen majestätisch über einer dramatischen Küstenkulisse thront. Unten tosen die Wellen gegen die uralten Felsen, die das Bauwerk aus dem 15. und 16. Jahrhundert tragen. Einer Legende zufolge soll es hier spuken. Die Einheimischen sind überzeugt, dass der Geist einer Frau, die nach ihren Kindern sucht, diesen Ort heimsuchen würde. Traut ihr euch diesen wundersamen Ort zu besuchen? Na dann los!

Während es in Deutschland im März noch kühl ist, herrscht auf Sansibar ideales Wetter! Wo ist es im März noch warm? Die Top 11 Reiseziele

4. Eilean Donan Castle, Dornie

Dieses Schloss zählt ohne Zweifel zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Schottland und bietet eine wunderschöne Fotokulisse: Das Eilean Donan Castle. Kein Wunder also, dass das Schloss als Filmkulisse für viele Kinohits, wie z.B. Highlander, James Bond und Bollywood gedient hat. Das prächtige Bauwerk thront auf einem kleinen Eiland, welches bei Flut komplett vom Meer eingenommen wird. Gelangen könnt ihr auf die Insel nur über eine lange steinerne Brücke, die zusammen mit dem Gemäuer der Burg in eine malerische und zugleich Ehrfurcht einflößende Kulisse eingebettet ist. Seit 1955 ist das Eilean Donan Castle ein öffentlich zugängliches Museum und zieht jährlich über 300.000 Besucher aus ganz Europa und der Welt an.

Wusstet ihr, dass Schottland einer von 8 bezauberndsten Orte ist, um die Nordlichter zu sehen?

5. Fingal’s Cave, Staffa

Die wundersame 85 Meter lange Fingal’s Cave befindet sich auf der unbewohnten Insel Staffa und ist von einer bizarren Basaltsäulenstruktur umgeben. Erreichen könnt ihr die geheimnisvolle Höhle, indem ihr einen organisierten Tagesausflug von Orban aus bucht und mit der Fähre auf die Isle of Mull gebracht werdet. Nachdem ihr mit dem Bus auf die andere Seite der Insel nach Fionnphort gebracht wurdet, fahrt ihr mit einem kleinen Boot weiter nach Staffa. Etwas kompliziert zugegeben, aber es lohnt sich allemal! Die Schönheit des Ortes und die Felsformationen sind ein Naturschauspiel ohnegleichen! Übrigens befindet sich eine ähnlich spektakuläre Basaltsäulenformation, die sogenannte Giant’s Causeway, in Nordirland.

Noch mehr Naturwunder gefällig? Die 20 spektakulärsten Wunder der Natur.

6. Wallace Monument, Stirling

Sir William Wallace spielte während der Schottischen Unabhängigkeitskriegen eine tragende Rolle und wurde zu einem der Anführer. Ihm zu Ehren steht nun in der Kleinstadt Stirling das 67 Meter hohe Wallace Monument. Das berühmte Wahrzeichen ragt über die schottischen Felder und eröffnet euch eine wunderbare Aussicht auf die geschichtsträchtige Landschaft drumherum. Der Turm des Monuments kann das ganze Jahr über, außer an Weihnachten und Neujahr, besucht werden und besteht aus drei Ausstellungsetagen: der Halle der Waffen, der Halle der Helden und dem Königsgemach.

Wer weiß, wie er die Skyscanner-Tools richtig nutzt, der kann beim Reisebudget ordentlich sparen. Lest hier weiter und werdet zum Insider: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

7. Dunure Castle, Dunure

Eine weitere Burgruine in unserer Auflistung haben wir noch: Das Dunure Castle in der schottischen Ortschaft Dunure. Das Schloss liegt auf einem Felsvorsprung an der Küste im Süden Schottlands und bietet eine umwerfende Aussicht auf die umliegenden Inseln. Erbaut wurde das Dunure Castle im 13. Jahrhundert und ist seitdem mehrmals umgestaltet und erweitert worden. Kennt ihr die Outlander Saga? Die spektakuläre Burg diente nämlich als Drehort für die beliebte Fantasy-Fernsehserie, die auf der Highland-Saga von Diana Gabaldon basiert.

Das Dunure Castle gehört mit zu den 13 schönsten Schlösser und Burgen Europas.

8. Buachaille Etive Mor, Glencoe

Selbst wenn es nicht leicht auszusprechen ist, solltet ihr das acht Kilometer lange und 1021 Meter hohe Bergmassiv unbedingt besichtigen! Vor allem Aktivurlauber, die spektakuläre Bergtouren und einsame Gipfelwanderungen lieben, werden sich hier pudelwohl fühlen! Ihr könnt natürlich auch auf das Wandern verzichten und den Berg vom Fuße aus fotografieren. Dank seiner markanten Nordostwand hat der Berg eine pyramidenartige Form und ist daher auch ein sehr beliebtes Fotomotiv. Besonders schön ist übrigens der Ausblick von einem kleinen Wasserfall aus, der nicht weit von der Straße liegt, die zu dem Berg führt.

