Reisetipps, Infos & Inspiration Reisetipps und Informationen Ryanair Handgepäck Regeln im Überblick: So maximiert man das Handgepäck

Alle Artikel

Ryanair Handgepäck Regeln im Überblick: So maximiert man das Handgepäck

Ab 1. November 2018 gibt es bei Ryanair neue Handgepäckbestimmungen. Damit ihr auch weiterhin wisst, wie viel Handgepäck ihr bei Ryanair mitführen dürft und wie ihr Zusatzgebühren am besten vermeidet, haben wir hier alle Bestimmungen übersichtlich zusammengefasst!

Ryanair Gepäckbestimmungen:

Passagiere, die kein Priority Boarding hinzugebucht haben, dürfen ab dem 1. November nur noch EIN kostenfreies Handgepäckstück (max. 40 x 20 x 25 cm) mit an Board nehmen. Wer ein zweites Handgepäckstück bis 10 kg mitführen möchte, muss dies gegen Aufpreis am Gepäckabgabeschalter aufgeben.

Ryanair Handgepäcksbestimmungen: Gewicht, Größe und Gebühren

Ryanair Handgepäck – Größe Ryanair Handgepäck – Maximalgewicht Anzahl der erlaubten Handgepäckstücke Gebühren für den Transport von Handgepäck im Frachtraum

Das größere Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 20 cm groß sein und muss bei Flügen ohne Priority Boarding (gegen Gebühr) im Frachtraum verstaut werden (abzugeben am Gate!).

Die kleinere zusätzliche Tasche darf maximal 40 x 20 x 25 cm groß sein und kann bei allen Flügen mit in die Kabine.

10 kg Maximalgewicht Ein größeres Handgepäckstück (kostenpflichtig) per Passagier, plus eine kleine Tasche (kostenfrei)
Das kleine Gepäckstück 40 x 20 x 25 cm könnt ihr gratis mitnehmen.

Habt ihr kein Priority Boarding hinzugebucht, kostet das größere Handgepäckstück 8 €, sofern ihr es bei der Flugbuchung bereits mit angebt.

Bucht ihr es später nach oder gebt es erst beim Gepäckabgabeschalter  des Flughafens ab, können die Preise nach oben abweichen.

Ryanair Aufgabegepäck: Gewicht, Größe und Gebühren

Ryanair Aufgabegepäck – Größe Ryanair Aufgabegepäck – Maximalgewicht Anzahl der erlaubten Aufgabegepäckstücke Gebühren für Ryanair Aufgabegepäck
Maximal 81x119x119 cm 20 kg Maximalgewicht pro Gepäckstück

Große Musikinstrumente oder Sportgeräte über 20 kg können gegen Extra-Gebühren pro kg (bis zu max. 30 kg) gegen Voranmeldung transportiert werden.

Das gesamte Freigepäck kann bei Ryanair zwischen allen Passagieren auf derselben Buchung aufgeteilt werden.

Bis zu 3 Aufgabegepäckstücke pro Passagier Online 25 Euro bzw. 40 Euro (zu Stoßzeiten wie Weihnachten, Ostern oder im Sommer)

Am Flughafen 40 bis 50 Euro

Diese Gebühren können je nach geflogener Strecke variieren.

Sowohl für euer erweitertes Handgepäck als auch für euer Aufgabegepäck gilt: Bucht es online im Voraus so früh wie möglich; so spart ihr Kosten. Solltet ihr ein kleineres Musikinstrument in der Kabine mitführen wollen, das jedoch zu groß für die maximalen Handgepäckgrenzen ist, so könnt ihr dies tun, indem ihr einen eigenen Ausrüstungssitzplatz für dieses bucht. Für diesen Sitzplatz dürft ihr kein weiteres Handgepäck mitführen.


Kann ich zusätzliche Gegenstände mitführen?

Medizinische Ausrüstung, etwa Dialyse-Maschinen, sind an Bord erlaubt. Fußbälle und andere aufblasbare Sportartikel sind ebenfalls gestattet, müssen jedoch vor dem Einsteigen ausgelassen werden.


Dürfen Babys ebenfalls Handgepäck mitführen?

Eigenes Handgepäck für Babys ist nicht vorgesehen, allerdings darf eine max. 5 kg schwere Babytasche zusätzlich zum Handgepäck der Begleitperson mitgenommen werden.


Wie hole ich das meiste aus dem erlaubten Handgepäck bei Ryanair heraus?

