Dublin

Hotels in Dublin

Dublin

Jeder, der sich zu einer Reise in die wunderschöne Republik Irland entschließt, sollte auch einmal die faszinierende Hauptstadt Dublin besucht haben. Die imposanten Bauwerke, die mittelalterliche Straßenzüge sowie eine besonders freundliche Atmosphäre haben bisher bei jedem Touristen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wer sich auch zu einer Reise nach Dublin entschließt, sollte bei der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit unbedingt im Internet die Hotelpreise vergleichen. Beispielsweise findet man bei Skyscanner alle Hotels in Dublin übersichtlich aufgelistet und kann anschließend die günstigsten Hotelzimmer buchen.

Reisende, die besonders viel Wert auf komfortabel ausgestattet Zimmer legen, sollten vor allem im Zentrum der irischen Hauptstadt nach einer Übernachtungsmöglichkeit Ausschau halten. Hier finden sich die meisten Hotels höherer Preisklassen. Besonders luxuriös ist das alt ehrwürdige Hotel The Shelbourne Dublin. Die wunderschöne Fassade und der erstklassige Service haben schon so manchen prominenten Gast beeindruckt. Von hier ist es auch nicht weit zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das Irische Nationalmuseum, die Nationalgalerie sowie das Dublin Castle sind allesamt zu Fuß zu erreichen. Sehenswert ist auch das Trinity College, das bereits 1592 gegründet wurde und zu den besten 50 Universitäten der Welt zählt.

Wer während des Städtetrips auch ein wenig shoppen möchte, sollte sich zur Grafton Street begeben. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um seine eigene Garderobe mit neuen Kleidungsstücken zu erweitern. Der angrenzende Park St. Stephen’s Green bildet eine Oase der Ruhe, in der man sich bei einem ausgiebigen Spaziergang die Beine vertreten oder einfach nur auf einer Parkbank entspannen und neue Kräfte sammeln kann.

Etwas heiterer geht es im Viertel Temple Bar am Südufer des Flusses Liffey zu. Wer auf der Suche nach einem Hotel in Dublin hier fündig wird, kann sich sicher sein, dass einem auch abends nicht langweilig wird. Ruhesuchende sollten also besser in einem anderen Stadtteil ihr Hotel buchen. Trotzdem ist Temple Bar auch tagsüber einen Besuch wert. Mittelalterliche Straßen mit Kopfsteinpflaster, zahlreiche kulturelle Angebote sowie die bereits erwähnten Bars und Nachtclubs machen Temple Bar zu einem der vielfältigsten und zu einem der beliebtesten Stadtteile in Dublin. Auch die umliegenden Restaurants zählen zu den besten der Stadt, sodass man hier ideal den Tag in der irischen Hauptstadt ausklingen lassen kann.

 

mehr

Dublin Reiseführer

Christ Church Cathedral

Guiness Storehouse

Trinity College Dublin

Die Hauptstadt Irlands wurde am Fluss Liffey um ca. 988 errichtet und blickt auf eine lange Geschichte zurück, was aus den vielen antiken und noch immer stehenden Gebäuden ersichtlich wird. Heute ist Dublin eine junge Stadt, die bekannt für ihr Nachtleben sowie für ihren „craic“ (Spaß) ist, was sie sehr ...

Bilder von Flickr/m_p_king

close