Reisetipps, Infos & Inspiration Strände Die 10 traumhaftesten Strände der Philippinen

Alle Artikel

Die 10 traumhaftesten Strände der Philippinen

Im Inselparadies der Philippinen reiht sich ein traumhafter Strand an den nächsten – wir haben für euch die 10 schönsten des Landes ausfindig gemacht!

Von beinahe unwirklich weiß bis goldfarben, von so fein, wie es nur sein kann, bis leicht kieselig, und von unmittelbar neben ebenso schönen Hotelanlagen bis zu wundervoll einsam reichen die traumhaften Strände der Philippinen. In unserem Artikel werfen wir einen Blick auf die 10 allerschönsten des Inselstaates.

1. White Island Beach, White Island

Der erste Traumstrand der Philippinen, den wir euch vorstellen möchten, liegt auf der White Island, abseits der Nordwestküste von Camiguin. Der Strand macht seinem Namen alle Ehre und bietet euch tatsächlich weißen, puderzuckerfeinen Sand, der sanft in azurblaue Wellen abfällt. Als Kulisse dient hingegen die eindrucksvolle Vulkanlandschaft der Insel, durch die ihr auch wandern dürft, wenn ihr mal ein wenig Abwechslung vom Relaxen an der Küste sucht. Heiße Quellen bieten ebenfalls Möglichkeiten zur Entspannung und wer sich auch vor längeren Bootsfahrten nicht scheut, der darf zudem Ausflüge nach Camiguin selbst unternehmen und die dortigen Sehenswürdigkeiten (und Strände) besuchen.

Von weißen Stränden zu schwarzen Stränden? Lest gleich hier weiter: Die 7 dramatischsten schwarzen Strände

2. Aninuan Beach, Mindoro

Weiter geht es in den Norden der Insel Mindoro, zu den Stränden rund um Puerto Galera. Das Gebiet hier bietet gleich mehrere idyllische Küstenabschnitte wie den Bayanan Strand, den Talipanan Strand oder die Minolo Bucht. Ganz besonders empfehlenswert ist jedoch der Aninuan Beach, der zum Großteil naturbelassen ist und mit hellem, weichen Sand, schattenspendenden, tiefgrünen Palmen und türkisblauem Meer aufwartet. Hier dürft ihr auch diversen Wassersportarten nachgehen oder abends den fantastischen Sonnenuntergang über den Wellen beobachten, bevor es für ein leckeres Dinner oder den einen oder anderen Cocktail in die Restaurants und Bars in der unmittelbaren Nähe geht.

Mindoro hat nicht nur schöne Strände, das Eiland gehört auch ganz generell zu den schönsten, die die Philippinen zu bieten haben. Hier könnt ihr noch weitere darunter entdecken: Exotisches Inselhopping: die 10 schönsten Inseln der Philippinen

3. Alegria Beach, Siargao

Abseits der großen Touristenmassen befindet sich indessen der nächste Bilderbuchstrand auf unserer Liste der besten Strände der Philippinen: der Alegria Beach auf der Insel Siargao. Neben dem so gut wie menschenleeren, weißen Sandstrand und kristallklarem Wasser, findet ihr hier auch malerische Kokospalmenhaine, in deren Schatten ihr euch vom stressigen Alltag erholen könnt. Im Wasser dürft ihr schnorcheln oder auch tauchen, oder ihr unternehmt eine Bootstour aufs offene Meer hinaus. Siargao ist zudem als toller Surfspot bekannt, an dem ihr auf den tunnelförmigen Cloud 9 Wellen reiten könnt.

Wusstet ihr, dass ihr mit unseren Skyscanner-Tools die billigsten Flüge des ganzen Jahres finden könnt? Hier erfahrt ihr mehr zum Thema: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

4. Paliton Beach, Siquijor

Der nächste schöne Strand der Philippinen liegt auf der mystisch anmutenden Insel Siquijor, die für ihre magisch angehauchten Fest und Rituale, aber auch ihre natürliche Schönheit bekannt ist. Am Paliton Beach an der Südwest-Küste des Eilands erwarten euch somit goldgelber Sand, blaues Meer und Palmen für einen Anblick wie direkt von einer Postkarte geklaut. Auch der Paliton Beach ist meistens menschenleer und bietet sich wundervoll zum Entspannen in himmlischer Ruhe und fantastischer Atmosphäre an. Und wenn ihr nach dem Sonnenbaden und Planschen an der Küste dann noch Lust auf Ausflüge habt, begebt ihr euch zu den Wasserfällen im Inselinneren oder besucht die eindrucksvolle Tropfsteinhöhle von Cantabon.

Auch ganz in unserer Nähe gibt es traumhafte Küsten. Entdeckt hier die 10 schönsten Strände Europas!

5. White Beach, Boracay

Noch einen weißen Strand auf den Philippinen haben wir für euch, den White Beach auf der beliebten Insel Boracay. Der White Beach ist alles andere als einsam, dafür dürft ihr hier von einer gut ausgebauten Infrastruktur mit zahlreichen Strandbars und Restaurants profitieren, und sogar Services wie Massagen werden direkt am Strand angeboten. Der Sand ist auch hier – wie der Name vermuten lässt – weiß und weich, während sich der White Beach dank seines bloß langsam tiefer werdenden Wassers auch perfekt für einen Urlaub mit der ganzen Familie eignet. Bonustipp: Wer kann, sollte den White Beach unbedingt abends besuchen und sich von den umwerfend schönen Sonnenuntergängen hier verzaubern lassen.

