Karte

Billigflüge von Hamburg nach Verona

Fluginformationen Hamburg nach Verona

Günstigster Preis für Hin- und Rückflug im letzten Monat

40 €

Direkte Fluglinien

0

Durchschnittliche Flugzeit, Gesamtdistanz 927 Kilometer

3 Std. 15 Min.

Beliebteste Fluglinie im letzten Monat

Lufthansa

Verona International und Verona Brescia

2 Flughäfen

Flüge von Hamburg nach Verona

Stand der Informationen: April 216

 

Fluggesellschaften, die diese Route anbieten

Direktflüge nach Verona werden derzeit nur von Köln, München und Frankfurt am Main aus angeboten. Passagiere, die in Hamburg starten möchten, müssen dementsprechend auf Flüge von KLM, Air France oder Lufthansa zugreifen und einen Zwischenstopp einlegen. Alternativ könnte man aber auch nonstop von Hamburg nach Venedig fliegen und von dort aus mit einem Zug oder einem Mietwagen weiter reisen. Die Fahrt von Venedig nach Verona dauert mit beiden Verkehrsmitteln etwas länger als eine Stunde.

 

Terminal Informationen – Abflug

Zur Freude vieler Passagiere gleicht der Hamburger Flughafen mit über 40 Geschäften fast schon einem Einkaufszentrum. Kaufen kann man hier von Kleidung über Duty-Free-Artikel bis hin zu Schmuck, Reiseartikeln und Büchern, alles, was man sich nur vorstellen kann. Die Kernöffnungszeiten im öffentlichen Bereich sind von 9 Uhr bis 21 Uhr. Im Sicherheitsbereich öffnen die Geschäfte sogar schon um 6 Uhr in der Früh. Neben einem einzigartigen Shoppingerlebnis bietet der Flughafen aber auch ein vielfältiges kulinarisches Angebot, sodass sowohl Veganer als auch Fleischliebhaber voll auf ihre Kosten kommen. Wer seinen Hunger auf besonders günstige Weise stillen möchte, deckt sich am besten bei Edeka im Ankunftsbereich mit Snacks und Getränken ein.

 

Terminal Informationen – Ankunft

Am internationalen Flughafen Verona angekommen, gibt es drei Möglichkeiten für die Weiterfahrt. Zum einen kann man eines der bereit stehenden Taxis nehmen und sich auf direktem Wege zum Ziel bringen lassen. Als zweites besteht die Möglichkeit, den Shuttle-Service bis zum Bahnhof Verona Porta Nuova zu nutzen. Dieser verkehrt täglich zwischen 6.30 Uhr und 20.30 Uhr im 20-Minuten Takt und in den Abendstunden bis 22.50 Uhr im 40-Minuten Takt. Die Fahrt dauert etwa 15 Minuten und kostet 6 Euro pro Strecke. Tickets kann man entweder vor Ort oder online kaufen. Möchte man in Verona besonders flexibel sein, bietet sich als dritte Option die Buchung eines Mietwagens an. Dieser kann bequem von zu Hause aus über Skyscanner reserviert werden und muss nach der Landung nur noch an dem entsprechenden Schalter abgeholt werden.

 

Praktische Hinweise

Passagiere, die nach Italien reisen, können entweder einen Reisepass oder einen Personalausweis als Reisedokument vorlegen. Ein Visum wird nicht benötigt. Es wird empfohlen, etwa zwei Stunden vor Abflug am Flughafen einzutreffen, um auf eventuelle Wartezeiten am Check-in-Schalter und an den Sicherheitskontrollen vorbereitet zu sein.

 

Was erwartet mich in Verona?

Die romantischen Geschichten um Romeo und Julia, das imposante Amphitheater und der lebendige Piazza delle Erbe sind bereits drei gute Gründe für einen Trip in die italienische Stadt. Aber auch die Nähe zum Gardasee lockt viele Besucher nach Verona. Kein Wunder. Denn im Sommer herrschen in hier Temperaturen von bis zu 30 Grad, die zum Eis essen und Baden einladen. Im Winter hingegen kann es bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt auch mal richtig kalt werden. Das Preisniveau in Verona gestaltet sich mit 15 Euro für ein Abendessen und 2,50 Euro für eine Cola durchschnittlich hoch.

Die Preise auf dieser Seite sind lediglich die geschätzten niedrigsten Preise, die in den letzten 45 Tagen gefunden wurden.