Reisetipps, Infos & Inspiration 15 der skurrilsten Ortsnamen Deutschlands

Alle Artikel

15 der skurrilsten Ortsnamen Deutschlands

Manche Ortsnamen in Deutschland sind einfach nur schräg oder besonders witzig. Wir haben 15 davon für euch rausgesucht.

Orte werden oft nach historischen Gebäuden, Begebenheiten oder anderen interessanten Eigenheiten benannt, aber offenbar nicht immer. Hier haben wir 15 schräge, lustige, aber auch bizarre Ortsnamen in Deutschland für euch!

1. Rostig, Sachsen

Beginnen wir mal in Sachsen; dort lassen uns nämliche die Namen mancher Ortsteile Rätselraten bezüglich deren Herkunft. Der Ortsteil von Großenhain im Landkreis Meißen (nur wenige Kilometer von Dresden entfernt) heißt Rostig. Der Name kommt allerdings nicht vom Rost, sondern von seinem ursprünglichen Namen Rodstok. So oder so, der Ortsteil liegt in schöner Umgebung und von Rost gibt es keine Spur.

Jahrhunderte alte Bauwerke, die bis heute sowohl optisch wie auch kulturell begeistern, zahlreiche spannende Museen und historische Stätten, die es zu besuchen gilt, idyllische Grünanlagen…hier sind die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Dresden

2. Frühling, Bayern

Skurrile Ortsnamen: Frühling Bayern Traunreut

Leider herrscht auch in Frühling nicht das ganze Jahr Frühling. Also hilft es auch nicht, dort dem Winter zu entfliehen. Wer es trotzdem probieren möchte, der muss sich nach Traunreut im Landkreis Traunstein in Bayern begeben. Etwa 10 km westlich findet ihr übrigens das „Bayerische Meer“: den beliebten Chiemsee, der für seine Naturkulisse, und seine unzähligen Wassersport- und Kulturangebote berühmt berüchtigt ist. Und nein, die anderen Ortsteile heißen leider nicht Sommer, Herbst und Winter. Schade eigentlich,

Vertraut lieber den folgenden 10 Orten, an denen das ganze Jahr Frühling herrscht, falls ihr genug vom Winter habt.

3. Übersee, Bayern

Habt ihr schon mal gehört, dass jemand meinte, die Reisekosten für Übersee sind so teuer oder dass man gar ein Visum braucht? Wir können uns das alles nicht so recht erklären, liegt Übersee doch in Bayern, im Landkreis Traunstein direkt an einem der beliebtesten Seen Deutschlands, dem Chiemsee. Falls es in der kleinen Ortschaft also langweilig wird, bietet der nahegelegene See Spaß, Kultur und unzählige Sportangebote. Und wer sich nach Ruhe und Entspannung sehnt, kann die ruhigen Wiesen und Wälder im Umland besuchen.

Übersee liegt übrigens genau am beliebten Chiemsee. Hier sind die 11 schönsten Badeseen Deutschlands

4. Elend, Sachsen

Im kleinen Ortsteil von Dippoldiswalde in Sachsen leben nur knapp 100 Personen. Der Name lässt zwar nichts Gutes erwarten, aber Sorgen müsst ihr euch bei einem Besuch definitiv nicht machen. Übrigens wurde der Ortsname in Deutschland nicht ein- sondern gleich zweimal vergeben: Das zweite Dorf Elend findet ihr nämlich im Harz unweit des Dorfes „Sorge“. In DDR-Zeiten bestand sogar der Witz: „Wo ist der Sozialismus zuhause?“ Antwort: „Zwischen Elend und Sorge“. Zum Schreien komisch, findet ihr nicht?

Noch mehr Naturschauplätze gefällig? Die 21 spektakulärsten Naturwunder Deutschlands.

5. Amerika, Sachsen

Übersee ist euch zu unspezifisch? Wie wäre es dann mit Amerika? Zu finden in der sächsischen Stadt Penig im Landkreis Mittelsachsen. Der Name kommt davon, dass Besucher, die zur Kattundruckerei im Ort mittels eines Kahns über den Mulde-Fluss gezogen wurden, was durch den Ausdruck „über den Teich gezogen“ mit sich brachte, was damals auch für eine Reise nach Amerika stand. Bald wurde der Ort als Amerika an der Mulde bezeichnet.