Wer nicht ganz so weit wegfliegen, aber dennoch Strandidylle pur genießen möchte, der kann auch einfach Urlaub in Bulgarien machen. Seht hier: Strandurlaub Bulgarien: Die 10 schönsten Strände

6. Nacpan Beach, Palawan

Auch auf der Insel Palawan findet ihr einen Strand, der mit gut ausgebauter Infrastruktur und Unterhaltungs- sowie Kulinarikangeboten direkt an der Küste aufwartet, den schönen Nacpan Beach an der Nordwestküste des Eilands. Strandbars mit Musik, Strandliegen und Möglichkeiten zum Wassersport, wie Kitesurfen oder Schnorcheln, lassen hier auf keinen Fall Langeweile aufkommen, und wer es dann doch lieber etwas ruhiger hat, der zieht sich an die Ausläufer des Strandes zurück, die weitaus menschenleerer sind. Rings um den Nacpan Beach finden sich zudem noch weitere schöne Strände in der Region El Nido, beispielsweise der Duli Beach oder die Strände in der El Nido Bucht, in der ihr auch Island-Hopping-Bootstouren unternehmen dürft.

Um unvergessliche Tage am Strand zu verbringen, müsst ihr nicht mal die Bundesrepublik verlassen. Hier stellen wir die 10 schönsten Strände Deutschlands vor!

7. Sabang Beach, Palawan

Wir bleiben noch ein wenig auf Palawan, begeben uns aber zum etwas südlicher gelegenen Sabang Beach, ebenfalls an der Westküste der Insel. Dieser kleine, aber feine Strand bietet goldgelben Sand und fällt flach ab, was ihn ideal für einen Badeurlaub auch mit den Kleinsten macht. Entlang der Küste findet ihr Bars und kleine Restaurants, in denen ihr leckere Snacks und lokale Köstlichkeiten probieren dürft, und die Palmenwälder hinter dem Strand laden zu Spaziergängen ein. Der Sabang Strand liegt zudem in unmittelbarer Nähe zum Puerto Princesa Subterranean River National Park, einem schönen Naturpark, in dem ihr eine Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss unternehmen könnt.

Fragt ihr euch, wann die beste Zeit, um Flüge zu buchen, ist? Wir haben die Antwort!

8. Sugar Beach, Negros

Wer einen ruhigen, wenig besuchten, aber dennoch gut erschlossenen Strand sucht, der ist am Sugar Beach auf Negros genau richtig. Der Strand ist nur vom Wasser aus zu erreichen, dennoch hält sich der Bootsverkehr hier in Grenzen. Der Sand ist fein und goldgelb und das Wasser klar. Zudem dürft ihr hier diversen Wassersportarten wie tauchen nachgehen, während mehrere kleine Bungalows an der Küste zu Ferien in traumhafter Ruhe einladen. Das Umland lockt hingegen mit Möglichkeiten für Spaziergänge und Wanderungen.

Vom Sugar Beach zum Sugarloaf Mountain – und auch hier gibt es wundervolle Strände für einzigartige Stunden am Meer. Hier geht es zu den 10 besten Sehenswürdigkeiten in Rio de Janeiro!

9. Saud Beach und Blaue Lagune, Luzon

Als vorletzten Stopp auf unserer Tour zu den schönsten Stränden der Philippinen geht es noch auf die größte Insel des Landes, genauer zum Saud Beach bzw. zur nahe gelegenen Blauen Lagune bei Pagudpud im Norden des Eilands Luzon. Die Strände bieten weißen Sand und sauberes Wasser, während ringsum einige schöne Hotels und Resorts angesiedelt sind, in denen ihr unterkommen könnt. Für das leibliche Wohl während des Strandabenteuers sorgen einige atmosphärische Bars und Restaurants und auch Möglichkeiten zum Wassersport sind hier reichlich gegeben. Wer sich im Urlaub nicht nur auf einen Ort festlegen möchte, der kann zudem nur wenige Autostunden entfernten Hauptstadt der Philippinen, Manila, weiterreisen und dort nach dem Badeurlaub noch einen Städtetrip einlegen.

Wusstet ihr, dass es auch in der Türkei eine malerisch schöne Blaue Lagune gibt? Klickt hier und entdeckt die 11 schönsten Strände zwischen Fethiye und Alanya!

10. Banol Beach, Busuanga

Zum Abschluss geht es noch mal zu einem traumhaft abgeschiedenen Strand, nämlich zum Banol Beach auf Busuanga. Am Strand findet ihr weißen Sand, türkisblaues Meer und niedliche kleine Hütten, in denen ihr euch für Picknicks mit traumhaftem Meerblick niederlassen könnt. Der Banol Beach ist zumeist größtenteils menschenleer und bietet somit jede Menge Ruhe vor der imposanten Kulisse der Steilklippen, die ihn umgeben.

Einsame Strände findet ihr auch auf den Eilanden Kroatiens, die wir euch hier näher vorstellen: Geheimtipp Kroatien: 12 unbekannte kroatische Inseln

Hier sind die schönsten Strände der Philippinen noch einmal im Überblick:

StrandPhilippinen-Insel
1. White Island BeachWhite Island
2. Aninuan BeachMindoro
3. Alegria BeachSiargao
4. Paliton BeachSiquijor
5. White BeachBoracay
6. Nacpan BeachPalawan
7. Sabang BeachPalawan
8. Sugar BeachNegros
9. Saud Beach und Blaue LaguneLuzon
10. Banol BeachBusuanga

Bei der Liste der schönsten Strände der Philippinen handelt es sich um eine bloße Aufzählung ohne qualitatives Ranking.

Und hier haben wir noch mehr tolle Reiseideen für euren nächsten Strandurlaub für euch:

Karte