Damit euer extra gebuchtes Handgepäck auch Handgepäck bleibt und ihr nicht die Gebühren des Aufgabegepäcks zahlen müsst, folgt diesen Tipps, um sicherzugehen, dass es während eures Ryanair Flugs mit eurem Handgepäck bestimmt keine Probleme gibt:


1. Bringt eine zweite Tasche oder Handtasche mit an Bord


Am besten ist es, ihr bekommt eure Sachen in der 40 x 20 x 25 cm Tasche unter. Ok, das ist sportlich, aber zumindest für einen Wochenendtrip sicher machbar. Ansonsten: Tragt so viel wie möglich direkt am Körper. Die Taschen eures Mantels oder eurer Jacke zählen nicht mit zum Handgepäck und können problemlos bis obenhin mit Wechselsocken, Urlaubslektüre und Badeutensilien gefüllt werden. Es gibt da inzwischen auch schon ganz interessante Modelle. Lasst euch vom Video inspirieren.


2. Kauft die ‘offizielle’ Ryanair Handgepäckstasche

Auf die richtigen Dimensionen beim Handgepäck achten

Viele Händler bieten bereits sogenannte Kabinen geprüfte Taschen für euer Handgepäck an, die kompatibel mit den Gepäckbestimmungen der meisten größeren Airlines sind. Wenn ihr jedoch hundertprozentig sichergehen wollt, dass bei eurem Flug mit Ryanair garantiert keine Probleme mit dem Handgepäck entstehen, dann könnt ihr auch einfach die offizielle Handgepäcktasche von Ryanair direkt benutzen. Ihr könnt dabei aus einer
Auswahl von drei Taschen (zwei für das Haupthandgepäckstück und eine, die euch als Kabinentasche dienen kann) wählen. Der Preis liegt im Moment zwischen 39 und 99 Euro und die Taschen sind nicht nur garantiert zulässig für jeden Ryanair Flug, sondern werden obendrein vom renommierten amerikanischen Kofferhersteller Samsonite produziert – sie sind also auch in Sachen Qualität äußert empfehlenswert. Wenn ihr mit so einer Tasche fliegt, könnt ihr euch also schon mal um eine Sache weniger Gedanken machen.


3. Gönnt euch was und bucht Priority Boarding hinzu

Stellt sicher, dass ihr rechtzeitig am Flughafen seid

Als Priority Boarding Kunden braucht ihr euer Handgepäck auch nach wie vor nicht am Aufgabeschalter abzugeben, sondern könnt es mit an Board nehmen. Außerdem ist es bislang noch günstiger, als ein zusätzliches Handgepäckstück zu buchen. Wenn ihr diese Option direkt bei der Buchung wählt, kostet es 6 € und ist damit 2 € günstiger, als ein zusätzliches Handgepäckstück ohne Priority Boarding den zu buchen. Ein weiterer Vorteil ist: Ihr braucht weder am Gepäckabgabeschalter noch bei der Gepäckabholung lange zu warten. Die Plätze sind allerdings begrenzt. Pro Flug können nur 95 Passagiere die Priority Option dazu buchen.


4. Legt euer (Aufgabe-) Gepäck zusammen

Nutzt die geteilten Gepäcklimits von Ryanair

Reist ihr mit Freunden oder eurer Familie? Dann teilt doch einfach euer Gepäcklimit – und damit auch die Kosten – für euer Aufgabegepäck. Ryanair rechnet die gesamte Gepäckerlaubnis nicht pro Passagier, sondern pro Buchung ab – wenn ihr also beispielsweise zu dritt fliegt, dann wird nicht darauf geachtet, ob jeder von euch in seinem Limit ist, sondern nur, ob ihr alle drei gemeinsam nicht über euer addiertes Limit kommt. Das bedeutet für euch, dass ihr nicht herum packen müsst, falls einer euer Koffer schwerer sein sollte, während die anderen noch unter dem Maximalgepäck liegen. Wenn ihr also dieser eine Freund in der Gruppe seid, der im Urlaub immer mindestens zehn Bücher mitnehmen muss, dann reist einfach mit dem einen Freund, der prinzipiell jedes Kleidungsstück drei Tage am Stück trägt und eigentlich gar keinen Koffer bräuchte, wären da nicht seine drei Spezialshampoos, und ihr braucht euch um Extrakosten für Übergepäck überhaupt keine Sorgen zu machen!