Kommt mit auf eine Reise zu den schönsten Dörfern in Deutschland und lasst euch vom Charme und der Idylle dieser bezaubernden Örtchen überraschen.

6. Lachen, Bayern

Was gibt es da zu lachen? Nach all dem „Elend“ wird es wirklich Zeit für ein wenig Aufmunterung – zum Beispiel in der schwäbischen Gemeinde Lachen im Kreis Unterallgäu. Ob die Bewohner dieses Ortes tatsächlich so fröhlich sind, wie der Name ihrer Region verheißt, haben wir für diesen Artikel allerdings nicht überprüft. Man verzeih’s. Lachen liegt übrigens nur etwa 10 km von Memmingen entfernt.

Hier findet ihr die 10 sehenswertesten Städte Deutschlands!

7. Hundeluft, Sachsen-Anhalt

Keiner weiß so richtig, wo der Ortsname eigentlich her kommt, auf jeden Fall gab es eine gleichnamige Burg und vielleicht waren deren Besitzer einfach Hundefreunde. Hundeluft ist jedenfalls ein Ortsteil von Coswig, das auch das prächtige Schloss Coswig beherbergt, das derzeit saniert und zu einem Künstlerschloss umgestaltet werden soll. Hoffentlich hundefreundlich…

Noch mehr Schlösser gefällig? Die 16 schönsten Schlösser und Burgen Deutschlands.

8. Katzenelnbogen, Rheinland-Pfalz

Wir bleiben bei den Tieren und kommen zur Stadt Katzenelnbogen im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz. Wer sich bei dem Namen wundert, dem sei Folgendes erklärt: Auch wenn nicht ganz klar ist, wo der Name herkommt, geht man doch davon aus, dass er sich entweder vom lateinischen Namen Cattimelibocus ableitet, was übersetzt in etwa soviel wie Berg der Chatten (ein germanisches Volk) bedeutet, oder tatsächlich Katzenellbogen heißen soll, die Stadt in diesem Fall allerdings nach der so geformten Krümmung des Dörsbach benannt wurde.

Apropos Tiere! Pandas, Koalas und Co. im Urlaub: Hier trefft ihr diese 9 süßen Tiere

9. Streit, Bayern

Gemeinsam auf Urlaub zu fahren, ist ja angeblich der erste Härtetest jeder Beziehung. Um euer (Liebes-) Glück nicht unnötig herauszufordern, solltet ihr gerade beim ersten gemeinsamen Ferienabenteuer wohl auf den Ortsteil Streit in der bayrischen Stadt Erlenbach am Main verzichten. Wobei es hier doch eigentlich ganz idyllisch aussieht…

Genug von Streit? Dann fahrt doch nach Frankfurt in der Nähe: Hier sind 11 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die in Frankfurt einfach ein Muss sind

10. Eiterfeld, Hessen

Erstaunlich viele Orte scheinen nach eher unappetitlichen Dingen benannt zu sein – so auch Eiterfeld im osthessischen Landkreis Fulda. Dabei sieht es doch sehr idyllisch aus dort. Weitere ähnlich unangenehme bis schmerzhafte Ortsnamen wären übrigens Jucken sowie Bruch in Rheinland-Pfalz oder Todtenweis im schwäbischen Landkreis Aichach-Friedberg.

11. Ober- / Unter-Ostern, Hessen

Dass der Weihnachtsmann am Nordpol zu finden ist, weiß jedes Kind, doch wo wohnt der Osterhase? In Hessen natürlich. Ob in Ober-Ostern oder Unter-Ostern müsst ihr allerdings selbst herausfinden. Tun könnt ihr das in Reichelsheim (Odenwald) in der Nähe von Michelstadt, dort befinden sich die zwei lustigen Ortsteile nämlich. Natürlich wird da oft ein „Frohe Ostern“ aus den Ortsschildern gemacht.