Ihr liebt Game of Thrones? Dann fahrt ins Nachbarland Nordirland und besichtigt dort die Drehorte: Der ultimative GoT-Reiseführer: Die Game of Thrones Drehorte auf einen Blick.

9. Portree, Isle of Skye

Die Isle of Skye, die über eine Brücke mit Schottlands Nordwestküste verbunden ist, ist selbst ist ein beliebtes Ausflugsziel. Portree, die größte Stadt der Insel, wartet mit einer Bilderbuchkulisse auf und sollte daher unbedingt auf eurer Bucket List stehen! Zerklüftete Landschaften, malerische Wasserfälle und mittelalterliche Burgen lassen das Gefühl aufkommen, man sei in einem schottischen Märchen. Die „Insel des Nebels“ ist ein wahrhaftig magischer und vielseitiger Ort und zu Recht einer der beliebtesten Urlaubsziele Schottlands. Also worauf wartet ihr?

Lasst euch von Schottlands Inselwelt inspirieren: Visit Scotland – die 15 schönsten Inseln in Schottland

10. Luskentyre Beach, Isle of Harris

Nein, wir haben uns nicht vertan, dieser weiße Strand mit kristallklarem Wasser ist nicht auf den Malediven, sondern auf der Isle of Harris in Schottland. Mit dem Schwimmen und Sonnen wird es wohl leider nichts, denn dafür ist Schottland mit 13 Grad im Hochsommer dann doch etwas zu kühl. Die Mischung aus azurblauem Wasser, weißem Sand und einer wohltuenden Ruhe entlohnen die Besucher, die den weiten Weg auf sich genommen haben, allerdings vollkommen! Wenn ihr etwas Glück habt, trefft ihr hier sogar auf wilde Pferde, und in den Gewässern der Bucht können sogar Delfine und Seehunde gesichtet werden! Eine Strandperle der besonderen Art!

Ihr wollt ein paar Tage Strandurlaub machen, wisst aber nicht wo? Hier sind ein paar schöne Strände aufgelistet, auch dabei ist Schottland!

11. Glenfinnan Monument & Loch Shiel, Lochaber

Landschaften wie diese findet man überall in Schottland, aber das Glenfinnan Monument am malerischen See Loch Shiel, der in den Filmen von Harry Potter als Hogwarts See bekannt ist, bietet dann doch noch das gewisse Extra. Von oben habt ihr einen atemberaubenden Ausblick auf den See und die malerische Kulisse, also versäumt es nicht das Monument zu besuchen! Ein Traum für jeden Outdoor- und Geschichtsliebhaber. Übrigens liegt, wie der Name schon verrät, das Glenfinnan Viadukt nicht weit vom Monument entfernt. Eine gute Möglichkeit also gleich zwei Top-Sehenswürdigkeiten an einem Tag zu besichtigen!

Geschichte, Mystik, Architektur – Schottlands wundervolle Stadt Edinburgh weiß auf voller Länger zu begeistern. Erfahrt hier, was ihr dort unbedingt sehen solltet!

Alle Sehenswürdigkeiten Schottlands auf einen Blick:

SehenswürdigkeitOrtEntfernung zum nächsten Flughafen
1. Glencoe, HighlandsHighlandsGlasgow, ca. 133 km entfernt
2. Glenfinnan ViaduktZwischen Fort William und MallaigInverness, ca. 141 km entfernt
3. Dunnottar CastleStonehavenAberdeen, ca. 33 km entfernt
4. Eilean Donan CastleDornieInverness, ca. 125 km entfernt
5. Fingal’s CaveStaffaGlasgow, ca. 141 km von Oban entfernt, von da aus mit der Fähre zur Isle of Staffa
6. Wallace MonumentStirlingGlasgow, ca. 19 km entfernt
7. Dunure CastleDunureGlasgow, ca. 64 km entfernt
8. Buachaille Etive MorGlencoeGlasgow, ca. 119 km entfernt
9. PortreeIsle of SkyeInverness, ca. 178 km entfernt (dann mit der Fähre vom Festland auf die Isle of Skye)
10. Luskentyre BeachIsle of HarrisStornoway, ca. 78 km entfernt
11. Glenfinnan Monument & Loch ShielLochaberInverness, ca. 140 km entfernt

Bei der Liste der schönsten Orte Schottlands handelt es sich um eine bloße Aufzählung ohne qualitatives Ranking.

Mehr Artikel, die euch interessieren könnten:

Karte