5. Verwendet Reisegrößen für Kosmetik- und Styling Artikel

Wichtige Dinge, die man unbedingt einpacken sollte
© Terminals & Gates, Flickr (Creative Commons, CC BY 2.0)

Reisegrößen gibt es längst nicht mehr nur in Form winziger Shampoo oder Sonnencreme Fläschchen; mittlerweile könnt ihr hier aus einer riesigen Auswahl an handlichen, Handgepäcks konformen Artikeln auswählen, die allesamt super platzsparend sind: Von mini Glätteisen, die bloß noch halb so groß wie ein normales sind, bis hin zu Mikrofaser Reisehandtüchern, die sich so klein zusammenfalten lassen, dass sie kaum größer als ein Geschirrtuch sind. Und dann gibt es natürlich die üblichen kleinen flüssigen Kosmetikprodukte in Reisegröße, die ganz nach den Bestimmungen maximal 100 ml pro Stück beinhalten und somit auch im Handgepäck mitgeführt werden dürfen, sofern ihr gleich ganz auf Aufgabegepäck verzichten möchtet. Zum Abschluss hilft natürlich auch ein kurzes Innehalten und Nachdenken, ob ihr das zweite Paar High Heels oder diese besonders tolle, aber auch besonders platzraubende Jacke während eurer Reise überhaupt wirklich braucht.


6. Holt euch das Upgrade zum Ryanair Business Plus Tarif

Holt euch das Upgrade zum Ryanair Business Plus Tarif

Wenn ihr dem ganzen Hin und Her rund ums Gepäck gleich ganz entgehen wollt, dann könnt ihr auch einfach den Ryanair Business Plus Tarif buchen. Der Tarif kostet zwar etwas mehr als Ryanairs billigste Angebote, jedoch bekommt ihr hier eine ganze Menge für euer Geld geboten: Ihr erhaltet damit Zugang zur Priority Schlange an der Sicherheitskontrolle an 31 Flughäfen in Europa, darunter etwa London Gatwick, Edinburgh und Belfast, ihr seid fürs Priority Boarding vorgemerkt (was heißt, dass ihr euer Handgepäck also auf jeden Fall mit an Bord nehmen könnt und ihr erste Wahl in den Überkopfabteilen habt) und ihr bekommt bessere Plätze. Außerdem könnt ihr mit der Ryanair Business Plus Option auch ohne Extrakosten bis zum Tag eures Abflugs umbuchen und ihr dürft auch bis zu 20 kg Aufgabegepäck mitnehmen, das bereits im Preis inkludiert ist – ihr müsst euch also absolut keine Sorgen machen, wenn ihr doch mehr Gepäck, als ins Handgepäck passt, mitnehmen möchtet.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, was die Gepäckbestimmungen von Ryanair und noch viel mehr anbelangt, meldet euch doch einfach gleich für unseren Newsletter an und wir senden euch jede Woche die besten News, Tipps und Deals für smarte Reisende!


7. Sucht euch eure Wunschextras aus und bucht nur diese

Ryanair Flugzeug Kabine und Handgepäck

Ryanair ist unter den Billigfluglinien dafür bekannt, jedes Extra auch, nun, extra anzubieten – so könnt ihr euch genau jene Dinge aussuchen, die euch wichtig sind – und nur diese. Es gibt dabei beispielsweise spezielle Sitzplätze zu unterschiedlichen Preisen, je nachdem, ob ihr extra Beinfreiheit und mehr Platz, um euer Handgepäck unter dem Vordersitz zu verstauen, möchtet oder bloß einen Standardplatz – wahlweise am Fenster oder Gang.


8. Seht euch auch bei anderen (Billig-) Fluglinien um

Seht euch auch bei anderen Billig-Fluglinien um

Ryanair ist nicht die einzige Fluglinie, die preiswerte Flugoptionen anbietet, also könnte es sich durchaus lohnen, wenn ihr euch ein wenig umseht. Bei der Airline easyJet bietet beispielsweise ähnliche Gepäckbestimmungen, allerdings darf das kostenfrei transportierte Handgepäck eine Größe von 56 x 45 x 25 cm haben und hat keine Gewichtsbegrenzung.

Mehr Informationen zu den Handgepäckbestimmungen von easyJet findet ihr direkt hier in unserem Artikel: easyJet Handgepäck Regeln im Überblick: So maximiert man das Handgepäck

Mann zieht einen Koffer durch den Flughafen

Alle Angaben stammen aus August 2018 und können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Alle aktuellen Informationen könnt ihr jederzeit auf der offiziellen Website von Ryanair nachlesen. Bei der Buchung über diverse Reiseagenturen können mitunter zusätzliche Gebühren anfallen.

Original von Laura Gavin.

Und hier findet ihr noch mehr Tipps und Infos rund um die Themen Koffer Packen und Gepäck:

Karte