Was gibt es Schöneres, als sich nach einer ausgiebigen Wanderung in freier Natur mit einer herrlichen Aussicht zu belohnen? Hier sind Deutschlands Top 11 Aussichtspunkte in freier Natur

12. Galgen, Bayern

Die oberbayerische Gemeinde Maisach im Kreis Fürstenfeldbruck wartet mit einem Städtchen auf, das auf den Übels verheißenden Namen Galgen hört. Ein näherer Blick zeigt, dass das Fleckchen Erde recht idyllisch und freundlich wirkt, wie man also auf die Ortsbezeichnung gekommen ist, bleibt wohl ein Rätsel. Die Einwohnerzahl in Galgen kommt übrigens gerade mal auf knapp 20!

Deutschland kann so herrlich sein: Fernab der lärmenden Autobahnbrücken zeigen wir euch die schönsten Brücken in idyllischen Altstädten, deutschen Metropolen oder in freier Natur.

13. Ort, Bayern

Hier haben wir noch ein besonderes Juwel, bei dem die Namensgeber nur so die Kreativität sprudeln haben lassen. Wir präsentieren: Den Ortsteil Ort in der Stadt Innernzell (bei Freyung) in Bayern. Ob die Täufer der Region einfach nur faul waren oder andere gute Gründe hatten, bleibt ein Mysterium. Ort und das nahegelegene Schloss Wolfstein wurden durch den Passauer Bischof Wolfger von Erla errichtet.

Eure Urlaubszeit könnt ihr euch frei einteilen? Perfekt, denn dann könnt ihr euch nicht nur die schönste Jahreszeit für eure Reise aussuche, sondern dank unserer praktischen Tools auch noch bei der Buchung sparen. Erfahrt hier mehr: Spart mit den Skyscanner-Tools „Ganzer Monat“ bzw. „Günstigster Monat“ bei der Flugbuchung

14. Kalifornien, Schleswig-Holstein

Amerika ist euch noch unspezifisch, dann ab nach Kalifornien! Macht euch einfach auf in den Ort Schönberg in Holstein und sucht nach den Stars und Sternchen der Ostsee am Strand von Kalifornien. Danach müsst ihr unbedingt auch noch in den Nachbarort Brasilien. Dieser liegt nur etwa fünf Minuten zu Fuß entfernt von Kalifornien. Zur Zeit wohnen etwa 426 Menschen am Strandabschnitt Kalifornien, während Brasilien nur 19 Einwohner zählt.

Wollt ihr lieber einen Road Trip durch das echte Kalifornien unternehmen? Abenteuer in 8 Etappen: Der schönste Road Trip durch Kalifornien und Nevada

15. Ende, Nordrhein-Westfalen

Alles hat ein Ende, so auch Herdecke an der Ruhr in Nordrhein-Westfalen, denn einer der Ortsteile heißt tatsächlich Ende. Nur einen Anfang gibt es dort leider nicht, aber dafür liegt neben Herdecke die Stadt Wetter. In der Nähe findet ihr übrigens zwei erholsame Seen, den Hengstey- und den Harkortsee, sowie das Ardeygebirge, auf dem euch zahlreiche Wanderwege erwarten.

Die Urlaubszeit steht fest, jetzt gilt es nur noch abzuwarten, bis die Preise für die Flugtickets besonders günstig sind? Hier helfen wir euch dabei, den besten Buchungszeitpunkt zu finden: Die beste Zeit, um Flüge zu buchen? Wir haben die Antwort!

Alle Orte noch einmal im Überblick:

OrtBundesland
1. RostigSachsen
2. FrühlingBayern
3. ÜberseeBayern
4. ElendSachsen und Sachsen-Anhalt
5. AmerikaSachsen
6. LachenBayern
7. HundeluftSachsen-Anhalt
8. KatzenelnbogenRheinland-Pfalz
9. StreitBayern
10. EiterfeldHessen
11. Ober- /Unter-OsternHessen
12. GalgenBayern
13. Ort Bayern
14. KalifornienSchleswig-Holstein
15. Ende Nordrhein-Westfalen

Noch mehr schöne Orte in Deutschland:

Karte